Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: ⫸ Nochmal Elterngeld/-zeit: Hilfe bitte!

15.12.2017
  1. #11
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nochmal Elterngeld/-zeit: Hilfe bitte!

    Aaalso,

    wir hatten dieses Feld von vornherein schon angekreuzt von wegen "Möglicherweise möchte der Partner auch noch EG beantragen". Wir wollten uns das halt noch überlegen.
    Werden uns jetzt dann wohl näher mit der Teilzeitregelung befassen. Das funktioniert wohl u.U. auch so, dass man z.B. die erste Woche des Monats komplett arbeitet, den Rest dann zu Hause bleibt, und das wird dann eben umgerechnet auf die wenigen Wochenstunden, die man "darf". Man, kompliziert das alles...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nochmal Elterngeld/-zeit: Hilfe bitte!

    also bei meinem mann ist es auch so das er 8 wochen vor beginn seiner elternzeit den antrag abgeben muss. weiss aber nicht ob das nun was damit zu tun hat das er beamter ist?!

  3. #13
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Nochmal Elterngeld/-zeit: Hilfe bitte!

    Kann sein. Judith hat ja explizit angekreuzt, dass er Elternzeit nehmen will, sich aber später genau entscheidet. Haben wir auch gemacht. Will heißen, er muss nicht direkt schon nach der Geburt Elternzeit beantragen. Das ist durchaus okay, wenn er sich das so kurzfristig überlegt.

    Und nochmal: Doch, er muss die 2 Monate nehmen, nur einen Monat geht nicht.

    Möglich wäre nur, wie Linchen geschrieben hat, dass er MEHR nimmt, und dafür die Frau weniger. Aber das ist ja nicht das Thema in Judiths Fall.

  4. #14
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nochmal Elterngeld/-zeit: Hilfe bitte!

    Hallo Judith,

    hat sich da eigentlich noch was Neues ergeben bzw. habt ihr da eine Lösung erzielt?

    Liebe Grüße,
    Danie

  5. #15
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nochmal Elterngeld/-zeit: Hilfe bitte!

    Ja, Thomas wird jetzt, anstatt einen Monat komplett frei zu machen, einfach zwei Monate lang auf halbtags gehen (DAS darf man ja).
    Najaaaaa, und im ersten Monat wird er dann möglicherweise ein paar Überstunden machen, um genau zu sein so etwa 20 pro Woche , die er dann im zweiten Monat abfeiern kann .

  6. #16
    aufsteigender Junior Avatar von minni21
    Alter
    38
    Beiträge
    634
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Nochmal Elterngeld/-zeit: Hilfe bitte!

    So ähnlich mache ich es auch: immer wenn mein Mann Ferien hat, arbeite ich vor oder nach mit ähnlich hoher Überstundenzahl.
    Bei unserem Zeiterfassungssystem darf man allerdings nur eine bestimmte Stundenzahl mit ins nächste Monat nehmen und die liegt, soweit ich mich erinnern kann, bei 17 Stunden. Alles darüber verfällt.
    Ist es sicher, dass Thomas die Stunden nicht verloren gehen?

    LG Anja

  7. #17
    Senior Mitglied
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Alter
    37
    Beiträge
    2.216
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nochmal Elterngeld/-zeit: Hilfe bitte!

    Ihr kennt Euch ja alle super gut aus:

    Ich habe mal eine Frage. Die zwei Monate, die der Mann "Elterngeld" erhält, werden die dann auch nach dem Nettoeinkommen des Mannes gerechnet und erhalten wir dann nur zusätzlich 2 Monate das Elterngeld, das nach meinem Netto ausgerechnet wurde??

    LG melinchen

  8. #18
    ForenGuru Avatar von linchen
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    16.757
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nochmal Elterngeld/-zeit: Hilfe bitte!

    das geht dann nach seinem nettogehalt, sprich er muss auch die gehaltsingänge der letzten 12 monate einreichen

  9. #19
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nochmal Elterngeld/-zeit: Hilfe bitte!

    @ minni: Da würden die meisten Mitarbeiter seiner Firma ziemlich alt aussehen, wenn sie nur so wenig Überstunden anhäufen dürften. Ne, ich bin ziemlich sicher, dass das geht, spreche es aber nochmal bei ihm an!

  10. #20
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Nochmal Elterngeld/-zeit: Hilfe bitte!

    Hallo!

    Da hab ichauch direkt ne Frage ( Judith, ist doch okay, wenn ich die hier rein schreibe, dann brauchen wir keinen Extrathread, oder

    Muss man dieses eine Blatt tatsächlich beim AG einreichen und ausfüllen lassen, auf dem die letzten 12 Eingänge vermerkt werden oder kann ich das ausfüllen und hol mir nur die Unterschrift und den Stempel? Meine Zimmernachbarin meinte, das muss der AG selber ausfüllen, was bei uns aber voll der Akt wäre, da ich dann das Blatt erst bis zur evangelischen Regionalverwaltung schicken müsste und die brauchen immer so lang für alles schriftliche. So könnte ich es ausfüllen, von meiner Chefin gegezeichnen lassen und die Gehaltszettel liegen ja dann eh bei, oder?!

    Und mein Mutterschutz begann am 25. April, also zählt der April nicht mehr mit, da ich ab 26. April ja Mutterschaftsgeld bekommen habe und ich muss die Nachweise vom März 2207 - März 2008 einreichen, richtig?!

    Der Rest fällt mir gerade nicht ein. Danke euch schonmal,
    Katrin

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Nochmal Elterngeld (2. Kind in 1. Elternzeit!)
    Von Maike im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige