ich meine auch, einer ist immer da. Ob der nun immer sooo ranghoch ist, weiß ich aber nicht.
Hie rinMelbourne haben heute ein paar (vielleicht 30) Tibeter demonstriert und sind in einen kurz-Hungerstreik getreten. Für 24 Stunden als Solidarität für Ihre Landsleute. Die haben dann Unterschriften gesammelt, dass der Premier Australiens mal in China "auf den Tisch haut". Fand ich gut!