Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 9 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 83

Thema: ⫸ Amoklauf an Realschule in Winnenden!

11.12.2017
  1. #51
    Experte Avatar von n8eulchen
    Beiträge
    7.363
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Amoklauf an Realschule in Winnenden!

    ähh, nein, habe ich nicht. Ich habe nur meine eigene Sichtweise aufgeschrieben, ohne auf irgendjemanden einzugehen


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Vielschreiber Avatar von Sweetangel200379
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.759
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Amoklauf an Realschule in Winnenden!

    Ich weis garnicht was ich dazu scgreiben soll ?!
    Ich bin einfach nur geschockt! Vorallem war ich doch erst vorkurzem dort unten!
    Es ist so schrecklich!
    Was ich nun ganz furchtbar finde:
    Nun kommen wieder zich Politiker, sagen das was geändert werden muss, das sowas nicht wieder passiert und dann wird eh nix getan!!!!

  3. #53
    aufsteigendes Mitglied
    Ort
    Schwobaländle
    Beiträge
    1.340
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Amoklauf an Realschule in Winnenden!

    Wir waren und sind auch noch sehr betroffen. Ich habe es erst viel später mitbekommen, da ich im Geschäft war. Und dabei war es ja fast bei uns um die Ecke ! Schrecklich. Musste dann erstmal meine Family anrufen, ob alle soweit ok sind.
    Mir tun die Angehörigen sowas von leid. Es muss schrecklich sein, morgens aus dem Haus zu gehen und am Mittag zu hören, dass dein Kind getötet wurde, um man konnte nichts tun, sich nicht verabschieden... einfach nur schlimm.
    Fassungslose Grüße von Meli

  4. #54
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Amoklauf an Realschule in Winnenden!

    ich denke es gibt keine 100% ige Sicherheit
    so schlimm wie das ist.

    auch nicht mit anderen Waffengesetzen.

    Ich bin selbst mit einer Waffe im haus groß geworden, mein Vater war Polizist,
    aber ICH hatte einen Heidenrespekt vor dem ding,
    ich hätte die nie angefaßt; denn für mich ist - aus der Erziehung raus, eine Waffe immer ein Instrument und ein anderes Lebewesen zu verletzen oder zu töten.

    Wenn diese Scheu jemand anderen zu verletzen oder zu töten bei jemandem nicht vorhanden ist, dann ist der in meinen Augen nicht "normal"
    dann ist in der Erziehung und oder dem Leben dieses Menschen etwas schief gelaufen.

    Das sieht man aber halt leider niemandem an, was hinter der Stirn vorgeht und schärfere Waffengesetze werden das auch nicht ändern.
    Wenn jemand DAS vorhat und das plant man, da läuft man nicht eben mal so los, weil einem danach ist oder man grade so zugekifft ist -
    dann findet sich für den auch ein Weg eine Waffe zu beschaffen.
    JEDER kannte in seiner Jugend doch irgendwelche zweifelhafte Typen, die noch zweifelhaftere Typen kannten bei denen man im Zweifel wahrscheinlich an das wildeste Zeuch gekommen wäre... das ist doch heute garantiert nicht anders,

    die Frage ist, was derjenige "draus macht".

  5. #55
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Amoklauf an Realschule in Winnenden!

    Zitat Zitat von tara Beitrag anzeigen
    ich hätte die nie angefaßt; denn für mich ist - aus der Erziehung raus, eine Waffe immer ein Instrument und ein anderes Lebewesen zu verletzen oder zu töten.

    Wenn diese Scheu jemand anderen zu verletzen oder zu töten bei jemandem nicht vorhanden ist, dann ist der in meinen Augen nicht "normal"
    dann ist in der Erziehung und oder dem Leben dieses Menschen etwas schief gelaufen.
    Genau unter dem Aspekt (denn ich sehe das genau wie Du, tara) hab ich auch wenig Verständnis dafür, warum man zum Spaß im Schützenverein auf irgendwelche Kärtchen schießt und weshalb Computerspiele so oft ums reine Rumballern geht (und warum das auch noch so himmelviele Leute kaufen...)

    Zu der Tat ansich kann ich nicht schlaues sagen, es ist einfach unfassbar. Wenn jemand einen anderen aus Wut, Streit, Eifersucht, was weiß ich, umbringt, dann ist das schon einfach schlimm und geht gar nicht - klar - aber dieses wahllose Abknallen von Wildfremden, die einfach nur zur falschen Zeit am falschen Ort waren, das jagt mir echt Schauer über den Rücken.

    Liebe Grüße,
    Sabsi

  6. #56
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Amoklauf an Realschule in Winnenden!

    Zitat Zitat von tara Beitrag anzeigen
    ich hätte die nie angefaßt; denn für mich ist - aus der Erziehung raus, eine Waffe immer ein Instrument und ein anderes Lebewesen zu verletzen oder zu töten.
    Das ist bei mir sogar mit Spielzeugpistolen so! Meine Mutter hat mir immer "eingebläut", dass man NICHTMAL IM SPASS auf irgendwen mit irgendwas zielen soll. In ihrem Umfeld hat, als sie klein war, ein kleiner Junge seinen noch kleineren Bruder erschossen, weil er dachte, daß er eine Spielzeugpistole in Papas Schrank gefunden hatte. Das hat sie ewig verfolgt, sie hat mir das weitergegeben und ich werde das meinen Kindern ebenfalls so weitergeben. An Karneval wird es bei uns keine Schußwaffen geben!!! Ich krieg immer einen Koller wenn ich sowas sehe! (Hab aber auch das "Glück" zwei Mädchen zu haben, die hoffentlich sowieso lieber Krönchen wollen...)

  7. #57
    Koryphäe Avatar von Milena
    Beiträge
    6.228
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Amoklauf an Realschule in Winnenden!

    Zitat Zitat von Tanja75KR Beitrag anzeigen
    Das ist bei mir sogar mit Spielzeugpistolen so!
    dito auch ich bin ein totaler Verfechter von Spielzeugwaffen und werde immer leise belächelt wenn ich sage, dass es Spielzeugwaffen bei uns nicht geben wird. Zwecks Karneval werd ich Knutschi versuchen zu überreden, dass Indianer viel besser als Cowboys sind.

  8. #58
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Amoklauf an Realschule in Winnenden!

    Zitat Zitat von Sabsi Beitrag anzeigen
    Genau unter dem Aspekt (denn ich sehe das genau wie Du, tara) hab ich auch wenig Verständnis dafür, warum man zum Spaß im Schützenverein auf irgendwelche Kärtchen schießt und weshalb Computerspiele so oft ums reine Rumballern geht (und warum das auch noch so himmelviele Leute kaufen...)

    weißt du was,
    ich habe, als ich älter war - eine klassenkameradin (parallelkurs war erfolgreiche Sportschützin und hat mir halt auch mal erzähl wie faszinierend sie es findet mit etwas genau etwas treffen zu können und dass es sehr intressant ist das zu trainieren, daß man auch seinen Körper unter ruhiger kontrolle haben muß und viel üben muß um treffsicher zu sein,
    das fand ich sehr! intressant!) durchaus mal Intresse an SPortschiessen gehabt.

    Irgendwann mit Mitte 20 hat mich dann ein Kumpel mal auf n Schiesstand mitgenommen
    naja - ich war dort und stellte fest, ich kanns einfach nicht.
    Wenn ich eine Waffe benutzen werde dann um mich zu veteidigen oder weil ich angst habe und dann mach ich den, der mich angreift oder mir genügend angst macht kalt.
    als ich das dachte, war mir klar, ich hab auf dem Schiesstand nichts verloren.

    Ich kann aber auch Leute verstehen, für die es ein Sport ist,
    ein üben, wie bei geschicklichkeitsspielen
    ein hartes Trainieren um ein bestimmtes Ziel zu schaffen nämlich auf eine bestimmte Distanz etwas noch sicher in der mitte zu treffen.
    DAS sehe ich auch als Sport.

    Mein Schwiegervater ist Jäger,
    mehr guckender als jagender,
    aber wenn ne Horde Wildscheine durchs Feld zieht,
    oder ich habe mal einen Rehbraten angemeldet den ich gerne machen wollte, dann jagt er auch -
    und auch das finde ich dann völlig in Ordnung, da dann eine Waffe zu dem vorgesehenen Zweck achtsam benutzt wird.
    (und für mich ist es das selbe ob ein Mastschwein oder ein Wildschwein, ein Hähnchen oder ein Reh sein Leben aushaucht, weil ich es essen will....
    würde ich anders über die Jagd denken müßte ich auhc konsequenterweise Vegetarier werden)

    Aber all die, die ich jetzt beschrieben habe, haben Respekt vor der Waffe,
    wissen daß sie gefährlich ist und gehen entsprechend sorgsam damit um.
    DAS ist in meinen Augen eine Sache der persönlichen einstellung (woher die auch immer kommt, ob Erfahrung oder Erziehung.)


    Ich find das furchtbar was da passiert ist
    und die Eltern, besonders der Vater werden doch ihres Lebens nicht mehr froh, weil die sich genau die gleichen Fragen stellen werden:
    warum hab ich nix gemerkt,
    warum habe ich die Waffe nicht weggeschlossen
    war es falsch mit dem Jungen in den Schützenverein zu gehen.

    Letztendlich denke ich, daß niemand ausser dem Schützen die Verantwortung für diese Taten hat oder übernehmen kann.
    Auch Eltern können sich nur Mühe geben und das beste tun,
    auch ein Umfeld kann einem nicht hinter die Stirn schauen.
    und ob eine in dem Fall im elternhaus nicht vorhandene Waffe dafür gesorgt hätte daß der Mann friedlich bleibt, weiß man nicht.

  9. #59
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Tanja75KR
    Beiträge
    5.563
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Amoklauf an Realschule in Winnenden!

    Zitat Zitat von Manuela Beitrag anzeigen
    dito auch ich bin ein totaler Verfechter von Spielzeugwaffen und werde immer leise belächelt wenn ich sage, dass es Spielzeugwaffen bei uns nicht geben wird. Zwecks Karneval werd ich Knutschi versuchen zu überreden, dass Indianer viel besser als Cowboys sind.
    Dann drück ich die Daumen! Ich war dieses Jahr baff, als auf einer Kindersitzung sogar Clowns (!) mit Kalaschnikows (!!!!) durch die Gegend rannten und sich niedermetzelten. Da hab ich mir geschworen, daß es das bei uns nicht gibt!

    Ich denke, daß Aufklärung gegen Gewalt vor allem zuhause stattfinden muss!

  10. #60
    Senior Mitglied Avatar von Shallymar
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.573
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Amoklauf an Realschule in Winnenden!

    Ich BIN Sportschützin und auch mein Mann schießt. Trotzdem könnte ich mit meiner Waffe nie im Leben auf einen MEnschen schießen, noch nichtmal zielen. Ich habe nach wie vor einen heiden Respekt vor diesem Ding und werde auch alles dafür tun, dass meine Kinder diese Waffen nicht in die Finger bekommen.

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein neuer "Schulrucksack" für die Realschule?
    Von SpeedyGonzales im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 30
  2. Amoklauf im Mutter-Kind-Heim
    Von Milena im Forum Politik und Gesellschaft
    Antworten: 8

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige