Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 75

Thema: ⫸ Findelkind UPDATE 31.03.2009

13.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Findelkind UPDATE 31.03.2009

    Mich beschäftigt das schon wieder den ganzen Tag.

    Ich habe es schon bei "meinen" Sommermamis erzählt, aber ich erzähle es nun nochmal in der großen Runde...

    Meine Mutter arbeitet als Tagesmutter fürs Jugendamt. Zum größten Teil betreut sie des Tags Kinder von berufstätigen Eltern, also nichts, was einem da großes Kopfzerbrechen bereiten müsste. Aber darüber hinaus ist sie auch in der so genannten Bereitschaftspflege. Das heißt, sie nimmt spontan auch Kinder über Tage/Wochen/Monate auf, die aus irgendeinem Grund nicht zuhause bleiben können und übergangsweise untergebracht werden müssen.

    Das waren in der Vergangenheit zum Beispiel Kinder, deren Mütter überfordert waren und die bei meiner Mutter blieben, bis für Mutter und Kind eine adäquate Lösung gefunden wurde, damit das Kind wieder zur Mutter zurück konnte. Das waren manchmal Kinder, deren Mutter allein erziehend war und ins Krankenhaus musste. Wenn es dann keine anderen Verwandten oder so gibt, weiß eine Mutter ja nicht, wohin mit ihrem Kind, während sie in der Klinik liegt. So hatte meine Mutter dann manchmal die Kinder für 1-2 Wochen. Die traurigeren Fälle waren Kinder, die aus den Familien genommen werden mussten (Verdacht auf Misshandlung, Vernachlässigung oder sexuellen Missbrauchs). Bis ein Gericht das geprüft und entschieden hat, was weiter mit den Kindern passieren soll, vergehen oft ein paar Monate. Und für den Übergang nimmt meine Mutter dann eben auch solche Kinder auf.

    Nun der jüngste Fall: In Frankfurt wurde letzte Woche ein Neugeborenes ausgesetzt.

    Baby in Klinik ausgesetzt: Die Kleine lag im kalten Waschbecken - Bild.de

    Weil man die Mutter bisher nicht ausfindig gemacht hat, ist die Kleine vorerst zu meiner Mutter gebracht worden. Dort soll sie so 3-4Monate bleiben, bis sie zu einer Dauerpflegefamilie kommt.

    Es ist mir unvorstellbar, wie eine Mutter ihr Neugeborenes einfach so ablegen und fortgehen kann. Was geht in dieser Frau vor? Was hat sie dazu getrieben? Gleichgültigkeit kann es nicht sein, denn sie hat dafür gesorgt, dass das Kind gut und sicher aufgefunden wurde.

    Ich hab das Kleine heute zum ersten Mal gesehen. Gott, so ein kleines zartes Würmchen. Und es bricht mir das Herz, dass es so ganz allein auf dieser Welt ist. Nur wenige Tage alt und muss schon die Mutterliebe entbehren. Meine Mutter betreut ja noch 5 Tageskinder, sie kann diesem kleinen Menschen einfach nicht die Liebe und Geborgenheit und Zuwendung geben, die es braucht.

    Ich hoffe, dass es eine Familie findet, die es von ganzen Herzen lieben können.

    Ganz traurig finde ich ja, dass dem Kind kein Name gegeben wurde. Die Dame vom Jugendamt hat zu meiner Mutter gesagt: "Nennen Sie es, wie Sie wollen."

    Ich habe das Untersuchungsheft gesehen, das man meiner Mutter gegeben hat. Die erste Seite mit der U1 ist leer. Da steht nur als Bemerkung: Keine Angaben zur Geburt verfügbar.

    Und zu den Daten des Kindes steht da:
    Name - Findelkind ohne Namen
    Geburtstag: unbekannt
    Geburtsort: unbekannt

    DAS fand ich irgendwie traurig. Ist vielleicht blöd, aber ich finde, die Mutter hätte wenigstens einen Zettel dazulegen können, auf dem steht, wie das Kind heißt und wann es Geburtstag hat. So ist es ohne Identität. Ein kleiner Mensch, dem man noch nicht mal einen Namen gegeben hat. Das ist für mich der Gipfel der Verlorenheit.

    Mich beschäftigt das die ganze Zeit. Es macht mich so traurig, dass so ein Wunder weggeworfen wird.

    Und dieses zarte Vögelchen, das nur aus Gerippe und Haut zu bestehen scheint, liegt heute so wehrlos und unwissend in meinen Armen und lächelt im Schlaf.

    Die Mutter hat noch eine Chance, sich in den nächsten Monaten zu melden. Aber ich glaube nicht daran, dass sie das tun wird.

    Anonsten ist es hier in Frankfurt eine kleine Berühmtheit. Es ist das 3. Kind, das in den letzten 5 Jahren ausgesetzt wurde. Gott sei Dank kommt das hier nicht so häufig vor.

    Wenn es euch interessiert, werde ich euch gerne auf dem Laufenden halten, wie es mit der Kleinen weitergeht...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Findelkind

    Ach so, heute war ich ja mit meinen Kindern da.

    Emilio mit seinen 7 1/2 Monaten war total begeistert. Wir haben ihm das Kleine mal in den Arm gelegt, und Emilio hat sich total gefreut. Auch unsere Mia, wie sie nun übergangsweise heißt, fand es ganz gemütlich bei ihm.

    Anbei ein paar Bilder.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Findelkind

    Ich weiß gar nicht recht, was ich dazu sagen soll. Diese Geschichte macht mich auch total betroffen... würde mich jedenfalls freuen, wenn du uns auf dem Laufenden hältst.

    edit: Mann, ist das eine süße Maus!!!

    Lg, Besita

  4. #4
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Findelkind

    Oh Gott Angie,

    ich sitze hier und heule Rotz und Wasser.
    Du hast das so auf den Punkt gebracht, was auch ich bei solchen Geschichten empfinde.
    Ich hoffe und bete, das Kleine bekommt eine liebende Familie. Es gibt doch genug Paare, die so gerne würden und nicht können und so einem Mäuschen alles bieten könnten, was es braucht...

  5. #5
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Findelkind

    Oh man, was für ein süßes Schnuffelchen.

  6. #6
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von sabsi0312
    Ort
    Dessau
    Alter
    34
    Beiträge
    5.324
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Findelkind

    Dazu finde ich jetzt gar keine Worte. Unbegreiflich! Ich würde mich freuen, wenn du uns auf dem laufenden halten würdest...

    Ich finde es übrigens Klasse von deiner Mum, das sie sowas macht! Schön das es auch noch Leute gibt, die solch kleinen Würmern eine Chance gibt.

    Edit: Ist die aber süß! Die arme kleine Maus!

  7. #7
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Findelkind

    Das ist zum heulen, Angie und ich kann es einfach nicht nachvollziehen, wie schlimm es dieser Mutter ergangen sein muss, dass sie das Wertvollste, was einem im Leben passieren kann, so "einfach" in einer Toilette ablegt. Aber man kann eben nicht hinter die Kulissen blicken.

    Mia macht sich in Emilios Armen zuckersüß!

    Angie, braucht deine Mama Babykleidung oder sonst etwas?

  8. #8
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Findelkind

    Hi,

    Erstmal hab ich einen ganz grossen Respekt vor deiner Mutter, dass sie dies macht. "normale" Kinder sind ja manchmal anstrengend, aber dann auch noch die Aufmerksamkeit, die Zuwendung und auch das Einfuehlvermoegen fuer Kinder aufzubringen, die wirklich schlimmes miterleben mussten. Das stell ich mir sehr schwer vor.
    Ich koennte das glaub ich nicht. Mich wuerden die Schicksale auf Dauer fertig machen.

    Die kleine ist zuckersuess und ich mag mir gar nicht vorstellen, wie es wird, wenn man sie wieder abgeben muss ohne zu wissen, was aus ihr wird.
    Erschuetternd, dass man nichts ueber sie weiss. Als ob sie gar nicht existieren wuerde.

    Ich hoffe, dass deine Mutter ihr ein paar schoene Momente bescheren wird. Vielleicht helfen da ja auch deine Zwerge ab und zu.
    Mia passt jedenfalls gut zu deiner Rasselbande.

    Ich wuensche ihr eine Familie, wie ihr es seid. Dann muesste man sich auf jeden Fall keine Sorgen um Klein Mia machen

    Ich drueck dich...

    LG

  9. #9
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Findelkind

    Katrin: Ich habe sie heute mit allem eingedeckt, ich habe ja noch alles von Ilenia.

  10. #10
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Findelkind

    Mia sieht so aus, als wäre ein asiatischer Einschlag drin. Ich tippe da auf Vorderasien/Naher Osten. Ich hab schon gedacht, dass sie vielleicht abgegeben wurde, weil sie ein Mädchen ist. Wer weiß...

    Zumindest muss sie schon im Geheimen geboren worden sein. Der Arzt, der sie an der Uniklinik untersucht hatte, meinte, dass der Nabel so unprofessionell abgeschnitten wurde, dass das mit Sicherheit kein geübter Geburtshelfer wie Arzt oder Hebamme gewesen sein kann.

    Auch das ist mir schleierhaft: Wie Frauen ihre Kinder manchmal mal eben alleine und heimlich im Keller oder auf der Toilette entbinden können. Ich weiß gar nicht, wie ich das ohne Fachkräfte hätte überstehen sollen.

Seite 1 von 8 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Eichhörnchen-Findelkind
    Von Suki im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 60
  2. Wichteln 2009
    Von Streichelmaus im Forum Festtage - Tipps für Weihnachten, Ostern, ...
    Antworten: 118

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige