Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Umfrageergebnis anzeigen: Wie findet ihr ein Rauchverbot in Kneipen und Restaurants?

Teilnehmer
84. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Fände ich richtig!

    66 78,57%
  • Ich bin mir nicht so sicher!?

    5 5,95%
  • Fände ich nicht gut - das sollte nicht vorgeschrieben werden.

    13 15,48%
Seite 3 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 120

Thema: ⫸ Rauchverbot in Kneipen und Restaurants?

17.12.2017
  1. #21
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Sabsi
    Zitat Zitat von virgin
    hallo, ich finde das absoluten quatsch. ich würde (zumindest in der ersten zeit) sämtliche lokale boykottieren. echt. und wenn ein einzelnes lokal schon rauchverbot hat, gehe ich meist nicht hin.
    und nichtraucher können das ja ebenso halten. sprich: wenn ich rauch nicht mag, geh ich auch nicht hin, wo geraucht wird.

    die ganze sache mit dem rauchverbot ist schon fast ein grund für mich, NICHT aufzuhören ... *g*

    lg, virgin
    Sorry, sowas kann auch nur ein Raucher von sich geben. Nichtraucher haben kein Problem damit, was Raucher ihrer Gesundheit antun - bitte, jeder wie er will. Raucher sind aber oft so egoistisch, dass sie Nichtrauchern den Qualm AUFZWINGEN, und das ist der Unterschied. Ich behindere/belaste/störe keinen mit meiner Nichtraucherei, ein Raucher tut häufig genau das und stört sich einen Dreck darum, ob am Nebentisch eine schwangere Frau oder ein Lungenkrebskranker oder ein Kind sitzt, die/der es vorzieht, KEINEN Rauch abzubekommen.

    Ich halte es für richtig, wenn Kneipen und Restaurants einen Schritt in Richtung Rücksichtnahme und Gesundheit machen und ein generelles Rauchverbot einführen. Niemand hindert Raucher daran, für ein Kippchen nach draußen zu gehen.

    Liebe Grüße,
    Sabsi
    Da hast du recht!!!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Miwi
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Sabsi
    Zitat Zitat von virgin
    hallo, ich finde das absoluten quatsch. ich würde (zumindest in der ersten zeit) sämtliche lokale boykottieren. echt. und wenn ein einzelnes lokal schon rauchverbot hat, gehe ich meist nicht hin.
    und nichtraucher können das ja ebenso halten. sprich: wenn ich rauch nicht mag, geh ich auch nicht hin, wo geraucht wird.

    die ganze sache mit dem rauchverbot ist schon fast ein grund für mich, NICHT aufzuhören ... *g*

    lg, virgin
    Sorry, sowas kann auch nur ein Raucher von sich geben. Nichtraucher haben kein Problem damit, was Raucher ihrer Gesundheit antun - bitte, jeder wie er will. Raucher sind aber oft so egoistisch, dass sie Nichtrauchern den Qualm AUFZWINGEN, und das ist der Unterschied. Ich behindere/belaste/störe keinen mit meiner Nichtraucherei, ein Raucher tut häufig genau das und stört sich einen Dreck darum, ob am Nebentisch eine schwangere Frau oder ein Lungenkrebskranker oder ein Kind sitzt, die/der es vorzieht, KEINEN Rauch abzubekommen.

    Ich halte es für richtig, wenn Kneipen und Restaurants einen Schritt in Richtung Rücksichtnahme und Gesundheit machen und ein generelles Rauchverbot einführen. Niemand hindert Raucher daran, für ein Kippchen nach draußen zu gehen.

    Liebe Grüße,
    Sabsi
    Danke Sabsi!
    Genau meine Meinung!

  3. #23
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    ich bin für ein Rauchverbot. Es würde mir helfen auf lange sicht tatsächlich aufzuhören, denn von Rauchern umgeben raucht man automatisch mal eben eine mit und wenn wir mit Nichtrauchern umgeben sind, da unterbricht man nicht eben eine Unterhaltung und geht mal schnell eine rauchen. Man merkt auch kaum wie die Zeit vergeht - ohne Zigarette.

    Im Restaurant sitzen wir immer im Nichtraucherbereich. in geschlossenen Räumen mag ich das mit dem Rauchen selbst nicht, bäh.

    Gruß

  4. #24
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard

    also ehrlich gesagt finde ich zwar Zigaretten unpassend, aber Alkohol genauso. Einzigster Unterschied : es gibt kein passives trinken.

  5. #25
    Miwi
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Kerstin i Norge
    also ehrlich gesagt finde ich zwar Zigaretten unpassend, aber Alkohol genauso. Einzigster Unterschied : es gibt kein passives trinken.
    Genau Kerstin, DAS ist der Unterschied. Ich mag auch nicht in mitten von Bierleichen ausgehen, aber wenigstens schadet das mir körperlich nicht. Außer, einer von denen haut zu

  6. #26
    Koryphäe Avatar von Daniga
    Alter
    39
    Beiträge
    5.943
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hallo !

    Also ich bin auch für ein Rauchverbot und kann mich den genannten Gründen nur anschließen.

    Tja, mehr kann ich dazu im Moment auch nicht sagen.

    Ich bin aber auch seit knapp 28 Jahren konsequente Nichtraucherin (noch nicht einen Zug...).

    LG
    Daniga

  7. #27
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Kerstin i Norge
    also ehrlich gesagt finde ich zwar Zigaretten unpassend, aber Alkohol genauso. Einzigster Unterschied : es gibt kein passives trinken.
    Naja, und diesen Unterschied find ich schon sehr wichtig. Wenn ich mich besaufe, störe ich höchstens durch unflätiges Benehmen , aber ich gefährde nicht die Gesundheit von anderen und füge nur mir selber Schaden zu.

    Wenn geraucht wird, fangen mir schon nach ein paar Minuten an die Augen zu tränen, wenn gesoffen wird, fühl ICH mich zumindest trotzdem "wohl" .

    Liebe Grüße,
    Danie

  8. #28
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Ich fände das Rauchverbot auch gut. Verstehe nicht, wieso da noch so gezögert wird.
    Wir sind eines der sehr wenigen europäischen Länder, die ja noch nichtmal ein eingeschränktes Rauchverbot haben.... (öffentliche Gebäude etc)
    Es wird sicherlich ne zeitlang dauern, bis sich hier jeder dran gewöhnt hat, aber wenn das sogar die Italiener geschafft haben....!
    Weggehen und essen gehen in Italien ist seitdem viel entspannten, wie ich finde. Ich habe im Prinzip nicht unbedingt was gegen Raucher (komme aus ner Raucherfamilie - ich bin die einzige Nichtraucherin), aber beim Essen brauch ich das wirklich nicht.
    Und die Klamotten und Haare stinken dann auch nich so!

  9. #29
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Kerstin i Norge
    also ehrlich gesagt finde ich zwar Zigaretten unpassend, aber Alkohol genauso. Einzigster Unterschied : es gibt kein passives trinken.
    Genau darum geht es mir ja! Ob nun Rauchen oder Trinken schlimmer sind, das ist mir um ehrlich zu sein egal. Ich rauche nicht und trinke nur selten mal Alkohol, störe mich aber nicht daran, wenn ich mit der Clique weggehe und jeder sein Bierchen vor sich stehen hat - und ich mit der Cola light dasitze
    Das einzige was mich beim Trinken der andern stören könnte ist vielleicht deren Mundgeruch oder das dumme Zeug, das sie irgendwann reden , aber beides gefährdet nicht MEINE Gesundheit...

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  10. #30
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Ich wäre auch absolut dafür, denn ich finde den Gestank einfach nur ekelhaft. Im Sommer gehen wir daher fast nur in Kneipen mit Außenplätzen und im Winter dann lieber ins Kino oder so. Wenn die Klamotten nach Rauch stinken, das ist so widerlich
    In dieser Hinsicht bin ich auch sehr stur. Bei uns daheim darf nur draußen im Hof geraucht werden.
    Und am Tisch zu rauchen, wo andere essen, geht ja schon mal gar nicht.
    Zum Glück ist bei uns auf Arbeit Rauchverbot, aber es gibt da eh nur eine "Gelegenheitsraucherin" (so nennt sie sich).

    Wir haben ernsthaft kurzzeitig überlegt, bei unserer Hochzeit den Raum für rauchfrei zu erklären, denn unter den knapp 70 Gästen sind es vielleicht 6 oder 7 Raucher, allen anderen Nichtraucher und Kinder. Aber ich glaub das käme nicht gut an

    Andrea

Seite 3 von 12 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
  2. Volksbegehren zum Rauchverbot
    Von Lu im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 97
  3. Antworten: 13

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige