Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 36

Thema: ⫸ Milchboykott...

12.12.2017
  1. #11
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchboykott...

    naja, ich hab heute in der zeitung bilder von bauern, die die milch in den kanal schütten, gesehen...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchboykott...

    naja wo sollen sie auch hin damit???? sie verdirbt ja nach 2 tagen. und rohmilch will ich nicht wirklich trinken.

    sie haben auch gezeigt das die bauern die milch in den supermärkten aufgekauft haben und den schulen und kindergärten geschenkt haben. das find ich gut.

  3. #13
    Experte Avatar von n8eulchen
    Beiträge
    7.363
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchboykott...

    meine Schwester macht auch mit und sie machen aus der ungelieferten Milch jetzt jede Menge Quark oder geben die Milch ihren Kindern zum Verteilen in der Schule mit.

  4. #14
    Profi Avatar von Angel
    Alter
    38
    Beiträge
    3.248
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchboykott...

    Einerseits finde ich es gut das die Bauern mehr Geld wollen und andererseits muß ich cheyni recht geben denn es wird dann alle Milchprodukte teurer und das merkt man beim Einkaufen dann nicht nur an ein paar Cent, sondern man muß dann schon einige Euro mehr ausgeben. Da wir momentan nur H-Milch kaufen und das dann auf vorrat haben wir letztes Wochenende nochmal zwei Kartons Milch gekauft somit haben wir noch ne weile vorrat.

    Achso zum Boykott und den Blokaden. Gestern haben sie im Radio und im Fernseh gebracht das einzelne Blokaden aufgelöst werden mußten und das einige Milchproduktionsbetriebe klagen angekündigt haben für die verdorbene Milch. Im Übrigen haben sie kürzlich auch im Radio gebracht das sogar Auslandslieferungen zu Babynahrungsherstellern Blokiert wurden ich weiß nicht mehr von wem sie es genau hatten aber bei solchen Aktionen wenns an die Kleinkinder geht hört bei mir das verständnis schon wieder auf.

  5. #15
    Vielschreiber Avatar von Wildcat
    Alter
    35
    Beiträge
    3.844
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchboykott...

    Bei meinem Onkel wird die Milch teils verfüttert, teils Käse u. Quark draus gemacht und der Rest kommt in die Güllegrube.
    In den öffentlichen Kanal schütten ist bei uns verboten, macht aber auch keiner!

    Die meisten Milchprodukte sind schon teurer geworden, nur die Milch selbst ist wieder billiger geworden.
    Im April waren die Preise noch in Ordnung, die Bauern waren zufrieden und der Kunde auch. Jetzt auf einmal werden die Preise wieder gedrückt, und es ist nur zu verständlich dass sich das die Bauern nicht gefallen lassen.

    Wenn ich heute arbeiten gehe und nur noch 3 Euro die Stunde bekomme, aber eine Familie zu ernähren habe von was soll ich dann noch leben??

  6. #16
    Profi Avatar von Angel
    Alter
    38
    Beiträge
    3.248
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchboykott...

    Ich hab wirklich Verständnis für jegliche Streikaktionen, aber die Armut in Deutschland wird immer größer und auch der Verbraucher muß von irgendetwas Leben. Es wird immoment alles nur teurer wenn man bedenkt das man schon 1,50€ und mehr für nen Liter Sprit zahlt und irgendwann hat auch der kleine Verbraucher der nachher weitaus mehr zahlt für die Milch hat irgendwann auch kein Geld mehr.

    Bei uns in der Region haben einige Kindergärten und Kitas angekündigt wenn die Milch teurer wird müssen die Kinder Ihre Milch selber mitbringen denn sie werden dann keine Milch mehr kaufen.

    Achso, bei uns ist der Milchverkauf seid die Milch wieder günstiger ist hoch gegangen denn in der Zeit wo die Milch noch teurer war haben bei uns viele Läden schon gar nicht mehr so viel Milch bestellt weil sie nicht verkauft wurde. Ich denke auch der Verbraucher schaut auf den Preis und ich glaube nicht das viele Verbraucher bereit sein werden den höheren Preis zu zahlen bei uns haben die Läden schon Angst das sie weider keine Milch mehr verkaufen wenn die Preise wieder hochgehen.

  7. #17
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchboykott...

    Zitat Zitat von Gini Beitrag anzeigen
    Ich hab wirklich Verständnis für jegliche Streikaktionen, aber die Armut in Deutschland wird immer größer und auch der Verbraucher muß von irgendetwas Leben. Es wird immoment alles nur teurer wenn man bedenkt das man schon 1,50€ und mehr für nen Liter Sprit zahlt und irgendwann hat auch der kleine Verbraucher der nachher weitaus mehr zahlt für die Milch hat irgendwann auch kein Geld mehr.

    Bei uns in der Region haben einige Kindergärten und Kitas angekündigt wenn die Milch teurer wird müssen die Kinder Ihre Milch selber mitbringen denn sie werden dann keine Milch mehr kaufen.

    Achso, bei uns ist der Milchverkauf seid die Milch wieder günstiger ist hoch gegangen denn in der Zeit wo die Milch noch teurer war haben bei uns viele Läden schon gar nicht mehr so viel Milch bestellt weil sie nicht verkauft wurde. Ich denke auch der Verbraucher schaut auf den Preis und ich glaube nicht das viele Verbraucher bereit sein werden den höheren Preis zu zahlen bei uns haben die Läden schon Angst das sie weider keine Milch mehr verkaufen wenn die Preise wieder hochgehen.
    Uhhh das sehe ich genauso, ich finde es wirklich ungerecht, das die armen Bauern, wirklich kaum was von dem Verkaufspreis bekommen, im Fernsehen haben sie mal gebracht, das wenn die Milch für 0,69 verkauft wird, die irgendwie nur 20 Cent, oder teils noch viel weniger bekommen, das ist echt nicht viel. Andererseits, versuche ich wirklich bei 50 Euro in der Woche für den Lebensmittel zu bleiben, das wird zum Teil von Woche zu Woche schwerer, weil da mal was um 0.10 Cent hochgeht udn da dann mal wieder. Es geht ja fast jede Woche was hoch.

    Ich muss aber sagen, beim Lidl sind seit drei Wochen, die Haltbare Voll und Fettarme Milch reduziert. Und auch diese Woche wird das Konstant durchgezogen. Noch kriegen wir auch Milch geliefert, bin mal gespannt wie lange.

    Ich finde es aber toll, das die das so durchziehen. Ich kenne das ja von den LKW Fahrer, aber es gibt einfach zuviel Schwarze Schafe, die dann weitermachen und somit hat es keinen Sinn, das nur annähernd durchzuziehen, das sie Lohn kriegen.

    Ich würde gerne auf einiges verzichten, aber wenn ich im Sommer grade bei diesen schwühlen Temperaturen, 5 km hin zur Arbeit fahre, stinkige ich wie nen Iltis, also fahre ich mit dem Auto. Muss ja keinem Kunden sowas antun. Ich fahre schon lange keine unnötigen Wege mehr, gehe oft zu Fuß, was dann gute 45 min. sind, ich verbinde einkaufen, immer damit, das ich vorher eh schon im Ort war. Wenn ich da andere sehe, die dann einfach mal so rumfahren, denen is es doch eh egal, was das alles kostet.

    Im Endeffekt, lastet es auf den kleinen Leuten, die sich eh schon kaum was leisten können, müssen noch mehr abgeben, die die eh genügend haben, die kaufen ihre Milch eh nich im Lidl oder so.

  8. #18
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchboykott...

    Gestern haben sie im Fernsehen gebracht, dass ich glaube Aldi und Rewe schon Lieferschwierigkeiten haben und die Regale leer bleiben. Ich bin gespannt, wie das ausgeht!

  9. #19
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchboykott...

    Zitat Zitat von Francesca Beitrag anzeigen
    Im Endeffekt, lastet es auf den kleinen Leuten, die sich eh schon kaum was leisten können, müssen noch mehr abgeben, die die eh genügend haben, die kaufen ihre Milch eh nich im Lidl oder so.
    Aber genau da liegt doch der Hase im Peffer! Die Dumping Billigketten drücken doch unter anderem den Preis ins unfaire Niveau.

    Dieses "die kleinen Leute können sich nichts mehr leisten" ist doch mittlerweile der Aufhänger für alles. Wir wollen alle für unsere Arbeit fair entlohnt werden und nicht noch was drauflegen, und ich finde die Preiserhöhung für Milch mehr als gerechtfertigt. Nur weil sich manche Leute wenige Cent Erhöhung nicht leisten können oder wollen, kann nicht ein komplette Industrie am Minimum wirtschaften. Deshalb kann man meiner Meinung nach auch Sprit und Milch nicht miteinander vergleichen.

    Ich sehe so oft, dass Haushalte für Premiere, nen getunten Wagen, nen Haufen CDs, DVDs oder was noch alles Geld haben, aber dann wird nur im Discounter geshoppt und niemand hinterfragt warum dort z.B. Milch so viel billiger ist.

  10. #20
    Profi Avatar von Angel
    Alter
    38
    Beiträge
    3.248
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Milchboykott...

    Ich weiß nicht wo, habs vorhin nur im Fernsehen gesehen das wieder eine Blokade Polizeilich geräumt wurde weil die Molkerei Anzeige erstattet hat und dort rollen die LKW's nun wieder rein und raus und der Inhaber der Molkerei hat mit einer Schadenersatzklage gedroht sollten sie nochmals die Zufahrt blokieren.
    Jetzt jammern die Bauern das sie für jeden Tag wo sie keine Milch ausliefern etwa 800€ in den Sand setzen. Ein paar Bauern haben auch schon gesagt das sie ihre Milch absofort wieder ausliefern werden weil sie sich den Streik nicht mehr leisten können.

    Juule, Warum sind Dicounter Discounter weil sie billiger sind als Supermärkte und wir gehen auch erst im Discounter Einkaufen und das was wir bei Penny und Lidl nicht bekommen das holen wir dann beim Real und Getränke holen wir beim Real ansonsten wird für unseren Haushalt alles im Discounter gekauft.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige