Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: ⫸ Helft Chile!

13.12.2017
  1. #1
    Inaktiv
    Alter
    40
    Beiträge
    168
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Helft Chile!

    Das hier wird ein langer Beitrag und wer nicht alles lesen möchte, kann gerne auch erst beim zweiten Absatz anfangen.

    Die wenigsten von euch wissen wahrscheinlich, dass ich meinen leiblichen Vater vor fast genau zwei Jahren über das Internet wieder gefunden habe. Ich wurde in Barcelona geboren, meine Eltern lebten dort einige Jahre und trennten sich kurz nach meiner Geburt. Nach der Trennung nahm mich meine Mutter wieder mit nach Deutschland und heiratete bald meinen Stiefvater. Den Ausdruck Stiefvater möchte ich eigentlich gar nicht benutzen, weil ich ihn im Grunde immer als meinen Vater gesehen habe und er sich ganz genauso um mich gekümmert hat, als wenn ich seine eigene Tochter gewesen wäre.
    Wie auch immer, ich habe natürlich immer wieder einen Versuch gestartet und hatte 2008 Erfolg - 30 Jahre später. Ihr könnt euch vorstellen, was das für eine emotionale Achterbahnfahrt war. Über Nacht hatte ich auf einmal eine neue riesengroße Familie gewonnen, die mich in ihrer Mitte aufnahm, als wäre es nie anders gewesen. Anfang 2009 habe ich alle besucht und es waren wunderschöne drei Wochen zusammen mit meiner neuen Familie, in denen wir unwahrscheinlich viele Gemeinsamkeiten entdeckt haben - äußerliche sowie auch charakterliche.
    Und warum erzähle ich das?
    Mein Vater ist Chilene und ist einige Jahre nach der Trennung von meiner Mutter wieder nach Chile zurückgegangen. Meine chilenische Familie wohnt zum Großteil in Santiago de Chile und Umgebung und in Vina del Mar.

    Wie ja sicherlich alle in den Nachrichten gehört haben wurde Chile am 27.02.2010 (übrigens der Geburtstag meines Vaters) durch ein Erdbeben der Stärke 8,8 erschüttert und mehrere Küstenorte durch einen Tsunami fast vollständig von der Landkarte gelöscht. 2 Millionen chilenische Familien haben Hab und Gut verloren und stehen vor dem Nichts.
    Eine Woche nach dem Beben ist die Grundversorgung weitestgehend wieder hergestellt. Strom, Lebensmittel und Trinkwasser stehen wieder zur Verfügung, wenn auch nur begrenzt. Allerdings hören die Probleme nicht auf. Der Großteil der Bevölkerung muss die empfindlich kalten Nächte auf den Straßen der Städte und Dörfer verbringen. Häuser, die nicht vollständig zerstört wurden, sind durch das Beben unbewohnbar und könnten jeden Moment einstürzen.
    Die chilenische Regierung hat eingeräumt, dass der Wiederaufbau nicht aus eigener Kraft gestemmt werden kann und der Großteil der Bevölkerung lebt in bitterer Armut, so dass an die Wiedererrichtung des eigenen Hauses nicht zu denken ist.

    Ein genaueres Bild der Ausmaße dieser Katastrophe kann man sich unter folgendem Link machen:

    Fuerza Chile - Terremoto y Tsunami en Chile 2010

    Meine persönliche Geschichte dazu:
    Vier Mitglieder meiner Familie, meine Oma, mein Onkel, meine Tante und ein Cousin waren zwei Tage lang verschwunden und wir haben fast 48 Stunden am Stück versucht, sie zu finden. Zum Zeitpunkt des Erdbebens befanden sie sich in einem kleinen Küstenort im Süden Chiles namens Pelluhue. Pelluhue wurde fast vollständig zerstört. Einige Menschen konnte sich mitten in der Nacht in die Berge retten und haben dort mehrere Tage und Nächte verbracht, bis die ersten Hilfstruppen zu ihnen durchkamen - ohne Wasser, ohne Essen.
    Wenn man so eine Situation mal erlebt hat, in der man tagelang nichts über den Verbleib seiner Familie weiß, dann fängt man an nachzudenken. Ich für meinen Teil habe den dringenden Drang, etwas zu tun mit dem ich helfen kann. Wenn ich schon nicht vor Ort mit anpacken kann, möchte ich wenigstens versuchen, ein paar Spenden zu sammeln, um den Wiederaufbau zu unterstützen.

    Vielleicht möchte jemand meine Spendenaktion unterstützen?
    Es klingt wie eine abgedroschene Floskel, aber ich weiß nichts anderes zu schreiben als:
    JEDER EURO ZÄHLT!!

    Außerdem fände ich es super, wenn ihr die Aktion unterstützen würdet und in eurem Freundes- und Bekanntenkreis darauf aufmerksam macht.
    Ich weiß, dass einige von euch auf Facebook vertreten sind. Ich habe die Aktion heute in meinem FB-Profil verlinkt und man kann auch direkt auf FB "die Aktion unterstützen" und somit seinen Kontakten näher bringen.
    Wer auf Twitter, XING oder sonstigen Plattformen unterwegs ist, kann dort verlinken usw.

    Ich erwarte nicht, dass ihr mir jetzt die Bude einrennt, aber ich würde mich echt freuen, wenn ein bisschen was zusammen kommen würde, das wir dann nach Chile schicken können.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!

    http://aktion-deutschland-hilft.helpedia.de/spenden-aktionen/fuerza-chile


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Helft Chile!

    Leitest Du das dann direkt weiter oder geht es über eine Organisation?
    Ich finde es immer blöd wenn dann die Hälfte übertrieben gesagt für die Verwaltung drauf geht.
    Weißt Du wie ich meine?

  3. #3
    Inaktiv
    Alter
    40
    Beiträge
    168
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Helft Chile!

    Die Aktion läuft über Helpedia.de. Dafür fällt kein Cent Verwaltungsgebühren an.
    Das Geld geht dann insgesamt an die "Aktion Deutschland hilft".
    Mehr Infos gibt es hier Erdbeben Chile - Spenden dringend benötigt!
    Ich habe mir schriftlich versichern lassen, dass alles 1:1 nach Chile geht, was über diese Aktion gespendet wird, das war mir sehr wichtig.

  4. #4
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Helft Chile!

    Dort steht aber auch, dass es nicht zweckgebunden ist. Somit kann also die Spende auch an ein anderes Land gehen.
    Allerdings ist dort jede erwähnte Hilfsaktion wohl bitter nötig. Schlimm, wenn man mal wieder so präsent aufgelistet hat wie viel Elend es auf unserer Welt gibt (und das ist ja nur ein Miniteil!) und wie gut wir es haben.
    Ich mache mit.

  5. #5
    Inaktiv
    Alter
    40
    Beiträge
    168
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Helft Chile!

    Ja genau, das steht da. Deshalb habe ich extra nochmal nachgefragt. Wenn sie mir nicht versichert hätte, dass die Spenden nach Chile gehen, hätte ich die Aktion nicht gestartet, sondern einen anderen Weg gesucht.
    Klar, es gibt mehr Krisengebiete, da ist Chile nicht das einzige Land. Aber mir persönlich ist Chile einfach am Wichtigsten.

    Nicht zweckgebunden sind alle Spenden, die nicht speziell gekennzeichnet werden. Wenn du also 20 Euro spendest ohne einen Zweck anzugeben, fließt das Geld in die Aktion, die von der Organisation ausgewählt wird.
    Sobald du aber einen bestimmten Zweck angibst bzw. über eine zweckgebundene Aktion spendest, wird das Geld ausschließlich dafür genommen.

    Danke auf jeden Fall für deine Spende!!

  6. #6
    Profi Avatar von Trauzeugin
    Ort
    Bei Stuttgart
    Beiträge
    3.257
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Helft Chile!

    Ich finds eine tolle Aktion und habe auch schon gespendet.

    LG Sandra

  7. #7
    Profi Avatar von seestern
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    3.349
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Helft Chile!

    Wir haben in letzter Zeit schon recht viel (für unsere Verhältnisse) gespendet, ansonsten hätte ich Deine Aktion natürlich unterstützt! Ich wünsche Dir viel Erfolg dafür!!

    LG

    Birgit

  8. #8
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Helft Chile!

    Hallo Miwi,

    gehts denn nun allen deinen Verwandten soweit gut?

    Vor drei Jahren oder so ist ja mein Wichtelpaket an dich weggekommen (obwohl ich es wirklich abgeschickt hatte) und ich habe es damals nicht hinbekommen, dir Ersatz zu schicken und hab immer noch ein schlechtes Gewissen deswegen . Ich denke, es ist in deinem Sinne, wenn ich den Wert und noch etwas mehr an die Organisation spende. Mach ich gleich morgen.

    Liebe Grüße,
    Danie

  9. #9
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Helft Chile!

    @ Danie: coole Idee!!!

    @ Miwi: erledischt! :-)

  10. #10
    Inaktiv
    Alter
    40
    Beiträge
    168
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Helft Chile!

    Ich danke euch!!!

    Meiner Familie geht es soweit gut. Wir sind alle mit dem Schrecken davon gekommen. Die Häuser sind weitestgehend in Ordnung. Die Freundin meines Vaters wohnt jetzt allerdings mit ihren zwei Kindern bei meinem Vater, weil ihr Haus vom Einsturz bedroht ist. Vier Personen auf knapp 50 qm.... na ja, aber es leben alle und ich bin so unendlich froh. Aber viele Familien haben Angehörige verloren. Vom materiellen Verlust ganz zu schweigen.

    Danie, ich freue mich, wenn du ein bisschen was dazu spenden möchtest, aber bitte hab kein schlechtes Gewissen wegen dem Wichtelpäckchen! Wirklich nicht!

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bitte helft mit!
    Von Kinderwunsch-Jena im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 7
  2. Helft ihr mit?
    Von Shallymar im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 5
  3. Helft mir mal: Nintendo DS
    Von SpeedyGonzales im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 5
  4. Bitte helft mir - WW online
    Von Miwi im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 6

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige