Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: ⫸ Wer von euch hat/will einen Ehevertrag?

13.12.2017
  1. #21
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wer von euch hat/will einen Ehevertrag?

    Zitat Zitat von Judith Beitrag anzeigen
    Kann das sein, dass dein Mann gar nicht so genau weiß, was man mit einem Ehevertrag eigentlich regelt? Für mich klingt das ein bisschen so, als wollte er sich gegen evtl. Unterhaltsansprüche absichern, das geht meines Wissens sowieso nicht!
    Doch, man kann den UH ausschließen, das haben wir gemacht, bzw. ich habe drauf verzichtet.

    In folgenden Fällen ist das "nichtig" :

    - für Kinder kann man grundsätzlich nicht auf UH verzichten, ihnen steht UH zu, eine solche Klausel im Vertrag wäre sittenwidrig.

    - die Frau bzw. der weniger Verdienende kann auf UH verzichten, wenn allerdings eine Trennung erfolgt, wenn das Kind noch sehr klein ist und die Mutter noch nicht arbeiten gehen KANN - also in der Regel bis zum 3. Lebensjahr des Kindes - muss auch der Mutter entgegen der Klausel Unterhalt bezahlt werden. Sobald allerdings die Mutter wieder arbeiten gehen kann, fällt der UH für die Mutter weg.


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #22
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wer von euch hat/will einen Ehevertrag?

    Ach ja und noch etwas, das ist mir noch sehr wichtig:

    Wenn ich mich mit Richtern in meiner Arbeit unterhalte, kommt immer dasselbe bei raus:

    DIE EHE IST FÜR DEN STAAT EIN VERSORGUNGSINSTITUT.

    So blöd sich das jetzt anhört. Aber wenn man eine Ehe nach den gesetzlichen Vorschriften eingeht, ist man immer für den Partner verpflichtet, der Staat wird immer auf denjenigen zurückgreifen, der Geld hat und zahlen kann.
    Mit einer Ehe SCHLIEßT MAN SOWIESO EINEN VERTRAG AB, aber mit einem Ehevertrag UMGEHT MAN LEDIGLICH DIE GESETZLICH VORGESEHENE REGELUNG.
    Hab ich das jetzt verständlich rübergebracht?

    Aber ist ja eigentlich logisch: im Falle einer Trennung zahlt der Mann an die Frau UH, an die Kinder UH, später gibts dann sogar noch was zur Rente dazu - UND? Der Staat ist wie immer fein raus. Hört sich hart an, ist aber so.

    Von daher ist ein Ehevertrag wie gesagt wirklich nichts anderes, als den vorgesehenen Vertrag (des Staates) , den man durch die Ehe SOWIESO eingeht, zu umgehen bzw. abzuändern..

    LG, Isi,
    und sorry für den dritten Post, aber bei dem Thema könnt ich mich totschreiben

  3. #23
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Berlinchen81
    Ort
    Berlin
    Alter
    36
    Beiträge
    1.414
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer von euch hat/will einen Ehevertrag?

    Vielen Dank Schnäuzelchen.
    Das sind aber echt viele Informationen.
    Ich habe mich nun auch für einen Ehevertrag entschieden.
    Ich wollte einfach nicht an Scheidung denken...
    Werde mir nun mal aufschreiben was ich alles darin geregelt haben möchte. Eventuell komme ich auf dein PN-Angebot zurück.

  4. #24
    Isabel
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wer von euch hat/will einen Ehevertrag?

    Zitat Zitat von Berlinchen81 Beitrag anzeigen
    Ich wollte einfach nicht an Scheidung denken...

    Das ist meistens der Grund, warum man keinen macht. Und das ist ja auch verständlich.
    Aber im Falle einer Scheidung mag man sich damit auch nicht beschäftigen, MUSS aber dann, wenn man vom Gericht kein Ordnungsgeld aufgebrummt kriegen will
    Von daher - lieber vorher! Und freiwillig!

    LG!

  5. #25
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sunny
    Ort
    Hessen
    Alter
    38
    Beiträge
    4.296
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer von euch hat/will einen Ehevertrag?

    Hallo,
    wir haben nie über einen Ehevertrag gesprochen und werden auch keinen machen. Das muss wohl jeder für sich entscheiden. Kann Dich aber verstehen, dass Du erst mal enttäuscht warst, da Du ja nicht damit gerechnet hast. Warte mal ab und redet darüber...

    Lieben Gruss
    Sunny

  6. #26
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer von euch hat/will einen Ehevertrag?

    Wir haben einen Ehevertrag abgeschlossen. Ich wollte das aus einem einfachen Grund: Ich bin dauerpleite und Sven hat sein Geld vor der Ehe wie Dagobert gesammelt und auch bei seinen Eltern hängt ein wenig Geld dran.

    Wir haben im Vertrag den gegenseitigen Unterhalt ausgeschlossen, solange keine Kinder da sind und auch mit der Erbfolge im Falle einer Trennung ( ?) ) wurde was ausgemacht. Frag mich bitte nichts genaues. Ich hab schon wieder vergessen, was da alles drin steht.

    EDIT:
    Hier hatte ich mal mehr zu unserem Vertrag geschrieben, da war das Thema auch noch frischer für mich *g*

  7. #27
    Forumsüchtig Avatar von sunrise
    Alter
    35
    Beiträge
    13.076
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer von euch hat/will einen Ehevertrag?

    Zitat Zitat von Schnäuzelchen Beitrag anzeigen
    Doch, man kann den UH ausschließen, das haben wir gemacht, bzw. ich habe drauf verzichtet.

    In folgenden Fällen ist das "nichtig" :

    - für Kinder kann man grundsätzlich nicht auf UH verzichten, ihnen steht UH zu, eine solche Klausel im Vertrag wäre sittenwidrig.

    - die Frau bzw. der weniger Verdienende kann auf UH verzichten, wenn allerdings eine Trennung erfolgt, wenn das Kind noch sehr klein ist und die Mutter noch nicht arbeiten gehen KANN - also in der Regel bis zum 3. Lebensjahr des Kindes - muss auch der Mutter entgegen der Klausel Unterhalt bezahlt werden. Sobald allerdings die Mutter wieder arbeiten gehen kann, fällt der UH für die Mutter weg.


    Huhu!

    Und wie ist es, wenn die Frau wieder arbeiten gehen KANN, aber keine Arbeit mehr findet, weil sie 3 Jahre aus dem Job weg war? Oder man seinen Job ganz aufgegeben hat, weil der Mann so gut verdient und man sich ja eigentlich NIE scheiden lassen will? Muss der Mann dann zahlen, auch wenn man drauf verzichtet hat?

    DAS wäre für mich nämlich ein Grund, NIE einen Ehevertrag abzuschliessen, wo ich als Frau auf Unterhalt verzichte.

    LG, Miriam

  8. #28
    Nadja
    Gast

    Standard ⫸ AW: Wer von euch hat/will einen Ehevertrag?

    Zitat Zitat von Tanja Beitrag anzeigen
    Aber Naddi, sind nicht Sachen, die nur Du explizit erbst vom Zugewinn ausgeschlossen?
    Das stimmt schon.
    Aber wenn sich das Erbe vermehrt bzw. im Wert steigt ist das doch wieder ein Zugewinn.

  9. #29
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer von euch hat/will einen Ehevertrag?

    Zitat Zitat von Naddi Beitrag anzeigen
    Also haben wir einfach eine so genannte Modifizierte Zugewinngemeinschaft. Sollten wir bis an unser Lebensende verheiratet sein, haben wir eine ganz normale Zugewinngemeinschaft, also auch einen Zugewinnausgleich wenn einer von uns stirbt.

    Im Falle einer Ehescheidung gibt es keinen Zugewinnausgleich. Jeder behält das, was er mit in die Ehe gebracht hat und ihm gehört.
    Es gibt keine Unterhaltszahlungen, weder für mich noch für ihn (nur für evtl. Kinder) und auch auf die Rente des anderen haben wir im Falle einer Scheidung keinen Anspruch.
    Naddi das kommt mir bekannt vor , das haben wir auch so abgeschlossen.

  10. #30
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Wer von euch hat/will einen Ehevertrag?

    Zitat Zitat von Naddi Beitrag anzeigen

    Im Falle einer Ehescheidung gibt es keinen Zugewinnausgleich. Jeder behält das, was er mit in die Ehe gebracht hat und ihm gehört.
    Das kapier ich nicht. Was ist denn dann mit dem während der Ehe erwirtschafteten/angesparten Geld? Müsst ihr da jetzt immer ganz genau aufpassen, wer wann was gespart hat? UNd wenn du für evtl. Kinder zu Hause bleibst, kann dein Mann sich weiterhin sein Polster ansparen und du gehst leer aus, weil du ja vorübergehend kein Einkommen hättest, das du wegsparen könntest??

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer von euch hat ein Fitnessgerät daheim?
    Von Berlinchen81 im Forum Abnehmwütige -Tipps zum Abnehmen
    Antworten: 95
  2. Update: Wer hat einen Lichtspot von Solatube oder Velux?
    Von *Mel* im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 17
  3. Wer von euch hat einen Trauringkurs gemacht?
    Von Ein-Gast im Forum Eheringe
    Antworten: 21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige