Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 38

Thema: ⫸ St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

13.12.2017
  1. #1
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    Hallo!

    Bei uns in der Stadt kocht gerade mächtig die Suppe:
    eine der städtischen Kindertagesstätten hat das St. Martins Fest abgeschafft
    und feiert, weil politisch korrekter, nun das Sonne-Mond-und-Sterne-Fest.

    Was haltet ihr davon? Habt ihr sowas schon gehört, wie machen das eure Kitas?
    Ich bin ziemlich geschockt, dass man St.Martin als Diskriminierung empfinden kann
    und kann den Wirbel gut verstehen, den es hier gerade gibt.

    Wer will, kann in unserem Tagesblatt nachlesen:
    http://www.taunus-zeitung.de/lokales...;art690,669510

    LG K.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    Albern. Mehr fällt mir dazu nicht ein.
    Im Übrigen scheint es mir doch eine ganz kleine Minderheit die ein Problem mit diesen Festen hat. Ich habe bisher nur ein Elternpaar erlebt, die nicht das Kind unsere Feste mitfeiern lassen haben.
    Dafür aber massig Eltern die alle Feste gefeiert haben.

  3. #3
    Moi
    Moi ist offline
    Inaktiv
    Beiträge
    577
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    Dann können wir ja auch gleich Weihnachten, Ostern etc.. abschaffen/umbenennen. Ich finde das ehrlich gesagt schwachsinnig.

  4. #4
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    An der Grundschule, an der meine Freundin unterrichtet - da sind maximal 20 % dwe Kinder einer Klasse christlich, ist St. Martin auch kein Thema. Sie feiert allerdings mit ihrer Klasse immer ein Lichterfest.

    Sie feiert mit ihren Klassen aber Ostern - und kauft für die Kinder dann immer Schoko-Eier, weil sie ja zum Großteil Zuhause nicht feiern.

  5. #5
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    Nikolaus feiern die türkischen Kinder immer sehr gerne - auch wenn es ein christliches Fest ist - schließlich war er Türke ;o)

  6. #6
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    Ich bin ehrlich. Ich finde soetwas uebertrieben.
    Es gibt Dinge, die kann man sicherlich ueberdenken und auch absolut akzpetieren, dass einiges politisch einfach korrekter ist.
    Aber mich nervt es, dass ich "Happy Holidays" sagen soll, wenn es fuer mich und mein Umfeld "Merry Christmas" heisst. Das St. Martins Fest umzubennen, um andere nicht zu diskriminieren!? Ich finde diese uebertriebene political correctness super anstrengend und manchmal frage ich mich, wieso man sich da so verbiegt. Jedes Land hat seine Tradititionen und Feste, die schon seit Ewigkeiten Bestandteil der Kultur sind. Das sich eine Bevoelkerung mit ihren Traditionen veraendert, okay. Multikulti und mehr Feste? Nur zu!

    Zur Toleranz gehoert fuer mich einfach, dass andere Kulturen, deren Traditionen und Glaubensrichtungen komplett akzeptiert werden ohne daran Aenderungen vornehmen zu wollen. Das bedeutet fuer mich, dass diejenigen, die sich von einem St. Martin diskriminiert fuehlen auch in der Pflicht sind Toleranz zu ueben und zu akzeptieren, dass dies ein Fest ist, das in Deutschland nunmal so gefeiert wird.
    Ich werde aber auch glaube ich nie verstehen, wieso man Feste nicht einfach feiern kann bzw. wenn man sie nicht mag oder aufgrund des Glaubens nicht praktiziert, einfach ignoriert.

  7. #7
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    Genau, Claudi.

    Diskriminiert man mit einer Umbenennung nicht eigentlich auch alle, die St. Martin feiern?!
    Politisch unkorrekt wäre es ja, wenn man die Feiertage von andern nicht achtet. Jeder darf der Schule an seinen besonderen Feiertagen fernbleiben. Das fand eine Erstklassmutter bei mir total unnötig. O-Ton: "wir können auch ab mittag feiern! Unser Kind kommt in die Schule!"

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    In dem (städtischen) Kindergarten einer Freundin wird jedes Jahr abgewechselt, einmal wird Nikolaus gefeiert und im Jahr darauf gibt es dann einen Laternenumzug. Selbst das finde ich schon übertrieben. Für die Kinder ist es doch toll und aufregend. Und da eines der beiden ausfallen zu lassen, wo doch alle anderen Kinder das Fest feiern, finde ich doof.

    Bei uns im (katholischen) Kindergarten wurde beides mit großer Begeisterung gefeiert. Sowohl Nikolaus als auch St. Martin.

    Ich frage mich echt, wer sich an sowas stört. Ich bin nicht sonderlich religiös, aber ich feiere und mag diese Feste trotzdem, weil sie für mich einfach zur Tradition und zur Kultur (die nunmal über Jahrhunderte religiös geprägt wurde) gehören. Und wenn man schon so politisch korrekt sein möchte und einen Brauch wie den Martinsumzug umbenennt, dann muss man konsequenterweise auch den Heiligen Abend umbenennen. Und Ostern natürlich auch! So ein Quatsch!!!

    Wird dann auch nicht erwähnt, wieso dieses Fest überhaupt gefeiert wird?? Denn dazu müsste man ja wieder St. Martin erwähnen!

  9. #9
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    Ja eben, ich wundert, wie man sich an St Martin stoßen, aber Weihnachten feiern kann oder Ostern.
    Und überhaupt bin ich sicher, dass eine Einrichtung nicht so etwas Grundsätzliches ändern darf, ohne dass der Träger - in diesem Fall die Stadt HG - sein Okay dazu gibt. Und spätestens hier sollte doch auch der Letzte gemerkt haben, dass es sich hier um den totalen Schildbürgerstreich handelt.
    Wir können hier jedenfalls fast alle nur den Kopf schütteln über die Kolleginnen.

  10. #10
    Kanya
    Gast

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    Ich hab für derlei Diskussionen bzw. Abschaffungen von Feiertagen kein Verständnis. Es gehen dabei alte Traditionen unseres Landes verloren.
    Ich bekomme diesbezüglich aber immer wieder an der Schule meines Vaters mit, wie man über Feiertage diskutiert und es laut Ansicht einiger Menschen möglichst allen recht gemacht werden soll. Das wird gar nicht gehen können, aber jedes Jahr gibt es Diskussionen, ob ein Klassenzimmer weihnachtlich geschmückt werden darf und wie sich die Migrationskinder damit wohl fühlen könnten. Die Schulgottesdienste sollen am besten ausfallen, usw.
    Ich finde, man macht sich als Gesellschaft selber kaputt, wenn man seine eigene Identität, Herkunft, Traditionen und Rituale verkauft.

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Martin Luther&die Reformation
    Von papagena im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 11
  2. DSDS - Was denkt ihr, wer gewinnt? Mark oder Martin?
    Von Jules im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 50
  3. Bilder Standesamt Christine & Martin
    Von Krümelchen im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 31
  4. Homepage von Christine und Martin
    Von Christine im Forum User Homepages
    Antworten: 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige