Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 79 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 53 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 789

Thema: ⫸ Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut

12.12.2017
  1. #21
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard

    da bin ich ja froh, dass ich a. nicht in Deutschland wohne wo b. tauchmaus nicht Finanzministerin ist.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Original von Sabina1982:
    Hallo?

    Warum soll ich als kinderloses Ehepaar für andere bezahlen das diese ihre Kinder besser ernähren können?
    Es tut mir ja leid das der deutsche Staat die Familien nicht wirklich fördert aber ich und mein Mann wollen kein Kind WEIL wir noch mind. 10 Jahre \"normal\" leben wollen und auch mal reisen wollen etc.
    Ich sehe NICHT ein mein hartverdientes Geld dann noch an andere Familien abgeben zu müssen sorry!
    Familien haben doch schon Steuervorteile wenn ein Kind auf der Lohnsteuerkarte steht oder 0,5 Kind zb. Eine Mutter mit Steuerklasse 2 bekomtm kaum was abgezogen, ich mit Steuerklase 4 bekomme wie in der 1 (ist ja eigentlich dasselbe) einen Haufen abgezogen.
    Ihr könnt mich jetzt alle erschlagen oder hassen ist aber meine Meinung wenn man heutzutage ein Kind bekommt weiss man das man auf andere Sachen verzichten muss da müssen nicht die Leute drunter leiden die keine Kinder wollen und einfach \"anders \" leben wie Familien mit Kindern.

    Gruß Sabina

    Und warum sollst Du davon profitieren, daß ich Geld dafür ausgebe und auf Einkommen verzichte, damit meine Kinder später Deine Rente mittragen? Jetzt willst Du nicht mit mir teilen und dann soll ich mit Dir teilen?

    Hmmm, da ist doch auch der Wurm drin, oder? Da sind wir wieder beim Rentenversicherungszuschlag für Kinderlose angelangt. Aus Rentensicht ist ist schlichtweg egoistisch, keine Kinder zu bekommen (wobei wir jetzt teilweise schon wieder auf der emotionalen Seite sind).

    Aber Sabina, Du sagst, es tut Dir leid, daß der Staat die Familien nicht fördert, willst aber, daß Kinderlose sich an einer Förderung nicht beteiligen müssen. Wer, glaubst Du, ist denn der Staat????? Er besteht so gesehen aus Kinderlosen und Eltern. Sollen sich die Eltern jetzt selber fördern., oder wo sall das Fördergeld herkommen????

    Die Steuervorteile und das polige Kindergeld reichen übrigens nicht mal für die Kosten eines Kindes, geschweige denn können sie ein fehlendes Einkommen ersetzen.

    Neee, nee, bisher überzeugt mich noch keine Lösung wirklich.


  3. #23
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Nicki
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    46
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    @Tauchmaus:

    Und was ist wenn Du zwei Mädchen bekommst die \"nur\" eine Aubsildung machen und mit 20 Jahren heiraten? Dann Kinder kriegen und nicht mehr arbeiten? Zahlen die dann auch meine Rente

    Ich sage das nur, weil genau dieses Argument \"meine Kinder zahlen dir mal die Rente\" von meiner Schwägerin kam, die mittlerweile 3 Kinder hat. Ich habe dann zu ihr gesagt \"wenn die alle so viel arbeiten wie Du, dann siehts mit meiner Rente eh schlecht aus\". Denn sie hat noch so gut wie gar nicht gearbeitet, sich nur unterhalten lassen oder schwarz gejobt.

    Sicher das ist nicht immer so, aber so kann es auch sein



    LG Nicki

  4. #24
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Na, erstens ist die klassische Rollenverteilung schon jetzt deutlich aufgeweicht und zweitens produzieren die Mädels in Deinem Beispiel ja wenigstes weitere Rentenzahler. Und drittens, ich wünsch Dir viel Spaß, eine Regelung zu finden, die jeden einzelnen Ausnahmefall berücksichtigt und jede Fallkonstellation. Wir wollen dch hier nicht albern werden, kommt jetzt als nächstes: Und was ist, wenn das Kind mit 18 stirbt? Was ist denn, wenn Du stirbst, bevor Du Rente bekommst? PECH GEHABT!!!!

  5. #25
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Nicki
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    46
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Nein wir wollen hier nicht albern werden

    Ich sage nur dass ich nicht bereit bin, für Leute die selbst noch nie den Hintern hochbekommen haben und außer Kinder in die Welt zu setzen noch nichts im Leben geleistet haben, die Kinder zu finanzieren.

    Das hat mit Albern auch nichts zu tun, es ist meine Meinung. Und die darf doch wohl jeder haben, oder

    LG Nicki

  6. #26
    Experte
    Beiträge
    7.493
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard

    8o An diesen Thread sieht man mal sehr deutlich den Wahn der Deutschen, für jeden auch noch so pathologischen Ausnahmefall eine gerechte Lösung finden zu wollen. :devil:

    Wie sowas endet, wissen wir doch: In einer teuren Monsterbürokratie und einem Subventionsdschugel, in dem sich niemand mehr auskennt. Ich persönlich würde auch als Kinderloser lieber Kinder mitfinanzieren als Horden von Beamten.

    Warum haben die Deutschen nicht mal den Mut zu sagen: Wir wollen mehr Kinder, und wir wollen, dass auch die Väter sich an der Erziehung beteiligen - hier haben wir ein Modell, das sich in andern Ländern sehr bewährt hat. Das probieren wir jetzt aus, auch wenn deshalb Kinderlose einen Cocktail pro Monat weniger trinken können (Das sind doch die Größenordnungen, um die es geht - macht euch das mal klar, bevor ihr übers \"Prinzip\" diskutiert!).

    LG Ellen

  7. #27
    Unterhaltungskünstler Avatar von tauchmaus
    Ort
    München - das freundliche Millionendorf
    Alter
    44
    Beiträge
    11.027
    Feedback Punkte
    16 (100%)

    Standard

    Original von Nicki:
    Nein wir wollen hier nicht albern werden

    für Leute die selbst noch nie den Hintern hochbekommen haben und außer Kinder in die Welt zu setzen noch nichts im Leben geleistet haben


    Das ist also keine Leistung?

    Herrjeh!

    @Ellen: DANKE!!!!! Meine Sicht dieser Dinge hat sich ja auch nicht erst so entwickelt, seit ich schwanger bin. Ich wäre auch bereit gewesen, das mitzufinanzieren. Ich finde es schrecklich, wie viele Leute keine Kinder kriegen, weil sie es sich nicht leisten können. Die, die es sich leisten können, die haben keinen Bock, auf ihren Luxus zu verzichten, wollen reisen usw (siehe oben). Letztlich kriegen dann nur noch die Kinder, die ohnehin von Sozialhilfe leben.

    ?)

  8. #28
    Kerstin i Norge
    Gast

    Standard

    ab welchem Einkommen würdest Du das denn \"wollen\" Tauchmaus. Du tust ja gerade so, als ob alle Einwohner Deutschlands im zeugungsfähigem Alter OHNE Kinder die dicken Löhne haben. Wenn ich mir da viele Einträge hier aus dem Forum anschaue....ist dem aber nicht so. Also, ab welchem lukrativem Gehalt würdest Du das wollen ?

    Edit: ich hätte kein Problem damit.....ich mag es nur nicht ,wenn alle über einen Kamm geschert werden.

  9. #29
    Isabel
    Gast

    Standard

    Original von tauchmaus:
    Original von Nicki:
    Nein wir wollen hier nicht albern werden

    für Leute die selbst noch nie den Hintern hochbekommen haben und außer Kinder in die Welt zu setzen noch nichts im Leben geleistet haben


    Das ist also keine Leistung?

    Herrjeh!


    @tauchmaus: ich denke, Nicki meint damit eher die Leute (die man ja oft genug im TV sehen kann) die z.B. 10 Kinder haben, noch nie gearbeitet haben und dann im TV z.B. jammern, dass sie keinen Urlaub machen können, die Zuschauer dann spenden und die Großfamilie einen tollen Urlaub verbringt. Gut, darum gehts ja jetzt nicht, aber bei sowas z.B. geht mir die Hutschnur hoch...

    Na ja, ich wollte damit nur Nicki verteidigen, weil ich denke, sie meint z.B. die ja zur Genüge vorhandenen faulen Jugendlichen (unter anderem) die mit 18 Kinder bekommen, und auch noch zugeben, dass sie einfach keine Lust haben zu arbeiten und deswegen einfach Hausfrau sind (und bleiben) ... Und davon gibt es ja nu wirklich reichlich!

  10. #30
    Isabel
    Gast

    Standard

    Zum Thema selber kann ich mich nur Tobi anschließen, dass die ganze Sache vielleicht gar kein so schlechter Denkansatz ist, andererseits sich die Politik in familieninterne Dinge einmischt. Jede Familie sollte doch selbst entscheiden können, wer wie lange daheimbleibt, schließlich ist es auch bei der jetzigen Regelung möglich, dass die Väter die Hälfte der Elternzeit daheim bleiben.

    Aber das zur Bestimmung zu machen, damit man dann wirklich Anspruch auf das Geld hat, finde ich nicht ok.

    Aber wie tauchmaus sagen würde: dass ist jetzt vielleicht die zu emotionale Denkensweise, dennoch finde ich, dass es beim Thema \"Familie\" auch irgendwo emotional bleiben sollte

Seite 3 von 79 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 53 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thread mit Link zu Hochsteckfrisurseiten gesucht!
    Von Magenta im Forum Brautstyling
    Antworten: 2
  2. ISBN mit Link, wie geht das?
    Von maja.77 im Forum Fragen an die Admins und Moderatoren
    Antworten: 2
  3. Toller Link mit Badeartikeln
    Von Anika im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 1
  4. Mietverhältnis kündigen. Renovierung? Neues Gesetz?
    Von Schokoladenkuchen im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 5
  5. Murphys-Gesetz
    Von Kolibri im Forum Spiele | Spielhalle
    Antworten: 41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige