Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: ⫸ Was bringt ein Tanzkurs wirklich?

16.12.2017
  1. #11
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Sunny
    Ort
    Hessen
    Alter
    38
    Beiträge
    4.296
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was bringt ein Tanzkurs wirklich?

    Hallo...
    Wir haben ca. 3/4 Jahr vorher mit einem normalen Tanzkurs begonnen und es hat uns richtig viel Spass gemacht. Haben zwar nach einem Jahr aufgehört, aber das lag am Zeitmangel. Auf unserer Hochzeit haben wir richtig viel getanzt. Ich würde auf alle Fälle einen machen, zu Hause bringt das gar nichts.

    Lieben Gruss
    Sunny


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    aufsteigendes Mitglied Avatar von pinkyi
    Alter
    38
    Beiträge
    1.103
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Was bringt ein Tanzkurs wirklich?

    wir haben damals einen "richtigen" tanzkurs gemacht, aber einige haben die ersten 5 std als hochzeits-/crashkurs mitgemacht. danach kommt man zumindest tanzmäßig ohne größere blamagen durch den abend - wirklich gut tanzen kann man dann aber noch nicht. unsere tanzlehrerin hat da zweimal auch speziell die hochzeitspaare nach der stunde länger bleiben lassen, nochmal die jeweiligen ehrentänze üben lassen (ggf fehler korrigiert) und gute tipps gegeben.

    mein mann war vor dem ersten tanzkurs auch nicht SO begeistert, aber dann haben wir doch den fortschrittkurs gemacht, und nun sind wir in einem tanzkreis...

  3. #13
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was bringt ein Tanzkurs wirklich?

    die einzigen, die sich darüber auslassen würden, das wir nicht "perfekt" tanzen, wären eh nur meine schwiegermonster.

    wir wollen im sommer einen hz-tanzkurs machen, da bei uns - zumindest beim zusammen tanzen - noch nicht so ganz die chemie stimmt. wenn wir zuhause üben, endet das immer in tränenlastiges gelächter aus .

  4. #14
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was bringt ein Tanzkurs wirklich?

    Hallo!

    Wir haben letztes jahr einen Grundkurs gemacht und es hat uns beiden ( obwohl mein Mann schon Gold-Tänzer war, aber mir zuliebe nochmals von norne mitmachte ) sehr viel Spaß gemacht! Und so hatte ich an der Hochzeit auch keine Scheu, als ichnach und nach mit allen Männern mal getanzt habe, weil ich zum einen selber erkannt habe, um welchen Tanz(schritt) es sich handelt und nicht sagen musste: oh, ich kann das nicht, sondern zumindest die Grundschritte klappten alle super und großartige Figuren warenm wegen des Reifrocks eh nicht möglich, was aber mein Mann erst nach dem ein oder anderen heftigen Dreher erkannt und umgesetzt hat *lach* War zum Schießen! Aber unvergesslich schön.
    Wenn man Spaß am Tanzen hat, würde ich also keinen Crashkurs sondern einen Grundkurs empfehlen.

    LG Katrin

  5. #15
    Senior Mitglied Avatar von MiaKairegi
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    34
    Beiträge
    2.608
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was bringt ein Tanzkurs wirklich?

    Hi !

    Wir haben auch "ganz knapp" vor der Hochzeit einen "Hochzeitstanzkurs" gemacht.
    Wir beide haben aber in der 9. Klasse mal diesen Grundkurs mitgemacht und so muss ich sagen, dass es ganz gut war, das im kleinen Rahmen nun etwas aufzufrischen :-)

    Mir hats nicht ganz so viel Spaß gemacht, ich mag nicht gerne Tanzen... mein Mann fands okay... Gebracht für die Hochzeit selber hats eher nichts, da hab ich mich einfach führen lassen von den Männern und wegen dem langen Kleid hat glaub auch keiner bemerkt, was ich für Schritte gemacht hab *lach*
    Sowieso wenn dann "Onkel Heiner kommt und den Schieber mit dir tanzt" - da musst einfach mitmachen und wird schon werden :-)

    Dennoch: Wir würdens wohl wieder machen. An sich wars witzig mit den andern Paaren zu reden die mit dabei waren, der Tanzlehrer war superwitzig und hat gleich gemerkt, dass ich null Talent hab *hihi*

    Wir hatten am Tag der standesamtlichen Trauung abends den letzten Tanzkursabend (drei Abende waren das) und da sind wir dann in Festbekleidung aufgekreuzt - das war soooo schön :-) :-)

    Also: Wenns einfach drum geht etwas Spaß zu haben und andere Hochzeitler kennenzulernen, dann ist das das richtige. Aber wirkich tanzen lernt man nicht ;-)

    LG, Mia

  6. #16
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Was bringt ein Tanzkurs wirklich?

    Also ich wollte da auch mal meinen Senf dazu abgeben!
    Wenn es beiden auch Spaß macht zu tanzen würde ich einen richtigen Tanzkurs machen, das ist auch mal ein schönes gemeinsames Hobby.
    Wir machen mittlerweile den Fortgeschrittenenkurs und haben Spaß dran und ich freue mich schon richtig, das Gelernte auch auf der Hochzeit tanzen zu können.

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Crashkurs allzu viel bringt, vor allem dann eben nicht wenn er/sie völlig unerfahren oder gar untalentiert ist!
    Zur Auffrischung ist es bestimmt nicht schlecht...
    Aber was kann man schon an 3 oder 4 Abenden lernen? Und man hat auch keine gelegenheit, das Erlernte zu festigen. Und wenn man dann zusätzlich aufgeregt ist am Hochzeitstag kriegt man eh nix mehr auf die Reihe wenn es nicht schon einigermaßen "sitzt"!!

    Also um die Eingangsfrage zu beantworten: Wenn jemand vom Tanzen gar keine Ahnung hat dem wird ein Crashkurs nicht reichen. Geschweige denn es sich selbst beibringen, das kann man glaube ich wirklich knicken!!
    Da ist doch immer das Problem, sich daheim dafür Zeit zu nehmen und sich überhaupt mal aufzuraffen (also wir schaffen das noch nicht mal mit dem Üben zwischendurch... )

    Im Übrigen sollen die DVDs "Get the dance" von Markus Schöffl z.B. zur Auffrischung oder als Ergänzung sehr gut sein.

    LG
    Kat

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Die Steuererklärung bringt es an den Tag...
    Von SpeedyGonzales im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 6
  2. Wie bringt ihr eure Babies schlafen?
    Von Lu im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 19
  3. Tanzkurs
    Von Jannika im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 26

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige