Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 79 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 56 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 789

Thema: ⫸ Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut

18.12.2017
  1. #51
    Isabel
    Gast

    Standard


    2. Was bringt Dich zu der Annahme, daß man als Beamter gut verdient?



    Mein Schatz ist auch Beamter und ich denke, Beamte verdienen nicht übermäßig viel, aber dennoch gut genug.. Zu Jammern haben Beamte heutzutage zumindest nichts - meine Meinung.


    Lg, schnäuzelchen

    ..das erst zu Jammern anfängt, wenn das Weihnachtsgeld gestrichen wird


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Ich hab noch nieeee Weihnachtsgeld (oder Urlaubsgeld oder Gewinnbeteiligung) bekommen *jammer* .

    Liebe Grüße,
    Danie

  3. #53
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Übrigens liegt die Jahreseinkommensgrenze beim Erziehungsgeld für die ersten 6 Lebensmonate des Kindes bei € 30.000,-, danach sinkt sie weiter.

    D.h. wenn Tauchmaus sagt, dass ihr Mann knapp dadrüber liegt, können wir uns ja alle ganz gut vorstellen, dass ihr Mann trotz Beamtenstatus nicht gerade viel verdient. Und wenn davon noch die Krankenkasse etc. gezahlt werden muss - na dann wird`s lustig. Ohne Erspartem würde es wohl garantiert nicht gehen.

  4. #54
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Original von Sahra:
    Du hast für sich ja entschieden und bist mit deiner Situation so wie ist ja wohl ganz glücklich! Bist du dir sicher, dass man überall auf der Welt so viel mehr Geld für Kinder bekommt - ich lasse mich da gerne belehren, da ich mich im Rest der Welt, was die Unterstützung von Familien angeht nicht wirklich auskenne ... und damit meine ich nicht 2 vorbildliche Staaten ... sondern auch die vielen anderen, in denen es wahrscheinlich noch schlechter ist als in Deutschland.

    Für mich persönlich ist die Entscheidung ein Kind zu bekommen auch eine Entschiedung für weniger Luxus und das ist für mich persönlich überhaupt kein Problem. Bei Menschen, die sich einfach definitiv kein Kind leisten können, ist ein Elterngeld sicher sinnvoll .... aber weniger Luxus oder ein geminderter Lebensstandard ist für mich kein Argument für einen Zuschuss von Staat ... einen Anspruch daruf gibt es nämlich meiner Meinung nach nicht. wir werden uns wenn die Familie größer werden sollte auch einschränken müssen und das ist für ich absolut okay! Ich erwarte da keine \"Entschädigung\" vom Staat, da es meine Entscheidung ist und wir auch mit Kindern nicht am hungertuch nagen werden.

    Und in deinem konkreten Fall, wenn du so viel mehr verdienst als dein Mann, dann bleibhalt nur das halbe oder 3/4 Jahr zu Hause, in dem du stillen willst und gehe dann wieder arbeiten. Das ist doch wirklich ein überbrückbarer Zeitraum. SAhra
    Huch, den Beitrag hatte ich gestern glatt übersehen. Klar bin ich zufreden mit meiner Situation und erwarte auch keine Entschädigung, hab ich das denn gesgt?

    Nein, ich habe nur anhand unserer Situation dargestellt, was so viele aus meinem Bekanntenkreis, die Einkommensmäßig ähnlich dastehen, vom Kinderkriegen abhält. Mich ja offensichtlich nicht.

    Aber wir haben eben in Deutschland das Problem, daß wir mehr Nachwuchs brauchen und müssen daher überlegen, wie wir die Leute zum Kinderkriegen bringen. Und wie schon gezeigt, ist es für viele von der finanziellen Seite her nicht gerade verlockend, da kann man schon ansetzen. Denn wir BRAUCHEN die Kinder!

    Klar gibts in anderen Staaten diese Förderung nicht, aber die haben auch kein Nachwuchsproblem, das ist etwas typisch deutsches.

  5. #55
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Original von schnäuzelchen:

    2. Was bringt Dich zu der Annahme, daß man als Beamter gut verdient?



    Mein Schatz ist auch Beamter und ich denke, Beamte verdienen nicht übermäßig viel, aber dennoch gut genug.. Zu Jammern haben Beamte heutzutage zumindest nichts - meine Meinung.


    Lg, schnäuzelchen


    und genau das hab ich sagen wollen. wenn ihr beide privat versichert heißt, heißt das, dass du mind. 3525 € mtl. verdienst. undn nen beamter wird wohl auch kaum unter 2000 € nach hause gehen.... das möchte ich mal so stehen lassen.

  6. #56
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Original von tauchmaus:
    3. Daß ich privat versichert bin, heißt nur, daß ich jetzt vernünftig verdiene, das Geld fällt aber weg, wenn ich nicht mehr arbeite. Der Beitrag für die private Versicherung hingegen fällt nicht weg, dafür gibt es auch keinerlei Zuschüsse, wie familienfreundlich ist das????

    sorry, aber wer in sachen eigener krankenversicherung der gesetzlichen solidargemeinschaft den rücken kehrt kann ja wohl echt nicht erwarten, dann im \"ernstfall\" von den anderen unterstützt zu werden..

    sonst geb ich euch aber recht: klar muss der staat mehr für familien mit kindern tun. aber woher nehmen?

  7. #57
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.362
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Original von schnäuzelchen:

    2. Was bringt Dich zu der Annahme, daß man als Beamter gut verdient?



    Mein Schatz ist auch Beamter und ich denke, Beamte verdienen nicht übermäßig viel, aber dennoch gut genug.. Zu Jammern haben Beamte heutzutage zumindest nichts - meine Meinung.


    Lg, schnäuzelchen

    ..das erst zu Jammern anfängt, wenn das Weihnachtsgeld gestrichen wird

    ich finde man muss hier schon unterscheiden... denn als beamter gut verdienen ist relativ!

    ein beamter der in irgendeinem büro sitzt, lebenslang seinen job hat, und sich nie den allerwertesten aufreissen wird verdient sicherlich gut.

    nicht aber der polizeibeamte.
    ja, das sag ich nun mal ganz frech.
    denn ein deutscher polizist ist 100%ig unterbezahlt. (meine meinung)
    er hält seinen arsch für die innere sicherheit hin. jeden tag. und wird nicht besser bezahlt als ein xy beamter im innendienst.
    das einzige was er mehr hat ist die schichtzulage. (die auch nicht die welt ausmacht)
    und dann muss er sich auch noch zur hälfte privat versichern. das hat nichts damit zu tun dass er soooo gut verdient, sondern damit dass er es muss.
    mein mann verdient nach abzug seiner krankenversicherung nicht viel mehr als ich, hält aber tag täglich den kopf hin um auf der strasse für mehr sicherheit zu sorgen.
    toll, finde ich das!

    und wenn tauchmaus privat versichert ist, dann bitte, nur kein neid, ich denke fast jeder von uns würde das machen, wenn er das gehalt dazu hätte.
    und ich kann gut nachvollziehen dass es schwierig für sie werden wird, denn alleine ihre krankenversicherung ist schon ein heidengeld jedes monat....
    klar kommt es für viele rüber als würde sie auf hohem niveau jammern, aber jeder mensch hat seinen lebensstandard, und sie zeigt ja nur dass es für sie als gut verdienende auch nicht leicht wird.

    meine meinung dazu....

    sorry ging jetzt ein bisschen vom eigentlichen thema weg, wollt ich aber mal loswerden wenn ich die letzten posts so lese....

  8. #58
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    Original von sunny272:
    Original von schnäuzelchen:

    2. Was bringt Dich zu der Annahme, daß man als Beamter gut verdient?



    Mein Schatz ist auch Beamter und ich denke, Beamte verdienen nicht übermäßig viel, aber dennoch gut genug.. Zu Jammern haben Beamte heutzutage zumindest nichts - meine Meinung.


    Lg, schnäuzelchen

    ..das erst zu Jammern anfängt, wenn das Weihnachtsgeld gestrichen wird


    und wenn tauchmaus privat versichert ist, dann bitte, nur kein neid, ich denke fast jeder von uns würde das machen, wenn er das gehalt dazu hätte.
    und ich kann gut nachvollziehen dass es schwierig für sie werden wird, denn alleine ihre krankenversicherung ist schon ein heidengeld jedes monat....
    klar kommt es für viele rüber als würde sie auf hohem niveau jammern, aber jeder mensch hat seinen lebensstandard, und sie zeigt ja nur dass es für sie als gut verdienende auch nicht leicht wird.

    meine meinung dazu....

    sorry ging jetzt ein bisschen vom eigentlichen thema weg, wollt ich aber mal loswerden wenn ich die letzten posts so lese....

    nein, leicht hat es niemand, aber geschriebenes wort lässt sich leicht missverstehen. aber irgendwo muss der gesetzgeber ja grenzen ziehen, wen er unterstützt und wen nicht. dass die grenzen nicht wirklich weise sind weiß ich auch.

    und sry... jede frau mit KiWu, die sich ein bissl informiert wird sich eben nicht privat versichern. aber das hatten wir an anderer stelle schon zur genüge.

  9. #59
    Senior Mitglied
    Alter
    41
    Beiträge
    1.647
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Ich hab jetzt nicht alles gelesen, wollte nur sagen, dass Beamtenbezüge nicht verallgemeinert werden können. Es gibt Besoldungsgruppen von A2-A 16 (und weitere wie R etc) und da liegen schon gewaltige Unterschiede. Das Einstiegsgehalt bei A2 beträgt ca. 1475 Euro und selbst dabei könnte man sich privat krankenversichern.
    Und ich bin sogar als Anwärterin privat versichert und liege brutto unter A2 !!!

    Übrigens kann man sich auch als Freiberufler privat krankenversicherung, ohne über der Verdienstgrenze zu liegen...wollte ich nur anmerken.

    Ansonsten finde ich ich Einführung dieses Elterngeldes sehr gut, zumindest besser als die derzeitige Regelung, auch wenn sicher die \"Gutverdienenden\" dennoch minus machen, da es ja nur max. 1800 Euro geben soll. Davon kann man doch aber grds. schonmal gut leben. Sicherlich wenn man Belastungen abzuzahlen hat...aber wir würden auch gern ein Haus haben, würden dies aber erst kaufen wenn das Kind schon da wäre und ich wieder arbeiten gehen würde.

    LG Tiffi

  10. #60
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Original von schnäuzelchen:

    2. Was bringt Dich zu der Annahme, daß man als Beamter gut verdient?



    Mein Schatz ist auch Beamter und ich denke, Beamte verdienen nicht übermäßig viel, aber dennoch gut genug.. Zu Jammern haben Beamte heutzutage zumindest nichts - meine Meinung.


    Lg, schnäuzelchen

    ..das erst zu Jammern anfängt, wenn das Weihnachtsgeld gestrichen wird
    Dann ist Dir ja sicher bekannt, daß es viee verschiedene Besoldungsgruppen gibt, und mein mann ist halt nicht im gehobenen oder höheren, sondern im mittleren Dienst. Da sind auch keinerlei Steigerungen mehr drin. Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld wurden bereits gestrichen, zum Ausgleich netterweise die Arbeitszeit um 2 Stunden pro Woche erhöht. Ginbt alles zusammen ne ziemlich saftige Gehaltskürzung. Wenn er am Wochenende oder mitten in der Nacht arbeiten muß, beträgt der Zuschlag so ungefähr 2,50 Euro pro Stunde, brutto! Ganz ehrlich, nach 18 Jahren Berufstätigkeit ist sein Einkommen verglichen mit der Wirtschaft eine Frechheit. Und wie lange man noch von Vorteilen bei Rente usw. sprechen kann, und ob das das schlechte Gehalt über viele Jahre tatsächlich aufwegen kann, ist ein ganz anderes Thema.

    Klar verdienen manche Beamte ziemlich gut! Eine Freundin von mir ist Grundschullehrerin, die hat erst ein oder 2 Jahre voll gearbeitet, wenn überhaupt, und verdient im Vergleich verdammt gut.

Seite 6 von 79 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 56 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thread mit Link zu Hochsteckfrisurseiten gesucht!
    Von Magenta im Forum Brautstyling
    Antworten: 2
  2. ISBN mit Link, wie geht das?
    Von maja.77 im Forum Fragen an die Admins und Moderatoren
    Antworten: 2
  3. Toller Link mit Badeartikeln
    Von Anika im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 1
  4. Mietverhältnis kündigen. Renovierung? Neues Gesetz?
    Von Schokoladenkuchen im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 5
  5. Murphys-Gesetz
    Von Kolibri im Forum Spiele | Spielhalle
    Antworten: 41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige