Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: ⫸ Piratenpartei

13.12.2017
  1. #1
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ Piratenpartei

    Hallo,

    gestern abend bin ich beim Zappen bei Markus Lanz hängen geblieben, da es doch sehr interessant war.
    Es war ein Bundesratbeisitzender von der Piratenpartei da.

    http://wiki.piratenpartei.de/BE:Kand..._Claus-Brunner

    Es war wirklich interessant zu hören, was Herr Brunner so zu sagen hatte. Anfänglich ging es doch tatsächlich darum, dass man sich um seinen Biorythmus richten soll, was sich in der Gesprächsrunde zu einem kleinen Runing-Gag entwickelte. Manche Aussagen kann ich nachvollziehen, viele allerdings nicht.

    Klar, möchten die Piraten erstmal polarisieren, was nicht nur durch die Kleidung passiert.


    Die Partei hat wohl, so wie es die Medien berichten enormen Zulauf bekommen.

    Habt ihr euch schon über die Piraten schlau gemacht? Soll das wirklich eine Alternative sein?


    Wie steht ihr dazu?



    Lg


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Piratenpartei

    Ich äußere ja normalerweise nicht meine poliische Meinung, aber zu den Piraten nur so viel:

    eine Partei, die für einen straffreien Konsum von Drogen - auch Kokain etc.- und ein bedingungsloses Grundeinkommen für jeden, also vollkommen ohne Verpflichtung zu Arbeit o.Ä. eintritt, ist für mich absolut unwählbar.

  3. #3
    Senior Mitglied Avatar von Schneggerla
    Alter
    37
    Beiträge
    2.611
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Piratenpartei

    Ein Freund von uns ist Mitglied der Piraten und in der Partei sehr engagiert.
    Wir hatten also in unserem Freundeskreis schon die ein oder andere Diskussion zu dem Thema.

    Anfang der 80er als sich die Grünen formierten, hatte keine Partei Interesse/Ahnung von Umweltschutz, heute ist das Thema aus der Politik nicht mehr wegzudenken. Ich halte die Rolle der Piraten schon allein deshalb für wichtig, um die etablierten Parteien (wie es damals eben die Grünen getan haben) an neue Themen wie Internet und allem was dazu gehört heranzuführen. Denn dass die sich damit nicht ausreichend auseinandersetzen, war ja schon allein an der Diskussion zur Sperrung kinderpornographischer Seiten erkennbar.

    Ganz allgemein gesagt: Ich finde einige Ansätze der Piraten durchaus sinnvoll und unterstützenswert. Meine Stimme würden sie aber aus den von Showtime genannten Gründen nicht bekommen.

  4. #4
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Piratenpartei

    also ich versteh grad nicht @ showtime was daran falsch sein soll ein bedingungsloses grundeinkommen einzuführen?
    grade das finde ich gut. sogar so gut, das ich mich vor der nächsten wahl mal genauer mit den piraten befassen werde.

    drogenlegalisierung: bin ich teilweise für. abgabe durch die apotheken. ist moralisch falsch- würde aber wirtschaftlich richtig sein.


    soft

  5. #5
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Piratenpartei

    Zitat Zitat von softcake Beitrag anzeigen
    also ich versteh grad nicht @ showtime was daran falsch sein soll ein bedingungsloses grundeinkommen einzuführen?
    grade das finde ich gut. sogar so gut, das ich mich vor der nächsten wahl mal genauer mit den piraten befassen werde.

    drogenlegalisierung: bin ich teilweise für. abgabe durch die apotheken. ist moralisch falsch- würde aber wirtschaftlich richtig sein.


    soft
    Mich stört eben dieses bedingungslose daran - es gibt doch auch jetzt schon genug Leute, die lieber heute als morgen mit dem Arbeiten aufhören würden und nur noch das tun würden, was ihnen Spaß macht.
    Da fragt man sich doch, wie viele "Dumme" am Ende übrig bleiben, die das durch ihre Arbeit finanzieren sollen.

    Ich finde es durchaus sinnvoll und richtig, dass jemand, der nicht selbst für sich sorgen kann unterstützt wird, aber andererseits jedem, der keinen Bock aufs Arbeiten hat, den Zucker in den Arsch zu blasen finde ich nicht erstrebenswert.
    Ganz davon abgesehen, dass sowieso für solche "Wolkenkuckucksheimphantasien" in den nächsten 100 Jahren eh kein Geld da sein wird...

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Piratenpartei

    so ähnlich dachte ich auch mal- allerdings gibt es viele gute und nachvollziehbare berechnungen das uns das bedingungslose grundeinkommen weitaus weniger kostet als das was wir heute haben.

    überleg mal- kindergeld, rentenversicherung, arbeitsamt, sozialamt und andere transferstellen fallen weg.
    es ist sozial viel gerechter- wer mehr will- der muss eben arbeiten. wem es reicht- der muss eben nicht. wahlfreiheit.

    arbeit würde wieder lohnenswert- denn dumping löhne und modernes sklaventum ( zeitarbeit ) könnten sich kaum noch halten.
    die lohnnebenkosten sinken ( keine RV und AV beiträge mehr ), man hat mehr im geldbeutel.

    mittlerweile bin absolut für ein bedingungsloses grundeinkommen im bereich um die 900 EUR. sprich das existenzminimum.
    alleine weil es günstiger ist als das was wir grade haben. und gerechter ist es allemal.



    soft

  7. #7
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Piratenpartei

    soft, aber wie soll das Grundeinkommen denn finanziert werden? Das ist mir gerade alles andere als klar.

  8. #8
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Piratenpartei

    gute frage- das hab ich mich auch gefragt. ganz genau kann ich es dir nicht aufschlüsseln- ich muss nachher oder morgen mal gucken ob ich sie seiten mit den berechnungen finde.

    es läasst sich steuerfinanzieren- genauso wie transferlesitungen fast immer heute auch sind. der gesamte verwaltungsapparat fält weg- und die die da arbeitslos werden- die bekommen ja dann auch grundeinkommen.

    durch diesen ganzen organisatorischen wandel soll sich das ganze quasi als wirtschaftlich sinnvoller erweisen. althaus modell ist das ( glaub ich - ja- richtig - wiki weiss das : http://de.wikipedia.org/wiki/Bedingu...Grundeinkommen )

    aber was glaub ich viiiiiiiel wertvoller ist als das wirtschaftliche ist die abkopplung von existenz und arbeit. die gesellschaft wird fairer- denn die einen zeigen mit dem finger auf die die zb alg 2 beziehen - sagen viele davon sind einfach faul. und umgekehrt zeigen die zurück und fühlen sich wie sklaven ( stichwort arge ) und verlierer der gesellschaft.

    gucken wir uns doch nur mal die altersarmut an- auf diese menschen kann man eher nicht mit dem finger zeigen- ganz viele alleinerziehende frauen finden sich da wieder. alles gegeben und getan- für die kinder, die familie und damit auch für uns- gesellschft und staat.
    aber leider nie genug verdient um alleine gut über die runden zu kommen- heute beziehen viele grundsicherung. das finden wir, glaube ich alle, nicht richtig. sowas gäbe es dann nicht mehr.

    teilzeitmodelle und vereinbarkeit von familie und beruf, sogar das kinder bekommen selbst- vieles wird interessanter. der wirtschaftliche druck für familien sinkt. einige gehen doch ( auch als bsp ) hier nur soviele stunden oder überhaupt arbeiten weil sie das geld brauchen.

    ich find die idee aus diesen und tausend anderen gründen einfach nur sozial fair.



    soft

  9. #9
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Piratenpartei

    [QUOT]
    mittlerweile bin absolut für ein bedingungsloses grundeinkommen im bereich um die 900 EUR. sprich das existenzminimum.
    alleine weil es günstiger ist als das was wir grade haben. und gerechter ist es allemal.

    soft[/QUOTE]

    ein zahnarzthelferin hat in meiner region 900€ ausgezahlt bei 30 wochenstunden.
    liegt es an den geizigen zahnärzten?
    900 dürfte fast das doppelt von h4 sein? genau weiß ich es nicht.

  10. #10
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Piratenpartei

    nöö.. du bekommst ( glaub ) 364 + Miete und Nebenkosten.
    und von denn 900 EUR hast du ja beim Grundeinkommen keine Kranken- und Pflegeversicherung.


    aber du greifst da mein bsp auf- viele jobs sind einfach am existenzminimum- mit 900 kann man keine familie durchbringen.
    aber bei 900 eur einkommen und nochmal 900 eur dazu- sieht anders aus oder? und wenn ich eh schon 900 eur bekomme- muss ich dann noch voll arebiten? reicht mir dannnicht die hälfte? das sind fragen die traut sich heute noch keiner zu denken.. leider.

    wobei sich alle einig sind das die reallöhne wohl sinken werden. das allerdings hab ich noch nicht an den modellen verstanden.



    soft

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Piratenpartei im Aufwind
    Von SuesseVivi im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige