Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 22 von 79 ErsteErste ... 12 18 19 20 21 22 23 24 25 26 32 72 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 789

Thema: ⫸ Elterngeld-Gesetz am 03.11.06 beschlossen, Link mit Wortlaut

12.12.2017
  1. #211
    Unterhaltungskünstler Avatar von Maike
    Alter
    34
    Beiträge
    11.073
    Feedback Punkte
    22 (100%)

    Standard

    Original von jumi:
    Ich rede jetzt vom Erziehungsgeld, so wie das bisher gibt. Mit den 24% bin ich mir nicht ganz sicher, aber es ist irgendwas zwischen 20 und 25 %, bei Beamten etc. sogar noch weniger.

    Es gibt im Web aber so Erziehunsggeldrechner, da kann man sich das ausrechnen lassen, wenn man Verdienst etc. eingibt. Hatte ich vorher gemacht und es hat exakt gestimmt. Wir bekommen ca. 4 Monate Erziehungsgeld (1.-6. Lebensmonat, abzüglich Monat 1 und 2, weil ich da noch Mutterschaftsgeld bekomme).
    Hat Dir das geholfen?

    LG,
    Jumi

    richtig 24% und bei beamten 19%


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #212
    Junior Mitglied Avatar von mondhexe
    Ort
    Idstein
    Alter
    39
    Beiträge
    413
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Die reinen Nettogrenzen beim Erziehungsgeld liegen wie folgt:

    bis zum ersten halben Jahr Netto 30.000€ für Verheiratete und 23.000€ Netto für Alleinstehende

    Nach den ersten 6 Monaten gilt:
    16.500€ für Verheiratete als Nettogrenze
    13.500€ für Alleinstehende als Nettogrenze.


    Kat

  3. #213
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    Aber wie schon erwähnt: diese Grenzen können nix mit dem Elterngeld zu tun haben, denn sonst würde man auf keinen max. Betrag in Höhe von 1800 € kommen.

  4. #214
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Nicki
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    46
    Beiträge
    1.267
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Original von Müsli:
    Aber wie schon erwähnt: diese Grenzen können nix mit dem Elterngeld zu tun haben, denn sonst würde man auf keinen max. Betrag in Höhe von 1800 € kommen.

    Eben

  5. #215
    Senior Mitglied Avatar von jumi
    Beiträge
    2.824
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Original von mondhexe:
    Die reinen Nettogrenzen beim Erziehungsgeld liegen wie folgt:

    bis zum ersten halben Jahr Netto 30.000€ für Verheiratete und 23.000€ Netto für Alleinstehende

    Nach den ersten 6 Monaten gilt:
    16.500€ für Verheiratete als Nettogrenze
    13.500€ für Alleinstehende als Nettogrenze.


    Kat
    Die Grenzen sind richtig, aber widerum, es ist ein auschalisiertes Nettoeinkommen (es gelten die in den obigen Posts genannten Abzüge von 24 bzw. 19 %) und kein reines Nettogehalt.

    LG,
    Jumi

  6. #216
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Die Seite elterngeld.net wurde ein wenig aufpoliert und sogar ein recht übersichtliches Forum eingerichtet.
    Ihr könnt ja mal schauen. Dort gibts natürlich auch immer News zum derzeitigen Stand.
    Gerüchteweise wird der Gesetzesentwurf im Sommer vorliegen.

    (Der Ersteller der Seite (Michael oder so) freut sich übrigens über Verbesserungsvorschläge seiner Seite.
    Ich hab ihm dann mal -als Forum-Erfahrene -ein paar geschickt.)

  7. #217
    Profi
    Beiträge
    3.195
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    Wir hatten zu Hause gestern auch erst wieder eine Diskussion dazu:
    Wenn man als Mutter länger als 1 Jahr zu Hause bleiben will und der Vater auch 2 Monate zu Hause bleiben muß, damit man 12 Monate Anspruch auf das Elterngeld hat - dann hat man 2 Monate (also die, die der Vater zu Hause bleibt) gar kein Einkommen und lebt nur vom Elterngeld. Oder soll die Frau sich dann für 2 Monate nen Job suchen ... ?
    Naja, da scheint noch viel unklar zu sein !

  8. #218
    Vielschreiber Avatar von tilly
    Beiträge
    3.686
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    bin ja mal gespannt. (immer noch)

  9. #219
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    @Muesli

    Das frage ich mich die ganze Zeit auch....

    Desweiteren frage ich mich, wie das ganze fianziert wird.

    Erziehungsgeld sind maximal 300 Euro pro Monat fuer 2 Jahre....behalten wir den Gesamtbetrag nach 2 Jahren und verringern das ganze auf die maximalen 12 Monate, die es nur noch beim Elterngeld gibt, sind das 300x24 Monate=7200 Euro die das Paar maximal an Erziehungsgeld bekommt...

    Ein Paar, das die Einkommensgrenze ueberschreitet, bekommt in den ersten 6 Monaten 300 Euro und das war es, wobei in den ersten 2 Monaten auch noch Abstriche gemacht werden....

    Jetzt bekommen aber Paare mit hoeherem Gehalt auch die Moeglichkeit maximal 1800 Euro fuer ein Jahr zu kassieren. Ich gehe jetzt von 12 Monaten aus....mit 1800 Euro pro Monat sind das 21600 Euro im Jahr.

    Hat der Staat vorher "gespart", wenn es um Vielverdiener ging. Jetzt bekommen diese auch Geld.....dazu noch die Normalverdiener, die anstatt der 300 Euro etwas mehr bekommen werden, wenn man mal von den 67% des Gehalts ausgeht, wie wird das denn alles finanziert???

    Vielleicht weiss einer mehr oder vielleicht habe ich irgendwo 'nen Denkfehler....

    Gruss,
    claudi

  10. #220
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Hier mal ein interessanter Link (evtl. gabs den hier auch schon, bin nur grade drausfgestoßen):
    http://www.elterngeld.net/

Seite 22 von 79 ErsteErste ... 12 18 19 20 21 22 23 24 25 26 32 72 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Thread mit Link zu Hochsteckfrisurseiten gesucht!
    Von Magenta im Forum Brautstyling
    Antworten: 2
  2. ISBN mit Link, wie geht das?
    Von maja.77 im Forum Fragen an die Admins und Moderatoren
    Antworten: 2
  3. Toller Link mit Badeartikeln
    Von Anika im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 1
  4. Mietverhältnis kündigen. Renovierung? Neues Gesetz?
    Von Schokoladenkuchen im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 5
  5. Murphys-Gesetz
    Von Kolibri im Forum Spiele | Spielhalle
    Antworten: 41

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige