Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ⫸ Heiraten erst nach der Geburt des Kindes

16.12.2017
  1. #1
    Junior Mitglied Avatar von Blume
    Beiträge
    333
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Heiraten erst nach der Geburt des Kindes

    Meine Cousine ist schwanger. Die wollen erst nach der Geburt des Kindes heiraten. Muss der Vater das Kind dann "adoptieren" oder wie läuft das? Die Familie wird den Namen der Mutter haben. Also das Kind und der Vater werden ihren Nachnamen tragen.
    Kann mir jemand dazu was genaues sagen?

    Danke im Voraus
    Blume


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    sabrini
    Gast

    Standard

    Hallo,

    meine Schwester hat auch erst nachdem meine Nichte geboren war geheiratet. Da der Vater ja die Vaterschaft anerkennt , muss er das Kind nicht adoptieren. Er ist ja dann der eingetragene Papa!!

    Lg Sabrini

  3. #3
    Junior Mitglied Avatar von Blume
    Beiträge
    333
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Kostet das etwas? Wie läuft das ab?
    Muss der Vater schon vor der Geburt die Vaterschaft anerkennen?
    Wird das beim Standesamt gemacht?
    Gibt es dabei Nachteile?

    Ich frage das deshalb, weil die meisten Paare versuchen noch vor der Geburt zu heiraten?

  4. #4
    sabrini
    Gast

    Standard

    Zu deinen Fragen :

    Kosten : keine Ahnung
    Vaterschaft anerkennen: Ich glaub meine Schwester musste mit ihrem Mann zum Jugendamt und dort ein Formular ausfüllen, das haben sie damals vor der Geburt gemacht.

    Nachteile: Ich glaube es ist so das dann, nur einer das Kinder auf der Lohnsteurkarte haben kann oder jeder nur ein halbes...

    Sie soll mal auf dem Jugendamt anrufen die können ihr bestimmt Auskunft geben.

    Lg Sabrini

  5. #5
    aufsteigender Junior
    Beiträge
    636
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Also wir haben unsere Kinder auch vor dem Heiraten bekommen. Sie hatten meinen Namen. Der Papa muss nur eine Vaterschaftsanerkennung unterschreiben. Wir haben es schon vor der Geburt gemacht auf dem Standesamt, Kosten weiß ich nicht mehr. Nach der Geburt ist es auch möglich oder man macht eine Sorgerechtserklärung (hatten wir nicht). Da muss man glaube ich zum Jugendamt. Finde ich aber nicht unbedingt sinnvoll, wenn man eh heiraten möchte.

    Mit lieben Gruß
    Hella

  6. #6
    Senior Mitglied Avatar von *chen
    Alter
    37
    Beiträge
    2.598
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Hallo Blume,

    am besten beim zuständigen Standesamt oder Jugendamt anrufen, die können dann zum Einzelfall konkret Auskunft darüber geben, wie was gemacht werden muss.

    ABER: ganz allgemein: eine Sorgerechtserklärung würde ich NIE machen bzw. empfehlen.... Wenn der Fall eintritt, dass man dann doch nicht mehr zusammen ist (unverheiratet), dann ist es ganz ganz ganz schwer, das Sorgerecht als Mutter wieder alleine zu bekommen. Und: wegen jeder "billigen" Sache, wie z. B. Eröffnung Sparbuch für das Kinder, Einschulung oder Reisepass unter 18 Jahren ist dann die Unterschrift und Einverständniserklärung erforderlich.... Das sollte man sich wirklich wirklich sehr gut überlegen. Denn wenn man eh vor hat zu heiraten, dann braucht man das nicht, weil man in der Ehe dann automatisch das gemeinsame Sorgerecht hat...

    VG

    *chen

  7. #7
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    Hallo!

    Bei uns war es so:
    Eick kam 2002 auf die Welt. Wir waren nicht verheiratet, daher habe ich auch nicht das Sorgerecht teilen lassen. Er trug auch meinen Nachnamen. Mein Mann hat aber die Vaterschaft nach der Geburt anerkannt.
    2005 haben wir geheiratet. Aus Eick Geburtsurkunde wurde mein Mädchenname=sein vorheriger Nachname komplett gestrichen. Er ist jetzt ein geborener Simon (Familiennachname).
    Eine Adoption war nicht nötig, das die VAterschaft vorher anerkannt worden war.
    Das Eicks richtiger Geburtsname komplett gestrichen wurde, ist ja eigentlich geschichtlich gesehen nicht richtig - aber so will es der Gesetzgeber.

    LG Nicki

  8. #8
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Huhu,

    Adoptieren muss da keiner mehr was.

    Man muss nur den Namen des Kindes aendern lassen.

    Bei uns war das so. Kenny kam auf die Welt. Vom Jugendamt kam ein Schreiben, damit mein heutiger Mann die Vaterschaftsanerkennung unterschreibt. Mein Sohn behielt meinen Namen.

    Nach der Hochzeit, 3 Jahre nach der Geburt, sind wir mit der Heiratsurkunde zm Standesamt und haben die Geburtsurkunde (Nachname) unseres Sohnes aendern lassen.

    Die Kosten fielen an fuer die neuen Urkunden.

    Gruss,
    claudi

  9. #9
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    @Claudi! Ihr musstet die neue Geburtsurkunde für Euren Sohn bezahlen?! Ich bekam auch eine neue Geburtsurkunde nach der Hochzeit, mein Geburtsname wurde auch komplett gelöscht (anderer Hintergrund) und musste auch dafür nichts bezahlen.
    LG nicki

  10. #10
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    @nicki

    Ja...die Aenderung an sich war kostenlos, aber die Urkunden, die wir gebraucht haben, mussten wir alle bezahlen.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige