Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ⫸ Steuerprogression - wie läuft das?

12.12.2017
  1. #1
    Senior Mitglied Avatar von Vihki
    Ort
    Essen
    Alter
    43
    Beiträge
    2.007
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Frage ⫸ Steuerprogression - wie läuft das?

    Hallo ihr Lieben, leider von mir immer noch ohne Zeilenumbrüche, weil mein Computer irgendwie spinnt... Folgendes: Ich habe im Januar 2006 in Deutschland, von Februar bis Dezember 2006 im Tschechien gearbeitet. Nun hat die Steuerberatungsgesellschaft meines Arbeitgebers unsere deutsche Einkommenssteuererklärung vorbereitet. Feb.-Dez. 2006 wird in Tschechien versteuert - es geht also um den Januar-Verdienst und Einkünfte aus Kapital. In die Steuerprogression geht jedoch das Gehalt, das ich in Prag verdient habe, ein. 1. Frage: Der Steuerberater meint, dass das Bruttogehalt eingeht, nennt das aber "steuerfreier Arbeitslohn", den ich erhalten habe. Ist das so richtig? Ist das Brutto- oder das Nettogehalt relevant? 2. Wo kann ich die Steuersätze je nach Progression einsehen? 3. Kennt ihr sonst irgendeine gute Internetseite, auf der das Thema Steuerprogression gut für Laien erklärt ist? Habe eben gegoogelt, bin aber nicht so recht fündig geworden. Vielen Dank im Voraus sagt Vihki!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Steuerprogression - wie läuft das?

    Relevant ist der Bruttolohn. Die Versteuerung des ausländ. Einkommens ist ähnlich wie bei Arbeitslosengeld o.ä.

    Steuerprogression heißt ja nur, dass der Steuersatz für jeden zusätzlichen € mit einem höheren Steuersatz zwischen 19-45 % versteuert wird. Und die Tabellen für das zu versteuernde Einkommen nach GRund- und Splittingtablette kannst Du UF DER INET-SEITE des Bundesfinanzministeriums nachschlagen (unter Service). Dazu müsstest Du das aber kennen. Dafür gibt es Steuerprogramme, mit deren Hilfe kannst Du Dein Einkommem ausrechnen.

    Leider ist das deutsche Steuerrecht nicht so einfach, dass es in eine kleine Tabelle passt.

    Wenn Du aber Fragen hast, melde Dich einfach noxh mal.

    LG UTa

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Vihki
    Ort
    Essen
    Alter
    43
    Beiträge
    2.007
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Steuerprogression - wie läuft das?

    Liebe Uta, vielen Dank für deine Antwort! Bin einfach nur etwas erstaunt, dass der Steuerberater von "steuerfreiem Arbeitslohn" spricht bzw. schreibt, das klingt ja echt so, als hätte ich das so auf's Konto bekommen! Das stimmt ja nicht bzw. mein Arbeitgeber hat so genannte Hypotax einbehalten - in der gleichen Höhe, wie sie auch in Deutschland angefallen wäre. Und da finde ich das einfach unfair, dass Geld, was ich nie gesehen habe, meinen Steuersatz nach oben treibt! Aber das ist schon alles ziemlich kompliziert... Danke! Vihki

  4. #4
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Steuerprogression - wie läuft das?

    Vikhi

    dass gerade ist ja der Progressionsvorbehalt. Du zahlst in Deutschland Steuern auf das in Deutschland erhaltenen Gehalt und der Steuersatz wird ermittelt aufgrund des gesamten Nettogehalts des Jahres.

    Du warst auch in Tschechien steuerpflichtig nach tschechischen Vorschriften, aber in Deutschland ist das tschechische Gehalt steuerfrei. Und bei der Hypotax begleicht dann normalerweise der Arbeitgeber fuer Dich die tschechische Einkommensteuer. Sinn der Hypotax ist, einerseits dem Expat die Formalitaeten mit der Steuer im Ausland nicht aufzubuerden und andererseits wohl, ihn von der Steuerbelastung gleichzustellen mit seinen deutschen Kollegen.

    LG
    Claudia

Ähnliche Themen

  1. Das Forum läuft bestens, DANKESCHÖN!
    Von tauchmaus im Forum Fragen an die Admins und Moderatoren
    Antworten: 34
  2. und die uhr läuft...(das alte Klischee)
    Von Rene im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 4
  3. Schleiertanz, wie läuft das ab?
    Von bastelsilke im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 10

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige