Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 113

Thema: ⫸ Organspende

17.12.2017
  1. #91
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Katinka
    Ort
    im grünen Herzen Deutschlands
    Alter
    42
    Beiträge
    4.392
    Feedback Punkte
    19 (100%)

    Standard ⫸ AW: Organspende

    ich habe auch schon seit Ewigkeiten einen Organspendeausweis. Blut spenden darf ich nicht (wegen Minimalgewicht) und bei der DKMS habe ich es auch noch nicht geschafft, habe es aber noch vor.

    Ich habe mal live eine Organwarterei miterlebt. Ein Ex von mir hatte plötzlich Nierenversagen, hat Dialyse zu Hause gemacht, dann musste er umsteigen auf stationäre Dialyse und hat letztlich 5 Jahre auf eine Niere gewartet. Alles nicht sehr schön...

    Toll Jill - alles Gute deinem Onkel. Ich finde es eine schöne Idee, sich bedanken zu können...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #92
    Frischling
    Beiträge
    11
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Organspende

    In meiner Jugendzeit hatte ich einen Organspendeausweis und habe mich irgendwann dagegen entschieden. Die damaligen Gründe dafür weiß ich nicht mehr.
    Vor ein paar Jahren erkrankte der Vater meines Schwagers schwer an der Lunge immer wieder mal stand er auf der Liste derjenigen, die ein neues Organ erhalten sollten, wurde von einer Klinik in die nächste verlegt und wieder zurück. Wurde auf der Skala derjenige die ein Organ erhalten sollten mal hoch und mal runter gestuft. Das war die Zeit, in der ich mich wieder intensiv mit dem Thema beschäftigt hatte. Er bekam dann eine neue Lunge und leider kam die Krankheit wieder. In meinen Augen war es nur ein herauszögern des Leidens, da sich seine beschwerdefreie Zeit mit der neuen Lunge nur auf wenige Wochen beschränkte. Danach begann wieder dir Krankheit mit Therapien, Sauerstoffgerät, Medikamenten. Lebensqualität sieht nach meiner Vorstellung anders aus. Er verstarb ein Jahr nach der Transplantation. Diesen Leidensweg miterleben zu müssen fand ich schrecklich, vor allem die Hoffnungen die mit dem neuen Organ verknüpft waren noch ein paar Jahre mehr leben zu können, wie sie schnell dahin waren.

    Seither bin ich sehr im Zwiespalt mit mir, ob ich ein Organ spenden wollen würde. Vielleicht gibt es auch unterschiede, je nach Organ. Nur hat es mich nachdenklich gemacht, ob ich auch wirklich im Falle des Falles ein Organ erhalten wollen würde, oder auch für meine Kinder, oder ob ich ihr Leiden nur noch hinauszögern würde, aus dann auch ein Stück weit egoistischen Gründen heraus sie nicht verlieren zu wollen. Und auch die Frage, darf ich wirklich entscheiden, wieviel Lebensqualität jemand anderer erhalten darf? Nur es sind auch meine Organe, oder die meiner Kinder, die ich zur Verfügung stellen würde.

    Vor einiger Zeit gab in in der Senderreihe "Menschen Hautnah" zu diesem Thema einen Bericht, der mich persönlich, auch insbesonderen bei der Spende von Augen/Hornhaut, sehr nachdenklich gemacht hat. Die Mutter, die ihr Kind nochmals sehen wollte und es defacto ausgeweidet nochmals zum Abschied sah, das stell ich mir grausam vor. von daher bin ich mir nicht sicher, ob ich mit der Situation umgehen könnte, oder ob ich dies meiner Familie zumuten wollen würde.

    Fatal finde ich die Option des Organspendeausweises, wenn ich zu Lebzeiten festgelegt habe, dass ich keine Organe spenden möchte, dass dies nicht respektiert wird, sondern dann geht man auf die Angehörigen zu und befragt sie, ob sie mit einer Organspende einverstanden sind. Dies empfinde ich als Aushebelung meines zu Lebzeiten niedergelegten Entscheidung keine Organe spenden zu wollen. Jedoch wird durch diese Option mein Wunsch einfach ausgehebelt und die Entscheidung verschoben.

    Die Entscheidung lasse ich vorerst was meine Person angeht ruhen und für den hoffentlich nie eintretenden Fall, dass meine Kinder vor mir versterben, möchte ich die Situation auf mich zukommen lassen.

    Bei der DKMS bin ich registriert, trotz Asthmas, hiermit kann ich leben.
    Blut kann ich nicht spenden, da mein Kreislauf die Entnahme nicht mitmacht.

  3. #93
    Frischling Avatar von Nini
    Beiträge
    9
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Organspende

    Ich finde es sehr wichtig einen Organspendeausweis zu haben. Wenn ich oder ein Familienmitglied mal in die Situation kommen sollte selber ein Organ zu benötigen, wäre ich schließlig auch dankbar für eine Spende. Und naja nach dem Tod braucht man sie ja nicht mehr Bin auch noch einen Schritt weiter gegangen und haben mich als Knochenmarkspenderin registrieren lassen. Habt ihr das auch gemacht?

  4. #94
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Organspende

    Zitat Zitat von Nini Beitrag anzeigen
    Ich finde es sehr wichtig einen Organspendeausweis zu haben. Wenn ich oder ein Familienmitglied mal in die Situation kommen sollte selber ein Organ zu benötigen, wäre ich schließlig auch dankbar für eine Spende. Und naja nach dem Tod braucht man sie ja nicht mehr Bin auch noch einen Schritt weiter gegangen und haben mich als Knochenmarkspenderin registrieren lassen. Habt ihr das auch gemacht?
    Ja ich, siehe meine Beiträge ab NR. 73.

    Tolles Foto übrigens!

  5. #95
    Frischling Avatar von Nini
    Beiträge
    9
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Organspende

    Ah habe ich wohl überlesen Finde ich super!!!!! Das sollten meiner Meinung nach vieeel mehr Leute machen!

    Und danke hehe

  6. #96
    Unterhaltungskünstler Avatar von Heike HM
    Alter
    43
    Beiträge
    9.246
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Organspende

    Zitat Zitat von Nini Beitrag anzeigen
    Ah habe ich wohl überlesen Finde ich super!!!!! Das sollten meiner Meinung nach vieeel mehr Leute machen!

    Und danke hehe
    Da hast Du recht. Schade, dass der aktuelle Spendenskandal wieder so viele abschreckt, sich mit dem Thema intensiver auseinanderzusetzen...

  7. #97
    Frischling Avatar von Nini
    Beiträge
    9
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Organspende

    Ja das stimmt Und da obwohl es doch gerade ein positiven Ansatz gab, mehr Leute dahin zu bewegen. Ich meine diesen Beschluss, dass jeder den Ausweis jetzt nach Hause geschickt bekommt!
    Ach mich ärgert sowas, es werden jetzt wieder so viele Meschen abgeschreckt und die Spenderzahl wird sinken! Und das alles kostet Leben...

  8. #98
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Malo24
    Ort
    zu Hause
    Alter
    42
    Beiträge
    4.273
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Organspende

    Ich bin gestern bei einem Themenabend der ev. Kirchengemeinde gewesen:

    "Sind Sie eigentlich Organspender?"

    Nein, bin ich bisher nicht. Habe schon mehrfach darüber nachgedacht, es aber noch nicht gemacht.

    Was mich damals total abgeschreckt hat war, als mein kleiner Neffe (8 Jahre) einen Unfall hatte, wir uns alle natürlich Hoffnungen gemacht hat, dass er wieder gesund wird und die erste Frage die mein Bruder und meine Schwägerin gestellt bekamen als sie im KH ankamen: Können wir nun die Organe entnehmen? Natürlich war das sicher eine MEGA-unsenible Ärztin, aber das ist in meinem Hinterkopf auch noch nach 14 Jahren eingemeißelt und JA, die Maschinen wurden 3 Tage später abgestellt, es wurden keine Organe entnommen, die vielleicht ein anderes Kind hätte gebrauchen können und Hendrik haben sie aber natürlich auch nicht mehr weitergeholfen...

    Gestern fand ich die Zahlen so erschreckend! In Deutschland sterben täglich 3 Menschen, weil ihnen der passende Spender fehlt. Das ist schon erschreckend viel.

    Werde ernsthaft darüber nachdenken und die Sache auch nochmal mit meinem Mann besprechen.

  9. #99
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Organspende

    marion, die sache mit deinem neffen klingt ja schrecklich

    meinem nachbarn (gut 40, vater von zwillingsjungs) hat wohl übrigens unser österreichisches gesetz, nachdem jeder erstmal nach seinem tod organspender ist (ausser er widerruft), das leben gerettet. er war diabetiker und hatte mittlerweile massive probleme mit dem herz und war nun auch schon dialysepatient. vor einigen monaten wurde er operiert (neue niere, neue bauchspeicheldrüse - daher keine lebendspende möglich) und ihm gehts SUPER.

  10. #100
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Malo24
    Ort
    zu Hause
    Alter
    42
    Beiträge
    4.273
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Organspende

    ...das mit Hendrik war auch schrecklich. Man darf sich das einfach nicht vorstellen. Der Kleine hatte doch sein ganzes Leben noch vor sich... Manchmal kann man es nicht begreifen, gerade wenn man meint, dass wir in der Familie nicht nur diesen einen Fall hatten (also plötzlicher Tod).

    Das mit deinem Nachbarn ist wirklich super!!! Wenn man solche positiven Beispiele hört, ermutigt es einen einen Ausweis zu machen.

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Organspende - was haltet ihr davon? Seite 2
    Von Jules im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 76

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige