Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Umfrageergebnis anzeigen: Fährt ihr weniger, seit das Benzin teurer wurde?

Teilnehmer
75. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja

    19 25,33%
  • nein

    19 25,33%
  • gleich viel

    37 49,33%
  • mehr

    0 0%
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 86

Thema: ⫸ Teures Benzin, weniger Autofahren?

14.12.2017
  1. #51
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Naja, für das Umdenken der Verbraucher ist es im Prinzip egal, warum der Benzinpreis steigt. Und da die Ökosteuer ins Staatssäckel kommt, aus dem auch Hochwasseropfern und Bauern mit verdörrter Ernte geholfen wird, ist es besser als nichts, finde ich. Und ich muss zugeben, so ein kleines bisschen befriedigt mich auch der Gedanke, dass die faulen Leutchen, die samstags vorm Bäcker aus ihrem fetten Landrover steigen, durch die Ökosteuer die Rentenlöcher stopfen und damit meine Rente sichern *hoff*. Okay, das ist natürlich fies und undifferenziert.

    Keine Frage, wenn die Ökosteuer verstärkt in Forschung und Entwicklung gesteckt würde, wäre das weitaus besser.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Ellen...bis wir dran sind, ist das Geld von heute schon weg...

  3. #53
    Junior Mitglied
    Beiträge
    369
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    wir haben einen Firmenwagen also Spritt inclusive, mein Mann fährt damit zur Arbeit (es erleichtert auch seine Fahrtzeit) nach einer Fahrplanumstellung dauert sein weg mit der Bahn über eine Stunde und mit dem Auto grad mal 25 min.
    Müssten wir das alles selberfinanzieren, dann hätten wir kein Auto, wir zahlen insgesamt 350 (geldwerter Vorteil und Rückführung an den AG) da wir aber monatlich für 200€ tanken rechnet sich das schon.
    wir haben früher auch auf dem Dorf gewohnt und alle Einkäufe zu Fuß oder mit dem Rad erledigt (das ist uns auch nur bei den Getränken schwer gefallen,wenn wir mal ein Auto gemietet hatten haben wir das auch ausgenutzt und mal für 100€ Wasser gekauft...)
    jetzt machen wir das so daß wir einmal im Monat einen Großeinkauf machen(Wasser/Nudeln/Mehl und Co.) Wurst,Käse, Obst und GEmüse werden frisch gekauft, entweder Markt oder Bioladen (den wir auf den Dorf nicht hatten aber dafür Bauerläden) und erledigen daß zu Fuß oder mit dem Rad.
    Dauert zwar ein wenig länger aber das ist uns die Zeit wert, vorallem weil man dann nicht so viel Zeit in vollen Supermärten ist und man über die Radwege schneller als mit dem Auto ist und wir nicht ewig nach einem Parkplatz suchen müssen
    wenn wir meine Mutter besuchen decken wir uns auch noch mal dick beim Metzger und bei den Säften ein, weil die Sachen so lecker sind.

  4. #54
    Frischling Avatar von Rosina
    Beiträge
    13
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo,

    ich ärgere mich zwar maßlos über diese Spritpreise, gehör aber wahrscheinlich zu den eher wenigen, die sich eigentlich nicht beschweren dürfen.
    Wir tanken einmal im Monat (ca. 75 Euro). Das reicht uns auch.
    Zur Arbeit gehen wir beide zu Fuß. Arbeiten in der selben Firma und brauchen dahin etwa 10 Minuten.
    Bis zur Innenstadt wäre es zu Fuß auch nicht lang, wir haben dafür aber auch noch unseren Roller. Das geht sogar schneller als mit Auto und wir sparen uns noch die Parkgebühren...
    Zu meinen Schwiegis (Hin und zurück ca. 130 km) fahren wir alle zwei Monate. Die Monate dazwischen (wir wechseln uns also ab) kommen sie zu uns.
    Zu meinen Eltern fahren wir einmal im Monat raus (Hin und Zurück etwa 50 km). Sie kommen aber öfters zu uns rein (wohnen am Land). Meistens wenn sie meine Schwester (macht eine Lehre in einer anderen Stadt) zum Bahnhof fahren.
    Tja, und dann halt noch die wöchentlichen Einkäufe oder mal zu Freunden oder so...

    LG Rosina

  5. #55
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard

    Ich habe das Glück in der Nähe der Grenze zu Luxemburg zu wohnen daher tanken wir dort. Da ist der Sprit meist so 20 Cent pro Liter billiger. Aber immer noch hoch genug.

    Zur Arbeit fahre ich 10 Kilometer einfachen Weg mit dem Auto. Das ist mit dem Fahrrad nicht machbar, da ich über ne stark befahrene Bundesstraße müßte. Der Bus ist leider auch morgens nur auf die Schulkinder ausgerichtet.

    Da wir vorher auch keine "Spazierfahrten" gemacht haben, brauchen wir uns auch nicht eingeschränken. Aber man überlegt vielleicht einmal mehr ob diese oder jene Fahrt nicht spritsparender organisiert werden kann.

  6. #56
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Malo24
    Ort
    zu Hause
    Alter
    42
    Beiträge
    4.273
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Sicherlich könnten viele von uns ihren "Auto-Konsum" reduzieren, auch ich!!!!!!

    ABER....

    wir wohnen hier nunmal ziemlich am A..... der Welt und ohne Auto geht gar nichts!!! Wenn die Spritpreise noch teurer werden sollten, können wir uns das von der Firma aus gar nicht mehr leisten. Unsere Mitarbeiter müssen halt zur Baustelle einige, viele Kilometer hinter sich bringen und wenn wir das alles auf unsere Angebotspreise umlegen wollen, bekommen wir keine Aufträge mehr und ohne Aufträge wieder 9 Arbeitslose mehr

  7. #57
    Justitia
    Gast

    Standard

    ...

  8. #58
    Cosima
    Gast

    Standard

    Ich fahre weniger, aber das liegt an meiner momentanen Lebensphase...

    Da ich leidenschaftlicher Autofahrer bin, ist Benzin eines der letzten Dinge, mit denen ich rumgeize...! Wenn ich bewußt weniger Auto fahre um Benzin zu sparen, dann bin ich wirklich richtig arm dran!!!

    LG Cosima

  9. #59
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.489
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    wir haben uns nicht wirklich eingeschränkt und fahren eigentlich noch genauso viel oder wenig wie vorher. Einkaufen erledigen wir meist auf dem Heimweg von der Arbeit und in die Innenstadt fahren wir mit dem Bus aber das machen wir die letzten 4 Jahre auch nicht anders...

    Lg, Jana

  10. #60
    Senior Mitglied
    Ort
    irgendwo in Baden-Württemberg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.597
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    ich versuche mich in letzter zeit einzuschränken indem ich mit dem rad zur arbeit fahre. das mach ich aber auch nur wenn es draußen hell ist. ich müßte über unbeleuchtete feldwege fahren und das ist mir absolut nicht geheuer. ich tanke eigentlich auch nur einmal im monat, aber manche sachen müssen einfach mit dem auto erledigt werden. busverbindungen sind bei uns total schlecht da wir in einem ziemlich kleinen ort leben wo es nicht einmal einen laden o.ä. gibt.

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ...
    Von Pastapronta im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 10
  2. Diesel mit Benzin getankt...
    Von Sabsi im Forum Themen rund um Computer und Handy
    Antworten: 23

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige