Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 70 von 79 ErsteErste ... 20 60 66 67 68 69 70 71 72 73 74 ... LetzteLetzte
Ergebnis 691 bis 700 von 789

Thema: ⫸ Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut

18.12.2017
  1. #691
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut



    Oh mann, das ist ja was... In dem Elterngeldforum kann man sich ja auch dumm und dämlich lesen, und jeder interpretiert es anders...

    Wichtig ist mir eigentlich im Moment hauptsächlich, dass mein Mann wirklich seine Elternzeit mit EG in der Zeit des Mutterschutzes nehmen kann, alles andere wird sich finden, denk ich.

    LG Melli


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #692
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut

    Nochmal ich, eigentlich kann es gar nicht sein, was ich oben geschrieben habe, denn es steht ja im Gesetz, dass das MuSchuG immer aufs EG angerechnet wird (zumindest wenn das EG die Frau nimmt-was in mienem Fall ja so wär), also nix mit 12 M.hintendran, sondern 12 Monate incl.MuSchaG.

    LG Melli

  3. #693
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut

    wieso? ich denke dein mann soll erstmal direkt nach der entbindung seine zwei moante nehmen? denn ist ja: ET, elternzeit dein mann, du daheim wegen schutzfrist. du würdest elternzeit ja dann erst nach deinem mann nehmen.

  4. #694
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard ⫸ AW: Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut

    Soweit ich das (irgendwo ;-) ) gelesen habe, ist egal wann mann (als Frau) das EG/EZ beantragt-wurde MuSchaG erhalten, wird es angerechnet...

  5. #695
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut

    sow ürde ich es eben auch auslegen. aber so forumuliert steht es nicht in dem gesetz :-)

  6. #696
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut

    Ich blick ja immer noch nicht so ganz durch :rotwerd: , aber ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, dass bei "rechtzeitiger" Beantragung durch den Vater dann plötzlich volle 12 Monate EG bezahlt werden und nicht auf das MuSchaGeld angerechnet wird. Da fehlt ja irgendwie die Logik, wenn`s da solche "Schlupflöcher" geben sollte... Toll wär´s ja, aber glauben kann ich`s irgendwie nicht..

  7. #697
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut

    Hallo!

    Kann mir jemand sagen, wie das ist, wenn zum Antritt des Mutterschutz kein Arbeitsverhältnis mehr besteht, aber im Vorjahr gearbeitet wurde? Unsere Bekannte hat halt dann keinen neuen Vertrag mehr bekommen. Außerdem war sie min. die letzten 12 Wochen krankgeschrieben, hat also sicher auch nur Krankengeld bekommen, wird das nicht mit angerechnet? (Das wär ja doof, wenn man ne schwierige Schwangerschaft hat.) Oder zählt dann das volle Gehalt?

    Liebe Grüße,
    Danie

  8. #698
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut

    Danie, ich weiß sicher, dass, wenn man krankgeschrieben ist, das nicht in die Elterngeldberechnung miteinbezogen wird. Es zählt das volle Nettogehalt.

    Wegen der Arbeitslosigkeit kann ich dir jetzt leider auch nicht weiterhelfen.

  9. #699
    Senior Mitglied Avatar von jumi
    Beiträge
    2.824
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut

    @Danie:

    Also ich weiß nicht, wie das ist, wenn das Arbeitsverhältnis schon Anfnag Mutterschutz endet, aber wenn es während des Elterngeldes endet, macht das wohl nix. Ich hatte deswegen mal eine Email an das Ministerium geschickt, da ich auch nur einen befristeten Vertrag habe und wir in ca. 1 Jahr an die Planung eines Geschwisterchens gehen wollen:
    "...Maßgeblich für die Höhe des Elterngeldes ist der Durchschnittsbetrag aus dem
    individuellen Einkommen der antragstellenden Person der letzten zwölf
    Kalendermonate vor der Geburt des Kindes bzw. vor der in Anspruch genommenen
    Mutterschutzfrist ohne Einmalzahlungen. Es gibt keine Mindestzahl von
    Monaten, die man vor dem Bezug des Elterngeldes gearbeitet haben muss. Je
    höher jedoch das durchschnittliche Einkommen aus den zwölf Monaten vor der
    Geburt ist, desto höher wäre das Elterngeld. Zum Zeitpunkt des
    Elterngeldbezuges muss kein Arbeitsverhältnis bestehen. Das Elterngeld wird
    auch über das Ende des befristeten Arbeitsverhältnisses hinaus in der errechneten Höhe gezahlt."
    Vielleicht hilft das etwas weiter?! Wenn man WEGEN der Schwangerschaft Krankengeld bezieht, dann zählt das wohl nicht vermindernd, so wie das verstanden habe.


    LG,
    Jumi

  10. #700
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Michaela13
    Ort
    Passau
    Alter
    37
    Beiträge
    1.462
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut

    @ Danie:
    Hab das auch so gelesen, wenn man wegen der Schwangerschaft Krankengeld bezieht, wirkt sich das nicht mindernd auf das Elterngeld aus. Allerdings glaube ich nicht, dass das auch für andere Krankheiten gilt.

    Ich glaube schon, dass deine Bekannte auch Elterngeld bekommt, wenn sie zu Beginn des Mutterschutzes kein Arbeitsverhältnis mehr hat. Es wird viell. etwas weniger, da Berechnungsgrundlage die letzten 12 Monate vor Geburt sind und sie da 6 Wochen kein Einkomen bzw. Mutterschutzgeld mehr hat. Aber Anspruch hat ja jeder, auch wenn man garnicht gearbeitet hat. Und deine Bekannte bekommt ab der Geburt die vollen 12 Monate Elterngeld und nicht nur 10 Monate, da sie ja kein Mutterschaftsgeld bekommt.

Seite 70 von 79 ErsteErste ... 20 60 66 67 68 69 70 71 72 73 74 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thread mit Link zu Hochsteckfrisurseiten gesucht!
    Von Magenta im Forum Brautstyling
    Antworten: 2
  2. ISBN mit Link, wie geht das?
    Von maja.77 im Forum Fragen an die Admins und Moderatoren
    Antworten: 2
  3. Toller Link mit Badeartikeln
    Von Anika im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 1
  4. Mietverhältnis kündigen. Renovierung? Neues Gesetz?
    Von Schokoladenkuchen im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 5
  5. Murphys-Gesetz
    Von Kolibri im Forum Spiele | Spielhalle
    Antworten: 41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige