Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 8 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8
Ergebnis 71 bis 77 von 77

Thema: ⫸ Bußgeld für "Integrationsverweigerer" beschlossen

17.12.2017
  1. #71
    Profi Avatar von Tanja1975
    Ort
    Landkreis Regensburg
    Alter
    42
    Beiträge
    3.171
    Feedback Punkte
    8 (100%)

    Standard

    Was hinter mir im Supermarkt gesprochen wird, ist mir auch egal.

    Aber: Ich finde die Vorgehensweise von Stoiber völlig in Ordnung. Vielleicht nicht ganz die Konsequenzen (Ausweisung, Zwangsgeld), aber es ist auf alle Fälle Zeit, zu Handeln.

    Ich kann nicht alle Sozialleistungen eines Staates in Anspruch nehmen und kein Wort Deutsch sprechen.

    Und die Eltern müssen auch endlich einsehen, dass auch sie Deutsch lernen müssen. Zuhause kann ja dann in der Heimatsprache geredet werden.

    Tanja


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #72
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Löwenmädchen
    Zitat Zitat von Judith

    Aber @ Löwenmädchen:

    Sorry, die Meinung ist ja echt mal voll daneben. Ich hoffe, dass du dann auch in KEIN Land mehr in den Urlaub fährst, wo du nicht fähig bist, dich selbst mit deinem Mann konsequent in Landessprache zu unterhalten!
    Für mich ist es ein Unterschied, ob ich wo im Urlaub bin, oder in demjenigen Land die Staatsbürgerschaft angenommen habe. Ganz klar.

    MIr fällt da nochwas ein, was ich überhaupt nicht richtig finde. Menschen, die unsere Staatsbürgerschaft erhalten, hier den Führerschein machen und den Prüfungsbogen auf russisch/türkisch, was auch immer, erhalten! Da kommt wieder das Thema Integration.
    Da liegt jetzt aber ein Missverständnis vor, wir reden doch gar nicht von der Staatsbürgerschaft. Die bekommt man nicht ohne weiteres, und man muss, wenn man die haben will, einen Deutschtest bestehen. Das war schon immer so.

  3. #73
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    jou sach ich doch "Hier leben" und "Staatbrügerschaft" sind mal zwei völlig verschiedene Paar Stiefel!

  4. #74
    Junior Mitglied
    Beiträge
    369
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    ich frage mich ob an dem deutsch Test nicht auch deutsche Kinder mitmachen sollten, schließlich gibt es auch genügend Kinder nicht ausländischer Herkunft die viel zu wenig deutsch für ihr Alter sprechen können.
    und wie will man gegen diese Eltern vorgehen? Wohin schieben wir Deutsche ab die ihren Kinder nicht vermitteln wie wichtig lernen ist?

  5. #75
    Senior Mitglied Avatar von Löwenmädchen
    Ort
    Kupferzell
    Alter
    33
    Beiträge
    1.698
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Zitat Zitat von arwen
    und wie will man gegen diese Eltern vorgehen? Wohin schieben wir Deutsche ab die ihren Kinder nicht vermitteln wie wichtig lernen ist?
    Nach Mallorca! Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen.

  6. #76
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Zitat Zitat von arwen
    ich frage mich ob an dem deutsch Test nicht auch deutsche Kinder mitmachen sollten, schließlich gibt es auch genügend Kinder nicht ausländischer Herkunft die viel zu wenig deutsch für ihr Alter sprechen können.
    Soviel ich weiß geht es bei diesem Einschulungstest vor allem darum, ob die Kinder genügend VERSTEHEN - und das ist bei einem "gesunden" Kind muttersprachlicher Herkunft normalerweise auf jeden Fall gegeben. Das ist erstmal wichtig, Rechtschreibung und Grammatik kommt dann später.

  7. #77
    Junior Mitglied Avatar von mondhexe
    Ort
    Idstein
    Alter
    39
    Beiträge
    413
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    ich frage mich ob an dem deutsch Test nicht auch deutsche Kinder mitmachen sollten, schließlich gibt es auch genügend Kinder nicht ausländischer Herkunft die viel zu wenig deutsch für ihr Alter sprechen können.
    und wie will man gegen diese Eltern vorgehen? Wohin schieben wir Deutsche ab die ihren Kinder nicht vermitteln wie wichtig lernen ist?
    Ja anderseits woher sollen dt. Kinder heutzutage noch richtig Deutsch lernen in der Schule wenn die Lehrer ständig nach den ausländischen Kindern schauen müssen und alles hinter dennen herhinkt.

    Oder wenn unsere Kinder mit so verbalen ausländischen Stilblüten (einem Mischmasch aus Deutsch, Englisch, Türkisch und weis der Geier noch was) aufwachsen müssen, weil eben das schulische und oft auch wohnliche Umfeld so ist wie es ist.

    Kat

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8

Ähnliche Themen

  1. "essen & trinken für jeden tag" - der "Kochen nach Tim Mälzer"-Thread
    Von petkidden im Forum Rund ums Essen - kulinarische Tipps von und für Frauen
    Antworten: 23
  2. Antworten: 24
  3. "Das Elter" statt "Vater" und "Mutter"?
    Von n8eulchen im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige