Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: ⫸ Ahnenforschung

16.12.2017
  1. #21
    Senior Mitglied Avatar von Jackie
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.021
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ahnenforschung

    Ich selbst habe für meine Familie noch keine Ahnenforschung betrieben - mein Mann ist da schon eher interessiert. So hat es ihn mal interessiert, wie das Familienwappen zustande kommt. Durch einen fernen Verwandten aus Österreich haben wir einen Stammbaum, der auch recht weit zurückreicht (Ende 18....) Dabei haben wir auch erfahren, dass die Familie meines Mannes mütterlicherseits jahrzehntelang den örtlichen Henker gestellt hat.... die Vorstellung fand ich mal richtig krass!


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ahnenforschung

    Hallo!

    Ich hätte gar nicht gedacht, dass das Thema doch so viele interessiert. Und es sind ja schon ganz interessante Geschichten hier rausgekommen.

    @Nachforschungen: Seit ca. 1875 gibt es Standesämter. Wenn man etwa das Geburtsdatum, Sterbedatum oder Hochzeitsdatum kennt und den Ort, kann man im zuständigen Standesamt bzw. Stadtarchiv nachfragen. Kostet halt natürlich und man sollte die altdeutsche Schrift lesen lernen (da gibts im Internet auch hilfen). Da haben wir schon oftmals viel rausgefunden, auf den Urkunden früher stand auch oft viel mehr als heute.
    Wenn man vor 1875 sucht, bleiben einem nur die Pfarrämter und Kirchenbücher...
    Wenn man dann z.B. die Geburtsurkunde hat, stehen da wieder die Namen der Eltern und man kann in der Richtung weitersuchen. Oft stehen auf den Urkunden auch Querverweise zu Tod oder Heirat bspw.

    @Schneggerla: Ja, das hab ich auch schon oft gedacht. Wie gut es uns (im Moment und hoffentlich auch in der Zukunft) gegenüber unseren Vorfahren geht - gute medizinische Versorgung (in unserer Familie sind mal 3 von 5 Kindern einer Frau an Diphterie gestorben), genug zu essen, immer warm, keine Kriege, keine Vertreibung...

    @Rapunzel: Wow! Da hat deine Mutter aber auch ein gutes Gedächtnis. Wir haben uns jetzt erstmal auf die direkten Vorfahren beschränkt, allein mein Urgroßvater hatte 11 Geschwister, mein Opa 8, das ist uns noch zu kompliziert .

    @hase: Na da sind ja bei euch auch viele Daten vorhanden. Und richtig spannende scheinbar .

    Liebe Grüße,
    Danie

  3. #23
    Profi Avatar von Rapunzel
    Alter
    37
    Beiträge
    3.298
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ahnenforschung

    @Schneggerle: Also ich kann auf der Seite keine anderen Stammbäume anschauchen.
    Soweit ich das gesehen habe braucht man ein Passwort für den Stammbaum.

    Liebe Grüße
    Rapunzel

  4. #24
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ahnenforschung

    Huhu!

    Ich muss hier nochmal kurz aktualisieren. Wir hatten ja nun schon viel Kontakt mit Stadtarchiven und Standesämtern und die meisten sind sehr kooperativ und schicken die gewünschten Urkunden innerhalb von wenigen Tagen oder Wochen zu. Die Gebühren variieren sehr, aber naja . Ein Standesamt hat es nicht geschafft, unsere Anfrage ins Archiv im gleichen Haus weiterzuleiten, aber gut...

    Nun hat ein Kleinstadtarchiv gerade angerufen und eine sehr unmotiviert klingende Dame hat mir mitgeteilt, sie hätten eine Wartezeit von min. 9 Monaten und wenn man selber in die Bücher gucken will min. 4 Monate. Alles klar!? Typisch deutsche Bürokratie würde ich mal sagen. Zum Glück sind die Standesämter, mit denen wir hauptsächlich zu tun haben, kooperativer, denen scheint teilweise die Detektivarbeit auch richtig Spaß zu machen.

    Liebe Grüße,
    Danie

  5. #25
    Profi Avatar von Rapunzel
    Alter
    37
    Beiträge
    3.298
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ahnenforschung

    Das ist ja ärgerlich.
    Aber das kann ich mir gut vorstellen, unser Standesamt im Ort wäre auch so. War schon das Aufgebot eine Katastrophe.
    Aber zum Glück brauch ich von diesem Standesamt keine Daten.

    Ich müßte mich als nächstes an die Kirchenbücher wagen.
    Standesämter haben die Daten doch nur bis mitte 19. Jahrhundert oder?

    Dazu muss ich mich aber erst noch richtig in Sütterlin einlesen.


    Liebe Grüße
    Rapunzel

  6. #26
    Unterhaltungskünstler Avatar von Danie
    Ort
    Altenburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.301
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ahnenforschung

    Ja, seit 1876 gab es Standesämter. Vorher halt Kirchenbücher. Mein Mann übt auch immer schön das Sütterlin-Lesen . Ich muss mich übrigens korrigieren, das mit dem 9 Monate Wartezeit war kein Stadtarchiv, sondern ein Kirchenarchiv (das erste, was wir angefragt hatten). Trotzdem finde ich das für eine Kleinstadt schon ganz schön krass. Aber die Ahnen sind ja nun eh schon tot, die laufen nicht mehr fort . Ich frage mich nur, wenn das so weiter geht, wann wir mal "fertig" sind und alles mögliche auch herausgefunden haben. Wahrscheinlich kriegt Theresa ihren Stammbaum dann zum 18. Geburtstag oder so .

  7. #27
    Profi Avatar von Rapunzel
    Alter
    37
    Beiträge
    3.298
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ahnenforschung

    Ja, so ähnlich ist es bei mir auch.
    Da gibts kein Ende.

    Momentan hab ich aber leider wenig Zeit dafür.
    Aber irgendwann will ich schon auch mal in den Kirchenbüchern stöbern.


    Liebe Grüße
    Rapunzel

  8. #28
    Senior Mitglied Avatar von sockenvertilger
    Alter
    35
    Beiträge
    2.262
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ahnenforschung

    hallo

    das ist schon seit Jahren eines meiner größten Hobbies. ich bin über meinen Opa dazu gekommen, der mich schon als Kind immer mit in die Kirchearchieve genommen hat. In einer Linie komme ich bis ca 1620 zurück. Die Ahnin wurde 1653 dann als Hexe verurteilt und verbrannt. Ihr Mann hat bis zum letzten Tag zu ihr gehalten und Gnadengesuche an den Landesfürsten geschickt. Die ganzen Prozessakten sind noch erhalten. Leider fehlen dann in dem Kirchenbuch einige Jahrgänge, so dass der Anschluß fehlt, denn das Buch geht noch bis ca 1550 zurück. In der Linie meines Vaters fange ich gerade erst an zu forschen bin aber schon nach kürzester Zeit auf den erstaunlichen Zufall gestoßen, dass die Ahnen meines Mannes und meine aus dem gleichen winzigen Elbdorf stammen. Ich bin ja mal gespannt ob da am Ende irgendwo ein gemeinsamer Vorfahre auftaucht. Bei mir sind es auch alles nur einfach Leute, meist Bauern, ein paar Schneider, aber wenn man sich nicht nur auf die reinen Daten beschränkt sondern auch die Geschichte drum herum, dann sind das wie ich finde die viel spannenderen Geschichten als bei Adels, wenn man sich überlegt wie die eigenen Vorfahren wohl ihre 13 Kinder durch schlimmer Hungerszeiten gebracht haben mögen,...

    LG
    socke

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Ahnenforschung
    Von sockenvertilger im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 11
  2. Ahnenforschung
    Von Isabel im Forum Hobbys im Allgemeinen
    Antworten: 4

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige