Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: ⫸ Waren beim Standesamt! Wie ist das mit dem Aufgebot/Termin??

17.12.2017
  1. #1
    aufsteigender Junior Avatar von jmaus
    Alter
    33
    Beiträge
    571
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ Waren beim Standesamt! Wie ist das mit dem Aufgebot/Termin??

    Hallo!

    Letzten Donnerstag waren wir beim Standesamt um uns den Termin am 09.09. zu reservieren. Wir sind gleich am 09.03. hin (es hat gerade aufgemacht; wir waren also die Ersten). Eigentlich hätten wir unsere Trauung so gegen 11:00 Uhr gewollt. Als die Dame dann aber den Kalender aufschlug waren tatsächlich schon unsere Termine belegt :shock: Unsere Trauung wird jetzt also um 10:30 Uhr stattfinden. Das ist jetzt auch nicht so tragisch aber ich dachte man kann frühestens 6 Monate vor dem Hochzeitstermin den Termin reservieren... Dies fragte ich auch die Dame und diese meinte, wenn man die Unterlagen vorher vorbeibringt, kann man den Termin schon vorher reservieren. DIe 6 MOnate gelte lediglich für das Aufgebot. Stimmt das? Die Standesbeamtin mit der ich vorher telefoniert hatte meinte nämlich, dass ich erst 6 Monate vorher den Termin reservieren lassen könnte. Das hätte jetzt nämlich schwer in die Hose gehen können, wenn an dem Tag kein Termin mehr frei gewesen wäre :shock: :shock: Theoretisch könnte man dann ja zwei Jahre vor dem Hochzeitstermin die Unterlagen vorbeibringen und den Termin reservieren. Kann mir das eigentlich nicht vorstellen. Was meint ihr?

    Liebe Grüße

    Jenni (die froh ist, dass doch noch alles gut ging)


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard

    Schwierig, ich denke das kommt auch bisschen aufs Standesamt an. Bei uns konnte man z. B. erst sechs Monate vorher den Termin reservieren lassen, eine Freundin konnte das bei einem anderen Standesamt schon ein Jahr vorher.

    Aber man braucht doch in Deutschland gar kein Aufgebot mehr, odre? Also kann die Auskunft mit der 6-monatigen Frist wegen dem Aufgebot doch auch nicht so ganz hinhauen, odre?

  3. #3
    Miwi
    Gast

    Standard

    Aber die Anmeldung zur Trauung (so heißt das jetzt wohl) kann erst 6 Monate vorher gemacht werden.

    Ich denke, auf den meisten Standesämtern kann man allerdings vorreservieren.

  4. #4
    Nadja
    Gast

    Standard

    Das Aufgebot im früheren Sinne gibt es ja nicht mehr. Jetzt ist es eine einfache Anmeldung zur Eheschließung, die frühestens 6 Monate vor dem Heiratsdatum erfolgen kann. Die Unterlagen, die hierfür benötigt werden, dürfen auch nicht älter als 6 Monate (Stichtag Hochzeitsdatum) sein.
    Manche Standesämter reservieren die Termine netterweise schon vorher, andere leider nicht.

  5. #5
    Mama von drei Zicken :-) Avatar von Nadine84
    Ort
    Kaarst
    Beiträge
    2.726
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard

    Also bei uns war das so das du dir deinen Wunschtermin reservieren lassen konntest allerdings darfst du das Aufgebot tatsächlich erst 6 Monate vorher machen weil die Papiere nicht älter als 6 Monate sein dürfen!!

    LG Nadine

  6. #6
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard

    Hallo!

    Das handhabt jedes Standesamt anders. Unseres hier hat wirklich erst 6Monate vor der Hochzeit Termine rausgegeben.
    Da gab es wohl Fälle, dass Hochzeitspaare die Reservierung nicht bestätigt haben und dann zum vermeindlichen Termin da standen und eigentlich gar keinen Termin hatten. *peinlich*

    LG nicki

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von kleine_elfe
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Was braucht man denn eigentlich für Papiere und überhaupt so, hab mir da noch gar keine Gedanken drum gemacht...

  8. #8
    aufsteigender Junior Avatar von jmaus
    Alter
    33
    Beiträge
    571
    Feedback Punkte
    0

    Standard

    Erst mal Danke! Ich glaube ich frage die Standesbeamtin mal direkt. Weil das hätte die mir ja am Telefonat sagen können, dass ich den Termin vorreservieren kann wenn ich die Unterlagen vorher zurückbringe. Hab der ja gesagt wie extrem wichtig uns das ist.

    @kleine Elfe

    Wenn ihr vorher noch nie verheiratet wart, ihr Deutsche und nicht adoptiert seid braucht ihr in jedem Fall:

    - gültigen Personalausweis oder Reisepass
    - beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch
    - Aufenthaltsbescheinigung

  9. #9
    Senior Mitglied Avatar von kleine_elfe
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    2.618
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard

    Was denn für ne Aufenthalsbescheinigung?
    Brauch ich das dann schon, wenn ich den Termin fest machen will?

  10. #10
    Nadja
    Gast

    Standard

    Jennimax meint damit wohl die Meldebescheinigung. Du brauchst die Unterlagen alle, wenn ihr euch offiziell zur Eheschließung anmelden möchtet. Nur zum Vorreservieren braucht man noch keine Unterlagen vorlegen.
    Am besten ist aber, du telefonierst vorher mal mit dem Standesbeamten. Der erklärt dir dann auch noch mal alles ganz genau.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie ist das eigentlich mit dem Barfußlaufen?
    Von Lotte im Forum Allgemeine Gesundheitsfragen
    Antworten: 7
  2. So ist das mit dem Weihnachtsmann
    Von Delphine im Forum zum Lachen und Rätseln
    Antworten: 3
  3. Wie war das mit dem Orakeln?
    Von Melli78 im Forum Kinderplanung / Kinderwunsch
    Antworten: 24
  4. Stillen - wie ist das mit dem Alkohol?
    Von Stefanie81 im Forum Baby-/Kindertalk
    Antworten: 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige