Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: ⫸ München - Mann am S-Bahnhof erschlagen weil er Kinder schützen wollte

16.12.2017
  1. #11
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: München - Mann am S-Bahnhof erschlagen weil er Kinder schützen wollte

    Ich war auch sehr schokiert über diese Tat.Ich finde es unfassbar wie junge Menschen austicken können.Ich hab mich gefragt ob ihnen in dem Moment klar war dass sie diesen Mann zu Tode prügeln,ob sie dies auch noch BEWUSST in Kauf genommen haben.
    Klar,es macht die Tat so oder so nicht besser.Egal ob ihnen die Konsequenz bewusst war oder nicht.Man sollte diese Jungen einsperren und nie wieder raus lassen.Wer weiss zu was die fähig sind.

    Vor ein paar Jahren gab es hier in einem Nachbarort einen Vorfall.Da lief ein Projekt "Heim statt Knast" Dort wurden wegen Körperverletzung vorbestrafte Jugendliche betreut.Das ganze lief aus dem Ufer und eines Nachts haben 2 der Insassen eine junge Erzieherin ermordet.
    Seit dem bin ich erst recht der Meinung,dass in solchen Fällen keine milde walten sollte,sondern sie wirklich bestraft werden sollen für das was sie getan haben.
    Die 3 Jugendlichen die in diesen Aktuellen Vorfall verstrickt waren,waren ja auch keine unbeschriebenen Blätter.
    Warum muss es immer erst zu solchen Vorfällen kommen,ehe was geschieht?
    Warum geht man davon aus dass man einen Jugendlichen nicht genauso hart bestrafen muss wie einen Erwachsenen wenn sie eine entsprechenden Tat begehen?

    Kein Wunder dass die Menschen wegsehen.Wobei ich mich auch gefragt habe was ich getan hätte.Ich hätte sicher nicht weggesehen,sondern die Polizei gerufen.Allerdings wäre ich nicht direkt dazwischen gegangen,denn dazu hätte ich zuviel angst gehabt,das geb ich zu.Aber einfach nur wegsehen?Nein.
    Ich finde es auch schlimm dass sich dem Mann keiner angeschlossen hat.Denn hätten das mehrere Leute getan,sich also zusammen getan,dann wäre es wohl nicht so weit gekommen.

    So,Ihr seht,ich reg mich über das Thema echt auf,weil ich das SO schlimm finde.

    Liebe Grüße,Jessi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: München - Mann am S-Bahnhof erschlagen weil er Kinder schützen wollte

    Der hatte ja selber schon die Polizei noch aus der S-Bahn angerufen. Man müsste sich wirklich zusammentun und versuchen einzugreifen. Allerdings sind da die Aufrufe zur Zivilcourage ja schon ein echter Hilferuf, ist ja nicht das erste Mal, dass das in der letzten Zeit hier passiert ist (allerdings noch nie mit so einem schlimmen Ende). Ganz ehrlich, ich wüsste auch nicht, was ich machen würde.

    Das mit der Entschuldigung: Vor ein paar Jahren wurde der Papa einer Freundin von mir getötet von einem jungen LKW-Fahrer, der mit dem Handy telefoniert hat, in einer Kurve die Kontrolle über den LKW verloren hat und den Wagen des Papas von der Straße gefegt hat.
    Eines der Dinge, die sie echt verbittert haben, war, dass es dem Kerl anscheinend überhaupt nicht leid getan hat. Der hat angeblich auch während der Verhandlung nur höhnisch gegrinst und das war für sie besonders schlimm.
    Keine Ahnung, ob es das für die Hinterbliebenen einfacher macht, wenn der Täter dann doch noch scheinbar zur Besinnung kommt.
    Oder macht es das eher noch schlimmer, so à la: Hätte der sich das doch lieber mal früher überlegt...

    Was macht diese Jugendlichen nur so irre aggresiv? Ich finde das schon ein bisschen beängstigend. Da kann man sich ja bald vor nichts und niemand mehr sicher fühlen.

  3. #13
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: München - Mann am S-Bahnhof erschlagen weil er Kinder schützen wollte

    Zitat Zitat von Tanja Beitrag anzeigen
    Was macht diese Jugendlichen nur so irre aggresiv?
    Das habe ich mich auch schon gefragt.Liegt es daran dass die Kinder zu Hause nicht mehr mit dem nötigen Respekt erzogen werden? (Und damit meine ich keine Schläge oder Erniedrigungen und dergleichen)
    Liegt es an ihrem Umgang?
    Liegt es an der heutigen Reizüberflutung?
    Liegt es daran dass viele Eltern sich keine Zeit mehr nehmen sich um ihre Kinder intensiv zu kümmern? (Also nicht weil sie arbeiten gehen,denn das war früher auch nicht anders,aber manche Eltern nutzen ihre Freizeit eben lieber anders als mit ihren Kindern)

    Ich weiss es nicht.Nur eines sollte man nicht vergessen: Es gibt Gsd noch andere Jugendliche,denen so ein Verhalten nie in den Sinn käme!

  4. #14
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: München - Mann am S-Bahnhof erschlagen weil er Kinder schützen wollte

    Ich muss Manu zustimmen... Respekt fehlt, vor dem Leben, vor dem Alter etc.

    Ich erfahre es bei Kleinstkindern die ein Nein mit einer Begründung erst im 6sten Anlauf erfasst wird. Erst mal wird versucht bis an die Grenzen zu gehen.
    Und da fängt es bei mir schon an. Ich erwarte auch von anderen Kindern Respekt wenn ich NEIN sage und das kennen Kinder aus eigenem Hause eher selten. Worin das begründet liegt? Zeitmangel, Überforderung, Antiautoritärer Erziehungsstil (bei dem einen fruchtet es, bei dem anderen schlägt es ins Gegenteil um).
    Eltern nehmen sich meiner Meinung zu wenig Zeit, qualitative Zeit: malen, basteln.

    Und ja, sicher werde Menschen aus lauter Angst jetzt noch weniger helfen, was eine schlimme Folgeerscheidung sein wird und nicht sein darf.

    Unser Rechtssystem ist da zu verkorkst, da wird gestanden und jetzt geschwiegen...und dann gibt es noch Verteidiger.
    Hut ab, vor dem Anwalt der die Verteidung übernimmt, da ich das überhaupt nicht könnte, das Vergehen ist ja begangen!!!

  5. #15
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: München - Mann am S-Bahnhof erschlagen weil er Kinder schützen wollte

    [QUOTE=Teamgirl;957001
    Ich erfahre es bei Kleinstkindern die ein Nein mit einer Begründung erst im 6sten Anlauf erfasst wird. Erst mal wird versucht bis an die Grenzen zu gehen.
    [/QUOTE]

    Das wiederum ist in meinen Augen nicht unnormal.Denn JEDES Kind testet seine Grenzen aus.Das gehört zu einer gesunden Entwicklung in meinen Augen dazu.Gerade bei Kleinstkindern.
    Ausschlaggebend ist wie die Eltern dem begegnen.Ob sie das Kind über die Grenzen schlagen lassen,oder eben konsequenz aufzeigen und dem Kind damit vermitteln "bis hierhin und nicht weiter".

  6. #16
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Teamgirl
    Ort
    Erlensee
    Alter
    43
    Beiträge
    5.131
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: München - Mann am S-Bahnhof erschlagen weil er Kinder schützen wollte

    @Zuckerschnecke, das meine ich. Bis hierhin und nicht weiter. Oftmals laufen die Kinder schreiend zu den Eltern und diese fallen mir dann in den Rücken. Das wollte ich damit sagen.
    Der Folgesatz sollte das eigentlich auch so darstellen...

  7. #17
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: München - Mann am S-Bahnhof erschlagen weil er Kinder schützen wollte

    Achso meinst Du das.Ok,das hab ich grad falsch verstanden.Da geb ich Dir natürlich recht.Solche Eltern "mag" ich ja auch ganz besonders!Über solche kann ich nur den Kopf schütteln.Ich hab da auch solche im Freundeskreis und deren Sohn ist jetzt 6.Tja und rotzfrech zu seinen Eltern.JETZT wundern sie sich und versuchen ihr Versäumniss aufzuholen,aber ob ihnen das noch gelingt weiss ich nicht.

  8. #18
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: München - Mann am S-Bahnhof erschlagen weil er Kinder schützen wollte

    Zitat Zitat von manu Beitrag anzeigen

    ganz ehrlich, ich weis nicht was ich machen würde, sollte ich in eine solche situation kommen... nur die polizei rufen? ein bisschen wenig, aber dafür sicherer... aber ist es dann zu spät für den angepöbelten bis die kommen?
    Ich hab immer mein Pfefferspray in der Tasche. So kann man auch allein was machen, auch wenn die anderen mal wieder nur blöde rumstehen.

    Ich weiß echt nicht, wer schlimmer ist: die, die draufgeprügelt haben, oder die, die nur blöd glotzen bzw. wegschauen.

  9. #19
    Experte Avatar von Suki
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    7.550
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: München - Mann am S-Bahnhof erschlagen weil er Kinder schützen wollte

    Am Schlimmsten finde ich die Tatsache, dass sich 15 Personen am Bahnhof befunden haben, während auf den Mann eingeprügelt wurde. DA frag ich mich, was läuft BEI DENEN schief? Zu fünfzehnt wird man doch wohl 3 Jungen davon abhalten können auf einen Mann einzutreten!? Ich habe Verständnis, wenn einer alleine nicht eingreift, aber FÜNFZEHN!

  10. #20
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: München - Mann am S-Bahnhof erschlagen weil er Kinder schützen wollte

    Zitat Zitat von Suki Beitrag anzeigen
    Ich habe Verständnis, wenn einer alleine nicht eingreift, aber FÜNFZEHN!
    Keiner traut sich anzufangen, weil jeder Angst hat, dann alleine dazustehen (und evtl. würde er das ja auch) . Echt ein besch*** Teufelskreis.
    Da kann man sich ja wirklich nur mit einer "Waffe" helfen (wenn man Pfefferspray so bezeichnen kann, aber ich glaub, es fällt ja unter den Begriff )

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie schützen vor Betrügern an der Wohnungstür?
    Von Mela279 im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige