Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: ⫸ Das Betreuungsgeld ist durch!

14.12.2017
  1. #11
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Betreuungsgeld ist durch!

    Zitat Zitat von Linea Beitrag anzeigen
    Eine Lösung könnte doch sein, dass alle Eltern die arbeiten gehen wollen einen Betreuungskostenzuschuß in eben genau dieser Höhe im Monat bekommen.
    Aber dann müssten ja trotzdem - zusätzlich zu diesem Zuschuss - die Betreuungsmöglichkeiten geschaffen werden, und dafür will offenbar niemand ausreichend Geld ausgeben.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Senior Mitglied
    Ort
    RLP
    Alter
    42
    Beiträge
    2.502
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Das Betreuungsgeld ist durch!

    Es gibt ja auch Frauen, die lieber bei ihren Kindern bleiben würden, aber arbeiten müssen ...

    Und nicht nur Frauen, die arbeiten wollen und das wegen fehlender Betreuungsmögluchkeiten nicht können.

    Was immer noch nicht heißt, dass ich das Betreuungsgeld gut finde. Nur auf Fremdbetreuung zu setzen, hat allerdings auch nichts mit Wahlfreiheit Tu tun.

  3. #13
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    8.895
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Betreuungsgeld ist durch!

    Und gerade die Frauen, die - aus welchen Gründen auch immer - arbeiten müssen, haben so oft ein riesengroßes Problem, eine gute und qualifizierte Betreuung für ihre Kinder zu finden.
    Haben die es nicht schon schwer genug dadurch, dass sie ihr Leben anders führen müssen, als sie eigentlich wollten?
    Muss man (also der Staat, das Land, die Kommune) ihnen dann das Leben nochmal schwerer machen, indem sie sich einen Scheißdreck drum kümmern, wo die Kinder bleiben können?

  4. #14
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Das Betreuungsgeld ist durch!

    Ich beobachte dies ja auch und schuettel da eigentlich nur noch meinen Kopf. Der groesste Unfug.

    Ich bin da doch recht radikal. So wie Showtime schon schrieb, das ganze ist doch nur entstanden, weil man es versaeumt hat die versprochenen Betreuungsplaetze zu schaffen. 2013 steht vor der Tuer und nicht wirklich viel ist passiert.

    Natuerlich gibt es Muetter/Vaeter, die lieber zuhause bleiben moechten, aber arbeiten gehen muessen, weil es hinten und vorne fehlt. Die 100 Euro sind aber fuer solche Familien/Alleinerziehende doch ein Witz. Das heisst nicht, dass der Betrag hoeher sein muss. Denn ganz ehrlich, auch wenn es schade ist, manchmal klappt es eben einfach nicht mit dem Zuhausebleiben (und in den meisten Faellen entscheidet man sich ja schon freiwllig fuer Kinder und wenn es fuer einige der Traum ist viele Jahre selbst die Kinder zu betreuen, muss man eben versuchen dies ohne Hilfe des Staates zu schaffen.)
    Aber fuer Arbeitnehmer muessen die Betreuungsplaetze ausgebaut werden und es muss darauf hinauslaufen die Betreuungskosten entsprechend zu senken.
    Die einzigen, die bei dem Elterngeld fein raus sind, sind die, die von Fremdbetreuung nichts halten und sowieso zuhause bleiben. Alle anderen haben da das Nachsehen und muessen weiterhin Organisationgeschick beweisen, weil weiterhin keine Betreuungsmoeglichkeiten vorhanden sind.

  5. #15
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Betreuungsgeld ist durch!

    Neben den Betreuungsmöglichkeiten finde ich ja, dass die Betreuungskosten einen erheblichen Faktor einnehmen. Auch wenn es einkommensabhängig ist, so zahlen wir z.B. knapp 500€ für beide Kinder, das ist aber völlig normal. Da überlege ich schon 3x ob ich dann noch arbeiten gehe. Wenn ich dann mit unserem nächsten Kind zu Hause bleibe und dadurch auch viel geringere Betreuungskosten für die Geschwisterkinder habe, dann überlege ich mir schon was ich tue, zumal ich dann auch noch die Herdprämie erhalte.

    Und ist das dann das Ziel? Sollen/wollen Frauen zu Hause bleiben?

  6. #16
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Betreuungsgeld ist durch!

    Ich finde es auch schwachsinnig.

    Da finde ich die österr. Karenzlösung im großen und ganzen echt super (auch wenn mich das eine oder andere manchmal ärgert).

    Lg Sweety

  7. #17
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Betreuungsgeld ist durch!

    sweety, wie sieht eure karenzlösung aus?

  8. #18
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.890
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Betreuungsgeld ist durch!

    Zitat Zitat von showtime Beitrag anzeigen
    Jeder, der nur ein klitzekleinwenig Hirn in der Birne hat, muss doch merken, dass dieses "Betreuungsgeld" nichts anderes ist als der Versuch, sich billig aus der gesetzlichen Verpflichtung freizukaufen, Betreuungsplätze zu schaffen.

    Absolut sinnlos, hirnlos und verantwortungslos in meinen Augen...

    Besser kann ich es nicht ausdrücken!

  9. #19
    Experte Avatar von Sonnenschnuckel
    Ort
    ZAK
    Alter
    36
    Beiträge
    7.640
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Betreuungsgeld ist durch!

    Also für mich persönlich ist es irgendwie nett, aber sonst?

    Spannender find ich das mit dem anlegen und 15€ mehr bekommen. Da bin ich auf Details gespannt.

  10. #20
    Koryphäe Avatar von sweety1975
    Beiträge
    6.046
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Das Betreuungsgeld ist durch!

    Es gibt viele verschiedene Modelle...ich versuchs mal zu vereinfachen.

    Es gibt max. 2 Jahre Karenz (mit Arbeitsplatzgarantie) oder in Absprache mit der Firma ein 3. Jahr (ohne Arbeitsplatzgarantie).

    Davon losgelöst mehrere Karenzgeldmodelle:
    zB von 12 Monate mit 80% des Letztgehaltes, über zB 20 Monate zu 624 Euro im Monat oder max. 30 Monate mit 450 Euro im Monat. Dazu kann man noch dazuverdienen mit zumindest 16.000 Euro im Jahr, Höchstzuverdienstgrenze ist ein Prozentsatz vom Letztgehalt (wäre bei mir zB 18.000 ca)

    Bei mir wars so:
    Erst hatte ich das 20 Monats Modell mit 624 im Monat.
    Nach 18 Monaten wurde Daniel geboren und ich änderte auf 30 Monate mit 450 pro Monat, arbeite seit dem 22. Monat (was ich damals noch nicht wußte), dh 8 Monate laufen die 450 jetzt noch zusätzlich zu meinem Teilzeitgehalt.

    Hoffe, es ist irgendwie verständlich :-)

    Danach gibts das Recht auf Elternteilzeit - dh die Firma muss nach den 2 Jahren 1. einen zurücknehmen und 2. je nach Firmengröße einen Teilzeitplatz geben.

    Lg Sweety

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Allergie"beseitigung" durch das NAET-Programm
    Von Eli im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 4
  2. Betreuungsgeld an Erzieherinnen - Facebook
    Von seestern im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 3
  3. ist emma bei euch schon durch?
    Von Schokoladenkuchen im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 17
  4. Antworten: 27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige