Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

Thema: ⫸ Back to the roots oder: Produkte, die die Welt nicht braucht

17.12.2017
  1. #1
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Back to the roots oder: Produkte, die die Welt nicht braucht

    Ich ärgere mich mal gerade wieder, dass ich tagtäglich mit den neuesten Produkten zugeworfen werde, immer wieder auf Werbeversprechen hereinfalle und immer wieder feststelle, dass 90% auf dem Markt direkt in die Tonne wandern könnte.

    Klar, die Zeiten sind hart, und die Firmen müssen sich immer Neueres, immer Innovativeres einfallen lassen, um den Konsumenten zum Kauf zu begeistern.

    Aber mich begeistert der Kauf all dieser Sachen nicht mehr.

    Im Gegenteil: Meistens habe ich sowieso die Qual der Wahl: Es regt mich auf, wenn ich beispielsweise im Supermarkt Waschmittel kaufen möchte und vor der Entscheidung stehe, ob ich Pulver oder Perls oder Tabs oder andere Substanzen wähle, ob es für Wolle oder Feines oder beides ist, ob ich Buntes, das bunt bleiben oder Schwarzes, das Schwarz bleiben oder gar Graues das wieder weiß werden soll waschen möchte. Und habe ich ein Wollwaschmittel, dann ist das für bunte Wolle oder weiße Wolle? Und wenn noch Flecken auf den bunten Sachen sind, die Sachen aber Wollanteile haben und eine schwarze Aufschrift, dann bin ich doch gelackmeiert!

    Da stehe ich im Supermarkt und mag mich weinend auf den Boden werfen und rufen: "Ich will doch nur ein stinknormales Waschmittel!"

    Oder das Thema "Damen-Nassrasierer". Ich war von den ersten ihrer Art echt begeistert. Ein bisschen Rasierschaum, und jede Körperregion war glatt und geschmeidig. Das war doch nicht verbesserungswürdig. Aber nein, es musste ja immer ausgefallener werden, und so kann man nun Nassrasierer kaufen, die vibrieren, summen, wippen, die Haut stimulieren und im allerbesten Fall das Rasiergel gleich im Scherkopf mit eingearbeitet haben. Und EINE Klinge tut es ja nicht, mittlerweile hat man ja an die 12 Klingen übereinander gefächert für eine NOCH glattere Rasur - nur, dass damit das Ding wieder so riesig geworden ist, dass man gar nicht mehr an alle zu rasierenden Ecken ranreicht. Und diese Rasiergelkissen sind doch der allerletzte Dreck. Das klappt noch ganz gut bei der ersten Rasur (wobei ich den klassischen Rasierschaum wesentlich effektiver finde), aber spätestens nach der zweiten Rasur hat sich das Gelkissen schon in glibberndes Etwas verwandelt, so dass es aussieht, als habe wer auf den Nassrasierer gerotzt oder als habe man ihn zur Abnahme von Zervix-Schleim verwendet. Dieses eingebettete Gel taugt dann ganz großartig dazu, die Millionen Klingen so zu verpappen, dass der Kauf neuer Klingen umgehend eforderlich ist. (Marketingtechnisch sehr schlau gelöst.)

    Der ganze modische, die Rasur im besten Fall nicht behindernde Schnickschnack führt dazu, dass

    a) die Verbraucherin auch hier wieder die Qual der Wahl hat ("Ich will doch nur einen ganz einfachen stinknormalen Nassrasierer!")

    b) die Hersteller sich eine goldene Nase verdienen

    c) und das hängt ja mit b) zusammen: die Nassrasierer und Klingen immer teurer werden.

    Bei uns im Supermarkt findet man die bereits in einer abgeschlossenen Vitrine, wie die allerteuersten Parfums und Elektrogeräte. Nassrasierer werden zum Luxusartikel, und angesichts der Wirtschaftskrise würde es mich nicht wundern, wenn wir auch hier wieder back to the 80s kämen und frau wieder Nena-mäßige Büsche unter den Armachseln tragen würde.

    Das wäre eine Überlegung wert: Vielleicht ist die Armachsel-Frisur ja DER Modegag der kommenden Jahre, denn bei uns im Supermarkt kostet die Packung Ersatzklingen mehr als der billigste Lockenstab.

    Ich hab mir unlängst ja gedacht, dass ich den ganzen neumodischen Kram nicht mehr unterstütze und mir wieder einen ganz einfachen Nassrasierer (Venus oder so) wie zu Anfangszeiten meiner Rasierversuche kaufe.

    Ja, find den mal! Das Regal springt einen fast an mit den vibrierenden, Laser versendenden, Rasiergel austoßenden hyper hyper Nassrasierern, und es fehlt ja eigentlich nur noch, dass die Dinger mit einem kommunizieren. (Wär doch auch nicht schlecht, wenn es dir unter der Dusche entgegenruft: "Was'n das für ein Wald, benutz mich mal öfter!")

    Aber ich, ich will doch nur einen einfachen stinknormalen....

    Ja, es gibt eine Vielzahl an Produkten, die hätte ich nie und nimmer gebraucht.

    So warb diese amerikanische Bing Bang Putzfirma doch einst damit, dass man seine 101 Putzmittelschen getrost schwungvoll von der Anrichte wischen darf, denn jetzt gibt es ja Bing Bang - eines für alles!

    Ich gebe zu - die Grundidee war nicht schlecht. Aber eigentlich auch nicht neu. Ich komme auch mit genau ZWEI Putzmitteln im ganzen Haus aus: Sidolin und VISS. Aber wenn Bing Bang das alles in einem übernimmt, ist der astronomische Preis ja fast schon gerechtfertigt.

    Und weil's so gut lief, haben wir jetzt wieder ganz viel Auswahl: Nehmen Sie das blaue Bing Bang fürs Klo, das schwarze Bing Bang für den Fußboden, das gelbe für die Küche, das lilafarbene wie bisher für alles, und wenn es hart auf hart kommt, nehmen sie das orangefarbene Bing Bang.

    Eines für alles, und für alles nochmal eins. Ich bin somit einen Schritt weiter: Ich brauche nicht mehr 101 verschiedene Produkte, ich kann 101 verschiedene Flaschenfarben von ein und demselben Produkt verwenden und erfreue mich im ganzen Haus einem köstlich chemischen Geruchs, der sich gar nicht darum bemüht, wie Zitrone oder Seife zu duften.

    Und eigentlich will ich ja nur stinknormales Putzmittel, das sauber macht und frisch riecht.

    A propos "frisch riecht": Slipeinlagen. Klar, verschiedene Formen, Polster, Flügel etc. waren eine nette Erweiterung, aber liebe Fima C.: Duftende Slipeinlagen sind eine Scheißidee!

    Ich bin ja wieder mal auf Werbeversprechen hereingefallen und dachte mir, dass es nicht schaden kann, wenn die Slipeinlage nebenbei noch für ein angenehmes und frisches Aroma im Slip sorgt. Großartig. Ich weiß nicht, was die Konstrukteure dieser Firma für angenehm duftend halten, aber dieser künstliche Klostein-Gestank, der mir aus meiner eigenen Unterhose entgegendrang, führte dazu, dass ich mittags die Slipeinlage herausriss, den Slip in die Wäschetonne warf und sofort duschen musste, um den Gestank wieder loszuwerden.

    Ehrlich, da würde ich mir lieber Brise OneTouch zwischen die Beine klemmen, das riecht natürlicher!

    Merke: Slipeinlagen sollten den Duft des Parfums niemals überlagern.

    Ich möchte nicht im Vorbeigehen anderen Leuten mitteilen: "Nehmt 'ne Nase voll, ich trage heute Carefree."

    Also, ab morgen wieder auch hier: back to the roots - zurück zur klassischen Slipeinlage, die einfach nur da liegt und nichts tut.

    Und bitte, bitte, keine vibrierende erfinden!!!!!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Vielschreiber Avatar von Vela_Soderstrom
    Ort
    Root
    Alter
    39
    Beiträge
    3.675
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Back to the roots oder: Produkte, die die Welt nicht braucht

    *lacht sich scheckig*
    Liebe Angie,

    Du hast es ausgezeichnet auf den Punkt gebracht..
    LG

    Sandra, die noch total altmodisch putzt und rasiert und Wäsche wäscht

  3. #3
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Back to the roots oder: Produkte, die die Welt nicht braucht


    Ehrlich gesagt kauf ich diesen "neumodischen" Kram gar nicht.
    Wobei diese virbierende Slipeinlage doch DIE Erfindung wäre - überall nur noch glücklich lächelnde Frauen!

  4. #4
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Back to the roots oder: Produkte, die die Welt nicht braucht

    Das erinnert mich an den Film "Die nackte Wahrheit". Das Gelbe vom Ei war das da auch nicht.

  5. #5
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Back to the roots oder: Produkte, die die Welt nicht braucht

    Also die vibrierende Slipeinlage wäre wirklich der Verkaufsschlager

    Zu den Rasierern geb ich dir Recht. Ich habe vor unserem Urlaub Einwegrasierer gekauft. Habe ewig vom Regal gestanden und dann die aus dem mittleren Preissegment genommen. Tja ich weiß nicht WIE lange die Einweg nennen, aber nach einem Bein rasieren konnte ich die erste Klinge wegschmeißen (das Problem mit dem Gel und den Klingen) - bei anderen Einwegrasierern konnte ich wenigstens beide Beine rasieren.
    Dann rasierten die Teile nicht wirklich, sonder kratzten nur - auch mit Rasierschaum und im Urlaub hab ich mir volle Lotte den Hacken aufgeschnitten, ich habe geblutet wie ein Schwein! Also für Selbstmorde könnte ich die Teile empfehlen - zum Rasieren? Niemals.

  6. #6
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Back to the roots oder: Produkte, die die Welt nicht braucht

    Nee, die Einwegdinger sind lebensgefährlich.

    Die ersten Venus von Gillette und besser noch die ersten Wilkenson Ladyshaver ohne jeden Schnickschnack waren die besten!

  7. #7
    Vielschreiber
    Beiträge
    3.586
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Back to the roots oder: Produkte, die die Welt nicht braucht

    uups. ich nehme nur diese orangenen einweg dinger. damit komm ich super zurecht.

  8. #8
    Zuckerschnecke
    Gast

    Standard ⫸ AW: Back to the roots oder: Produkte, die die Welt nicht braucht

    Angie,köstlich!!!DAS solltest Du mal zu nem Buch weiterverarbeiten.Du hast natürlich absolut recht,nur so wie Du bringt das keiner rüber.Herrlich!
    Vielleicht sollten wir eine wöchentliche Formumskolumne einführen mit Dir als Kolumnistin.Ich würde mich dabei jedenfalls köstlich amüsieren!

    Liebe Grüße,Jessi

  9. #9
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    44
    Beiträge
    12.216
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Back to the roots oder: Produkte, die die Welt nicht braucht

    @ blugirl: Echt, die orangefarbenen?????

    Ich finde ja immer, die Männer-Rasierer sind am besten und benutze gerne heimlich den von Franco. Aber nicht weitersagen, er hat das nicht so gerne, wenn meine Beine mit der gleichen Klinge rasiert werden wie sein Gesicht. (Von anderen Regionen nehme ich aus Rücksicht zu ihm Abstand.)

  10. #10
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.362
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Back to the roots oder: Produkte, die die Welt nicht braucht

    die einfachsten männerrasierer sind die besten. aber vorsicht, hier gibt es auch schon vibratoren!!!

    mit waschmittel geb ich dir zu 100% recht - da könnt ich auch schon einen supermarkt mit ausstatten!
    und erst bodenpflegemittel... eins für laminat, eins für fliesen, eins für marmor, und eins für aussenbereich granit!

    und weist mit welchem ich am zufriedensten bin? der einfache froschreiniger!

Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dinge die die Welt nicht braucht
    Von Zuckerschnecke im Forum Offtopic / Unbrautig
    Antworten: 480
  2. back to the roots - rocca baut ein häuschen in der heimat # neue Fotos
    Von rocca im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 361
  3. Welche Produkte für die Gesichtsreinigung und -pflege???
    Von Malo24 im Forum Allgemeine Tipps in Sachen Mode
    Antworten: 14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige