Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ⫸ Tierschutz, Tierquälerei, Massentierhaltung - eure Meinung!

18.12.2017
  1. #1
    Maria1984
    Gast

    Daumen runter ⫸ Tierschutz, Tierquälerei, Massentierhaltung - eure Meinung!

    Hallo,

    Habe die Forumssuche benutzt und auch Threads zu dem Thema gefunden, aber ich würde gerne einen neuen aufmachen einfach um alles "gesammelt" zu haben. Ich hoffe das ist in Ordnung.

    Ich würde gerne von euch wissen ob oder inwiefern ihr euch für Tierschutz einsetzt, und eventuell sogar bei einer Organisation wie Peta etc. eine Mitgliedschaft habt?

    Was ist eure Meinung zu Tierversuchen, kann man diese reduzieren?
    Was sagt ihr zu Pelzmänteln, Robbenjagd, Waljagd, usw.?
    Es würde mich auch noch Interessieren was ihr von den heimischen Jägern sagt, bzw. zu Treibjagden?
    Ab wann beginnt bei euch Tierquälerei?

    Bin auf eure Antworten gespannt

    Liebe Grüße Mary


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard ⫸ AW: Tierschutz, Tierquälerei, Massentierhaltung - eure Meinung!

    Mir sind Organisationen wie Peta zu fanatisch. Ich persönlich würde mir niemals einen Pelzmantel kaufen, aber das freilassen von zig Pelztieren auf den Farmen ist genauso Quälerei. Die meisten dieser Tiere gehen nämlich jämmerlich zu grunde, da sie niemals gelernt haben, in der Wildnis zu überleben.
    Die beliebten "Nackigbilder" der Fotomodelle "lieber nackt als mit Pelz" sind auch ein Hohn, da einige der Damen bei der nächsten Modenshow mit Pelz trotzdem damit rumtigern.

    Ein Grossteil der Tiere, die bei uns leben, wären sonst geschlachtet worden oder erschlagen. Oder sie kommen aus Situationen, wo sie vorher mishandelt wurden. Das ist mein persönlicher Beitrag für den Tierschutz.

    Ich persönlich hab kein Problem mit der Jagd, wenn diese einen Nutzen hat. Aber ich hab kein Verständnis für Trophäenschiessen, damit Vattern ein hübsches Geweih übern Kamin hängen hat.

    lg

    Kerstin

  3. #3
    Junior Mitglied
    Beiträge
    369
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Tierschutz, Tierquälerei, Massentierhaltung - eure Meinung!

    kommt alles auf die Definition an...
    für einen Veganer ist alleine das Trinken von Milch Tierquälerei(die Mutterkühe müssen fast dauerträchtig sein um die Milch produtieren zu können...)
    mit ist wichtig daß unsere Lebensmittel von Artgerecht gehaltenen Tieren kommen - und da gehört für mich dazu daß eine Kuh halt Gras zu fressen bekommt und kein Tiermehl, als Kraftfutter dann Getreide usw.
    Bei Schuhen achte ich aber z.B nicht darauf daß das Leder aus Bioanbau stammt - ich weiß gar nicht ob es das überhaupt gibt ?)
    Peta und Veganerseiten sind mir zu fanatisch geprägt, ich finde es z.B eine Tierquälerei einen Hund oder eine Katze vegan zu ernähren

    Jagt hat auch ihren Sinn, z.B sollen zu viele Tiere abgeschossen werden (finde ich besser als die Tiere dann im Winter verhungern zu lassen, weil die nix zu fressen finden und alle TIere kann man eben auch nicht durchfüttern).
    Pelz trage ich nicht, kann aber verstehen wenn man in wirklich kalten Regionen Pelz trägt, hier in D finde ich es aber nicht kalt genug.

    edit: im Tierschutz bin ich nicht tätig (meine Haustiere sind zwar Nottiere gewesen), aber bei mir haben die Menschenrechte Priorität und ehe ich ein Kleidungsstück kaufe für das einMensch 20 Stunden am Tag in einer stickigen Fabrik arbeiten muß, dann kaufe ich eher das KLeidungsstück aus nicht Menschenverachtender Arbeit als Biomilch, wenn ich mir nur eins davon leisten kann, oder eben transfair Schokolade, Bananen usw

  4. #4
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Berlinchen81
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    1.414
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tierschutz, Tierquälerei, Massentierhaltung - eure Meinung!

    Für mich fängt die Mishandlung/nicht gute Behandlung von Tieren schon damit an, wenn die Leute bei mir in der Straße spazieren gehen und nicht ordnungsgemäß mit ihren Tieren umgehen. Mit Würgehalsbändern und diesen Hundeleinen, die sich zwar zuziehen, aber nicht wieder öffnen. Oder wenn die Kinder die Nachbarskatze jagen und mit Steinen beschmeißen. Ich finde das einfach nicht richtig! ich gehen dann immer raus oder rufe aus dem Fenster. An sonsten war ich jahrelang in mehreren Green Peace Gruppen. Ich hole wenn, dann Tiere aus dem Tierheim und angaiere mich dafür, dass Baumärkte keine keine Tiere verkaufen dürfen. Obwohl manchmal den Eindruck habe, das die Tiere es manchmal sogar besser haben in Bäumarkten ihr dasein zu fristen, als in diesen winzigen engen Tierhandlungen...

    Generell muss ja nun jeder für sich entscheiden, wann er was für Tierquälerei hält. Ich Finde es auch unmenschlich wie Hühner, Schweine, Rinder (also Schlachtvieh) gehalten und später dann transportiert wird. Wir haben hier im Ort einen Bauernhof, den betreiben zwei gute Freunde von uns, dessen Wurst können wir bei unserem Fleischer kaufen. Da habe ich dann nicht so sehr ein schlechtes Gewissen wenn ich überhaupt mal ein Stück Fleisch esse.

    Ich kaufe keine Eier aus Boden oder Käfighaltung, wenn es geht dann kaufe ich welche bei unserem Nachbarn. Die Hühner laufen hier auch öfter bei uns im Garten rum.

    Wenn ich Kosmetik kaufen, dann nur welche die nicht an Tieren getest wurde.

    An sonsten bin ich der Meinung, das man nicht Hasen, Mäusen oder anderen Tieren irgendwelche ätzenden Substanzen in die Augen träufeln muss oder Ohren an den Rücken nähen muss oder so etwas abartiges. Forschung finde ich wichtig, aber bestimmt nicht an Tieren. Ich finde das Tierversuche absolut unnötig sind.

    In Berlin wurden schon einige Katzen von uns weggefangen für Tierversuche. Was soll das?

    Außerdem verreise ich nicht in Länder, in denen Hunde, Katzen, Affen, Singvögel usw. verspeist werden. Und Pferde muss man ja nun wirklich nicht essen.

    Ich würde nie im Leben einen Pelz tragen und spreche manchmal (wenn ich mutig genung bin) Leute die so ein Ding tragen direkt auf der Straße an. Das geht mir einfach nicht in den Kopf rein. Was soll daran so toll sein? Ich finde das echt abstoßend!

  5. #5
    Maria1984
    Gast

    Standard ⫸ AW: Tierschutz, Tierquälerei, Massentierhaltung - eure Meinung!

    Nun mal meine Meinung.

    Ich bin ein sehr großer Tierfreund, habe selbst 4 Katzen und ein Pferd, denen es allen sehr gut geht.
    Tierschutzorganisationen wie Peta übertreiben es vielleicht in gewisser Weise, dennoch kann ich es aber verstehen. Allerdings würde ich meine Katzen auch nie vegan ernähren, damit würde ich selbst mein Tier quälen.

    Kosmetik kaufe ich auch nur mehr solche die vorher nicht an Tieren getestet wurde, mir ist es das Geld wert. Wegen mir müssen keine Affen, Katzen, Hunde, Mäuse und viele andere Tiere leiden. Ich würde mich gerne mehr dafür einsetzen, leider hat man aber gesehen dass es bisher nichts gebracht hat.
    Tierversuche generell finde ich unnötig, man könnte sicherlich vieles auch auf anderen Wegen erproben. Dazu hätte ich eine Idee aber das kann ich hier nicht schreiben.

    Von Jägern bin ich, denke ich, vorgeschädigt. Als ich noch ein Kind war (so um die 10/12 Jahre) hatten wir einen Nachbarn der auch immer auf die Jagd ging. Irgendwann hat er mir dann mal ganz stolz ein kleines geschossenes Kitz präsentiert und seither stehe ich dem ganzen skeptisch gegenüber.

    Ich bin auch kein Vegetarier, esse so ziemlich alles. Wenn ich Wurst und Fleisch (genauso wie bei Eiern, Milch, Joghurt) kaufe dann nur direkt beim Bauern wo ich zu 100% sicher bin dass es den Tieren vorher gut ging und sie nicht leiden mussten. Ich gebe dafür auch lieber mehr Geld aus, damit ich den Fleischkonsum mit meinem Gewissen etwas besser vereinbaren kann.

    Zur Pelzmantelfraktion gehör ich auch nicht. Ich werde immer wütend wenn ich jemanden auf der Straße mit so einem Kleidungsstück sehe. Das hat allerdings nichts mit Neid zu tun, sondern nur damit dass ich es nicht verstehen kann warum man sowas in der heutigen Zeit noch haben muss. Es gibt viele gute Imitate und wenn einer wirklich heiss auf sowas ist dann sollte er doch darauf zurückgreifen.
    Ich hatte selber mal 2 Frettchen, und meine Oma fragte mich ob ich wenn sie mal tot sind einen Schal oder sowas draus mache.

    Naja, mein persönliches Fazit:
    Der Mensch ist wirklich manchmal das grausamste Tier...

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tierschutz, Tierquälerei, Massentierhaltung - eure Meinung!

    dem grunde nach stimme ich meinen vorrednern zu.

    allerdings was ich nicht so sehe ist das tierschutz für jeden anderes definiert sein kann.
    so ist es immer tierqzälung wenn ein tier nicht artgerecht gehalten wird, damit spiele ich insbesondere auf unser nutzvieh an.
    sprich: jeder der im supermarkt ganz normal fleisch kauft ist für mich ein stück weit tierquäler. damit wird ein system unterstützt das einfach wider dem tier ist.
    und ich klage da auch jeden einzelnen an.
    wobei: ich klage mich mit an, denn ganz vermeiden kann ich das selber auch nicht. zb restaurant besuche oder meine geliebteb bratwürste. allerdings versuche ich wo es nur geht auf den biosupermarkt auszuweichen.
    bzw. real uns co bieten zumindest im gemüse mittlerweile auch ganz hervorragende bioqualität an.
    ich persönlich glaube ja immer noch an die macht des verbrauchers.

    was haustierhaltung angeht frage ich mich auch so manches mal wer sich da tierliebhaber schimpft.
    vögel die nur in käfigen gehalten werden, hunde die immer nur den garten sehen, katzen die aufgrund von schwangerschaft abgegeben werden ...
    sry, ein absolutes no go. gehört für mich alles unter strafe gestellt.
    in österreich wurde vor kurzem erst ein hundehalter bestraft weil er seinen hund am falschen halsband geführt hat und lfd. angeschrien hat, das find ich sehr gut..

    kosmetika kaufe ich kaum noch wenn der hersteller auf tierversuche setzt. obwohl auch hier kann ich es nicht 100% vermeiden.

    aber letztendlich versuche ich in meinem rahmen so gut es geht auf eine artgerechte und tierfreundliche umwelt zu setzen.
    dazu gehört auch ds ich katzen vom tierschutz habe und eben mich ganz bewusst ernähre.

    dieses bewusstsein fehlt mfür mich so ziemlich hier in deutschland.


    soft

  7. #7
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Tierschutz, Tierquälerei, Massentierhaltung - eure Meinung!

    Hallo!

    Für mich ist dies Tierquälerei:

    - Billigfleisch /Eier aus dem Supermarkt. Ganz Deutschland steht auf Geiz ist Geil und will nur noch bilig,billig,billig. Klar, es kann sich nicht jeder leisten im Bioladen Fleisch zu kaufen- dann muss ich aber nicht jeden Tag Fleisch auf dem Teller haben.

    - Tierhalter die ihre Tiere nicht kastrieren und sich einfach vermehren lassen.

    - Pelze (wobei ich verstehen kann, dass man in Alaska Pelz trägt)


    Ich und mein Freund essen gerne Fleisch, Kaufen aber seit ein paar Wochen nur noch aus dem Bioladen. Steak kaufe ich aber noch beim Metzger.
    Affen, Katzen, Hunde könnte ich auch nie essen...
    Aber Känguruh, Strauss oder Hai wohl. In manchen Ländern sind dies nunmal Tiere wie bei uns die Rinder.

    LG, Miriam

Ähnliche Themen

  1. 1. Hochzeitstag - eure Meinung??
    Von Mella-h im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 21
  2. Danksagungskarte! Eure Meinung bitte!
    Von Schokoladenkuchen im Forum Gebasteltes und Selbstgestaltetes
    Antworten: 25

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige