Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: ⫸ St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

13.12.2017
  1. #31
    Experte Avatar von Sille
    Beiträge
    7.411
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    Bei uns wird kein St.Martin gefeiert. Liegt wohl aber eher daran, dass wir hier in der Ecke nicht religiös sind. Die Kinder machen aber sehr wohl einen Laternenumzug.

    Ich gestehe bis zu dieser Schlagzeile habe ich mir da überhaupt keine Gedanken zu gemacht, eben weil es mir (hier) nicht bekannt war.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    Wir feiern hier viele nicht deutsche Feste und die Kinder lernen so viel über andere Kulturen und Traditionen. Vieles wird in der Schule schon erklärt und vorbereitet, aber wir bemuehen uns den Kindern immer nahezubringen warum das eine oder andere Fest gefeiert wird.

  3. #33
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!


  4. #34
    Senior Mitglied Avatar von kleine_elfe
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    Zitat Zitat von Katinka Beitrag anzeigen
    da ja die Tat und die Motive des heiligen Martin religionsübergreifend Gültigkeit haben (Menschlichkeit, Toleranz, Güte, Mitgefühl).
    Das sehe ich ganz genau so! Ich bin absolut überhaupt nicht gläubig und mir geht es da ähnlich wie soft.
    Allerdings ist die Botschaft des St.Martin nicht nur religionsübergreifend sondern gemeingültig und hat für mich erst zweitrangig etwas mit der Kirche zu tun.

    Ich kann einfach in keinsterweise nachvollziehen, was daran politisch inkorrekt oder so sein soll!
    Dass der Negerkuss jetzt nicht mehr so heißt kann ich ja noch verstehen, aber St. Martin umbenennen? Das macht für mich keinen Sinn.
    Ich versteh unsere Gesellschaft da manchmal nicht. Man nimmt mit Begeisterung Feste an, die eigentlich aus anderen Ländern kommen, wie Halloween. Aber Feste, die in unserem Land seit Jahrzenten Tradition haben, werden abgeschafft oder umbenannt?
    Wenn einem dieses Fest nicht passt, dann soll man es doch einfach irgnorieren.
    Ich frage mich wirklich, ob noch irgendwelche Feste gefeiert werden, wenn Noah in der KiGa kommt, oder ob dann alles nicht mehr recht ist

  5. #35
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    Wir haben am Freitag ein Laternenfest, so heißt es in unserer evangelischen Kita. Allerdings wird es eine Aufführung zum Heiligen Martin geben.

    In den Nachrichten gestern hieß es, dass auch DIE LINKEN (bzw. ein Hansel von denen) in NRW das Fest abschaffen möchten. http://www.rp-online.de/politik/nrw/auch-muslime-wollen-sankt-martin-behalten-1.3795807

    Ich selbst bin der Meinung, dass jede Familie selbst entscheiden sollte ob sie das Kind bei so einer Veranstaltung teilnehmen lässt. Die St. Martins-, Laternen-, Sonne-Mond-und-Sterne-Umzüge sind doch keine Pflicht für die Kinder und deren Familen.

  6. #36
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    Zitat Zitat von kleine_elfe Beitrag anzeigen
    Ich versteh unsere Gesellschaft da manchmal nicht. Man nimmt mit Begeisterung Feste an, die eigentlich aus anderen Ländern kommen, wie Halloween. Aber Feste, die in unserem Land seit Jahrzenten Tradition haben, werden abgeschafft oder umbenannt?
    Wenn einem dieses Fest nicht passt, dann soll man es doch einfach irgnorieren.
    Genau das habe ich mir auch gedacht, insbesondere mit Halloween und nur mit dem Kopf geschüttelt! Ich finde es schlimm, dass manche (Politiker) meinen, Deutschland dürfte gar keine eigene Identität mehr haben. Unsere Traditionen, und da zähle ich St. Martin dazu, haben doch nichts diskriminierendes an sich. Was soll das also? Sie gehören zu unserem Land und machen es ein Stück weit aus. Damit müssen die Menschen aus anderen Kulturkreisen mit leben (und wollen sie ja auch), genauso wie ich es will und auch muss, wenn ich in einem anderen Kulturkreis leben würde. Deshalb können andere Kulturen und Traditionen hier ja daneben dennoch Platz haben. Das bereichert dann.
    Was wollen die entsprechenden Personen denn eigentlich erreichen??? Beliebigkeit? Weniger Feste? Nur Feste aus anderen Kulturkreisen? Wie gesagt, für mich ist das echt völlig unverständlich und völlige Zeitverschwendung!

    lg Katja

  7. #37
    Frischling
    Ort
    München
    Beiträge
    1
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    *** Klugscheißer-Modus an ***

    Wer möchte denn St. Martin abschaffen? Im Grunde doch eigentlich niemand. Die deutschen Moslems nicht und auch der Abgeordnete der Linken hat seine Forderung mittlerweile revidiert.

    Das ganze Aufsehen um das Thema wird vor allem von der Neurechten inszeniert, weil sie wissen, dass man hier beim deutschen Kleinbürger punkten kann, der um seine Traditionen besorgt ist und sich vom "Ausländer-Mob" bedroht fühlt. Ein paar verdrehte Statistiken zur Ausländerkriminalität, dem ganzen einen pseudowissenschaftlichen Namen geben und schon ist "Herr Müller" überzeugt, dass die deutsche Identität schon bald vom "Ethnopluralismus" aufgefressen wird.

    *** Klugscheißer-Modus aus ***

  8. #38
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: St. Martin politisch unkorrekt - abgeschafft!

    Klugscheißer braucht niemand. Dennoch freut es mich ja sehr das man nach einem Jahr seine Meinung revidiert hat. Einsicht ist der erste Weg zur Besserung

Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Martin Luther&die Reformation
    Von papagena im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 11
  2. DSDS - Was denkt ihr, wer gewinnt? Mark oder Martin?
    Von Jules im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 50
  3. Bilder Standesamt Christine & Martin
    Von Krümelchen im Forum Hochzeitsberichte
    Antworten: 31
  4. Homepage von Christine und Martin
    Von Christine im Forum User Homepages
    Antworten: 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige