Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 55

Thema: ⫸ Ich darf zur Bundesfamilienministerin!!!!

15.12.2017
  1. #11
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ich darf zur Bundesfamilienministerin!!!!

    Zitat Zitat von seestern Beitrag anzeigen
    Kaffee geht bestimmt, Eli - wir sind eh am überlegen ob wir nicht 2 Tage bleiben..
    Cool, dann lass uns mal vorher PNen. Und wenn ihr schon in Berlin seid, dann könnt ihr wirklich noch um einen Tag verlängern, um Euch ein wenig umzuschauen.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ich darf zur Bundesfamilienministerin!!!!

    Birgit, super! Ich konnte sie auch schon kennen lernen. Ich fände es aber auch super wenn bei eurem Gespräch das Thema KiWu Behandlung und Kostenübernahme ein Thema wäre (ist ja auch so ein bisschen deins )

  3. #13
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ich darf zur Bundesfamilienministerin!!!!

    Ist DAS cool! Ich hätte auch eine Menge Fragen, aber ich bezweifle auch, ob es von Frau Schröder wirklich klare Ansagen gibt.

    Wie sollen sich Mütter z.B. entspannt für Kinder entscheiden, wenn der AG einem unmißverständlich klar macht, dass man nicht wiederkommen muß, es sei denn in Vollzeit. Bei weniger als 15 Mitarbeitern darf er das und sagt zu meinem Angebot 35 Std. zu arbeiten (was schon ein Kraftakt wäre), dass er "mit so einem Teilzeitkram" nix anfangen kann. Wie ich aber bei einer maximalen Betreuungszeit bis 16 Uhr (sowohl Kiga als auch Schule) und einer Fahrtzeit von 40 Minuten (einfach) eine 40 Std.-Woche schaffen soll erklärt er mir nicht...

    Ich schätze dieser Fred wird sich in kürzester Zeit mit Millionen von Fragen füllen. Ich hoffe Frau Schröder hat viiiiieeeeel Zeit für Dich!

  4. #14
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ich darf zur Bundesfamilienministerin!!!!

    Zitat Zitat von Fee Beitrag anzeigen
    Birgit, super! Ich konnte sie auch schon kennen lernen. Ich fände es aber auch super wenn bei eurem Gespräch das Thema KiWu Behandlung und Kostenübernahme ein Thema wäre (ist ja auch so ein bisschen deins )
    Fee, das ist aber hauptsächlich im Gesundheitsministerium angesiedelt, also die haben da die Federführung. Aber ansprechen wird sicher nicht schaden, man kann es ja so verkaufen, dass sie darüber doch mal mit dem Rösler sprechen soll *g*

  5. #15
    Fee
    Fee ist offline
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Fee
    Beiträge
    3.959
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ich darf zur Bundesfamilienministerin!!!!

    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Fee, das ist aber hauptsächlich im Gesundheitsministerium angesiedelt, also die haben da die Federführung. Aber ansprechen wird sicher nicht schaden, man kann es ja so verkaufen, dass sie darüber doch mal mit dem Rösler sprechen soll *g*
    Ach ja stimmt die Flachpiepe! Aber meckern dass es zu wenig Kinder gibt tut die Familienministerin ja auch... Ich würde sagen das ist interdisziplinär Vielleicht kommt Herr Rösler noch dazu...

  6. #16
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ich darf zur Bundesfamilienministerin!!!!

    Zitat Zitat von Fee Beitrag anzeigen
    Birgit, super! Ich konnte sie auch schon kennen lernen. Ich fände es aber auch super wenn bei eurem Gespräch das Thema KiWu Behandlung und Kostenübernahme ein Thema wäre (ist ja auch so ein bisschen deins )
    Das habe ich in meinem ersten Schreiben auch erwähnt, aber ehrlich gesagt werde ich das lassen, weil mein AG und die Kollegen darüber nichts wissen.. Ist blöd, aber wenn das im Heft abgedruckt wird.. nicht gut, gar nicht gut (habe nämlich gelogen wie ein Buch um die Krank-Tage zu rechtfertigen )..

    Vor allem, geht das nicht ins Gesundheitswesen? Hmm..

  7. #17
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ich darf zur Bundesfamilienministerin!!!!

    Danke Eli :-)

  8. #18
    Experte Avatar von utah
    Ort
    Berlin
    Alter
    43
    Beiträge
    7.309
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ich darf zur Bundesfamilienministerin!!!!

    hui, das finde ich ja auch megacool, nicht, dass ich nicht auch tausend fragen habe, in richtung familie und bildung läuft eine menge falsch in deutschland, aber leider ist ja auch vieles ländersache, da hat der bund nur bedingt einfluss darauf.

    aber was ich bisher von der lieben frau schröder gehört habe, würden wir uns jedenfalls nicht besonders gut verstehen

    das thema, was tanja ansprach, das sehe ich auch eher als knackpunkt für so viele probleme. was nützt der ganze gesetzliche rahmen, wenn die grundeinstellung in der gesellschaft nicht stimmt. nirgendwo sind kinder gut angesehen. der arbeitgeber mag sie nicht, die vermieter nicht, die nachbarn nicht, die freunde vielleicht auch nicht. das flexible arbeits- und privatleben, was die gesellschaft von uns einfordert, passt so gar nicht zu familie und konstanter partnerschaft und kindern.

  9. #19
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ich darf zur Bundesfamilienministerin!!!!

    Zitat Zitat von Tanja75KR Beitrag anzeigen
    Ist DAS cool! Ich hätte auch eine Menge Fragen, aber ich bezweifle auch, ob es von Frau Schröder wirklich klare Ansagen gibt.

    Wie sollen sich Mütter z.B. entspannt für Kinder entscheiden, wenn der AG einem unmißverständlich klar macht, dass man nicht wiederkommen muß, es sei denn in Vollzeit. Bei weniger als 15 Mitarbeitern darf er das und sagt zu meinem Angebot 35 Std. zu arbeiten (was schon ein Kraftakt wäre), dass er "mit so einem Teilzeitkram" nix anfangen kann. Wie ich aber bei einer maximalen Betreuungszeit bis 16 Uhr (sowohl Kiga als auch Schule) und einer Fahrtzeit von 40 Minuten (einfach) eine 40 Std.-Woche schaffen soll erklärt er mir nicht...

    Ich schätze dieser Fred wird sich in kürzester Zeit mit Millionen von Fragen füllen. Ich hoffe Frau Schröder hat viiiiieeeeel Zeit für Dich!
    Genau. Und mein Problem ist noch zu allem Übel, das WENN ich zurück gehe in meinen Bereich, bleibe ich immer die Teilzeittippse und werde in nichts mehr richtig involviert. Ich hatte früher Verantwortung, war in Projekten dabei - das wäre auf jeden Fall vorbei bis man nicht wieder für 40Std + 20 Überstunden einsatzbereit ist..

  10. #20
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ich darf zur Bundesfamilienministerin!!!!

    Zitat Zitat von utah Beitrag anzeigen
    das thema, was tanja ansprach, das sehe ich auch eher als knackpunkt für so viele probleme. was nützt der ganze gesetzliche rahmen, wenn die grundeinstellung in der gesellschaft nicht stimmt. nirgendwo sind kinder gut angesehen. der arbeitgeber mag sie nicht, die vermieter nicht, die nachbarn nicht, die freunde vielleicht auch nicht. das flexible arbeits- und privatleben, was die gesellschaft von uns einfordert, passt so gar nicht zu familie und konstanter partnerschaft und kindern.

    Herrlich *Klatsch* macht weiter so, ich glaube ich lasse ihr gleich einen Katalog drucken

Seite 2 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kind krank - Wer darf wie lange zur Betreuung zu Hause bleiben?
    Von minni21 im Forum Beruf-Studium-Schule-Weiterbildung
    Antworten: 8
  2. Darf ich....?
    Von Stefanie_81 im Forum Fragen an die Admins und Moderatoren
    Antworten: 6

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige