Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: ⫸ Dioxin-Skandal

15.12.2017
  1. #11
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Dioxin-Skandal

    Ich lass mich da auch nicht verrückt machen. Hab erst am WE eine Eierschecke gebacken
    Wir essen wie immer und gut ist.
    Dass der Erdbeergeschmack im Jogurt in Wirklichkeit von irgendwelchen Sägespänen kommt, ist ja auch nicht viel besser.
    Sehr zu empfehlen ist in dieser Hinsicht auch das Buch "Die Suppe lügt"

    Andrea


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Dioxin-Skandal

    Zitat Zitat von sunrise Beitrag anzeigen
    Angeblich sei bei den Bio Eiern ja nichts drin, die kaufen wir eigentlich immer.
    LG, Miriam
    Angeblich ist das richtige Wort Die waren im letzten Jahr durch Futtermittel aus der Ukraine mit Dioxin verseucht http://www.focus.de/gesundheit/ernae...id_506010.html Also verlassen würde ich mich auf diese Auskünfte alle auch nicht mehr.

    Dieser Futtermittelhersteller soll das Zeug bereits seit Februar 2010 verteilt haben, von daher bringt es doch eh nichts jetzt auf die Eier/das Fleisch zu verzichten, wenn dann haben wir das Dioxin eh schon zu uns genommen.

  3. #13
    Unterhaltungskünstler Avatar von rocca
    Alter
    40
    Beiträge
    11.139
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Dioxin-Skandal

    Wir bekommen unsere Eier und z.T. auch unser Fleisch von einem Kollegen meines Mannes, der hobbymäßig landwirtschaftet.
    Dem trauen wir auch wenn er uns versichert, dass er seine Tiere nur mit kontrolliertem Biofutter füttert.

    Ansonsten essen wir generell wenig Fleisch und halten es wie sunrise: wir gucken wo es herkommt.
    Das ist natürlich nie ne Garantie, aber fürs Gefühl generell (auch ohne Dioxin-Skandal) ganz gut.

  4. #14
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Dioxin-Skandal

    wir essen weiterhin alles. möchte gar nicht wissen, wie lange das zeug schon drin ist.
    echte strafen für die verursacher erwarte ich, ehrlich gesagt, auch nicht.

  5. #15
    Moi
    Moi ist offline
    Inaktiv
    Beiträge
    577
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Dioxin-Skandal

    ich esse auch alles weiter, wie bisher. Dioxin Skandale gabs in den letzten Jahren ja immer mal wieder und letztlich wurde viel TamTam in den Medien gemacht, aber offensichtlich ist ja nichts passiert.

  6. #16
    Experte Avatar von n8eulchen
    Beiträge
    7.363
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Dioxin-Skandal

    nachdem ich gerade vor kurzem wieder gelesen habe, dass die Pilze und Waldtiere in meiner Umgebung dank Tschernobyl immer noch hoch verstrahlt sind, kann mich Dioxin nicht mehr wirklich schrecken . Ich glaube, selbst angebautes Gemüse ist auch nicht sonderlich gesund, wenn es auf belasteten Böden wächst.

  7. #17
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Dioxin-Skandal

    Da es ja wohl schon eine ganze Weile so war, das dioxinverseuchte Lebensmittel auf den Markt kamen OHNE das wir davon wussten, haben wir ohnehin schon alles gegessen. Ich schränke mich nicht weiter ein. ABER ich muss sagen, es entsetzt mich immer wieder aus Neue, was man den Tier so alles füttert. Welches Huhn würde schon Fett fressen?? Das ist doch krank es Fett zu verfüttern. Warum können die Tiere nicht wenigstens so ernährt werden, wie sie sich auch in der Natur ernähren?
    Das stört mich schon sehr.

  8. #18
    Administrator Avatar von Rene
    Ort
    Rattelsdorf
    Alter
    39
    Beiträge
    4.821
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Dioxin-Skandal

    Zitat Zitat von Gerbera Beitrag anzeigen
    Warum können die Tiere nicht wenigstens so ernährt werden, wie sie sich auch in der Natur ernähren?

    Weil die Verbraucher nicht soviel Geld ausgeben wollen und das Huhn schon viel Geld kostet, Strom Transport Personal. Und Gewinn soll es auch noch abwerfen. Also muss unter anderem Futtermittel extrem billig sein.

  9. #19
    milkamaus83
    Gast

    Standard ⫸ AW: Dioxin-Skandal

    ich selbst esse ja ohnehin kein fleisch und eier nur direkt von den hühnern meiner eltern aus dem garten.

    Ich persönlich gebe acht darauf, wo ich obst und gemüse kaufe. Ich gebe auch überdurchschnittlich viel Geld aus für meine Nahrungsmittel und finde es immer wieder irritierend, wie viel die Deutschen für Urlaub / Autos usw ausgeben, aber beim Essen wird gespart ohne Ende. Da darf man sich nicht wundern unter welchen Bedingungen die Tiere gehalten werden und was sie zu fressen bekommen...

  10. #20
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Dioxin-Skandal

    Zitat Zitat von milkamaus83 Beitrag anzeigen
    ich selbst esse ja ohnehin kein fleisch und eier nur direkt von den hühnern meiner eltern aus dem garten.

    Ich persönlich gebe acht darauf, wo ich obst und gemüse kaufe. Ich gebe auch überdurchschnittlich viel Geld aus für meine Nahrungsmittel und finde es immer wieder irritierend, wie viel die Deutschen für Urlaub / Autos usw ausgeben, aber beim Essen wird gespart ohne Ende. Da darf man sich nicht wundern unter welchen Bedingungen die Tiere gehalten werden und was sie zu fressen bekommen...
    Noch viel verwunderlicher finde ich, dass zehntausend schnell für ne küche gezahlt werden, aber die Lebensmittel sollen billigbillig sein. Seltsam finde ich das.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gammelfleisch- Skandal in Heinsberg
    Von -Vera- im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 9

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige