Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 62

Thema: ⫸ Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

14.12.2017
  1. #31
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    Bei uns war heute Abend ein Mann von einem Cateringservice weil mein Mann seinen 40. Geb. plant. Alexander war total müde und dementsprechend aufgedreht. Selbst zuhause war mir das schon peinlich das er so rabaukig war.
    Wenn ich also mit ihm unterwegs bin, gehe ich entweder weiter wenn er sich nicht benimmt oder gehe dahin wo es nicht stört. Und ich habe halt immer was dabei um ihn zu beschäftigen bzw. sind solche Besuche dann immer zeitlich kurz gehalten.

    Gestern waren mein Mann und ich in einer Ausstellung. Da waren auch einige Familien mit Kindern die ganz schön Krach gemacht haben. Eine Mutter nahm dann ihr Kind auf den Arm und sagte ihm mehrmals "Ruhe!" ins Gesicht (laut hörbar). Der Junge war vielleicht 4 oder 5 und ich dachte nur "Was erwartest du denn? Den interessiert das doch nicht und es gibt auch nix für ihn zu tun!" Er tat mir echt leid.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Administrator Avatar von Rene
    Ort
    Rattelsdorf
    Alter
    39
    Beiträge
    4.821
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    Die hat es aber richtig gemacht irgendwo/irgendwie muss man ja anfangen.

    Was ich festgestellt habe, gibt es hier auch eine Müttermafia, aber in der """Light Version"""!
    Hier und da, in einigen Threads gab es Kommentare mit einen leichten Unterton alla "Wie kannst du nur als Mutter..." "Ich würde das so und so machen...."

    Jedenfalls kann man gut raus lesen, welche Art/Gruppe von Mamis mit "gut gemeinten Ratschlägen/versteckte Entrüstungen?" nur so um sich werfen. Als hätten sie die Weisheit mit Löffeln gefressen.

    Ich selbst bin schon mit meinen kleinen "Terroristen" öfters ganz flink vor die Tür gegangen, um ihm eine "Standpauke" zu halten, oder wo er meint auf den Boden mit den Fäusten trommeln zu müssen.
    Weil er mal wieder nicht rum rennen darf wie die anderen Kinder da drin.

    Habe vielleicht später Stress mit Sabsy, ist mir aber dann auch egal.
    Beim Gasthaus zur Goldenen Möwe (Mc Donalds) sehe ich manchmal Kinder um die Tische rum tollen, sogar mit Speisen wie Pommes etc. in der Hand. Das dürfte sich meiner definitiv nicht wagen. Ich täte ausflippen. Und die Eltern der Kids? Die sind mit ihren eigenen Burger beschäftigt.
    Oder ganz tolle am quatschen. Geschweige denn die Kids im Blickfeld.

  3. #33
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    hm .... ich schwanke

    einerseits muss ich mal ganz klar sagen: wenn ein cafe meint, es möchte keine kinder zu seinen gästen zählen, ist das für mich völlig ok. ich finde es VÖLLIG daneben, ganze ecken zur krabbelstube zu machen.
    ich glaube, in diesen gegenden fehlt einfach ein treffpunkt für die mütter, eine art spatzennest, ekiz ...??

    @wickeln in der öffentlichkeit: naja, ich würde mal sagen, es kommt auf das alter des wickelkindes und den inhalt der windel an. bei einem eher kleinen kind/baby mit ner nassen windel finde ich jetzt nicht soooo schlimm, wenn es im gastraum (allerdings sicher nicht auf dem tisch, wenn, dann auf der bank!) gewickelt wird. in 90 % der fälle gibts halt leider keine wickeltische und wenn doch, benutze ich ihn selbstverständlich.
    ne richtig vollgek*** windel würde ich auch nicht neben essenden gästen wechseln!

    @rumlaufen: kann ich gar nicht ausstehen, macht mich nervös. helene darf auch beim mcd nicht rumsausen. was anderes ist es natürlich im sommer im aussenbereich/gastgarten.


    allerdings habe ich kein problem damit, sie in einer "gesicherten" umgebung wie dem ekiz auch mal 10 min "unbeaufsichtigt" zu lassen (da sind küche und spielraum durch eine wand mit grossem offenem durchgang getrennt). da die anderen kinder im gleichen alter wie helene sind, sehe ich da kein problem. wenns was gibt, schreien die kinder eh laut genug


    @uhrzeit/kinder/kneipe: da kommt es ganz klar aufs umfeld an. in eine zwielichtige spelunke gehören da natürlich keine kinder (aber eigentlich eh zu keiner tageszeit ). wenn das nun ein "normales" restaurant oder gasthaus ist ... warum nicht? da wären wir bei so etlichen familienfeiern nicht gewesen wenn ich im urlaub essen gehe, sperre ich mich doch mit kind auch nicht ab 20:00 uhr ins zimmer ein, oder?


    helene war als 2jährige ein typisches "ich-quatsch-jeden-an-kind", was uns recht peinliche moment im restaurant bescherte. aber ich glaub so richtig genervt hat sie niemanden. mal ehrlich - als erwachsener kann man sich ja auch mal wegdrehen und muss das fremde kind nicht ständig mit augenzwinkern etc. ermuntern. allerdings muss ich schon sagen, dass wir durchaus versucht haben, helene ein bissl "runterzuschrauben" meist kam dann auch von den anderen gästen "ach lassen sie sie doch!".


    lg, karin (die irgendwie gar keine extrem lästigen kinder kennt).

  4. #34
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    Letze Woche war ich mit meinen Kindern, meiner Schwester+Kind und meiner and. Schwester für ca. eine Stunde im Einkaufszentrum. Evan war nach dem Kiga (wie immer) total überdreht, machte eig. nur Blödsinn, rannte ständig weg und war einfach sowas von lästig. Und ja, ich gebs zu, ich hab ihn dann mit einer Breze erstmal "ruhiggestellt". So dass wir noch kurz was schauen konnten. Letztlich wirkte dann nur noch die Drohung, dass er gern im Auto warten darf.
    Und da wir das auch schon mal durchezogen haben, weiß er, dass es kein Witz ist
    So, und nun schlagt mich...

    Andrea

  5. #35
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Letze Woche war ich mit meinen Kindern, meiner Schwester+Kind und meiner and. Schwester für ca. eine Stunde im Einkaufszentrum. Evan war nach dem Kiga (wie immer) total überdreht, machte eig. nur Blödsinn, rannte ständig weg und war einfach sowas von lästig. Und ja, ich gebs zu, ich hab ihn dann mit einer Breze erstmal "ruhiggestellt". So dass wir noch kurz was schauen konnten. Letztlich wirkte dann nur noch die Drohung, dass er gern im Auto warten darf.
    Und da wir das auch schon mal durchezogen haben, weiß er, dass es kein Witz ist
    So, und nun schlagt mich...

    Andrea
    Ich werde dich nicht schlagen. Aber das wäre für mich überhaupt keine entspannte Situation, in der ich Spaß am Bummeln hätte. Deswegen vermeide ich sowas schlicht, wenn es nur irgendwie geht (und bisher ging das glücklicherweise immer). Samstagsbummel mit Kleinkind - NIEMALS.

  6. #36
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    Zitat Zitat von Ellen Beitrag anzeigen
    Samstagsbummel mit Kleinkind - NIEMALS.
    Doch, das geht. Wenn man seine eigenen Anforderungen an so einen Einkaufsbummel zurückschraubt.
    Wir hatten das letzten Samstag. Herrlicher Bummel durch die Oldenburger Fußgängerzone. Ich habe sogar was gekauft und durfte in Umkleidekabinen verschwinden.
    Mein Mann ist in der Zeit mit Marika Eis essen gewesen und nach zwei Stunden war dann einfach der Ofen aus. Sie fing an zu quengeln, hatte keine Lust mehr, war müde.
    Gut, ich hätte natürlich noch gerne länger geshoppt, aber wir sind dann gefahren um den Streß eines bockenden Kindes zu entgehen.
    Natürlich geht sowas nicht immer - je nach Laune Marikas werden solche oder ähnliche "Erwachsenen-Unternehmungen" halt kürzer oder länger. Aber komplett drauf verzichten, nur weil wir ein kind haben, mag ich auch nicht.
    Klar, manchmal kann man dem nicht entgehen, weil man einfach einkaufen fahren MUSS und keinen Babysitter hat. Marika hat sich auch schon im Supermarkt auf den Boden geworfen und nach Ü-Eiern gebrüllt. Und wenn die Milch bis dahin noch nicht im Wagen war, breche ich den Einkauf nicht ab. Dann wirds halt kurz stressig und laut und gut.

    Und ja @Andrea bestochen habe ich mein Kind in solchen Situationen auch schon.

    Zum eigentlichen Thema: für mich okay, wenn ein Café solche Regeln für sich aufstellt. Obwohl ich es schon ganz schön krass finde ein generelles "Kinder-Verbot" aufzustellen. Aber wenn es noch genügend andere Cafés gibt in dem die Kinder mitdürfen, kann ich auf eines verzichten.
    Wie schon festgestellt: das Problem sind ja meist nicht die Kinder, sondern eher die Mütter.

  7. #37
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    Zitat Zitat von rocca Beitrag anzeigen
    Mein Mann ist in der Zeit mit Marika Eis essen gewesen und nach zwei Stunden war dann einfach der Ofen aus. Sie fing an zu quengeln, hatte keine Lust mehr, war müde.
    Jaaaaa, so haben wir das auch schon gemacht. Aber dann waren wir zu zweit mit nur einem Kind und konnten es bei Laune halten. Noch lieber schicke ich Anna allerdings mit meinem Mann auf den Spielplatz und fahre ganz alleine in die Stadt.

  8. #38
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    Also ich habe heute auch sowas erlebt und ehrlich- ich war total genervt.
    Ich war mit meiner Schwester (gerade im 5. Monat) in einem sehr teueren Café, weil wir eine kleine Rast einlegen wollten (shoppen...).
    In dem Café waren mehrere Tische. Wir saßen ganz "vorne", die Mamas "ganz hinten".
    Zwei Kinder, in etwa 3 Jahre alt, rasten die ganze Zeit um die Tische, und zwar alle und brüllten dabei laut "Tuuuuuuuuuuuut". Die Mamas hat es null gejuckt, Hauptsache bei ihnen rannten die Kinder nicht. Als sie auch hinten rasten sagte einer "Kevin (wieso nur wusste ich, dass es ein Kevin sein wird?!) das stört die Mama, sie will sich jetzt unterhalten. Lauf da vorne!"

    Ich war echt sauer, bin hingegangen und habe Mama gesagt auch wir wollten uns unterhalten und auch uns würde das stören, wenn Kevin und Freundin da rumrasen würde. Die Mama war sauer auf mich (war mir egal) und fand mich sehr kinderunfreundlich.

    Hallo? Geht´s noch?! Ich finde das total schräg, dass man selber etwas störend findet und meint, anderen kann man das zumuten.

  9. #39
    Administrator Avatar von Rene
    Ort
    Rattelsdorf
    Alter
    39
    Beiträge
    4.821
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    Zitat Zitat von Gerbera Beitrag anzeigen
    Hallo? Geht´s noch?! Ich finde das total schräg, dass man selber etwas störend findet und meint, anderen kann man das zumuten.
    Genau so hätte ich ihr das zusätzlich gesagt

    Wobei mir es egal wäre obs ein billiges oder teures Café wäre

  10. #40
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Frankfurter Mütteraffäre - schönes Diskussionsthema

    Ich habe es ihr so gesagt. Und stimmt- egal ob teueres oder billiges Café. Ich glaube, ich habe das geschrieben, weil ich dort einfach nicht solche Mamas erwartet hatte.
    Die Mama fand das übrigens nicht plausibel wieso das irgendwie merkwürdig ist.

Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frankfurter Buchmesse
    Von Gerbera im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 60
  2. Erledigt: Dringend gesucht: Übernachtungsmöglichkeit im Frankfurter Raum-gefunden!!
    Von tamborini im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 2
  3. Suche: An die Frankfurter: Hotel/Pension/Appartement in Frankfurt gesucht!
    Von best02 im Forum Tipps rund um den Urlaub
    Antworten: 4
  4. An die Frankfurter Mädels
    Von Lena im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige