Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: ⫸ Hysterie ? - Herrenlose Koffer und Dunkelhäutige Mitmenschen

12.12.2017
  1. #11
    Isabel
    Gast

    Standard

    Sowas finde ich auch ganz schlimm. Als ob man alle Menschen in eine Schublade stecken könnte..

    Ich hab mich auch schon oft gefragt, was werden soll, wenn das mit dem Terror so weitergeht. Irgendwie glaub ich, dass das nicht sehr bald aufhören wird, schließlich erziehen die Anhänger des Terrorismus leider ihre Kinder in demselben Glauben.. Von einer baldigen Abnahme diverser Anschläge etc. ist also wohl nicht auszugehen. Vor allem aber: es ist jetzt schon soviel passiert, soviele Menschen sind gestorben; wenn jetzt mal ein paar Jahre ohne Anschläge vergehen würde, würde man trotzdem mit einem unguten Gefühl in Bus, UBahn, SBahn usw. sitzen und denken "Wann passiert es wieder? "

    Ich finde das ganz ganz schlimm. Ausweg? Den gibts wohl wie gesagt nicht.

    Fee hat schon recht: es wird das, was man draus macht. Aber leider gibts halt doch immer welche, die gegen den Strom schwimmen. Und deshalb kann man wohl nur hoffen, dass das nicht zuviele sind und nicht noch mehr werden.

    Deprimierte Grüße,
    Isabel


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von Fee
    Zitat Zitat von Mella-h
    Was aus dieser Welt wird? Das frage ich mich auch immer wieder.
    Das fragt sich bestimmt jeder, aber es wird nur das daraus was man daraus macht.
    Klingt philosophisch, aber ich denke jeder muss seinen Teil dazu beitragen.
    Und Laluna hat es schon ein Stückweit gemacht in dem sie aufgestanden ist und was gesagt hat!

    LG Fee
    Richtig! Das hast du schön gesagt!

  3. #13
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Danke Fee

    und danke Euch anderen für Eure offene Meinung.

    Ich denke, jeder ist Ausländer. Wenn ich in meiner Familie zurücksehe, dann ist der Großvater mütterlicherseits in einer Zigeunerfamilie geboren. Mein Vater ist Amerikaner mit Native-Americans, d.h. ich selbst bin auch nicht nur einer Kultur angehörig. Ich bin nicht rein Deutsch, nicht rein Amerikaner. als Kind bin ich damit aufgezogen worden, als einzige der drei Kinder hellhäutiger zu sein -> ich bin hell, als einzige von den drei Kindern dunkelbraune haare zu haben, meine brüder sind dunkel blond.

    So geht es aber doch zwischenzeitlich fast jedem 3-5 Menschen. Vielleicht bin ich ja zu naiv, aber schon bei den Kids ärgert es mich, wenn im Kindergarten Ausgrenzungen statt finden weil das türkische Kind nicht gut Deutsch spricht. Wenn der muslimische Junge nicht zum Kindergeburtstag eingeladen werden kann, weil man mit dem Essen aufpassen muß (dann gibt es halt keine HotDogs).

    Mich ärgert soetwas. Ich finde es grundsätzlich falsch

    *am kopf kratz*

  4. #14
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard

    Vor zig Jahren ( in meiner blühenden Jugend - räusper) hatte ich ca. 60 Brieffreunde auf der ganzen Welt. Ein Mädchen aus Malaysia war dabei. Und sie schrieb : ich bin dunkelhäutig, schwarzhaarig, Malaysier, Moslem, bist Du noch meine Brieffreundin ? Woraufhin ich schrieb :ich bin hellhäutig,blond,Deutsche, Christ, bist Du noch meine Brieffreundin? Wenn ich nur mit hellhäutigen, blonden, deutschen Christen Kontakt haben wollte Süsse, würde ich nicht in Malaysia mit der Suche anfangen.

    Ich finde gerade Multikulti schön. Hier oben bring ich ja auch "was frisches Blut" in die Familie - nur leider kommt kein Kind, das die Mischung hat.

    lg

    Kerstin

  5. #15
    Senior Mitglied Avatar von laluna75
    Alter
    42
    Beiträge
    1.653
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    *schmunzel*

    Kerstin - Deine schlagkräftigen Aussagen möchte ich gerne, arbeitest Du die in die Drops von denen Jana so schwärmt???

    lg

  6. #16
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard

    *lach*

    hm, also die hab ich leider weder in Tropfen-noch in flüssiger Form...sonst würde ich die glatt reinmischen. *lach*....ausserdem warst Du doch selbst sehr schlagkräftig mit Deiner Aussage.

  7. #17
    Vielschreiber Avatar von Tanja
    Ort
    München
    Beiträge
    3.902
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Laluna: Bravo, echt Gratulation zu Deiner Reaktion. Ich finde das super und wünschte, mehr Menschen würden so viel Zivilcourage haben und auch zeigen!

    Genau DAS ist es nämlich, was die Terroristen beabsichtigen: Nicht ein paar Leute mit einer Bombe umbringen sondern Angst, Hass und Misstrauen in der ganzen Bevölkerung zu säen.

    Und solange es noch Leute gibt, die aufstehen und was dagegen tun, haben sie keinen Erfolg. Leider fürchte ich, dass Menschen wie Du langsam in die Minderheit kommen

    Aber für Dich:

  8. #18
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Ich finde Deine Reaktion super! Es ist ja wirklich schlimm, daß in einem Wagon voll Menschen kaum einer mehr soviel Zivilcourage zeigt einer dummen Schnepfe die Meinung zu geigen! Aber es ist wohl so wie die anderen auch schon sagen: die Menschen sind einfach zu verunsichert und haben Angst. Wirklich schlimm!

    LG
    Tanja

  9. #19
    Experte Avatar von Suki
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    7.550
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Luna, super Reaktion! Mut zur Zivilcourage zu beweisen ist nicht leicht. Mich macht sowas auch wütend und trauri.

    Gedanken machen wir uns ganz klar alle, wir müssen nur aufpassen dass es nicht in Hysterie ausartet. Und ganz ehrlich, die meisten von uns haben doch schon Schläfer-Witze über Mitmenschen gemacht, oder?

    Ja, der Terrorismus ist auch bei uns angekommen und wir alle müssen mit einer neuen Situation umgehen lernen, müssen sensibler und wachsamer sein. Aber auch den Dialog mit anderen Kulturen und Religionen suchen. Und was gar nicht in die Tüte kommt: Sich dadurch beschränken lassen.
    Ich hab mal einen Monat in Israel verbracht, habe dort in einer Gastfamilie gelebt und den Alltag mitgemacht. Hier ist der Terror allgegenwärtig gewesen, die Sicherheitsvorkehrungen selbst für das Betreten von Supermärkten allerhöchste Stufe. Mütter setzen jeden Tag ihre Kinder in den Bus zur Schule mit dem Wissen, dies könnte die letzte Busfahrt für die Kleinen sein. Und nirgendwo habe ich so viel Lebensfreude und Lebenslust erlebt wie dort.

    Saskia

  10. #20
    Junior Mitglied Avatar von Corsica
    Ort
    Erding (wiedermal)
    Alter
    35
    Beiträge
    446
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Die letzten Wochen hatte ich mich ja (außer hier im Forum) sehr zurückgezogen und auch keine Nachrichten mehr verfolgt.
    Nach dem ich das hier gelesen hatte, hab ich etwas nachgelesen und nachrecheriert und noch mal hier den Thread aufgerollt.
    Und nun bin ich wahnsinnig unglücklich.

    Ihr habt alle Recht mit dem, was ihr hier sagt - und das mag nun missverstanden werden, falls ich es nicht schaffen sollte, mich ordentlich auszudrücken.
    Aber in ihrer eigenen Weise hatte die Frau im Zug leider nur so reagiert, wie sie selbst es für richtig gehalten hat. Ich stehe da kein Stück dahinter! Nicht das ihr meint, ich würd fremde Leute anmachen, dass man sie irgendwo nicht haben wollen würde oder das befürworten.
    Aber ich meine, sie hat das getan, was sie selbst für richtig erachtet hat: Nämlich ihre Angst kundzutun und einen Schritt zu machen, von dem sie glaubt, er würde ihr ein kleines Stück Schutz zurückgeben. Völlig sinnlos in dieser Situation natürlich - und beleidigend.

    Das das allerdings mehr als nur panne ist, brauch ich nicht sagen.
    Was aber tun?
    Einerseits werden wir von der Regierung aufgerufen die Augen offen zu halten, was aber irgendwo bedeutet, Verdacht gegen jeden zu hegen und im Zweifelsfall sofort Behörden zu verständigen!
    Das kann doch auch nicht richtig sein?!
    Wie verhält man sich also jetzt richtig?

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen Koffer sollen wir kaufen ?
    Von linchen im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 27
  2. 2 Wochen Dänemark - was soll in Lukas Koffer?
    Von Besita im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 31
  3. Ich packe meinen Koffer ...
    Von Sille im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige