Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 102

Thema: ⫸ Castoralarm

11.12.2017
  1. #11
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Plitsch
    Alter
    38
    Beiträge
    5.728
    Feedback Punkte
    14 (100%)

    Standard ⫸ AW: Castoralarm

    Der Castor rollt ...

    Gestern abend kam bei Beckmann eine ganz interessante Runde zusammen: der Umweltminister, ein Physiker und Gräfin von Bernstdorff (denen gehören bei Gorleben einige Ländereien/Wälder). Ich fand das Gespräch sehr interessant und die Frau von Bernstdorff erzählte, dass der Bund vor vielen Jahren denen ihr Land etc. abkaufen wollte - für 35 Millionen DM. Total krass!!

    @Scorpio, bei der Masse an Menschen Aber ich habe interessanterweise immer welche getroffen, die ich kannte.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Castoralarm

    @Linea: Ja, jetzt wohne ich bei UE, früher aber im Kreis DAN, in Clenze.

    @Plitsch: Ich hab auch immer Bekannte getroffen.

  3. #13
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Castoralarm

    Es ist echt unglaublich, was die Polizei sich auf ihrer Seite so geleistet hat. Hier nur mal ein kleiner Ausschnitt, die beweist wie wichtig Presse ist! Es geht darum, dass völlig unzulässig ein französischer Polizist am Einsatz teilgenommen und vor allem massiv einen Demonstranten angegangen ist. Jetzt wird behauptet, er habe in Notwehr gehandelt. Der Fotostream beweist aber genau das Gegenteil - ein kleiner Skandal unter vielen.

    Französischer Polizist beim Castor: Ministerium vernebelt Prügeleinsatz - taz.de

    CRS-Beamter im Einsatz alle Bilder - a set on Flickr

  4. #14
    aufsteigendes Mitglied Avatar von blue
    Beiträge
    1.248
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Castoralarm

    Das ist echt sooo heftig, was da abgeht. Ein Kollege war die vergangenen vier, fünf Tage vor Ort und auch richtig "mittendrin" - er erzählt auch schlimme Geschichten.

  5. #15
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Castoralarm


    Bei allen Vorwürfen gegen die sich im Unrecht befindenden Demonstranten hier mal nur ein paar Stichworte dazu, was der Staat unrechtmässiges beim Einsatz der Polizei getan haben soll:

    1. Einsatz der Bundeswehr http://www.stroebele-online.de/show/4194154.html
    2. Einsatz von französischen Kräften http://www.n-tv.de/politik/Franzoesische...cle1905986.html
    3. Pfeffersprayeinsatz gegen Kletterer - völlig unnötig und in der Folge schwere Verletzungen; er wurde gezwungen trotz Brustwirbelbruchs noch 200m zu laufen! http://www.contratom.de/2.0/index.php?mod=artikel&id=29858
    4. Unnötige und rabiate Hausdurchsuchungen http://linksunten.indymedia.org/de/node/28129
    5. Gewalt gegen Sanitäter und Behinderung ihrer Arbeit: http://www.jungewelt.de/blogs/castor/index.php?id=681

    ...

    Hier ein Bericht des EA: http://ea-gorleben.nadir.org/?q=node%2F63

  6. #16
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Castoralarm

    naja, und was haben die demonstranten alles getan was sie nicht sollten?

    letztendlich rollt da hochgefährliches material durch die gegend. ich kann nicht verstehen wie man alles tun kann um an den zug zu kommen und den transport zu stören.
    irgendwo muss der kram ja hin, und es ist nur richtig das das land sich drum kümmern muss welches den müll erstmal produziert hat.

    und das völlig wertfrei zu atomenergie, kosten und der endlager problematik.


    soft

  7. #17
    Unterhaltungskünstler Avatar von Linea
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    41
    Beiträge
    9.661
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Castoralarm

    Ja der Müll muss irgendwo hin, aber bitte nicht in eine überirdische Halle, in der rund 91 Castoren unter Wellblech vor sich hinstrahlen können.

    Außerdem hatte der Protest ja noch viel mehr Hintergründe - es ging darum, den Castor so lange wie möglich aufzuhalten und dagegen zu demonstrieren, damit die Politik bemerkt, dass die Menschen gegen die Laufzeitverlängerung und den dadurch entstehenden zusätzlichen Atommüll sind.

    Wer will schon strahlenden Atommüll als Nachbar haben? Gorleben verkauft den Quadratmeter für 5 € (!!!), das spricht doch Bände!

  8. #18
    Administrator Avatar von Rene
    Ort
    Rattelsdorf
    Alter
    39
    Beiträge
    4.821
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Castoralarm

    so sehe ich das auch wie Soft,
    und 3-5 jahre alte und wieder aufbereitete brennstäbe müssen ja irgendwohin.
    das ist halt unser alter abfall. klar will keiner so ein müll vor der eigenen tür haben, wenn man das mit endlager asse in erinnerung ruft.


    Wie dem auch sei. Wählen (unter anderem auch den richtigen Stromerzeuger/anbieter) der richtigen Partei, oder den Herren und Damen in Berlin richtig auf die Füsse treten. Wenn es geht mehrere Millionen Demonstranten.

    Ich empfehle noch folgende Videos
    Welche Nutzen und Risiken haben Kernkraftwerke?

    Großproteste gegen die Castor-Transporte, Streit um den Atomkompromiss der Bundesregierung - welche Nutzen und Risiken liegen in der Laufzeitverlängerung für Kernkraftwerke? Darüber diskutieren bei 'Beckmann': Norbert Röttgen Umweltminister!!!! , Ranga Yogeshwar, Anna Gräfin von Bernstorff (ihr gehört sehr viel Land/Wäldereien), Holger Krawinkel.
    Quarks & Co: 09.11.2010, Atommüll - Endlager verzweifelt gesucht

    Gerade rollen sie wieder: Die Castor-Transporte mit dem hochradioaktiven Müll. Und dieser Müll spaltet die Nation. Denn weltweit gibt es kein einziges Endlager für diese Abfälle. Und die beschlossene Verlängerung der AKW-Laufzeiten vergrößert deren Menge noch einmal erheblich. Aber los werden müssen wir den Müll - für mindestens eine Million Jahre. Nur wie? Und was genau ist Atommüll eigentlich? Quarks & Co geht diesen Fragen nach und verrät außerdem, welche Rolle die Politik beim Thema Kernenergie spielt.; © WDR VideoPodcast

  9. #19
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Castoralarm

    Um deinen Ökostromthread jetzt nicht vollzuquatschen Linea: In der Zeit wurde letzte Woche ein Aspekt angesprochen, der mir vorher gar nicht bewusst war: Ökostrom ist leider momentan zum großen Teil noch keine saubere Angelegenheit - zumindest nicht was den Klimaschutz betrifft. Die Co2-Bilanz von Solarstrom ist z.B. denkbar schlecht, Atomstrom hingegen ist sehr klimafreundlich (im Gegensatz zu fast allen gängigen Alternativen, Kohle ist da ja bspw. das schwärzeste Schaf in der Hinsicht).
    Also müssen wir uns entscheiden, ob wir mehr Angst vor den Gefahren der AKWs haben, oder vor dem Fortschreiten des Klimawandels. Und da stellt die ZEIT mal ganz methodisch-nüchtern die Opferzahlen von Tschernobyl (Angaben liegen zwischen 4000 und 60.000) den Opferzahlen des Klimawandels gegenüber. Obwohl dieser momentan ja noch ziemlich am Anfang steht, kostet er bereits jetzt Jahr für Jahr mehr als 100.000 Menschen das Leben (Dürreperioden, Missernten, Wetterkatastrophen) - NUR HALT BISLANG NICHT HIER BEI UNS. Und deshalb ist uns das hierzulande einfach noch viel zu egal und wir protestieren lieber gegen Atomstrom, weil die Gefahr uns viel unmittelbarer betrifft.

    Ich mag mir hier überhaupt kein Urteil erlauben, aber mich hat der Artikel sehr sehr nachdenklich gemacht.

  10. #20
    aufsteigendes Mitglied Avatar von cleber
    Beiträge
    1.436
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Castoralarm

    @jill: Kannst du vielleicht mal einen Link zu diesem Artikel einfügen? Klingt sehr interessant und ich würde ihn gerne lesen...

Seite 2 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige