Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Umfrageergebnis anzeigen: Pflege der Eltern / Schwiegereltern

Teilnehmer
55. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, damit habe ich kein Problem

    7 12,73%
  • Nein, das kann ich aus versch. Gründen nicht vorstellen

    31 56,36%
  • Weiß ich noch nicht

    17 30,91%
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Thema: ⫸ Pflege der Eltern / Schwiegereltern

16.12.2017
  1. #21
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Plitsch
    Alter
    38
    Beiträge
    5.728
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Pflege der Eltern / Schwiegereltern

    Interessant find ich, dass es doch ganz oft so ist, dass man die eigene Eltern bzw. auch eher die Mutter schon eher pflegen würde, als die Schwiegermutter. Das spielt das Verhältnis zueinander wirklich eine große Rolle.

    Ich hätte jetzt glaub ich keine Probleme, wenn es darum ginge meine Mutter zu pflegen. Natürlich kommt es darauf an, wie pflegebedürftig die Person auch ist.

    Was ich auch schon oft mitbekommen habe, dass sich ältere Leute im vorhinein schon mal gute Altenheime sich anschauen und dann ggf. schon ins Betreute Wohnen wechseln.

    Wenn es bei uns irgendwann mal akut werden sollte, gibts garantiert noch Diskussionen, denn ich denke man sollte sich auch als Ehepaar einig sein, ob man die Pflege übernimmt oder eine andere Lösung findet. Und stimmt, da sollte einem dann egal sein, was andere Leute darüber denken etc. Letzlich muss man ja für sich eine Entscheidung treffen und da spielen ja oft diverse Gründe eine Rolle.

    @Mappy u. Suki, keine Ahnung wie er es sich mal wieder vorstellt


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    aufsteigendes Mitglied Avatar von blue
    Beiträge
    1.248
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Pflege der Eltern / Schwiegereltern

    Puh, dass meine Eltern pflegebedürftig werden könnten - das ist exakt die Situation, vor der ich mit Blick auf die kommenden Jahre richtig Schiss habe. Sie sind beide über 70, zum Glück allerdings noch topfit - toi toi toi -, aber irgendwann wird das Thema sicher akut werden. Wenns irgend geht, würden sie sicher in ihrem Haus bleiben - das ist riesig, also von den räumlichen Bedingungen schon mal kein Problem. Meine jüngste Schwester wohnt dort ebenfalls und wird das auch in Zukunft tun, weil sie den Betrieb meiner Eltern übernommen hat und weiterführt. Wir wohnen so ca. 10 Kilometer weg, also auch nicht die Welt. Insofern denk ich im Moment, dass sich im Idealfall bei Bedarf ein häuslicher Pflegedienst bzw. eine privat organisierte Pflegekraft kümmern würde, und meine Schwester und ich würden zwischendurch / abends / an Wochenenden für meine Eltern da sein. Irgendwie so, hoffe ich, würde es sich im Ernstfall organisieren lassen. Aber bitte hoffentlich noch ganz, ganz lange nicht ...

    Wie schwer so eine Pflege ist (auch mental!), vor allem, wenn die Betroffenen 100-prozentig bettlägerig werden, weiß ich von meinen Großmüttern, die meine Mutter beide bei uns Zuhause versorgt hat - ebenfalls mit der Unterstützung von Pflegediensten. Das ist echt kein Zuckerschlecken. Aber so lange es geht, würden wirs so versuchen; da sind wir uns glaub ich auch alle einig.

    Zu den Schwiegereltern kann ich nix sagen, ich habe keine mehr (habe sie auch gar nicht mehr kennen gelernt). Insofern stellt sich das Problem nicht. Aber nach dem, was ich so am Rande über die Beziehung zwischen dir und deiner Schwiegermutter mitbekommen habe, Plitsch, halt ich das nicht gerade für eine super-sensible Idee von deinem Mann, dass du sie ja im Ernstfall pflegen könntest ...

    LG, blue.

  3. #23
    Junibraut
    Gast

    Standard ⫸ AW: Pflege der Eltern / Schwiegereltern

    Also, so wirklich vorsatellen kann ich es mir nciht udn möchte es eigentlich auch nicht.
    manchmal bleibt einem aber übergangsweise nichts anderes übrig.
    Allerdings wenn es dauerhaft wäre und wir beide berufstätig ginge es sicher nicht.
    Auf der anderen seite rate ich egentlich fast jedem ab ins Heim zu gehen....da ist man zu hause meistens dtl besser versorgt, wenn es die Angehörigen leisten können.
    Ist ein zweischneidiges Ding...

    LG, Junibraut

  4. #24
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Pflege der Eltern / Schwiegereltern

    Liebe Plitschi,

    ich habe aus der Ferne Angst und dauch das Gefühl, dass er bereits jetzt anfängt, Druck aufzubauen und durch fremde (sogar nicht vorhandene? ?) ) Wertvorstellungen dir ein schlechtes Gewissen zu machen, um DICH zu etwas zu bewegen. Denn dass er sehr an seiner Mutter hängt (oder sollte ich abhängig schreiben? ) wird ja schon deutlich.

    Das ist nicht fair, da er selber ja wenig dafür tun wird, sondern es nur auf DIR "ablädt". Und gerade bei eurer Konstellation stehen die Sterne wohl nicht günstig.

    Will sagen: Auch wenn es in der Ferne ist und ihr jetzt gerade weg zieht: Lass dich nicht dazu drängen oder dir sogar ein schlechtes Gewissen machen. Es ist die Ausnahme und keiner würde schlecht über dich denken! Erst recht nicht, wenn das persönliche Verhältnis nicht paßt.

    Bei meinen Schwiegereltern hat das fast zur Scheidung geführt. Meine Schwiegerma hat letztlich die Wahl gestellt: Entweder mußte seine pflegebedürftige Mutter, zu der sie kein gutes Verhältnis hatte, ins Heim oder sie wäre ausgezogen.

    Generell denke ich auch, dass man sich über einige Dinge zu viele Gedanken im Vorfeld macht. Denn falls es mal so weit sein sollte, hängt es ja doch EXTREM von den Gesamtumständen (Pflegebedürftigkeit, Platz im Haus, Arbeitszeiten, etc.) ab, so dass es eigentlich unmöglich ist, jetzt eine Aussage zu treffen.

    Liebe Grüße von Mappy

  5. #25
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Pflege der Eltern / Schwiegereltern

    Zitat Zitat von Miwi Beitrag anzeigen
    Hm, vielleicht bin ich mal wieder zu naiv oder so.
    Aber ich würd´s mir schon zutrauen.
    Wenn ich auf mein Gehalt nicht angewiesen wäre, wenn die räumlichen Bedingungen stimmen würden… warum denn nicht? Ist fast wie kleine Kinder hüten.
    hm zum teil ja - denk mir oft ich bin in nem kindergarten, wenn ich arbeiten gehe.
    das "schlimme" ist nur, das die herrschaften einen gewaltigen dickkopf haben. den sie dir auf 2 weisen zeigen. entweder sie klingeln dich zutote und du rennst so oft da rein, bis wirklich haargenau alles so ist, wie sie es wollen. alternativ die machen bei nichts mit und stellen sich quer. und zieh mal ne 60-70 kg person an oder aus, wenn sie nicht will.

    irgendwie geht hat beides seinen "nervfaktor" aber kinder sind trotzdem anders - weiss nicht wie ichs beschreiben soll.

    ich denke bis zu nem gewissen grad - mit passender räumlicher situation - spricht nichts dagegen seine eltern zu betreuen. aber irgendwann ist der punkt erreicht wo man sich die frage stellen muss - kasteie ich mich - schränke ich mein u. das leben meiner familie so sehr ein, das ich die person bei mir pflegen kann - oder lebe ich damit das sie in ein pflegeheim kommt.

    viele vergessen, dass das ein 24h/7d die woche job ist. ohne pause, ohne urlaub, ohne ich hab da n termin - fahr ich mal hin. man braucht immer nen oma-sitter, sei es für 1 std oder 1 woche.

    echt hut ab, vor den leuten die das schaffen.

    lg sabine

  6. #26
    Huhn im Korb :) Avatar von karina
    Alter
    38
    Beiträge
    6.091
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Pflege der Eltern / Schwiegereltern

    Ich hab mal "weiß noch nicht" angekreuzt... bei meinen Schwiegis kann ich es mir definitiv nicht vorstellen... und bei meinen Eltern... meine Mama sagt immer, dass sie das nicht möchte und ehe sie das von uns verlangen würde, würde sie eher ins Heim gehen... meine Eltern sind noch sehr jung (45 und 48) und ich hoffe, dass ich mir über dieses Thema frühestens in 20 Jahren mal Gedanken machen muss!


    LG
    Karina

  7. #27
    Senior Mitglied Avatar von katjes
    Ort
    Unterfranken
    Alter
    36
    Beiträge
    2.336
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Pflege der Eltern / Schwiegereltern

    Ich könnte es definitiv nicht, auch bei meinen Eltern nicht, obwohl wir uns sehr gut verstehen. Vielleicht gerade deshalb nicht. Zudem wollen es auch meine Eltern selber nicht. Wenn man die Eltern in einem Pflegeheim oder einer anderen Seniorenwohnanlage unterbringt, hat das meiner Meinung nach nichts mit Abschieben zu tun. Es ist für mich nur ein Wohnortswechsel, der zwar vielen schwer fällt und natürlich Veränderungen mit sich bringt. Aber vorher hat man in der Regel ja auch nicht zusammen in einem Haus/einer Wohnung gewohnt. Ich denke, dass das Verhältnis zwischen den Eltern und "Kindern" besser ist, wenn man die Eltern nicht zu Hause pflegt, vorausgesetzt, man besucht seine Eltern regelmäßig bzw. man kann sie ja auch mal zu sich nach Hause zum Kaffee o.ä. holen. Meine Eltern sehen das genauso. Denn oft ist man irgendwo dermaßen genervt, dass man sich wünscht, die Eltern wären nicht mehr da und man hätte endlich seine Freiheit wieder. Soweit wollen wir es nicht kommen lassen. Und dass Menschen, wenn sie älter werden, einfach sturer und anstrengender sind, ist ja ganz normal.


    lg Katja

  8. #28
    Lu
    Lu ist offline
    Senior Mitglied
    Beiträge
    2.894
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Pflege der Eltern / Schwiegereltern

    Hallo Daniela,

    ich habe "weiß nicht" gestimmt, denn es hängt von vielen Faktoren ab, ob ich es machen können würde. Es hinge davon ab, WIE pflegebedürftig die Person wäre.

    Meine Oma hat meinen Opa über 15 Jahre lang zu Hause gepflegt. Er hatte mehrere Schlaganfälle und war linksseitig komplett gelähmt. Irgendwann hatte meine Oma nicht mehr die Kraft, ihn z.B. ins Bett, aufs Klo etc. zu heben (er war auch nicht gerade ein Leichtgewicht) und hat morgens und abends nen Pfleger für die "Toilette" kommen lassen.

    Wenn man sowas "nebenberuflich" machen soll, stell ich mir das unmöglich vor, denn es beansprucht einen komplett.
    Bei "leichteren" Pflegefällen wäre es wahrscheinlich irgendwie machbar...wenn sich mehrere Familienmitglieder an der Pflege beteiligen würden.
    Aber ich denke mal, bevor man nicht in so eine Situation kommt, kann man das garnicht so sagen, wie man das regeln würde...

    lg
    Katrin, die hofft, dass ihre Eltern und Schwiegereltern sich noch lange bester Gesundheit erfreuen!

  9. #29
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Pflege der Eltern / Schwiegereltern

    Lso bei meiner Mama könnte ich mir das gut vorstellen,obwohl das sicher auch auf den Schweregrad der Pflege ankommt.
    Bei den Schwiegereltern, nein, auf keinen Fall

  10. #30
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Pflege der Eltern / Schwiegereltern

    @Plitsch: Würde sich seine Mutter sich denn überhaupt von Dir pflegen lassen? Das wäre ja interessant zu wissen. Eventuell erübrigen sich weitere Diskussionen mit Deinem Mann im Vorfeld schon.

    Wenn ich an die Mutter von meiner Oma denke ... steinalt ist die Gute geworden!!!! Die Dame hat erst die Family stramm stehen lassen und später die Betreuer im Heim drangsaliert inkl. fliegende Teller, wenns nicht geschmeckt hat.

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pflege der Zahnzwischenräume
    Von Anika im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 17
  2. Nehmen Eure Eltern / Schwiegereltern Eure Kinder?!
    Von Schokoladenkuchen im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige