Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 58 von 79 ErsteErste ... 8 48 54 55 56 57 58 59 60 61 62 68 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 789

Thema: ⫸ Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut

14.12.2017
  1. #571
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard

    Vielleicht kann es mir jemand beantworten,habe jetzt nicht alles gelesen:

    Wird das ELterngeld vom Nettoeinkommen des letzten Monats berechnet, oder wird das netto-Jahreseinkommen, als z.B.+Weihnachtsgeld pro Monat ausgerechnet?

    Und weiß jemand , ob Schichtzulagen,Prämien etc. mit reingerechnet werden, eher nicht, oder?

    LG Melli


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #572
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard

    hi melli

    es zählt der durchschnittliche verdienst der letzten 12 monate und zwar das nettoeinkommen. ausgeschlossen sind dabei weihnachtsgeld,urlaubsgeld etc.

    wie das nun mit zulagen ist weiss ich nicht. ich denke mal das die anderes gehandelt werden als zb prämien, die gelten so denke ich als sonderleistungen. schichtzulagen dagegen glaub ich nicht, aber genau weiss ich es nicht.

    aber ich glaub das wirklich nur das reine nettoeinkommen gezählt wird, sonst würde man ja ein jahr lang überstunden kloppen ohne ende.

    mal abwarten.

  3. #573
    Senior Mitglied Avatar von jumi
    Beiträge
    2.824
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von rocca
    Dennoch hoffe ich, das ich das jetzt richtig verstanden habe und mir innerhalb der ersten 14 Lebensmonate das wirklich aussuchen kann, WANN mir die 12 Monate Elterngeld gezahlt werden.
    Dann würd ich natürlich die ersten zwei Mutterschutzmonate Mutterschutz sein lassen und erst für danach das Elterngeld beantragen.

    Aber wahrscheinlich geht das dann aus irgendwelchen Gründen wieder nicht.

    LG, rocca
    Hatte mal eine Frage an das BMFS geschickt und u.a. folgende ANtwort erhalten:
    Das Mutterschaftsgeld wird auf das Elterngeld voll angerechnet. Da das
    Mutterschaftsgeld und das Elterngeld dem gleichen Zweck dienen, nämlich
    Einkommenseinbußen anläßlich der Geburt des Kindes ganz oder teilweise zu
    ersetzen oder auszugleichen, können die beiden Leistungen nicht
    nebeneinander gewährt werden. In Ihrem Fall heißt dies, dass Sie nach der
    Mutterschutzfrist längstens 10 (zehn) Monate Elterngeld beziehen können,
    auch dann wenn der Partner kein Elterngeld beantragt.


    Sieht also so aus, als würde man sich NICHT aussuchen können, wann man das Elterngeld bekommt.

    Abgesehen davon, weiß jemand, ob der Partner in den 2 Monaten, wo man selber Muschu bekommt, zuhause bleiben und Elterngeld beziehen kann? Weil ich mir sehr angenehm vorstelle, wenn man erstmal 2 Monate hat, wo alle daheim sind. Man hätte ja dann das eigene volle Gehalt (Muschu) udn die 67% vom Partner.

    LG,
    Jumi

  4. #574
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von fluffi79
    Alter
    38
    Beiträge
    5.011
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard

    Jumi, das verstehe ich aber nicht so oder ich habe ein Brett vor dem Kopf.

    Die Mail sagt doch nur, dass man insgesamt 12 Monate Entgeltersatzleistungen bekommt. Die ersten 2 Monate nach der Geburt ist das eben das volle Gehalt durch Muschu plus danach die 10 Monate Elterngeld. Bzw. plus danach 12 Monate wenn auch der Partner 2 Monate zuhause bleibt. Und im Gesetzentwurf steht ja eindeutig, dass die Partner sich selbst aussuchen können, wann sie ihre Monate in Anspruch nehmen.

  5. #575
    Moderator
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    12.123
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard

    hi jumi,

    ich glaube kaum dass der gesetzgeber so eine lücke lassen würde. schön wäre es ja, aber ich verstehe den wortlaut so wie fluffi. 10 bzw. 12 monate und mug wird angerechnet.

    lg, doro

  6. #576
    ForenGuru Avatar von Melli78
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    15.829
    Feedback Punkte
    17 (100%)

    Standard

    @Cheyni- Danke!!

    @doro-Weißt Du wie das ist, wenn man seinen Urlaub an den MuSchu dranhängt?Bekomme ich dann die 12 Monate EG oder wird der Monat abgezogen?

    Danke!

    LG Melli

  7. #577
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Huhu!

    Hier mal ein Artikel, für die werdenden Mütter mit Entbindungstermin rund um Silvester : http://www.n-tv.de/734679.html .

    Liebe Grüße,
    Danie

  8. #578
    Unterhaltungskünstler Avatar von Mella-h
    Ort
    bei Bitburg
    Beiträge
    10.161
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard

    Ich frage mich gerade wie "mangelnde Hygiene" Wehenfördernd sein kann????

  9. #579
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Mella-h
    Ich frage mich gerade wie "mangelnde Hygiene" Wehenfördernd sein kann????
    Wie war das denn nochmal?
    Das hat was mit dem Muttermund zu tun. Sollte es in der Scheide zu einer Infektion kommen oder zu einem Pilz, dann kann es schon vorkommen, dass der Muttermund dann insofern betroffen ist, dass er sich schon vorzeitig oeffnen kann...irgendwie so war das.

  10. #580
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard

    Ja Claudi, so denk ich mir das auch. Waschen sollte man sich also schon noch, allerdings ohne Reiben am Oberbauch, das wirkt ja wieder wehenfördernd .

    Liebe Grüße,
    Danie

Seite 58 von 79 ErsteErste ... 8 48 54 55 56 57 58 59 60 61 62 68 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thread mit Link zu Hochsteckfrisurseiten gesucht!
    Von Magenta im Forum Brautstyling
    Antworten: 2
  2. ISBN mit Link, wie geht das?
    Von maja.77 im Forum Fragen an die Admins und Moderatoren
    Antworten: 2
  3. Toller Link mit Badeartikeln
    Von Anika im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 1
  4. Mietverhältnis kündigen. Renovierung? Neues Gesetz?
    Von Schokoladenkuchen im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 5
  5. Murphys-Gesetz
    Von Kolibri im Forum Spiele | Spielhalle
    Antworten: 41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige