Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 87

Thema: ⫸ Sparpaket der Bundesregierung

16.12.2017
  1. #41
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sparpaket der Bundesregierung

    @ Angie: Klar, das liest sich logisch, aber: Hat die alleinerziehende Putzfrau mit vielleicht zwei Jobs, die sich den Arsch aufreißt, um mit Hängen und Würgen sich und die Kinder durchzubringen, wirklich sooooooo viel weniger verdient als bspw. dein Mann? Es ist wirklich verdammt schwierig...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #42
    Senior Mitglied Avatar von Tanja_FFM
    Ort
    Köln
    Alter
    45
    Beiträge
    2.111
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sparpaket der Bundesregierung

    Zitat Zitat von Jill Beitrag anzeigen
    @ Angie: Klar, das liest sich logisch, aber: Hat die alleinerziehende Putzfrau mit vielleicht zwei Jobs, die sich den Arsch aufreißt, um mit Hängen und Würgen sich und die Kinder durchzubringen, wirklich sooooooo viel weniger verdient als bspw. dein Mann? Es ist wirklich verdammt schwierig...
    mh, schwieriges thema - das geht ja in die richtung warum manche jobs einfach super gut bezahlt sind und andere nicht - man argumentiert häufig mit der verantwortung, die der einzelne in seinem job trägt. aber sicherlich ist es streitenswert, warum eine kindergärtnerin oder krankenschwester so viel weniger verdient, als ein manager der gelder für die firma von links nach rechts schiebt. wer will sich anmassen zu sagen, die kindergärtnerin hätte weniger verantwortung als der manager?? oder auch mal provokant gefragt, wer macht den "sinnvolleren" job von beiden?

    ich denke gerechtigkeit wird es nicht für alle gruppen geben - es wird immer so sein, dass es für irgendjemanden ungerecht erscheint. und irgendjemand aufschreit.

  3. #43
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sparpaket der Bundesregierung

    Zitat Zitat von Jill Beitrag anzeigen
    @ Angie: Klar, das liest sich logisch, aber: Hat die alleinerziehende Putzfrau mit vielleicht zwei Jobs, die sich den Arsch aufreißt, um mit Hängen und Würgen sich und die Kinder durchzubringen, wirklich sooooooo viel weniger verdient als bspw. dein Mann? Es ist wirklich verdammt schwierig...
    Nein, das meinte ich auch gar nicht. Generell denke ich, dass die gesamte arbeitende Bevölkerung genug geschröpft wird. Ich wollte mich nicht so verstanden wissen, dass ich der Meinung sei, dass bei den Geringverdienenden noch mehr gekürzt werden sollte. Aber es sagt sich eben auch schnell, dass die Besserverdienenden ran müssen.

    Im Großen und Ganzen berufe ich mich gerne auf den Kommentar, den du gestern gepostet hast, das ist genau das, was ich zu dem Thema auch denke.

  4. #44
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sparpaket der Bundesregierung

    Zitat Zitat von Tanja_FFM Beitrag anzeigen
    ...als ein manager der gelder für die firma von links nach rechts schiebt. wer will sich anmassen zu sagen, die kindergärtnerin hätte weniger verantwortung als der manager?? oder auch mal provokant gefragt, wer macht den "sinnvolleren" job von beiden?
    Also, von dieser Sorte Manager will ich mal nicht reden. Das ist nicht die Berufsgruppe, die ich meinte. Ich sprach von den "normalen Gutverdienenden".

    Über Spitzenmanager, die Millionengehälter kassieren, ganze Unternehmen an die Wand fahren, Tausenden damit die Arbeitsplätze nehmen, dann in Millionenhöhe Abfindungen erhalten, um gerade wieder ins nächste Unternehmen einzusteiegn, könnte ich mich auch aufregen. Das ist auch so eine Sache, die ich nicht nachvollziehen kann.

  5. #45
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sparpaket der Bundesregierung

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    Na ja, da bin ich auch zwiegespalten, um ehrlich zu sein.

    Die "Reichen" dieses Landes sind ja nicht die Millionenerben, die ohne großes Aufhebens an ihre Kohle gekommen sind (die haben ihr Geld sowieso auf Schweizer Konten).

    Das betrifft dann wieder Menschen, die wirklich was getan haben, um heute ein gutes Einkommen zu erhalten, und die zahlen soeiwso schon horrende Steuersätze. Ich sehe es bei meinem Mann (und der ist bestimmt kein Spitzenverdiener). Er hat ein gutes Gehalt, weil er Jahre, Zeit, Energie und Nerven in seine Ausbildung und sein Studium gesteckt hat und bereit ist, wirklich viel zu ackern (siehe Hörsturz). Und damit hat er sich meiner Meinung nach sein recht hohes Gehalt ja auch verdient. Und er gibt sowieso schon fast 50% seines Gehaltes ab. Und wenn er aufgrund seiner Leistungen 1000 Euro Gehaltserhöhung bekommt, ihm aber unter dem Strich davon nur 200 bleiben, verliert man ehrlich gesagt auch die Lust.

    Wenigstens darin stimme ich Herrn Schwesterwelle zu: "Leistung sollte auch honoriert werden."

    Irgendjemand hier hat ja schon geschrieben: Gerechtigkeit liegt im Auge des Betrachters.

    Ich denke vielmehr, dass endlich mal auch die Politiker selbst den Gürtel enger schnallen sollten, denn ich lese immer nur was von Diätenerhöhungen, lebenslangen horrenden Pensionen, Veruntreuungen von Staatsgeldern, kostspieligen Auslandsreisen etc. DAS kotzt mich an.
    Und genau das wird nicht passieren. Bestes Beispiel Niedersachsen:
    http://www.haz.de/Nachrichten/Politi...aetenerhoehung

  6. #46
    Profi Avatar von Angel
    Alter
    39
    Beiträge
    3.248
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sparpaket der Bundesregierung

    Zitat Zitat von milkamaus83 Beitrag anzeigen
    Griechenland: klar ist das ne gigantisch eSumme, aber was wäre die Alternative? Griechenland in die Pleite gehen zu lassen. Drachme 2.0? Klar kann man machen. Dann fürchten aber alle, wie sicher der Euro überhaupt noch ist. Angefangen von Privatanlegern, die ihre Gelder von den Konten räumen (Bankenkrise die zweite??) bis hin zu Investoren. Wie sicher ist Spanien, Italien usw, wenn bereits ein Euro Land pleite ist? Irgendwann bricht der Euro in sich zusammen. Und dann hätte Deutschland sicher noch größere Probleme als jetzt schon....
    Die Frage ist, ob die Rettungspakete jetzt greifen. Ne Garantie haben wir dafür nicht. Nur die Fehler hier liegen in der Vergangenheit. Und das Ding ist, das bereits bei Euro.EInführung viele Staaten ihre NEuverschuldung usw. falsch angegeben haben. Aber ganz offiziell, das wusste jeder. Selbst Deutschland hat bei EInführung nicht mal die Kriterien erfüllt und wir gelten als zahlungskräftigster Partner der Euro-Staaten. Das ist in der Tat bedenklich. Und "Pessimisten" haben schon damals gesagt, der Euro werde eines Tages zusammenbrechen...
    Ich hab jetzt nicht alles gelesen, aber sorry wenn ich das jetzt schreibe, aber ich finde es nicht sonderlich gut das Deutschland Griechenland Geld zuschiebt was Deutschland selber nicht hat.

    Ein Euro Land in der Pleite, Portugal ist dann wohl das nächste Land wo Geld braucht, denn da kam ja auch ganz groß in den Medien das die kurz vor der Pleite stehen, und es werden andere Länder sicher folgen.

    Warum gibts den Euro überhaupt wenn die Kriterien nicht erfüllt wurden, hätten sie es bleiben lassen.

  7. #47
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sparpaket der Bundesregierung

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    Na ja, da bin ich auch zwiegespalten, um ehrlich zu sein.

    Die "Reichen" dieses Landes sind ja nicht die Millionenerben, die ohne großes Aufhebens an ihre Kohle gekommen sind (die haben ihr Geld sowieso auf Schweizer Konten).

    Das betrifft dann wieder Menschen, die wirklich was getan haben, um heute ein gutes Einkommen zu erhalten, und die zahlen soeiwso schon horrende Steuersätze. Ich sehe es bei meinem Mann (und der ist bestimmt kein Spitzenverdiener). Er hat ein gutes Gehalt, weil er Jahre, Zeit, Energie und Nerven in seine Ausbildung und sein Studium gesteckt hat und bereit ist, wirklich viel zu ackern (siehe Hörsturz). Und damit hat er sich meiner Meinung nach sein recht hohes Gehalt ja auch verdient. Und er gibt sowieso schon fast 50% seines Gehaltes ab. Und wenn er aufgrund seiner Leistungen 1000 Euro Gehaltserhöhung bekommt, ihm aber unter dem Strich davon nur 200 bleiben, verliert man ehrlich gesagt auch die Lust.

    Wenigstens darin stimme ich Herrn Schwesterwelle zu: "Leistung sollte auch honoriert werden."

    Irgendjemand hier hat ja schon geschrieben: Gerechtigkeit liegt im Auge des Betrachters.

    Ich denke vielmehr, dass endlich mal auch die Politiker selbst den Gürtel enger schnallen sollten, denn ich lese immer nur was von Diätenerhöhungen, lebenslangen horrenden Pensionen, Veruntreuungen von Staatsgeldern, kostspieligen Auslandsreisen etc. DAS kotzt mich an.
    Und genau das wird nicht passieren. Bestes Beispiel Niedersachsen:
    http://www.haz.de/Nachrichten/Politi...aetenerhoehung

    Ehrlich gesagt da fällt mir nichts mehr zu ein...

  8. #48
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sparpaket der Bundesregierung

    Ja, Mela, DAS meine ich.

  9. #49
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Sparpaket der Bundesregierung

    Ja das ist echt unglaublich mit der Diätenerhöhung in NDS. Ich möchte mal anmerken, dass sich hier AUCH die SPD dafür ausgesprochen hat!!!

  10. #50
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Sparpaket der Bundesregierung

    Ok, meine Idee in punkto Spitzensteuersatz wäre eine Staffelung. Ich weiß nicht genau ab wieviel € Jahresgehalt der Spitzensteuersatz erhoben wird, aber da ist ja nach oben hin eine Menge Luft. Und dann kommen nämlich die Herren Ackermann und Co zum Zug. Wer eine halbe Mille im Jahr verdient, kann sich auch höhere Abgaben leisten. Und wer einige Milliönchen scheffelt (aus welchen Gründen auch immer), verkraftet das auch. Warum sollen die, die eh schon nichts haben, die Krise schultern? Eine Staffelung wäre doch eine halbwegs gerechte Sache - zumindest ist das gerechter, als den Hauptteil der Schulden den Hartz IV-Empfängern und den Familien abzukupfern.

    Was ist eigentlich aus dem Soli geworden *blödfrag*?

Seite 5 von 9 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frisur - bitte helft mir bei der Auswahl der Curlies!
    Von pinkyi im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 11
  2. Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige