Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Thema: ⫸ München: Kinderschänder entlassen

13.12.2017
  1. #31
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: München: Kinderschänder entlassen

    Zitat Zitat von Eva Beitrag anzeigen
    soweit ich weiß liegt das urteil auch an einer gesetzeslücke das man ihn eben nicht im Nachhinein in die Sicherungsverwahrung geben kann wenn er sich in der zeit der haft nichts zu schulde hat kommen lassen, das wurde auch im EXTRA Bericht erwähnt, der Richter konnte also wohl nicht anders.

    ich glaube über die Auslegung geht die rechtliche Diskussion.

    Das "nicht Einsichtfähigsein" während der Haft, werten einige als "neue Tatsache" während der Richter es wohl nicht als neue Tatsache die eine Sicherheitsverwahrung im Nachhinein rechtfertigen würde, wertet.
    In wie weit es da Spielraum gibt, oder dem Richter tatsächlich die Hände gebunden waren, kann ich nicht beurteilen.
    Schlimm finde ich auf jeden Fall, daß jemand der mit großer Wahrscheinlichkeit eine Gefahr für Mitmenschen darstellt, egal ob Kinder, Frauen, Männer, wieder auf die Gesellschaft losgelassen wird, denn von Resozialisierung kann man bei der Prognose wohl kaum noch sprechen.
    Vor dem Landrat, der die Entscheidung getroffen hat an die Öffentlichkeit zu gehen habe ich Respekt, der Schuß kann auch nach hinten für ihn losgehen, da hat er sich wirklich aus dem Fenster gelehnt.


    Ich weiß nicht ob es möglich ist (vielleicht ist eine Juristin hier, die aufkklären kann?) das Urteil gleich so zu sprechen, daß es zur Haftstrafe X Jahre PLUS anschliessender Sicherheitsverwahrung kommt?
    DAS wäre, denke ich, sinnvoll gewesen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: München: Kinderschänder entlassen

    Tara

    Fuer unseren Landrat wird das hoechstwahrscheinlich auch Konsequenzen haben da er das Datenschutzgesetz gebrochen hat.
    Ich finde es toll, dass er gehandelt hat.

  3. #33
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: München: Kinderschänder entlassen

    ja, ich finds auch richtig,
    auch wenn er in dem Moment ein geltendes Gesetz gebrochen hat;

    zu hoffen ist nun nur, daß der Entlassene nicht wirklich noch gelyncht wird; auch wenn ich einem verurteilen Verbrecher nichts gutes wünsche,
    DAS kanns dann halt nun auch nicht sein
    und damit würde wohl auch der Landrat sich fragen ob er hätte anders handeln können...

  4. #34
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: München: Kinderschänder entlassen

    Ich finde es auch unglaublich, was da passiert ist und bin schon der Meinung, dass der Richter, wenn er denn unbdingt gewollt hätte, eine Möglichkeit finden hätte können (oder halt das Verhalten während der Haft als neue Tatsache werten können), um den Mann wegzusperren.

    Ich hoffe wirklich, dass keinem mehr was passiert (was ich leider nicht glaube)!

    Diese Menschen sind meiner Meinung nach eh nicht therapierbar(eine Neigung ist doch nicht wegtherapierbar!?!), aber da er das ja eh abgelehnt hat und vermutlich noch nichtmal Medikamente "dagegen" nimmt, seh ich echt schwarz.

    Habe auch gleich an Dich gedacht Miriam als ich von Heinsberg hörte.

    Passt auf Euch auf!!!

    LG Melli

  5. #35
    Wuermelchen1976
    Gast

    Standard ⫸ AW: München: Kinderschänder entlassen

    nochmal ich.
    Einerseits ist es unglaublich, wie Melli schon schrieb.
    Kein Thema. Aber andererseits, der Mann kann mittlerweile keinen Schritt mehr ohne Beobachtung machen. Das ist gut so. Jede Mutter von Heinsberg weiß wo er wohnt und hat ein besonderes Auge auf ihr Kind/er.

    Ist es nicht besser zu wissen, dass da einer ist und genau auf ihn ein besonderes Auge zu werfen, als bei den vielen anderen völlig unbeachteten Kranken?
    Wer weiß denn schon, ob nicht in der Nachbarschaft so ein Mann wohnt?
    Genau dem, dem man vertraut, der immer so nett zu uns und unseren Kindern ist.

    Versteht ihr, wie ich das meine?

    Lg Dany

  6. #36
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: München: Kinderschänder entlassen

    mich würde interessieren, wie lange man bei dem typen diese 24h überwachung durchhält? die kosten sind ja enorm.
    bei dem hier in unserer region schwand mit nachlassendem interesse der presse auch die anzahl der aufpasser! niemand weiß, ob er überhaupt noch observiert wird.

  7. #37
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: München: Kinderschänder entlassen

    Zitat Zitat von Wuermelchen1976 Beitrag anzeigen
    Ist es nicht besser zu wissen, dass da einer ist und genau auf ihn ein besonderes Auge zu werfen, als bei den vielen anderen völlig unbeachteten Kranken?
    Wer weiß denn schon, ob nicht in der Nachbarschaft so ein Mann wohnt?
    Genau dem, dem man vertraut, der immer so nett zu uns und unseren Kindern ist.
    Absolut meine Rede.
    Erst vorgestern hab ich genau DAS zu meinem Mann gesagt, als wir in den Nachrichten die protestierenden Leute in Heinsberg gesehen haben.

    Für mich ist das echt zwiespältig:

    ich find`s absolut LÄCHERLICH, sich Sprüche-schreiend dahinzustellen mit Plakaten und dagegen zu protestieren , dass dieser Jemand hier verschwinden solle und hier nicht wohnen dürfe. Hallo? Niemand mag so jemanden in seiner Nähe haben, so jemand dürfte ja "nirgends wohnen" - versteht ihr, was ich meine?

    Und der zweite Punkt ist der, den Dany angesprochen hat: typisch deutsch "Oh Skandal" , jedes Augenmerk richtet sich auf das "Kinderschänder-Haus" , genauso wie jede Schlagzeile davon handelt. Aber was ist mit den anderen? Es gibt doch (leider) soviele von denen! Will man sich jetzt bei jedem vor die Haustüre stellen und stundenlang schreien "Raus!" ?

    Ne, solche übertriebenen Reaktionen können echt wieder nur in Deutschland entstehen Als ob das irgendwas bringen würde. Ich kann`s echt nicht verstehen.
    Klar hat man Angst, aber solche "Protestaktionen" sind doch echt für die Katz.

    Sorry für die "harten Worte" , die jetzt vielleicht gleich wieder ne Riesendiskussion anzetteln bzw. Steinwürfe in meine Richtung nach sich ziehen , aber so seh ich das eben.

  8. #38
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: München: Kinderschänder entlassen

    Ich versteh schon, wie Ihr es meint...

    Aber ich denke schon, dass solche Protest-Aktionen was bringen (können). Wird sich ja zeigen, ob das Urteil nun nochmal, wie heißt es, angefochten? wird?!

    LG Melli

  9. #39
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: München: Kinderschänder entlassen

    Zitat Zitat von Isabel Beitrag anzeigen
    Ne, solche übertriebenen Reaktionen können echt wieder nur in Deutschland entstehen
    das ist falsch!

    in den usa gab es fälle, da wurden regional sämtliche kinderschänder offentlich mit adresse benannt! teilweise auf großen werbeflächen und da war es wurscht, ob es um missbrauch von kindern oder um einvernehmlichen sex mit einer/em 16jährigen/r handelte. da sind die leute auch auf die straße gegangen.

    es ist also kein "deutsches" problem.

  10. #40
    Forumsüchtig Avatar von Anika
    Alter
    35
    Beiträge
    13.539
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard ⫸ AW: München: Kinderschänder entlassen

    Soll man tatenlos zusehen, dass es sich solche Leute sich im eigenen Wohnort bequem machen? Ich könnte meine Füße auch nicht stillhalten vor allem nicht wenn da Kinder mit im Spiel sind. Hey, man muß sich mal vor Augen führen was dieser Typ getan hat! Mit solchen Leuten, die eine Therapie verweigern hab ich echt kein Mitleid!

    Die Leute die vor dem Haus protestieren haben einfach nur Angst um sich selbst und um ihre Kinder!

Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Transrapid München
    Von Mella-h im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 26
  2. Furchtbar: Kinderschänder in Krefeld erwischt
    Von Tanja75KR im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 16

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige