Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Thema: ⫸ Organspenderausweis? Ja oder nein???

15.12.2017
  1. #21
    Senior Mitglied Avatar von Molly25
    Ort
    Hohenwarsleben
    Alter
    38
    Beiträge
    2.277
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Ich habe auch einen.
    Wenn es wirklich mal dazu kommen sollte, möchte ich anderen Menschen helfen weiterzuleben. Außerdem nehme ich meiner Familie mit dem Ausweis die Entscheidung ab. Sie kommen nie in die Situation, mit dem Tod fertig zu werden und gleichzeitig über das Organspenden entscheiden zu müssen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Pastapronta
    Gast

    Standard

    Ich trage meinen seit 16 Jahren auf mir, immer mit dem Gedanken: wenn ich schon so jung sterben muss, dann soll wenigstens ein anderer länger leben können.
    Auch für die Knochenmarkspende habe ich mich damals regsitrieren lassen. War ein kleiner Aufwand.

    LG, Pastapronta

  3. #23
    Junior Newbie
    Alter
    41
    Beiträge
    93
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo,

    ich habe den Ausweis ebenfalls seit 15 Jahren im Portmonnaie, war für mich schon immer klar. Die Angst davor, dass evtl. Retter oder Ärzte nicht ihr Möglichstes tun wegen des Ausweises halte ich auch für völlig unbegründet.

    LG, Kathrin

  4. #24
    Probezeit bestanden Avatar von queeny
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    213
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo!

    Wo kann man sich denn für eine Knochenmarkspende typisieren lassen? Macht das jeder Arzt oder jedes Krankenhaus?

    Muss gestehen, daß mir die Aktionstage immer zu überfüllt waren, ewige Wartezeiten und dann promt immer am A.... der Welt.

    LG Nina

  5. #25
    aufsteigendes Mitglied Avatar von blue
    Beiträge
    1.248
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Hallo,

    ja, ich hab ihn auch, den Ausweis. Seit zig Jahren schon - weiß gar nicht mehr so genau, wann ich ihn mir zugelegt habe. Ich finds ne super-sinnvolle Sache - a) kann meine trainierte Leber, wenn ich das Zeitliche gesegnet habe, sicher noch einem anderen Wein-Liebhaber gute Dienste leisten und b) werden die Angehörigen im Falle des Falles nicht noch mit solch einer Entscheidung konfrontiert. Dass die Rettungskräfte, wenn sie den Ausweis zu Gesicht bekommen, nur halbherzig zur Tat schreiten, glaub ich übrigens nicht eine Sekunde.

    LG, blue,

    die natürlich hofft, dass dieser Fall allerfrühestens im gesegneten Alter von sagen wir mal 92 Jahren eintritt ...

  6. #26
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von queeny
    Hallo!

    Wo kann man sich denn für eine Knochenmarkspende typisieren lassen? Macht das jeder Arzt oder jedes Krankenhaus?

    Muss gestehen, daß mir die Aktionstage immer zu überfüllt waren, ewige Wartezeiten und dann promt immer am A.... der Welt.

    LG Nina
    Schau Dich am besten einmal in Ruhe auf der Homepage der DKMS um, speziell auf dieser Seite: http://www.dkms.de/index.php?id=456&L=0 .
    Da steht alles zur Vorgehensweise, wenn Du Dich bei Deinem Hausarzt typisieren lassen willst.
    Man ist übrigens auch nicht verpflichtet, die Kosten in Höhe von 50,- Euro zu übernehmen, aber es wird natürlich gewünscht, wenn es finanziell machbar ist.

    Wie gesagt, unsere Kollekte bei der Trauung geht als Spende an die DKMS, damit eben solche Typisierungen davon finanziert werde können.

  7. #27
    Junior Newbie Avatar von Zenzi
    Beiträge
    78
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Ich hab auch einen seit 5 Jahren.
    Mein Mann hat selber eine gespendete Hornhaut, deswegen ist es für mich irgendwie eine Selbstverständlichkeit.

  8. #28
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Zitat Zitat von n8eulchen
    In Ö ist man automatisch Organspender falls man nicht widerruft. Aber da ich jetzt in D wohne muss ich mir noch einen Spenderausweis zulegen.
    Ich finde es auch sehr wichtig - meine Freundin stand lange auf der Warteliste für Nierentransplantationen.

    das habe ich bei www.netdoktor.at zum thema gefunden:


    Es dürfen keine Organe von einem Verstorbenen ohne die Zustimmung zur Organspende durch den Verstorbenen oder durch Angehörige entnommen werden. Es gibt ein bestimmtes Register, wo alle Ihren ausdrücklichen Wunsch für (z.B. durch Organspenderausweis) oder gegen eine Organspende ausdrücken können. Die Informationen dazu können Sie bei Ihrer zuständigen Gesundheitsbehörde anfordern.

    Falls Sie Ihren Wunsch weder im Register noch gegenüber Angehörigen ausgedrückt haben, können Ihren Angehörigen die Zulassung dazu geben.



    ich selbst habe keinen spender-ausweis, ich vertraue da auf meine angehörigen ... wenn dann ein doktor kommt und sagt "äh, wir bräuchten dies und das aus ihrer frau/tochter" dann werden mein mann und meine eltern bestimmt richtig reagieren ...

    lg, virgin

  9. #29
    Senior Mitglied Avatar von sockenvertilger
    Alter
    35
    Beiträge
    2.262
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Also ich hab auch schon ne ganze Weile einen. Ich kenne einige Leute, die Organe transplantiert bekommen haben und bin deswegen schon ziemlich früh ziemlich gut informiert gewesen. Ich find es einfach wichtig und hab auch keine Angst mal nicht richtig versorgt zu werden oder so.

    <><socke<><

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Laminat- ja oder nein!
    Von Molly25 im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 23
  2. DJ ja oder nein ?
    Von Dibbi im Forum Musikangelegenheiten
    Antworten: 17

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige