Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 82

Thema: ⫸ "Google an die Leine"

13.12.2017
  1. #1
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ "Google an die Leine"

    Huhu!

    Als ich grade drüben im Köhler-Thread schrieb, fiel mir dieser Artikel wieder ein, den ich eigentlich schon letzte Woche ganz gern mal hier verlinken wollte, weil ich ihn super fand!
    Es geht grob zusammengefasst um diese "Panne", die bei Google passiert ist (Daten aus privaten Rechnern versehentlich (??) abgesaugt und auf den google-Servern gespeichert) und die allgeimene Reaktion darauf. Google Street View ist auch ein Thema.

    http://www.zeit.de/2010/21/01-Google-Datenpanne

    Besonders nachdenklich stimmte mich dieser Absatz:
    Schon wahr, Fehler können überall passieren. Aber um die Dimension des Vorgangs zu erfassen, muss man sich einmal fragen, was wohl los wäre, wenn nicht Google, sondern der Bundesinnenminister ein Projekt wie Street View betriebe. Wenn er jeden Bürgersteig, jedes Auto, jede Fassade fotografieren ließe und dabei aus Versehen private E-Mails aufgezeichnet hätte. Es wäre die Hölle los. »Stasi 2.0« würde es dröhnen, es gäbe Volksbegehren, Verfassungsklagen und Straßenblockaden – und die Piratenpartei bekäme zweistellige Ergebnisse bei jeder Wahl. Und bei Google?
    Eure Meinung dazu interessiert mich!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Ja, ich habe da sehr gemischte Gefühle dazu.

    Grundsätzlich vergessen und verdrängen wir viel zu oft, wie unsicher das Medium Internet ist, wie sehr unser ganzes Leben quasi auf dem Servierteller liegt. Und wir machen uns kaum einen Kopf darum. Sieht man ja schon im Kleinen, was Leute hier im Forum oder bei Plattformen wie Facebook & Co. so von sich preisgeben.

    Soweit ich mich erinnern kann, bezog sich die Google-Datenpanne auf ungesicherte Netzwerke. Und da frage ich mich: Wie naiv muss man heutzutage denn sein, um sich und seine Daten nicht mal ansatzweise zu schützen? An mangelnder Aufklärung kann es ja nicht liegen, beispielsweise haben "Volkssendungen" wie SternTV schon vor Jahren gezeigt, wie wichtig es ist, zumindest eine Passwort-geschützte Firewall zu haben.

    Und trotzdem gibt es immer noch Leute, die Online Banking und ähnlich empfindliche Aktionen ohne geschütztes Netzwerk betreiben. Da kann ich mir ein "selbst schuld!" nicht verkneifen. (Natürlich könnte ein ambitionierter Hacker auch jede stinknormale Firewall knacken, aber das Risiko ist doch ein anderes.)

    Na ja, und was ich wirklich nicht verstehe, ist dann eben diese Doppelmoral, auf die ja auch in dem von dir zitierten Absatz eingegangen wird. Geschieht etwas von offizieller Seite, ist das Geschrei groß. Da geht es immer gleich ums Prinzip. Aber freiwillig und unsinnig wird alles stillschweigend hingenommen und untersützt.

    Das ist wie mit den Überwachungskameras. Ich habe nichts dagegen, wenn auf öffentlichen Plätzen und Bahnhöfen etc. Überwachungskameras zu unserer aller Sicherheit aufgestellt werden. Da habe ich nichts zu verbergen und finde die Prinzipienreiter, die gleich was von Überwachungsstaat schreien, unmöglich. Und wenn Google uns in unseren Gärten im Bikini erwischt und das womöglich noch weltweit zugänglich macht, ist das viel akzeptabler, denn es dient dem World Wide Web.

    Merkwürdige Moral. Ich frage mich, ob den meisten nicht bewusst ist, wie gläsern unser Leben durchs Internet wird.

  3. #3
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Ja, so sehe ich das auch im Großen und Ganzen, insbesondere die Sache mit den Überwachungscams an öffentlichen Plätzen.

    Zur "Datenpanne": Klar, das "selber schuld" schießt einem da in den Kopf. Aber der Witz ist ja, dass es eben nicht irgendwelche anonymen Datenklauer mit offensichtlich bösen Absichten waren, die die Daten gesaugt haben, sondern das doch so seriöse Google. Ob die Beklauten ihr Zeug nun gesichert hatten oder nicht, ist da für mich erstmal nebensächlich. Trottel gibt es ja überall zuhauf .

  4. #4
    bea
    bea ist offline
    aufsteigendes Mitglied Avatar von bea
    Alter
    42
    Beiträge
    1.000
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Facebook, google, wkw, Cyber stalking - wen interessiert das noch ernsthaft ???

    Alle haben hier vor geraumer Zeit angeklickt, daß Google Statistics im Forum genutzt wird, ich war die einzige die mal gefragt hat, ob wir nicht auch ohne die Software auskommen.

    Von vielen hier kann ich komplette Persönlichkeitsprofile erstellen, incl. Krankheitsakten, Bilder aus ihren Wohnungen und den Kindern, ich weiß sogar in welche Kindergärten Sie gehen!

    Und das alles wird freiwillig eingestellt- da braucht nicht mal google zu saugen.

    Und weil man ganz viele Nachbarn bei Farmville braucht, wird sich dann auch noch über den Real-Facebook Account verklickt, da sehe ich dann also auch noch die Bilder aus dem Freundeskreis...

    Wer braucht da noch sie Stasi?

  5. #5
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Zitat Zitat von Angie Beitrag anzeigen
    Das ist wie mit den Überwachungskameras. Ich habe nichts dagegen, wenn auf öffentlichen Plätzen und Bahnhöfen etc. Überwachungskameras zu unserer aller Sicherheit aufgestellt werden. Da habe ich nichts zu verbergen und finde die Prinzipienreiter, die gleich was von Überwachungsstaat schreien, unmöglich.
    Da stimm ich dir zu.
    Eigentlich ist es doch so: werden Überwachungskameras aufgestellt, schreien die meisten vom Überwachungsstaat und schimpfen - gäbe es allerdings einen Anschlag an einem Ort, an dem sich keine Kameras befinden, wären wiederum die die Dummen, die keine haben aufstellen lassen. So ist es doch - man kann`s keinem recht machen.

    Zu Google: ich häng mich da nicht dran auf, was ich im INet poste, ist nun mal öffentlich. Ich glaub schon, dass viele Menschen das vergessen.
    Ich geb mittlerweile nicht mehr soviel preis und auch Fotos stelle ich nur noch selten ins INet, oder nehm sie dann auch ziemlich schnell wieder raus.


    edit:
    Bea, guter Post
    Wenn mir jemand erzählt, er habe sich bei Facebook angemeldet, kann ich demjenigen mittlerweile auch nur noch nen Vogel zeigen

  6. #6
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    @ bea: Jou, es gibt sogar Leute, von denen ich weiß, wo sie sich das Tamponbändchen beim Pinkeln hinklemmen

  7. #7
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Zitat Zitat von Jill Beitrag anzeigen
    @ bea: Jou, es gibt sogar Leute, von denen ich weiß, wo sie sich das Tamponbändchen beim Pinkeln hinklemmen

  8. #8
    bea
    bea ist offline
    aufsteigendes Mitglied Avatar von bea
    Alter
    42
    Beiträge
    1.000
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Wenn es nur das Tamponbändchen wäre

    Ist Euch mal aufgegangen, daß hier nur jemand sagen wir mal 200 nette Post über ein Jahr verfaßt, dann einige nette Sachen über den Flohmarkt verkauft und damit Euere Adresse hat?

    Und wer sind die Personen die im Intimen und dem Sandsack rumschwirren? Wir haben da ja keine Realprüfung (quasi nur wer mal auf einem Forumstreffen war und den Paß zeigt bekommt Zugang), es könnte also ein Stalker sein, oder oder oder. Wir hatten hier ja schon Fälle mit gefakten Accounts.



    Ist ja nicht so, daß ich nicht auch unvorsichtig wäre, aber manche trampeln wie ein Elephant im Porzellanladen durchs Internet ...

  9. #9
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Zitat Zitat von bea Beitrag anzeigen


    Ist ja nicht so, daß ich nicht auch unvorsichtig wäre, aber manche trampeln wie ein Elephant im Porzellanladen durchs Internet ...
    edit

    Auch hier nochmal sorry, ich dachte, ich hätt`s gut "verschlüsselt" .

    EDIT:

    Editiert von Eli, da Dinge aus dem Intimen auserhalb des Bereiches nichts zu suchen haben, auch keine Andeutungen. An den eckigen Klammern erkennt man wo editiert wurde.

  10. #10
    bea
    bea ist offline
    aufsteigendes Mitglied Avatar von bea
    Alter
    42
    Beiträge
    1.000
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Apropos Google Street View.

    Ich werde für unsere Wohnungen einen Antrag auf Löschung der Daten stellen und Handzettel an meine Nachbarn verteilen, wo ich Ihnen ekläre, daß Sie das auch unterbinden können und Ihnen dann auch Hilfe beim Löschen anbieten.

    Immer vor der eigenen Haustüre zuerst kehren

Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "essen & trinken für jeden tag" - der "Kochen nach Tim Mälzer"-Thread
    Von petkidden im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 23
  2. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige