Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 9 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 82

Thema: ⫸ "Google an die Leine"

13.12.2017
  1. #51
    Administrator Avatar von Rene
    Ort
    Rattelsdorf
    Alter
    39
    Beiträge
    4.821
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Gerbera, hast du Google Earth installiert gehabt?



    ---
    Ich persönlich mag Streetview, damit habe ich mir mal den Hollywood Boulevard angeguckt oder Groundzero Times (Square¿) , Wallstreet,

    Oder wenn ich zum Konzeert gehe möchte ich wissen wod er Eingang ist, wo man parken kann. Wo Tankstelle ist usw und so fort.

    Bei Googlemaps sogar Pools zählen in Santa Monica etc


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Noch ein Zusatz....

    Ich bin wahrscheinlich einfach auch deswegen irgendwie anders eingestellt, weil es hier um Bilder geht. In ca. 2 Jahren, spaetestens wenn wir umgezogen sind und ich hier meinen ersten richtigen "Abdruck" hinterlassen habe, werde ich irgendwo resgistriert sein. Logisch. Dieses Register kann sich JEDER anschauen. Ich brauche als fremde Person nur irgendeine der vielen public records Seiten anschauen, die Gebuehr zahlen (basisinfo bis hin zu allem, was man wissen moechte) und bekomme dann einen Auszug ueber die Person, die mich interessiert.
    Gegen $50 bekomm' ich dann Geburtstdatum, Geburtstort (ganz clevere koennen allein schon durch die zwei Angaben, die komplette social security number herausfinden und der identity theft ist perfekt), hinzu dann noch ALLE Adressen, an denen man mal gewohnt hatte (ich kann jetzt schon ohne Gebuehr herausfinden, was meine Schwiegereltern damals fuer ihr Haus bezahlt haben und wie hoch der Wert des Hauses derzeit ist und alle Nachbarhaeuser ebenso), judgement orders, criminal records, Hochzeitsurkunde, Scheidungsurkunde, Sterbeurkunde, Verwandte, Aliases, Telefonnummern (selbst die, die nirgendswo gelistet sind!), e-mail Adressen...usw. Das komplette Leben!

    Leider haben mein Mann und ich noch nicht herausgefunden, ob man das irgendwo einschraenken kann. Mit ein Grund, warum ich diese Google-Schnappschuesse nicht wirklich aufregenswert finde.

  3. #53
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Mein Exmann hatte das, ich nicht. Mir gibt es nicht so wahnsinnig viel via Internet zu Orten und Straßen zu reisen. Das mache ich lieber in Natura.

    Übrigens ist es mir egal, dass das Mietshaus, in dem ich auch wohne, drin ist. Das gehört mir nicht. Es geht mir um die Häuser, die mir gehören und von denen auch viele wissen, dass sie mir gehören. Natürlich habe ich Google noch mal angeschrieben und ich gehe auch davon aus, dass die Bilder entfernt werden. Trotzdem bin ich überrascht wie genau und detailliert die Aufnahmen sind. Ich habe da kein gutes Gefühl bei.

    Selbst wenn ich diesen Aspekt Wohnungssuche/ Navigation berücksichtige-warum muss das so detailliert sein? Warum muss man die Nachbarskinder leicht verpixelt im Planschbecken sehen, die Schilder am Briefkasten...?

  4. #54
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Das finde ich furchtbar, Claudi! Ich finde ein bißchen Privatsphäre darf jeder haben und nicht jeder muss alles über jeden wissen. Wahrscheinlich fängt es bei mir schon mit diesen Fotos an. Ich nutze keine Paybackkarten etc. ich mag kein gläserner Mensch werden. Mir graut bei dieser Vorstellung.

  5. #55
    Administrator Avatar von Rene
    Ort
    Rattelsdorf
    Alter
    39
    Beiträge
    4.821
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    ich frage mich nur warum jetzt erst in diesem jahr der aufschrei ist. dies wurde schon jahre vorher angekündigt. :kopfkratz:

    Achja weils Bea vor langer Zeit angsprochen hatte wegen Google Analytics.

    da gibt es zB das hier http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

    für Leute die keine Cookies pauschal oder für einzelne Webseiten deaktivieren wollen.

  6. #56
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Ich glaube das genau ist das Problem, ich habe den Einspruch schon das erste Mal gemacht als man das machen konnte, dann nochmals im August. Wahrscheinlich bin ich deshalb als Einzige nicht berücksichtigt. Ich wollte nämlich genau das, dass Bilder entfernt werden müssen, vermeiden. Ich wollte, dass sie gar nicht erst veröffentlicht werden!

  7. #57
    Administrator Avatar von Rene
    Ort
    Rattelsdorf
    Alter
    39
    Beiträge
    4.821
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Ich versteh dich voll und ganz, aber man kann im Grunde ned mal das verbieten außer ein Architekt ggf. -> Geschmacksmuster einer Immobilie . Selbst wenn ich deine Häuser im "vorbeigehen" (man muss unterscheiden was im Fokus liegt) fotografiere und im WWW veröffentliche kannst Du nix machen.

    Ich denke mit einer menge Geld und vielen guten Anwälten hat man einige Möglichkeiten. Aber kaum einer traut sich. Daten bzw Informationen, ist das Öl des Jahrhunderts *prophezei*

  8. #58
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Zitat Zitat von Ehemann Beitrag anzeigen
    ich frage mich nur warum jetzt erst in diesem jahr der aufschrei ist. dies wurde schon jahre vorher angekündigt. :kopfkratz:
    Weil man jetzt erst sehen kann, wie nah das fotografiert ist. Das hätte ich einfach nicht gedacht. Und das man gleich so ranzoomen kann, dass zB. das Klingelschild zu lesen ist.

  9. #59
    Administrator Avatar von Rene
    Ort
    Rattelsdorf
    Alter
    39
    Beiträge
    4.821
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    aber das konnte man doch auch vorher so detailiert sehen ggf nicht in Berlin aber London oder Paris beispielsweise
    *Klingelschild*

    Briefschlitz

    *schlecht bis gar nicht in Zürich verfremdet worden*

  10. #60
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: "Google an die Leine"

    Ja sorry Renè, aber was interessiert mich London oder Paris, wenn ich in München wohne? Da guck ich ja nicht nach, das hat mich vorher nie interessiert. Und wenn die bei denen ins Bad reinfotografieren, ist mir das auch herzlich wurscht

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "essen & trinken für jeden tag" - der "Kochen nach Tim Mälzer"-Thread
    Von petkidden im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 23
  2. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige