Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: ⫸ Update: Ärger mit Familienbuch und doch etwas neues!

14.12.2017
  1. #1
    Wundertuete
    Gast

    Standard ⫸ Update: Ärger mit Familienbuch und doch etwas neues!

    Hallo Ihr Lieben,

    seit 3 Wochen warten wir vergebens auf diese "beglaubigte Abschrift" aus dem Familienbuch.. doch ist es nicht aufzutreiben....

    Die vom Standesamt Frankfurt sagten uns damals, das die Bücher bereits alle zu den jeweiligen Standesämtern verschickt worden sind, wo auch geheiratet wurde.. da ist doch dieses neue Gesetz..

    Da meine Eltern in Witten geheiratet haben, habe ich also auch in Witten angefragt, doch ist es bis heute noch nicht eingetroffen..

    was für eine lauferei... was passiert wenn es nicht mehr auffindbar ist???


    Aber dennoch habe ich eine, vielleicht schöne, Neuigkeit..
    Habe gestern erfahren das ich einen Halbbruder habe..

    Im Stammbuch der Familie hat Nicole etwas entdeckt..
    ein Auszug aus dem Familienbuch von 1966 und da stand
    drin das mein Vater bereits verheiratet war, wovon ich aber nichts wusste... und telefonierte darauf hin mit meinem Vater.... doch darüber wollte er nicht wirklich sprechen.. er sagte nur ja, aber da war ich gerade mal 19 und hat auch nicht lange gehalten. er drugste sehr.. dann fragte ich ob aus dieser Ehe auch ein Kind stammt.. nunja.. darauf wollte er auch nicht wirklich antworten und sagte "Ja ein Sohn, der aber schon 60 sein müsste"... aber auch hier wieder schweigen.. nunja.. hab ich ihn dann in ruhe gelassen..

    Ich rief das Standesamt in Witten an, ob man darüber mehr erfahren könnte.. aber aus Datenschutzgründen dürfte sie leider keine Informationen darüber geben..

    Im Internet recharchierte ich ob ich etwas darüber finde.. und
    in der Tat habe ich bei Stayfriends einen, auf dem sein Namen passt, gefunden der so in etwa, nach seinem Profil, der Sohn bzw. mein Halbbruder, sein könnte und schrieb ihn auch gleich an.. mal schauen ob er antwortet...


    UPDATE - 11.05.07:

    das Stammbuch ist endlich aufgetaucht und die Hochzeit kann nichts mehr im Wege stehen... Die Liebe Frau vom Wittner Standesamt hat sich so lieb für uns eingesetzt und uns geholfen, das ich Ihr erst einmal per Fleurop einen kleinen Blumengruss+Schokolade schickte.. Als sie anrief war sie ja total hin und weg und das ihr das noch nie passiert sei...

    Zu meinem Halbbruder:
    Ja, er hat geantwortet und er ist es..
    Stayfriends sei Dank :-)

    Mal schauen, wie sich das entwickelt bzw. ob sich überhaupt etwas entwickelt... schliesslich kenne ich diesen Mann ja gar nicht und habe auch keinen Bezug zu ihm..

    Siehst du mal, man braucht keine Sendung wie "nur die Liebe zählt", sondern schaut als erstes in Stayfriends *lach

    VLG
    Dave


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    aufsteigendes Mitglied Avatar von pinkyi
    Alter
    38
    Beiträge
    1.103
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ärger mit Familienbuch und doch etwas neues!

    das ist ja ne spannende Geschichte! Halte uns mal auf dem Laufenden, was da noch so passiert!

    Mit der Abschrift aus dem Familienbuch hatten wir auch unseren Spaß. Es war nicht, wie zu vermuten wäre, am Wohnort von C.s Mutter, sondern wurde damals mit dem Umzug von seinem Vater in das Standesamt seines neuen Wohnortes verlegt und nach seinem Tod nicht zurückbefördert. Klasse... Aber zum Glück ließ sich das schnell klären, und uns wurde eine Abschrift zugeschickt.

    LG
    Kathrin

  3. #3
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ärger mit Familienbuch und doch etwas neues!

    Hi Dave,

    nimm mal bitte den Nachnamen deines evtl. Halbbruders raus. Nur zur Sicherheit.

    Zum Familienbuch, das ist bei geschiedenen Eltern immer am Wohnsitz des Vaters. Bei mir der Fall, aber da ich aus dem Osten bin, brauchten wir meins nicht. Das von Sven (aus dem Westen) war schon mit mehr Rennerei zu bekommen.

    Du hast Recht, eigentlich sollte es bei Eheleuten am jeweiligen Wohnsitz liegen (in Berlin halt beim StAmt des Bezirkes). Tja da war das seiner Eltern nicht. Kurz vorher waren wir im GeburtsStAmt von Sven, um die Abstammungsurkunde zu bekommen und dort schlummerte auch das Familienbuch. Ich bin dann nochmal hin (mit Vollmacht) und habe eine beglaubtigte Kopie bekommen. Wir haben im Nachhinein dann veranlasst, dass das Familienbuch nun im richtigen Bezirk liegt.

    Wie das aussieht, wenn es unauffindbar ist, weiß ich gar nicht, dass werden die euch beim StAmt sicher sagen können.

    Gruß
    Eli
    PS: Fragen zur Hochzeit bitte (meist) in "Organisation und Planung" schreiben. Das Offtopic ist für Themen, die nirgends wirklich reinpassen.

  4. #4
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ärger mit Familienbuch und doch etwas neues!

    Na das ist ja ein Ding! Dann wünsche ich Erfolg bei der Suche.

  5. #5
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.362
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ärger mit Familienbuch und doch etwas neues!

    wie jetzt? ist das stammbuch deiner eltern aus witten nicht aufgetaucht, oder habt ihr es schon zuhause damit nicole was drin finden kann...?

    versteh es grad nicht...

  6. #6
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ärger mit Familienbuch und doch etwas neues!

    Da muss ich als Standesbeamtin auch mal meinen Senf dazu abgeben:
    seit 24.Februar 2007 gibt es ein neues Gesetz, das besagt, dass das Familienbuch am Standesamt der Heirat fortgeführt wird. Allerdings haben wir Standesbeamten bis Ende 2013 Zeit, die Fam. bücher jeweils dahin zu schicken. Manche Standesämter werden zur Zeit förmlich mit den Dingern überschüttet und können den Aufwand nicht gleich bewältigen und lassen sie erst mal in der Ecke liegen.
    Auch ist es gut möglich, dass einige bis viele davon auf dem Postweg verloren gehen. Denn sie werden ja nicht per Einschreiben geschickt.

    Ich würde dir daher raten, sollte das Fam.buch tatsächlich unauffindbar sein, einfach eine Abstammungsurkunde von deinem Geburtsstandesamt zu beschaffen. Das geht genauso bzw. bei Verlobten aus der ehem. DDR (wie mir) muss es sogar so sein, da es dort damals keine Fam.bücher gab. Also ganz ruhig bleiben!

    @Manu: das Stammbuch was man zuhause hat ist nicht das gleiche wie das Familienbuch. Dieses ist ein amtliches Dokument und wird nur beim Standesamt geführt, gelangt niemals in private Hände.

    Andrea

  7. #7
    aufsteigendes Mitglied Avatar von KarinH
    Alter
    44
    Beiträge
    1.011
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Ärger mit Familienbuch und doch etwas neues!

    Wow, wie spannend! Ich hoffe, er meldet sich!
    Alles Liebe
    Karin

  8. #8
    Wundertuete
    Gast

    Standard ⫸ AW: Ärger mit Familienbuch und doch etwas neues!

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Da muss ich als Standesbeamtin auch mal meinen Senf dazu abgeben:
    seit 24.Februar 2007 gibt es ein neues Gesetz, das besagt, dass das Familienbuch am Standesamt der Heirat fortgeführt wird.Andrea
    Aha da habe ich ja gleich eine Fachfrau *lach

    Wer kam den auf die Schnapsidee mit diesem Gesetz?
    hatte wohl einer tierisch langweile gehabt..

    Warum lässt man es nicht so wie es war?
    das ist doch wieder doppelt und dreifache Arbeit..

    Warum einfach wenn auch alles umständlicher geht, oder?

    Deutschland ist und bleibt ein Verwaltungsstaat, und der umständlichste Laden den es überhaupt gibt... bekanntlicherweise: Viele Köche verderben den Brei.. und das bewahrheitet sich immer wieder von neuem..

  9. #9
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ärger mit Familienbuch und doch etwas neues!

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Da muss ich als Standesbeamtin auch mal meinen Senf dazu abgeben:
    seit 24.Februar 2007 gibt es ein neues Gesetz, das besagt, dass das Familienbuch am Standesamt der Heirat fortgeführt wird. Allerdings haben wir Standesbeamten bis Ende 2013 Zeit, die Fam. bücher jeweils dahin zu schicken.
    Das ist ein typischer Fall von "Wer keine Arbeit hat, macht sich welche" Sorry, aber diese Regelung finde ich persönlich nicht gut. Am Wohnort hat man immer Zugriff bzw. das Standesamt hat sofort Zugriff drauf. Diejenigen die umziehen, müssen dann dem Familienbuch immer hinterhertelefonieren lassen.

    Total unlogisch, aber ich weiß ja selbst aus dem Berufsleben, dass im öD nicht immer logisch gehandelt wird.

    Aber danke dir Andrea, das ist gut zu wissen.

  10. #10
    Vielschreiber Avatar von Andrea
    Beiträge
    3.918
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Ärger mit Familienbuch und doch etwas neues!

    Wer auf die Idee mit dem Gesetz kam? Puh, keine Ahnung. Aber immer mal was neues schafft bisschen Abwechslung in unserem schnöden Büroalltag. Und auch Dinge, die sich über 49 Jahr bewährt haben, kann man ja mal ändern. Wird ja alles leichter dadurch *ironieaus*

    Wir finden das auch alles andere als toll, aber müssen uns dem beugen.
    Und glaub mir, das Versenden war nicht lustig. Wir haben zu zweit viele Nachmittage damit verbracht. Als ob wir sonst nix zu tun hätten. Z.B. ins Forum gehen

    Andrea

Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schick und doch mal was "neues"?
    Von Anette.S im Forum Das Brautkleid
    Antworten: 7
  2. Gestaltung KH..und ärger mit dem Pf...
    Von Spiderfamily im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 47
  3. Update Post 55: Goodbye Paula, welcome George, mein neues Auto mit Foto
    Von wichita im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 60
  4. Sepia-Tönung mit PhotoImpact ??? - Update: noch etwas geändert...
    Von Hamija im Forum Beratung in Foto(buch) Angelegenheiten
    Antworten: 21

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige