Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Thema: ⫸ Mietrecht... upd.: Frage zur Kündigung

15.12.2017
  1. #21
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was bedeutet "Wartezeit" bei der Rechtschutzversic

    Wollte euch doch auf dem Laufendem halten...

    Also, Heizung scheint zu funktionieren. Heute vor einer Woche ist die Heizung zum letzten mal ausgefallen...

    Wir waren schon beim Anwalt... Allerdings hat es überhaupt nichts gebracht... Bin total frustriert...

    Wir haben mehrere Punkte angesprochen, auch ob wir vorzeitig hier raus können...

    Raus können wir hier nicht. Eine Überbelegung liegt noch nicht vor... Unzumutbarkeit liegt nicht vor, da die Restlaufzeit des Mietvertrages nicht übermäßig lang ist... *grummel*

    Dann haben wir vertraglich auch einen Spielplatz "gemietet", den wir nicht haben...

    Dazu schreibt er, dass wir das Recht haben, den Mietzins zu mindern (aha... Das war mir auch ohne ihn klar). Dass wir vorab das unseren Vermietern mitteilen und um "Abhilfe" fordern müssen, war uns auch klar.
    Die zeitweise fehlende Beheizmöglichkeit mit etwa 5% des Kaltmietzinses (aha... ETWA?! Was auch immer damit gemeint ist... und ist es pro Tag, oder pro Monat gemeint?). Dazu schreibt er, dass es nur eine GROBE Schätzung ist.
    Und der fehlende Spielplatz (im Hinblick auf unsere persönlichen Verhältnisse) auch mit MINDESTENS 5% anzusetzen... Aha.. und höhstens???

    Auf der Gemeinschaftswiesenfläche haben wir blöde Pflanzenkübel, die selbst einfaches Fußballspielen mit den Kindern verhindern. Dazu schreibt er, dass der Vermieter das Recht hat diese Dinger dahin zu setzen um die Rasenfläche auf bestimmte Nutzungen zu beschränken. Anders ist es, wenn bindende städtische Vorgaben vorliegen. Tja, DAS war uns auch klar. Aber woher finde ich raus, ob städtische Vorgaben vorliegen oder nicht? Warum schreibt er das nicht dazu? *kopfschüttel* immerhin sind wir darum zu ihm gegangen...

    Zu der anderen Frage, wegen der Heckenhöhe schreibt er gar nichts (als wir einzogen war die etwa 180cm hoch, ist bis 200cm gewachsen und dann wurde die von den "Gartenpflegern" auf 145cm gekürzt und erfüllt unserer Meinung nach nicht mehr ihren Zweck - Sichtschutz gegen Wohn-/Esszimmer).

    Dafür müssen wir nun 60 Euro Gebühr; 12 Euro Porto und Auslagen und 11,52 Euro Mehrwertsteuer (zusammen 83,52 Euro)...

    Find ich ganz schön viel, dafür, dass unsere Fragen nur teilweise beantwortet wurden und wie ich finde ziemlich allgemein (hab schon alles gewusst, was er geschrieben hat...).

    Nun ja... wat soll's?!

    LG, Marina


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was bedeutet "Wartezeit" bei der Rechtschutzversic

    Ach ja, was man als Spielplatz bezeichnet hat er auch nicht geschrieben (Frage blieb offen)... Ist ein einfacher Sandkasten auch schon ein Spielplatz? Oder müssen es zwei, drei oder vier Spielgeräte sein? In einigen Städten gibt es nämlich sogar Vorschriften... aber bei uns? Keine Ahnung...

  3. #23
    aufsteigendes Mitglied Avatar von magali79
    Ort
    Brilon
    Alter
    38
    Beiträge
    1.034
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was bedeutet "Wartezeit" bei der Rechtschutzversic

    Wart ihr bei einem Anwalt für Mietrecht?
    Und habt ihr ihm das Mandat übertragen oder erstaml nur Fragen gestellt?

    LG
    Magali

  4. #24
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.489
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was bedeutet "Wartezeit" bei der Rechtschutzversic

    Liebe Marina,

    wie wär's wenn ihr ihm einfach nochmal ein schreiben schickt mit dem ihr genau diese punkte nochmals hinterfragt die jetzt noch offen sind?

    Und: 60 € netto sind ziemlich günstig. Er darf für eine Erstberatung (denke das war so eine Gebühr) nämlich bis zu 190,- € netto abrechen...

  5. #25
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was bedeutet "Wartezeit" bei der Rechtschutzversic

    Wie Spielplatz definiert ist, könnt ihr ja einfach mal bei eurer Stadtverwaltung nachfragen. Das müsste die Abteilung für Bauwesen sein.

    Ansonsten kann ich dir leider nicht weiterhelfen

  6. #26
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was bedeutet "Wartezeit" bei der Rechtschutzversic

    Magali, ja es war/ist ein Anwalt mit Schwerpunkt Mietrecht. Wir haben keine Volmacht unterschrieben, heißt, wir haben uns erst mal nur beraten lassen.

    Majana:
    Uff... bis 190Euro? Also DAS fände ich total übertrieben. Vor allen Dingen, weil er ja recht allgemein geantwortet hat...

    Eli, danke für den Tipp! Werde da am Montag direkt mal anrufen. Heut ist ja schon alles gelaufen...

  7. #27
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was bedeutet "Wartezeit" bei der Rechtschutzversic

    Hallo!

    Ich möcht mal kurz was fragen, aber nicht wieder einen neuen Tread eröffnen, da es doch alles miteinander zusammen hängt...

    "§ 3 Mietzeit

    1. Mietvertrag auf unbestimmte Zeit
    Der Mietvertrag läuft auf unbestimmte Zeit und beginnt am 01.01.2005
    Die Parteien verzichten wechselseitig auf die Dauer von 3 Jahr(en) ab Vertragsbeginn auf ihr Recht zur ordentlichen Kündigung dieses Mietvertrages. Eine Kündigung ist erstmals nach Ablauf dieses Zeitraumes mit der gesetzlichen Frist zulässig."
    Kann mir einer vielleicht sagen, was es genau bedeutet? Mein Mann und ich sind hier am diskutieren, WANN unser letzter Tag hier in der Wohnung ist... Heißt, können wir zum 1.1.08 hier ausziehen? Oder können wir erst am 1.1.08 die Kündigung schreiben und dann praktisch 3 volle Monate warten und dann zum 1.5.08 ausziehen?!

    Ähm, war das jetzt zu kompliziert?!

    Ich hoffe, jemand kennt sich etwas aus...

    DANKE und LG,

    Marina

  8. #28
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was bedeutet "Wartezeit" bei der Rechtschutzversic

    Mein Mann korrigiert mich noch mal... Er meint, wir "müssen" die Kündigung noch im Dezember zu denen schicken und dann reinschreiben, dass es mit Wirkung ab 1.1.08 ist... dass wir dann praktisch zum 1.4. hier raus können...

  9. #29
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Mietrecht... upd.: Frage zur Kündigung

    Ich denke, da hat dein Mann leider Recht.
    Eine KÜNDIGUNG ist nach Ablauf des Zeitraumes möglich. Und dann ist die gesetzliche Frist einzuhalten, steht ja auch nochmal extra da...

  10. #30
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Marina
    Ort
    nähe Herford
    Alter
    35
    Beiträge
    5.576
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Mietrecht... upd.: Frage zur Kündigung

    Schei***

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Elterngeld - Partnermonat?/ Upd 8.9. Neue Frage
    Von amelie im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
  2. Antworten: 44
  3. Frage zur Kindergartenanmeldung
    Von tanja76 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 11
  4. Mietrecht-dringende Frage!!!!
    Von Melli78 im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 18
  5. Kündigung Fitness-Studio *Frage*
    Von Anika im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige