Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 44 von 79 ErsteErste ... 34 40 41 42 43 44 45 46 47 48 54 ... LetzteLetzte
Ergebnis 431 bis 440 von 789

Thema: ⫸ Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut

17.12.2017
  1. #431
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard

    Genau das dachte ich auch gerade :shock:

    Andrea


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #432
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    @xantia - mein Mann ist auch privat versichtert. Was meinst du denn mit einem versicherungspflichtigen Nebenjob (nicht 400€ job?)
    Wenn ich mich dann für kurze Zeit bei Freunden "anstellen" lasse, habe ich ja wieder das Problem, dass mir dann das Elterngeld gkürzt wid, oder?

    Und wenn man einfach in dem Jahr mehr in seine Direktversicherung einzahlt, um das Gehalt zu schmälern - oder zählt das nicht?

    Schon ganz schön kompliziert!

  3. #433
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von wichita
    Ort
    Nähe München
    Alter
    42
    Beiträge
    4.799
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard

    das ganze ist schon heute vormittag beschlossen worden: http://portale.web.de/Schlagzeilen/Parteien/

  4. #434
    Senior Newbie Avatar von Xantia
    Beiträge
    155
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ tja

    @Müsli

    tja, bisher habe ich mich mit dem Problem auch nur in der Theorie beschäftigt.
    Aber bevor ich während der ganzen Elternzeit die vollen Krankenkassenbeiträge bezahle,... versuche ich lieber, einen Job für,... sagen wir 405,-€ zu finden...
    um dann diesen wieder zu künden - sobald ich wieder in der Versicherungspflicht bin.

    Welchen Einfluss dass auf das Elterngeld hat, ... war bisher kein Problem. Hätte ich sowieso nicht bekommen.
    Mit der Neuregelung muss man das natürlich genau klären. Aber 30 h / Woche darf man da arbeiten.

    Apropos Direktversicherung:
    ich weiß, dass ich einen bestimmten Betrag in die betriebliche Altersvorsorge einzahlen könnte, der dann direkt vom Brutto weg geht. Aber hier ist ein Höchstbetrag festgelegt. Kommt also darauf an, wieviel man "drüber" ist.

    Solltest du vor mir "akut" Interesse an der Thematik haben, wäre ich auch über jede Info dankbar.

    Gruß,
    Xantia

  5. #435
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard


    Ich sag Dir Bescheid, aber wir wollten uns schon noch Zeit lassen

    Aber wir werden jetzt mal unseren Versicherungs- und Vermögensberater auf die Thematik ansetzen - vielleicht haben die da bessere Infos.

  6. #436
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    Sieht ja wohl so aus, als wenn sich das Problem bald von allein löst - wenn sie die Beitragsbemessungsgrenze so stark anheben werden ... !

  7. #437
    Profi Avatar von *lilly*
    Beiträge
    3.343
    Feedback Punkte
    1 (67%)

    Standard

    Zitat Zitat von Müsli
    Weiß eigentlich von Euch jemand, wenn man freiwillig versichert ist (in der gesetzlichen Krankenkasse) - habe ich gehört, daß wenn ich in Erziehungsurlaub gehen würde, ich meinen Beitrag trotzdem zahlen muß? Das wäre ja die Krönung - dann würde ja der AG auch nicht die 50% übernehmen und dann wäre das Elterngeld ja schon fast aufgebraucht
    Wir haben uns hier auch noch mal etwas durch den Thread gelesen un meinen Mann (Versicherungsfachmann von Beruf :-)) ist hier zu Müsli's Post was aufgefallen.

    O-Ton ;-) "Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung, egal ob pflichtig oder freiwillig, sind während des Erziehungsurlaubes beitragsfrei versichersichert Stand heute. Ob sich aufrgrund der Gesundheitsreform etwas ändern wird, ist ihm noch nicht bekannt."

  8. #438
    Profi Avatar von *lilly*
    Beiträge
    3.343
    Feedback Punkte
    1 (67%)

    Standard ⫸ Re: tja

    [quote="Xantia
    Apropos Direktversicherung:
    ich weiß, dass ich einen bestimmten Betrag in die betriebliche Altersvorsorge einzahlen könnte, der dann direkt vom Brutto weg geht. Aber hier ist ein Höchstbetrag festgelegt. Kommt also darauf an, wieviel man "drüber" ist.

    Solltest du vor mir "akut" Interesse an der Thematik haben, wäre ich auch über jede Info dankbar.

    Gruß,
    Xantia[/quote]

    Auch hier noch mal ein Rat vm Fachmann ;-)
    "Bis 1750 € jährlich kann man in eine Direktversicherung einzahlen um die Lohnnebenkosten zu senken. Bei einer Pensionskasse können max. 204 €/Monat, max. im Jahr 2448 € gespart werden."

    Bei weiteren Fragen einfach PN - ich leite das dann an meinen Mann weiter.

  9. #439
    Senior Newbie Avatar von Xantia
    Beiträge
    155
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ ähm ???

    @luca
    Wenn die Auskunft stimmt,.... dann hat meine Krankenkasse keine Ahnung.
    Eine Bekannte von mir hat wegen dieser Angabe der Krankenkasse kurzfristig ungeplant geheiratet (um in die Familienversicherung des gesetzlich versicherten Mannes zu kommen).

    Aber ich bin mir eigentlich auch relativ sicher, dass man, wenn man bisher zuviel für das Elterngeld verdiente,.... weiter Beitrag zahlen musste. Hatte das nach dem Problem meiner Bekannten recherchiert. Wenn sich also in den letzten 2 Jahren nichts geändert hat, ....
    :-?

    Natürlich vor Allem problematisch, wenn der Freund/Mann privat versichert ist.

    Gruß,
    Xantia

  10. #440
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von wichita
    Ort
    Nähe München
    Alter
    42
    Beiträge
    4.799
    Feedback Punkte
    13 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von luca1106
    O-Ton ;-) "Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung, egal ob pflichtig oder freiwillig, sind während des Erziehungsurlaubes beitragsfrei versichersichert Stand heute. Ob sich aufrgrund der Gesundheitsreform etwas ändern wird, ist ihm noch nicht bekannt."
    Hallo luca,
    ich will bestimmt nicht die kenntnisse deines mannes in frage stellen, aber ist er sicher, dass das tatsächlich bei jeder gesetzlichen krankenkasse so ist? ich hatte nämlich ein ewiges hin- und her zwischen privater und gesetzlicher, weil ich eigentlich aus der privaten aus dem finanziellen grund raus wollte. ende vom lied war, dass mir sowohl die techniker als auch die aok mitgeteilt haben, dass ich auch in einer gesetzlichen krankenkasse im erziehungsurlaub als selbstständiges mitglied den vollen beitrag bezahlen müsste.

    viele grüße
    wichita

Seite 44 von 79 ErsteErste ... 34 40 41 42 43 44 45 46 47 48 54 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thread mit Link zu Hochsteckfrisurseiten gesucht!
    Von Magenta im Forum Brautstyling
    Antworten: 2
  2. ISBN mit Link, wie geht das?
    Von maja.77 im Forum Fragen an die Admins und Moderatoren
    Antworten: 2
  3. Toller Link mit Badeartikeln
    Von Anika im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 1
  4. Mietverhältnis kündigen. Renovierung? Neues Gesetz?
    Von Schokoladenkuchen im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 5
  5. Murphys-Gesetz
    Von Kolibri im Forum Spiele | Spielhalle
    Antworten: 41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige