Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: ⫸ "Das 16. Kind" - Menschen hautnah

17.12.2017
  1. #31
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Das 16. Kind" - Menschen hautnah

    Zitat Zitat von Kat Beitrag anzeigen

    Genau DAS finde ich einfach fatal, anzunehmen dass diese Mutter ihre Kinder früher oder später AUTOMATISCH verwahrlosen oder gar verhungern lässt, weil sie so viele hat...???
    Gut, die Frage ist natuerlich wie man Verwahrlosung definiert. Fuer mich muss ein Kind nicht in Lumpen laufen und die Rippen durchscheinen haben um verwahrlost zu sein.
    ICH finde die gezeigten Kinder verwahrlost. Sie konnten nur dank Unterstuetzung lesen und schreiben, nur dank Druck waren die Zaehne in Ordnung. Ohne Eingreifen von Aussen klappt bei dieser Familie nichts, bis aufs Kindermachen- und entbinden.

    Zu Essen gibt es Kotelette ohne Gemuese oder Kohlenhydrate, dafuer Haribo bis zum abwinken. Geraucht wird ohne Ruecksicht, die mittleren Geschwister erziehen die Kleinen.

    Ja, fuer mich verwahrlosen die Eltern ihre Kinder.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Das 16. Kind" - Menschen hautnah

    Klar, es liegt auf der Hand dass die Eltern sich nie und nimmer allein und ohne fremde Hilfe um die vielen Kindern adäquat kümmern können.

    Und natürlich sehe ich es genauso, dass das Wohl der Kinder vorgeht und im Zweifelsfall heißt das, die Kinder aus der Familie zu nehmen.

    Aber mir tun die Eltern nur leid, die Kinder natürlich noch mehr, aber ich empfinde keine Abscheu gegen die Eltern.
    Warum? Weil ich glaube, dass sie einfach es nicht besser können, es nicht besser gelernt haben. Für die ist das ein Normalzustand so viele Kinder zu bekommen. Es ist bei mir nicht der Eindruck entstanden, dass sie ihre Kinder absichtlich verwahrlosen lassen und es ihnen im Prinzip wurscht ist, hauptsache sie kriegen Kindergeld.
    Man kann diese Menschen überhaupt nicht mit "unseren" Maßstäben und Werten messen - wenn das möglich wäre und wir alle gleich ticken würden, wäre es sicherlich einfacher "greifbar" und vielleicht auch einfacher zu verhindern, dass es so und noch weiter kommen muss.
    Und andersherum würde es gar nicht so weit kommen, weil die Leute vorher wissen würden, daß sie das nicht packen können.

    Aber der Bericht ist auch nur ein Puzzleteil...hat mich auf jeden Fall zum nachdenken angeregt

  3. #33
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Das 16. Kind" - Menschen hautnah

    Zitat Zitat von sunrise Beitrag anzeigen
    ICH finde die gezeigten Kinder verwahrlost. Sie konnten nur dank Unterstuetzung lesen und schreiben, nur dank Druck waren die Zaehne in Ordnung. Ohne Eingreifen von Aussen klappt bei dieser Familie nichts, bis aufs Kindermachen- und entbinden.
    ich habe den bericht jetzt nicht gesehen und die kommentare hier nur überflogen - aber das ist mir jetzt ins auge gesprungen und da muss ich kurz meinen senf dazu geben:

    in der schule hatte ich immer wieder kinder, die das alles nicht können und konnten (ich bin immer wieder erschrocken, wieviele 6jährige verfaulte zähne haben!!!) - und die hatten alle keine 15 geschwister sondern meist nur 1-2, wenn sie manchmal nicht sogar einzelkinder waren.

    lg, besita

  4. #34
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Das 16. Kind" - Menschen hautnah

    Besita, das war auch nicht darauf bezogen, dass das nur so ist weil es 16 Kinder sind. Egal wie viele und wenn es nur 2 sind denen es so geht, die sind dann ja auch verwahrlost mangels Interesser der Eltern.

  5. #35
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Das 16. Kind" - Menschen hautnah

    Lieber schlechte Eltern als keine. So traurig es ist, aber die Kinder (egal was ihnen zu Hause passiert) wollen IMMER lieber bei ihren Eltern bleiben. Selbst wenn die prügeln oder vergewaltigen.
    Ich denke, dass macht es sehr schwierig. Zudem hat das Jugendamt oft nur sehr wenig Handhabe.
    Auch wenn ich die Reportage nicht gesehen habe muss ich Besita zustimmen. Ich habe auch genug Kinder die oft Einzelkinder sind und "verwahrlost".
    Und ebenfalls traurig aber oft wahr- wenn man ein Kind nicht entsprechend versorgt und es einem piepe ist was aus ihm wird, so kann man das Kindergeld doch als nettes Taschengeld verbuchen. ich hatte mal eine Familie da haben sich die Eltern abwechselnd von dem Kindergeld was für sich ausgesucht.
    KLar, wer die Erziehung und das Kind einigermaßen ernst nimmt, für den ist das Kindergeld nur ein Tropfen auf den heißen Stein aber wem das egal ist....
    Und bei 16 Kindern ist das schon beachtlich.
    Wenn man dann bedenkt dass da schon die nächste Generation von Sozialhilfeempfängern herangezüchtet wird...
    Ich hatte eine schwangere Schülerin deren Mutter und Oma meine Kollegin schon in der Klasse hatte. Alle sind mit 15 schwanger geworden und haben nichts gelernt.

  6. #36
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Das 16. Kind" - Menschen hautnah

    Zitat Zitat von Gerbera Beitrag anzeigen
    Lieber schlechte Eltern als keine. So traurig es ist, aber die Kinder (egal was ihnen zu Hause passiert) wollen IMMER lieber bei ihren Eltern bleiben. Selbst wenn die prügeln oder vergewaltigen.
    Ich denke, dass macht es sehr schwierig. Zudem hat das Jugendamt oft nur sehr wenig Handhabe.
    Auch wenn ich die Reportage nicht gesehen habe muss ich Besita zustimmen. Ich habe auch genug Kinder die oft Einzelkinder sind und "verwahrlost".
    Und ebenfalls traurig aber oft wahr- wenn man ein Kind nicht entsprechend versorgt und es einem piepe ist was aus ihm wird, so kann man das Kindergeld doch als nettes Taschengeld verbuchen. ich hatte mal eine Familie da haben sich die Eltern abwechselnd von dem Kindergeld was für sich ausgesucht.
    KLar, wer die Erziehung und das Kind einigermaßen ernst nimmt, für den ist das Kindergeld nur ein Tropfen auf den heißen Stein aber wem das egal ist....
    Und bei 16 Kindern ist das schon beachtlich.
    Wenn man dann bedenkt dass da schon die nächste Generation von Sozialhilfeempfängern herangezüchtet wird...
    Ich hatte eine schwangere Schülerin deren Mutter und Oma meine Kollegin schon in der Klasse hatte. Alle sind mit 15 schwanger geworden und haben nichts gelernt.
    Na,das seh ich aber anders! Ja, Kinder wollen lieber bei den Eltern bleiben weil ihre Psyche ausblendet was mit ihnen Zuhause geschieht. Aber das ist doch nicht besser! Dann lieber keine Eltern und in eine liebevolle Pflegefamilie oder in ein Heim. Alles besser als Misshandelt zu werden.

    Und in diesem Fall hat man ja gesehen, dass das JA sehr wohl eine Handhabe hat.

  7. #37
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Gerbera
    Beiträge
    5.721
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Das 16. Kind" - Menschen hautnah

    @Sunrise: ICH persönlich sehe das auch anders, aber die betroffenen Kinder sehen es so, wie ich es oben geschrieben habe. Diese Kinder verzeihen ihren Eltern alles und wollen eben nicht weg.

  8. #38
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: "Das 16. Kind" - Menschen hautnah

    Gerbera

    Ok Dein erster Satz hoerte sich anders an, hab ich also falsch verstanden.

    LG, Miriam

  9. #39
    Senior Mitglied Avatar von sockenvertilger
    Alter
    35
    Beiträge
    2.262
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: "Das 16. Kind" - Menschen hautnah

    Hallo

    also grundsätzlich hab ich überhaupt gar nichts gegen Großfamilien. Ich kenne selber zwei mit je 10 Kindern (eine davon Patchwork), aber da geht es doch erheblich anders zu als bei dieser Familie. Bei denen hat man auf jeden Fall den Eindruck, sie wußten was sie tun und haben sich jede einzelne Schwnagerschaft gut überlegt, die Kinder werden alle nach ihrem Bedarf gefördert und auch gefordert (was ja auch gerne vergessen wird), sehen ordentlich aus und haben anständige Manieren (von pubertären Wutausbrüchen und dem "üblichen: aber alle meine Freunde dürfen/bekommen das" mal abgesehen). Dafür leisten die Eltern aber auch harte Arbeit und verzichten für sich selber auf nahezu jeden Luxus.
    Aber solche Familien wie in dieser Reportage, da wird mir auch ganz anders. Und was mich traurig macht ist, dass solche Familien oft die Meinung über Großfamilien im allgemeinen prägen.

    LG
    socke

Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Das "neue" Wetten dass...?"
    Von Anja im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 119
  2. Suche: Noten für das Lied "Ein Schiff das man Gemeinde nennt"
    Von Nordseewind im Forum Suche noch ...
    Antworten: 3
  3. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
  4. 21:05 Uhr - 3sat - "das erste kind"
    Von emily im Forum TV: Filme & Serien; Kino; Musik
    Antworten: 5
  5. Suche Text vom Kinderlied "Das eine Kind ist so"
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige