Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

Thema: ⫸ STINKSAUER auf die kath. Kirche

18.12.2017
  1. #1
    Vielschreiber Avatar von Sweetangel200379
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.759
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Böse ⫸ STINKSAUER auf die kath. Kirche

    Zuerst einmal an alle die, die doch sehr streng katholisch sind ein großes entschuldigung für das was ich gleich schreiben werde.

    daniel und ich waren heute mit unserem kath. pastor verarbredet zum ersten gespräch, da wir ja eine ökumenische trauung gern gehabt hätten.
    die erste seifenblase zerplatze als er sofort ankamm " tja ökumenisch gibt es aber garnicht" "entweder sie heiraten rein evangelisch oder nur katholisch" da war ich ja das erste mal aus allen wolken gefallen!!!

    Als es dann zur sprache kam das daniel ja schonmal für 3monate verheiratet gewesen war hieß es sofort, ne da können sie nicht kath heiraten...



    als wir ihm dann die geschichte mit daniels ex-frau geschildert hatten (ist eine sehr lange und sehr krasse geschichte) hieß es dann plötzlich, "ja dannmüssen sie ein schreiben aufsetzten alles schildern und dann wird das übers bistum nach ROM (ja ihr habt richtig gelesen... ROM) geschickt und dort müssen die Obersten Ihre damalige Ehe für nichtig erklären, da sie ja mit ihrer ex-frau noch ein Band verbindet (Daniel und seine Ex hatten NUR standesamtlich geheiratet)

    ich hätte sooooooooooo austicken können!!!

    Zum schluss, hatten wir dann 3 Vorschläge
    1. NUR Standesamtlich heiraten (kommt für mich ABSOLUT NICHT in Frage)
    2. evangelisch Heiraten
    3 MINDESTENS 1 jahr waren bis die Papiere aus Rom zurück sind

    Ich habe echt gedacht gehabt ich wär im falschen Film!!!

    Da war es für uns klar, wir heiraten rein evangelisch und lassen das Katholische zeugs weg!!! So wie DIE sich anstellen können wir auf den sch... echt verzichten!!!

    Ich muss dazu sagen das ich katholisch bin und daniel evangelisch.

    Je nach möglichkeit werde ich dann vielleicht auch konventieren, da auch unsere Kinder später einmal evangelisch getauft werden sollen.


    Nunja, ich glaub wenn ich hier nun weiter schreib könnte ich vielleicht noch ausfallend werden und das muss ich mir echt nicht antun!!!

    Eure extrem wütende

    Nicole


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Experte Avatar von Delphine
    Ort
    Neuss
    Alter
    40
    Beiträge
    8.436
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: STINKSAUER auf die kath. Kirche

    Ja, das mit Rom kennen wir. Unser Pfarrer hat uns das auch so erklärt - er war dabei aber sehr freundlich und hat mit uns gemeinsam eine Lösung gesucht, damit wir kirchlich heiraten können. Ich muss dazu sagen, dass Leon damals in einer evang. Kirche geheiratet hat (seine Frau ist evangelisch). Wir wollten eine katholische Trauung, da wir beide katholisch sind (es hat auch geklappt). Dafür bin ich unserem Pfarrer heute noch dankbar.
    Ich hätte allerdings nicht gedacht, dass es auch so ist, wenn man nur standesamtlich geheiratet hat. Er hat doch nie eine Ehe vor Gott geschlossen ?)
    Ich kann Deine Wut verstehen. Zum Glück habt ihr noch die Möglichkeit, evangelisch zu heiraten. In eurem Fall würde ich das dann auch tun.

    LG
    Marijana

  3. #3
    Unterhaltungskünstler Avatar von Nuni
    Ort
    Hessens Hauptstadt ;-)
    Alter
    39
    Beiträge
    11.272
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: STINKSAUER auf die kath. Kirche

    Ui das klingt ja krass. Ich verstehe aber nicht so ganz warum Ihr nicht ökumenisch heiraten könnt. Hängt das vom Pfarrer ab? Jetzt mal ohne die Vorgeschichte mit der ersten Ehe Deines Mannes. Ich war schon bei zwei ökumenischen Trauungen, die beide in katholischen Kirchen stattfanden und fand es jedesmal sehr schön und auch sehr interessant.

    Aber nun gut, unter den Umständen würde ich auch evangelisch heiraten un die katholische Kirche katholische Kirche sein lassen.

  4. #4
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: STINKSAUER auf die kath. Kirche

    Hallo Nicole,

    sorry, die katholische Kirche hat nun mal den Standpunkt, dass das Sakrament der Ehe nur einmalig gespendet werden kann und nicht mehrmals. Für die Katholiken ist die Ehe unauflösbar und ich finde das auch völlig ok so. Das ist in meinen Augen auch ihr gutes Recht das so zu sehen und kein Grund es ihr übel zu nehmen.
    Dass dieser Pfarrer das nun relativ eng sieht, da dein Zukünftiger "nur" standesamtlich verheiratet war ist natürlich ärgerlich.

    Dass es keine ökumenische Trauung gibt ist ebenso korrekt. Die Trauung ist entweder evangelisch mit katholischem Beistand oder umgekehrt. Ist ne Frage wie man das Kind nun beim namen nennt.

    Ich denke, ihr hättet euch da vorher vielleicht mal informieren sollen, wenn es euch so wichtig war/ ist katholisch zu heiraten.
    LG,

    Juule

  5. #5
    Moderator
    Beste Kocherin der Welt Avatar von Jill
    Alter
    36
    Beiträge
    18.259
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: STINKSAUER auf die kath. Kirche

    Das ist doch ausgemachter Blödsinn. Nach katholischem Kirchenrecht gilt doch nicht mal eine evangelisch geschlossene Ehe als "richtige Ehe". (Es sei denn, man hat sich vorher die "Befreiung von der Formpflicht" geholt. Nach katholischem Recht war dein Mann also noch überhaupt nie verheiratet, da bin ich mir aber ziemlich sicher!

    Was das "ökumenisch" angeht. Mit dem Begriff tun sich die meisten Pfarrer ziemlich schwer. Letztendlich ist es immer entweder eine katholische Trauung im Beisein eines evangelischen Pfarrers oder eben umgekehrt.

    Aber lass dir sagen: Eine evangelische Trauung kann auch sehr schön und festlich sein !

  6. #6
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: STINKSAUER auf die kath. Kirche

    Hallo!

    Ich kann deine Wut verstehen - nicht aber den Pfarrer!

    Mein Mann ist auch katholisch und im Traugespräch hatte der Pfarrer uns erklärt, dass für die Kirche nur eine kirchliche Trauung relevant ist, sprich, du bist erst dann vor der Kirche verheiratet, wenn du auch vor Gott den Bund fürs Leben geschlossen hast. Na und das war bei Daniel, so wie du sagst, doch gar nicht der Fall?! Komische Aussage!!

    Und wieso bitte soll ökumensich nicht gehen, wenn ihr ein "gemischtes" Paar seid? Ist ja alles sehr stur und wäre für MICH auch ganz klar ein Veto FÜR die evang. Kirche gewesen. Und wir haben uns ja auch bewusst für eine ev. Trauung entschieden, weil der katholische "Hick-hack", auch was spätere Kinder und so angeht, für uns nicht in Frage kommt.

    Alles Gute, und ihr werdet eure Entscheidung sicher nicht bereuen und eine tolle ev. Hochzeit haben!

  7. #7
    Senior Mitglied Avatar von softcake
    Ort
    immner noch NICHT in düsseldorf
    Alter
    42
    Beiträge
    2.185
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: STINKSAUER auf die kath. Kirche

    ich verstehe ja eh nicht warum man unbedingt kirchlich heiraten muss...


    soft ( kirchen-und-gott-gegenerin )

  8. #8
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: STINKSAUER auf die kath. Kirche

    Zitat Zitat von Judith Beitrag anzeigen
    Das ist doch ausgemachter Blödsinn. Nach katholischem Kirchenrecht gilt doch nicht mal eine evangelisch geschlossene Ehe als "richtige Ehe". (Es sei denn, man hat sich vorher die "Befreiung von der Formpflicht" geholt. Nach katholischem Recht war dein Mann also noch überhaupt nie verheiratet, da bin ich mir aber ziemlich sicher!
    Das ist absolut richtig!
    Marc hat auf eine Dispenz verzichtet und gilt für die Katholiken als unverheiatet!!

  9. #9
    Vielschreiber Avatar von Sweetangel200379
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    3.759
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Böse ⫸ AW: STINKSAUER auf die kath. Kirche

    Also
    daniel und ich wollten NIE REIn Katholisch heiraten, wenn immer NUR ökumenisch (für mich ist das evangelisch mit beistand von einem katholischen pastor, ich wüsste sonst nie wie das heißen soll) oder nur evangelisch.

    Gutes recht hin oder her, trotzdem finde ich es schwachsinnig
    (BITTE ENTSCHULDIGUNG FÜR MEINE WORTE)

    Daniel war NIE KIRCHLICH verheiratet, er und seine Ex waren BEIDE EVANGELISCH!!!

    Aber so ist die katholische Kirche nunmal, STURR STURR und nochmals STURR

    Der pastor hat uns nichtmal versucht zu helfen!!!


    da ich eh nicht so begeistert von der kath kirche bin werde ich höchstwahrscheinlich konventieren!

  10. #10
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von best02
    Ort
    Wachtberg-Liessem
    Alter
    41
    Beiträge
    4.875
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: STINKSAUER auf die kath. Kirche

    Hallo Nicole,

    das ist ein Grund, wieso auch wir ev. heiraten.
    Die katholische Kirche ist, in meinen Augen, einfach nicht tolerant genug und möchte nur das eigene Ding durch ziehen, ohne wenn und aber.
    Leider mussten wir diese "Nicht-Toleranz" letztes Jahr bei der Beerdigung meiner Mutter mit erleben und das hat uns noch mehr dazu bewegt, ev. zu heiraten.
    Ökumenisch ist auch richtig, so nennen es zumindest die Evangelisten, die bieten ja auch ökumenische Trauungen an. Wäre ja vielleicht eine Möglichkeit, mit einem anderen kathl. Pfarrer.

    Die Erfahrung die wir bis jetzt mit der ev. Kirche gemacht haben, spricht einfach nur dafür. Sie sind viel toleranter und sehen es auch als "Eure Hochzeit" und das finde ich persönlich sehr wichtig.

    Ich glaube an Gott und finde es sehr schade, so etwas zu lesen. Kein Wunder das sich immer mehr Menschen von der Kirche distanzieren. Bin froh, das ev. kennen gelernt zu haben.

    Also, mach Dir mal keinen Kopf. Eure ev. Trauung wird bestimmt auch sehr schön, wenn nicht sogar schöner.

Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weihnachten in die Kirche?
    Von Grisu im Forum Festtage - Tipps für Weihnachten, Ostern, ...
    Antworten: 39
  2. lesung für kath.hochzeit
    Von tokapo im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 16
  3. Frage an alle die kath. geheiratet haben....
    Von muc13 im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 5
  4. Einzug in die Kirche
    Von Leandra im Forum Organisation & Planung
    Antworten: 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige