Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 62

Thema: ⫸ Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

13.12.2017
  1. #51
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    Ich denke gerade an meine Wohnung, im gesamten Haus wohnen nur ältere Leute. Dazu würden kleinere Kinder gar nicht passen, weil es echt still ist wie im Sanatorium. (Es sei denn meine blöde Nachbarin hat wieder einen Schreianfall, die bildet eine Ausnahme) ICh mag das, ich habe gerne Ruhe. Wenn ich mir aber vorstelle dort zieht eine junge Familie mit kleinen Kindern ein, die dann in der Anlage natürlich auch spielen wollen usw. das passt einfach nicht. Ich denke, ein bißchen sollte man auch zum Drumherum passen. Für Kinder wäre es dort auch echt ätzend weil es keine Schaukel und nichts gibt.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    Ich mags auch ruhig. Und andere Leute, die meinen, laut Musik hören zu müssen, zu Unzeiten die Bohrmaschine anwerfen zu müssen und auf dem Balkon laute Partys feiern zu müssen sind allemal lauter als wir
    Wir würden da eher in dein ruhiges Haus passen...

  3. #53
    Administrator Avatar von Rene
    Ort
    Rattelsdorf
    Alter
    39
    Beiträge
    4.821
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    ich war gerade im Aldi, eine Mama stand am Backautomaten wartete auf ihr Teiglinge. Die Kids ca 4-5 und 6-8 packten den Einkaufskorb voll mit Süsskram. Aber so richtig voll. Und flink waren sie.
    als die Mutter ihre Backwaren hatte hat sie kurz geschimpft Zitat:"Jacob & Luca Ich nehme Euch nie wieder mit wenn ihr nochmal solche Spässe macht. Schaut her nun muss die Mama alles wieder auspacken"
    Ich möchte wetten, dass das die Artikel nicht an ihren vorgesehen Platz waren.

    Aber die Kinder waren nicht in Hörweite sondern sind im Aldi rum gedüst.

    Als ich sie später wieder sah haben sie irgendwelche Gartengeräte oder ein Rechen gehabt und haben die Klamotten in den Wühltischen gerecht und sich gefreut das sie was "angeln" konnten.
    Da sie nicht so richtig mit den Stiel hantieren können, haben sie gleichzeitig ,mit dem Ende des Stiels ein paar Tetrapack Säfte abgeräumt und Löcher in die Trageschutzfolie der Wasserflaschen gestossen. Da der Sound wohl lustig war haben sie das Spiel dann mutwillig gesteigert. Die Mutter war derweil mit den Drogerie Artikeln beschäftigt.

    Tja, so sind Kinder nun mal.

  4. #54
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    11.700
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    @Ehemann
    Situationen, wegen derer ich früher nie Kinder haben wollte

  5. #55
    Administrator Avatar von Rene
    Ort
    Rattelsdorf
    Alter
    39
    Beiträge
    4.821
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    @Sea water
    Die Frau als Mama wäre ein Grund nicht zu heiraten

    @Jill,
    hast Du noch Popcorn?

  6. #56
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    Zitat Zitat von Ehemann Beitrag anzeigen
    ich war gerade im Aldi, eine Mama stand am Backautomaten wartete auf ihr Teiglinge. Die Kids ca 4-5 und 6-8 packten den Einkaufskorb voll mit Süsskram. Aber so richtig voll. Und flink waren sie.
    als die Mutter ihre Backwaren hatte hat sie kurz geschimpft Zitat:"Jacob & Luca Ich nehme Euch nie wieder mit wenn ihr nochmal solche Spässe macht. Schaut her nun muss die Mama alles wieder auspacken"
    Ich möchte wetten, dass das die Artikel nicht an ihren vorgesehen Platz waren.

    Aber die Kinder waren nicht in Hörweite sondern sind im Aldi rum gedüst.

    Als ich sie später wieder sah haben sie irgendwelche Gartengeräte oder ein Rechen gehabt und haben die Klamotten in den Wühltischen gerecht und sich gefreut das sie was "angeln" konnten.
    Da sie nicht so richtig mit den Stiel hantieren können, haben sie gleichzeitig ,mit dem Ende des Stiels ein paar Tetrapack Säfte abgeräumt und Löcher in die Trageschutzfolie der Wasserflaschen gestossen. Da der Sound wohl lustig war haben sie das Spiel dann mutwillig gesteigert. Die Mutter war derweil mit den Drogerie Artikeln beschäftigt.

    Tja, so sind Kinder nun mal.
    Interessantes Thema, wir sind ja noch kinderlos und klar ist es nicht schlimm, wenn Kinder im Restaurant/Cafe oder sonst wo sind, aber es gibt halt da echt unterschiede, klar kann mal ein Kind weinen oder quengeln, und bis zu einem gewissen Maß ist das ok und auch verständlich, (z.b wenn es sich weh getan hat...) und da sehe ich auch drüber weg, weil das nun mal normal ist und störe mich dann nicht dabei. Dann gibt es aber echt so Schlager, wir man wird angefasst, geschubst. Und soll am besten noch irgendwo mitspielen (weil die Mutter ja schwer beschäftigt ist, nämlich mit Essen, klar, ich bin ja auch der Pausenclown und als Gast, habe ich nichts besseres zu tun.)

    Es solltet wirklich jedes Restaurant, Cafe selbst entscheiden können, wer zu ihm darf oder nicht und Kinder sind ja noch nich mal verboten, alternativ gibt es ja immer noch die Möglichkeit ein anders zu suchen.

    Ehemann so wie du das beschreibst, erlebe ich das leider tag täglich. Klar sind nicht alle so, aber ihr könnt euch nich vorstellen, was bei uns über den Tag so abgeht, wir haben ja so unsere Stammgäste und ein Pärchen hat zwei Kinder (die Eltern sind sowas von überhaupt nich konsequent) Die Kinder kommen rein und schreien (ja schreien) unser Laden ist gut 1000 qm groß, man hört die aber im kompletten Verkaufsraum und der Pegel hält bis zur Kasse. Ab und zu sagt dann mal ein Elternteil sie sollen doch still sein. Es belästigt nicht nur andere Kunden, sondern auch uns, a) verstehen wir bzw. uns die Kunden nicht, da ich ja nich an der Kasse die Kunden anschreien will b) geht das auch ganz schön auf die Ohren/Nerven. Weil grade die lassen sich dann doch so ne gute Stunde Zeit. An der Kasse plärrt einen das Kind dann an, HAAALLLLLLOOOOO WAAAASSS MAAACCCCHHHSTTT DUUUUU DAAAA. HEEEE PAPPPPPAAA IIIICCCCHHHH WILLLL KKAAAAUGGGGUMMMIII, EEEEEHHHHH WIIIIIEEE HEEEEIIISSSSST DDDDUUUU. Wo ich echt nur den Kopf schütteln kann, ich bin weder taub und will es auch nicht werden, aber die ignorieren das zum Teil.

    Ich weiß nicht was das für eine Erziehung sein soll, den ich denke mir, diese Kinder werden es später sehr schwer haben. Immerhin haben die ja kaum Sozialsierung, wenn man in einem normalen Geschäft so abgeht, möchte ich die sonst nicht sehen. Klar sage ich nicht, das die sich zu 100% benehmen müssen, aber bei manchen treibt es ja schon fast an Misshandlung an uns.

    Die Kinder sind ja im Spielparadis, man kann Sachen rumtragen (Frischeartikel, wie Wurst, Käse, werden irgendwo abgelegt und wir dürfen die Artikel später wegschmeißen) es wird in den Gängen rumgerant und Fangen gespielt/verstecken. Unheimlich gefährlich!!! Wir fahren ja schon recht zügig mit Elektrohubwagen, die haben zwar einen Notstopper, aber wenn der Fuß drunter ist, tut das mehr als weh. Mit Pappwagen fahren wir durch die Gänge um im Zeitdruck durch den Laden zu Pappen und dann springen Kinder aus den Regal, davor. Die Dinger sind fast dreimal so breit und fünfmal so lang wie wir, also nicht grade einfach zu fahren. Und auch hier kann man sich richtig wehtun.

    Viele haben für sowas leider kein Verständis, wenn wir etwas sagen, sind wir die Bösen, passiert etwas sind wir schon Satan.

  7. #57
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    @francesca: ich würde da ehrlich gesagt mal den chef drauf ansetzen. mal ein ruhiges gespräche zwischen chef und kunden sollte doch wirkung zeigen, oder? ich was ja nicht, wo du arbeitest. aber ich denke, eurem laden kommt ein kunde weniger billiger als eine ev. klage wg. körperverletztung oder so ...



    wir waren gestern auf der geburtstagsfeier eines nachbarn ... mit dabei waren natürlich unsere kinder und auch ein 2 1/2jähriges mädel aus der nachbarschaft. helene und dieses mädchen haben immer nur blödsinn im kopf, wenn sie zusammenkommen. erst meinten sie, sie müßten laut schreiend durch den saal laufen, in dem die gäste saßen. wir haben es dann einfach so gelöst, dass sie sich im nebenraum austoben konnten. so war keiner gestört und die mädels wären am tisch ohnehin kaum zu halten gewesen. netterweise haben sich ältere nachbarsmädels (die sonst auch öfter mal mit den kleinen kindern der nachbarschaft unterwegs sind) um die 2 kleinen mädchen gekümmert. - ihnen war ja auch langweilig

  8. #58
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    So, heute habe ich erlebt, dass man vor nervigen Kindern auch auf dem Spielplatz nicht sicher ist.

    Das Wetter war super und entsprechend waren viele Familien mit Kindern im Schulpark. Ich kann Geschreie und Toberei absolut ausblenden, wenn es im Rahmen ist und wenn es draussen ist, sollte es noch einfacher sein.

    Genuegend Kinder auf dem Spielplatz und ein Kind mittendrin, das jedem auf den Zeiger ging. Der Junge war ca. vier Jahre alt und wollte natuerlich mit den anderen Kindern spielen. Aber die fluechteten, weil er staendig zum Spass schrie und zwar so laut, dass man das Gefuehl hatte, jemand wuerde einem alle 10 Sekunden mit einer Trillerpfeife direkt ins Ohr pfeifen.

    Amy, die ja auch nicht stillsitzen kann und auch mal ermahnt werden muss, weil sie auch mal uebertrieben laut wird, war nach fuenf Minuten schon genervt. Sie kam dann zu mir und beschwerte sich, dass der Junge ja so bloed schreien wuerde und sie nicht in Ruhe liesse. Ich hatte ihr dann gesagt, dass sie ihm sagen solle, dass er sie nervt. Als sie wieder am Klettern war, kam das Kind und schrie sie von hinten an und sie drehte sich um und geigte ihm dann die Meinung.

    Die Mutter des Jungen sass derweil unbeeindruckt am Rand und ass ihre Chips und kam dann nach mehr als einer halben Stunde mal auf die Idee ihn ein einziges mal zu ermahnen. Aber da er wieder am Schreien war, konnte er sie natuerlich nicht verstehen. Die Lautstaerke des Jungen ging wirklich nicht. Ja, es war draussen, es war der Spielplatz, aber wenn Kleinkinder im Sand sitzen und sich dabei erschrecken und sich andere Kinder die Ohren zuhalten und sich lauthals bei ihren Eltern beschweren muessen, sollte es einer Mutter zu denken geben, warum keiner mit dem ach so armen Sohn spielen moechte. Aber sie brauchte auch eine Weile um zu verstehen, dass manche Kinder nicht unbedingt darauf stehen mit Sand beschmissen zu werden.

  9. #59
    Koryphäe Avatar von Francesca
    Ort
    Horn-Bad Meinberg
    Alter
    32
    Beiträge
    5.885
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    virgin wie sagen unsere Kunden immer, sie sind hier König und wie sagte dann unsere Chefin mal zurück, aber nur wenn sie Kaiser ist

    Leider ist das bei uns mit ansagen nicht so wirklich gedacht unsere Firmenleitung, möchte sich besser ins Licht rücken, sozusagen darf der Kunde bei uns alles. Werden Möhren im Hochsommer gekauft und die Plastikverpackung nicht abgemacht und man lässt sie über das WE im Auto bei Hitze, Schimmeln die ja, egal, tauschen wir um. Wir mutwillig was auf dem Parkplatz kaputt gemacht, tauschen wir um. Wir sind extrem kulant, wir machen alles ohne wenn und aber. Und eingegriffen wird echt nur, wenn man massiv beschimpft wird oder andere Kunden sich beschwert haben, die Meinung unserer Angestellten ist leider erstmal eher nebensächlich.

  10. #60
    Senior Mitglied Avatar von Grisu
    Ort
    Krefeld
    Alter
    49
    Beiträge
    1.764
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    Zitat Zitat von Gerbera Beitrag anzeigen
    ... einer "Kevin (wieso nur wusste ich, dass es ein Kevin sein wird?!) das stört die Mama, sie will sich jetzt unterhalten. Lauf da vorne!"

    ...
    Ein dreijähriger Kevin? Wer ist denn so bescheuert? War das versteckte Kamera? Ich dachte, die Kevins wären jetzt alle schon 20 oder so.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frankfurter Buchmesse
    Von Gerbera im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 60
  2. Erledigt: Dringend gesucht: Übernachtungsmöglichkeit im Frankfurter Raum-gefunden!!
    Von tamborini im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 2
  3. Suche: An die Frankfurter: Hotel/Pension/Appartement in Frankfurt gesucht!
    Von best02 im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 4
  4. An die Frankfurter Mädels
    Von Lena im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige