Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: ⫸ Riesenkrach!!!

12.12.2017
  1. #1
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Unglücklich ⫸ Riesenkrach!!!

    Hallo Mädels,
    schnief, ich bin traurig weil wir heute (beginnend schon gestern abend/nacht!!!) den RIESEN Krach mit allem drum und dran hatten wegen dem Thema - wer organisiert was und wie für die Hochzeit und mein Freund hat mir vorgeworfen, ich würde ihn zu wenig mit involvieren in die Planung )-:
    Ich wiederum erwarte von ihm etwas mehr Initiative, wenn er sich "ausgeschlossen" fühlt. Ich fühle mich sowieso schon gestresst und finde 8 Wochen sehr kurz für unsere noch zu organisierenden Sachen während er eine "ruhige Kugel schiebt"...meiner Meinung nach. Da habe ich dann sehr empfindlich auf Vorwürfe reagiert, weil die Nerven eh schon blank liegen.
    Ist das bei Euch auch so???

    Er scheint auch irgendwie "eifersüchtig" auf das Forum zu sein! So ein Quatsch. Ich bin froh, dass es Euch gibt und ich mir hier viele gute Ratschläge und Tipps holen kann, z.B. auch von den Ex-Bräuten, ich finde das macht vieles einfacher.
    Aber klar, ich kann ihn auch ein bisschen verstehen - weil viele Dinge sind für mich schon "klar" weil ich hier gelesen und diskutiert habe.
    Blöd.

    Ich glaube so Streit ist jetzt keine Seltenheit vor der Hochzeit aber ich finde das so eklig und möchte gerne harmonisch in den Endspurt gehen...
    Habt Ihr auch solche Diskussionen mit Euren Männern??


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Rose
    Gast

    Standard ⫸ AW: Riesenkrach!!!

    ich muß dich enttäuschen, wir hatten keinen Streit,
    im Gegenteil, es war für uns die "Generalprobe" wie wir mit blank liegenden Nerven miteinander umgehen,.
    Zu unserer Ehrenrettung muß ich sagrn, wir haben schon einige Dinge gemeinsam organisiert, von daher war die Aufgabenverteilung bzw, das "bitte kümmer dich mehr/weniger stressfrei zu lösen)

    Vor der Hochzeit liegen halt wirklich Nerven mal blank... jeder hat eine bestimmte Vorstellung und meint, die müsse so selbstverständlich sein...
    Bräute werden im Forum noch bestärkt bzw werden hier noch auf Ideen gebracht bei denen da draussen so mancher verständnislos guckt...

    Da kann irgendwann der Eindruckl beim Mann entstehen
    "du planst Deine Hochzeit und er ist nur Zierrat"
    und der Eindruck bei Dir
    "will der überhaupt oder warum kümmert er sich nicht"


    Da hilft nur
    REDEN!

    Ihr habt euch doch lieb und wollt zusammen bleiben? hmm?
    DAS klärt zu anfagn des Gesprächst und DANN klärt,
    welches Bild jedereinzelne vor Augen hat wenn er an "unsere Hochzeit" denkt.
    Diese vorstellungen müssen Deckungsgleich sein
    und dann:
    klärt wer welche Vorschläge hat es wie umzusetzen und wer welche Aufgaben (eigenverantwortlich)
    übernimmt.
    D.h. du kachelst ihm dann nicht hinterher ob er s auch macht...


    Streiten vor der Hochzeit ist ganz schlecht
    du stehst mit miesem Gefühl am Traualtar und das verfolgt dich ein ganzes Leben...


    Bereinigt die Situation und geht gemeinsame Wege.

  3. #3
    Foruminventar Avatar von Besita
    Ort
    Mühlviertel
    Alter
    36
    Beiträge
    20.515
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Riesenkrach!!!

    Zwischen uns gab es vor der Hochzeit auch keinen Streit - dafür aber zwischen uns und unseren Eltern, die zum Schluss, als eigentlich alles organisiert war, noch mitquatschen wollten

    Mein Mann und ich haben viel über die Hochzeit geredet. Klar, habe ich das meiste organisiert (den Brauthormonen sei Dank), aber er hat sich dafür interessiert und nachgefragt bzw. ich hab ihm einfach erzählt, was alles erledigt ist.
    So, wie Tara so schön schreibt "Da hilft nur REDEN".

    Lg, Besita

  4. #4
    Moderator
    Alles wird gut... Avatar von claudi181
    Beiträge
    9.000
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Riesenkrach!!!

    Jap, ich glaube der Grossteil hier wird dir sagen koennen, dass so schoen die Planung auch war, es auch gleichzeitig der nervigste Stress war. Man kommt an einen Punkt in der Planung, da hat man einfach keinen Bock mehr will ganz alleine irgendwo fuer sich feiern. Zu alldem gesellt sich dann auch noch der Zukuenftige, der denkt, dass 1 Woche vorher auch noch alles geregelt werden kann. Wozu jetzt schon die Blumen organisieren, sind doch noch 4 Wochen Zeit? usw. Waehrend Frau nicht frueh genug anfangen kann, ist der Mann von Organisation und Planung noch meilenweit entfernt. Wobei ich auch so meine Probleme habe, wenn einige schon 2, 3 Jahre vorher anfangen zu planen, dass wuerde mich auch nerven. Aber gerade wenn es dann unter 12 Monate und wie im euren Fall die letzten 8 Wochen sind, gerade da wuerde ich vieles gerne schon erledigt haben, was eben zu erledigen geht. Maenner verstehen das meist nicht...

    Bei uns gab es zwar keinen Krach untereinander, aber der Stress wurde nur einfach so gross, dass ich 1 Tag vorher einfach nur noch geheult habe, wenn da auch noch Aerger mit dem Verlobten hinzugekommen waere, haette ich wohl im ersten Anfall alles abgesagt...lol

    Durchatmen...wie gesagt, so schoen, wie die Brautzeit auch ist, so stressig ist sie auch. Maenner haben eben nicht die Brauthormone, die eben die Frau schon allein bei der Sendung Traumhochzeit ins Schwaermen geraten lassen.

    Schliesst ein paar Kompromisse. Zeig ihm, was du Dank des Forums schon alles entdeckt hast (gibt genug Maenner, die mittlerweile ihre Frauen bitten hier doch mal um Rat zu fragen) und mach ihm aber auch deutlich, dass du seine Meinung natuerlich mehr schaetzt als die von irgendwelchen fremden Huehnern.^^
    Gleichzeitig nicht erwarten, dass er auch den Ueberschuss an Brauthormonen produziert....das passiert nicht...lol

    Kopf hoch! Setzt euch nochmal zusammen...das wird wieder!

  5. #5
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Riesenkrach!!!

    hallo
    mein mann war echt schon angenervt, wenn ich wieder verkündete, was ich im forum tolles, neues entdeckt hatte.
    ich hatte bei der planung der hochzeit fast freie hand. ich habe vorgeschlagen, was mir gefallen hat und mein mann hat dann eben ja oder nein gesagt. im großen und ganzen hatte ich immer 2-3varianten von allem (location, torte, einladungen, usw) vorbereitet und wir haben dann gemeinsam entschieden.
    typisch mann, fand meiner, dass ich viel zu viel aufwand betreibe.
    im nachhinein und im vergleich zu anderen hochzeiten, wo wir schon waren, ist er froh, dass ich mich so reingekniet habe.
    gestritten haben wir nie.
    lg

  6. #6
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Riesenkrach!!!

    Ja klar, wir reden ja auch miteinander! Sehr viel sogar. Bisher war ich auch der Meinung, dass er viel mitorganisiert aber offensichtlich hat er sich etwas zurückgezogen in den letzten Tagen.
    Natürlich haben wir nach der Streiterei auch drüber gesprochen und ausgemacht, wie wir weiterhin vorgehen...
    Ich wusste aber z.B. nicht wie ich im erklären sollte, dass ich mich hauptsächlich um die Tischdeko (zumindest die Ideen dafür) kümmere weil ich einfach meine, dass ich davon mehr Ahnung habe...
    Natürlich knalle ich ihm keine fix und fertige Sache vor sondern frage ihn dann anhand von Beispielen, ob ihm das auch so gefällt wie ichs mir vorgestellt hatte...

    Was halt für mich erschwerend dazu kommt ist die Sache, dass ich keine Unterstützung von Mutter/Schwiegermutter oder so habe, denn meine Familie wohnt komplett weiter weg. Meine Trauzeugin ist in Thailand im Urlaub und von daher auch nicht da...
    So wie ich das sehe gibt es einfach bestimmte Dinge, die halt eher Sache der Braut sind und die diese vielleicht gemeinsam mit der Mutter oder so organisiert. Aber so fühle ich mich halt in manchen Sachen allein gelassen, zumal ich halt auch die "treibende Kraft" bin was die Planung angeht und mich immer auch noch rechtfertigen muss (oder das Gefühl habe, ich müsste), dass ich 8 Wochen vor dem Termin mal richtig Gas geben möchte...und uns fehlt noch so einiges!!

  7. #7
    Unterhaltungskünstler Avatar von scorpio
    Alter
    39
    Beiträge
    9.183
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Riesenkrach!!!

    Hallo Kat,

    oh je, das ist ja nicht so schön.

    Wir haben uns bis jetzt noch nicht gestritten wegen der Hochzeit *aufholzklopf*, wenn sich eine Meinungsverschiedenheit gebildet hatte, haben wir das bis jetzt immer gleich lösen können.

    Ich schliß mich tara an, da hilft nur reden. Bezieh ihn mehr mit ein, frag ihn mal, worum er sich denn gerne kümmern würde. Bei uns war es die Musik, das hab ich komplett in seine Hände gelegt. Ansonsten machen wir viel gemeinsam, die Einladungen haben wir zusammen gestaltet (und ich dann gebastelt), die Autoschleifen waren seine Idee.

    Wenn ich zu Hause das Forum erwähne, kriege ich auch nur ein Augenrollen und genervtes "du und dein Forum" zu hören. Wobei er auch schon zugeben musste, dass man aus dem Forum super Tipps und Hilfe bekommt!

    Also: setzt euch zusammen und redet in Ruhe über alles!

    Alles Gute!

    LG
    Sandra

  8. #8
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Riesenkrach!!!

    Zitat Zitat von Kat Beitrag anzeigen
    Was halt für mich erschwerend dazu kommt ist die Sache, dass ich keine Unterstützung von Mutter/Schwiegermutter oder so habe,
    mein traum (c: wir mussten meine weiblichen verwandten und die von meinem mann in die schranken weisen. das fing bei der gästeliste an und hört bei der anzahl der kuchen und torten noch lange nicht auf.

  9. #9
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Riesenkrach!!!

    Zitat Zitat von Schokoladenkuchen Beitrag anzeigen
    ich hatte bei der planung der hochzeit fast freie hand. ich habe vorgeschlagen, was mir gefallen hat und mein mann hat dann eben ja oder nein gesagt. im großen und ganzen hatte ich immer 2-3varianten von allem (location, torte, einladungen, usw) vorbereitet und wir haben dann gemeinsam entschieden.
    typisch mann, fand meiner, dass ich viel zu viel aufwand betreibe.
    im nachhinein und im vergleich zu anderen hochzeiten, wo wir schon waren, ist er froh, dass ich mich so reingekniet habe.
    gestritten haben wir nie.
    lg
    Das ist natürlich auch eine Variante, die man wählen kann! Dann hat man wenigstens Klarheit, wie der Hase läuft.
    Aber "meiner" möchte glaube ich irgendwie für einen Mann doch überproportional viel mitplanen, aber die Initiative ergreife immer ich.
    Jetzt haben wir Urlaub und wer schlägt immer vor, sich zusammenzusetzen und über dies und jenes mal richtig zu sprechen, etwas zu entscheiden, etc - ICH! Er nicht.
    Naja, anscheinend liegt das in der Natur der Sache.

    Ich erwarte von ihm halt einfach mehr Unterstützung und keine blöden Vorwürfe wegen Peanuts z.B. dass ich kleine Staffeleien für die Menükarten ohne ihn zu fragen bei ebay ersteigert habe!!! Da bin ich einfach völlig irrational verletzt.
    Ich meine, die Dinger kosten ein paar Euro und wenn ich sie ihm zeige und sie gefallen ihm nicht, dann benutzen wir sie halt nicht. So what. Ich bin einfach froh, wenn ich ein paar Sachen für die Deko schon da habe und dann so was...
    Es ist jetzt nicht so, dass ich hunderte von Sachen bei ebay ersteigere, insg. waren es jetzt 2 mal...und ich zeigs ihm ja dann und frage ihn nach seiner Meinung. Naja.

    Anderes Reizthema: Der Anzug! Er pocht andauern drauf, dass man den ja unbedingt danach auch noch verwenden können soll (was ja durchaus sinnvoll ist!), während ich finde das das nicht die Priorität beim Anzugkauf sein sollte, sondern wenn dann ein netter Nebeneffekt. Ich finde es wichtig, dass es kein Normalo-business-Anzug ist sondern schon etwas Besonderes für diesen einen Tag. Und danach gibt es bestimmt noch mal den einen oder anderen festlichen Anlass zum tragen, dann bin ich ja auch froh.
    Naja, wir sollten darüber wirklich nicht mehr diskutieren, aus die Maus!

    Ich meine wir streiten ja nicht andauernd. Ich hoffe nur, dass das das letzte und einzig richtige "Gewitter" der Hochzeitsplanungen war...

    Edit: Ein bisschen "geschockt" bin ich ja schon, dass das bei Euch so ganz ohne Streit ging (-; !!!
    Und: ich weiß, es ist auch ein großer Vorteil dass mir niemand reinredet aus der Verwandtschaft. Aber manchmal hätte ich schon gerne jemand noch an meiner Seite ausser ihm.

  10. #10
    Meike
    Gast

    Standard ⫸ AW: Riesenkrach!!!

    Also wir haben bisher noch nicht gestritten. Allerdings ist mir auch aufgefallen, dass ich das ganze Thema anscheinend viel entspannter angehe als die meisten hier (das ist jetzt nicht negativ gemeint!!). Ich finde die Vorbereitung an sich jetzt auch gar nicht soooo schlimm. Vieles ist in meinen Augen nur ein "muss abgesprochen werden" (wie z.B. beim Fotografen, im Lokal etc.). Da muss ich ja nicht aktiv irgendwas machen.

    Ansonsten stimme ich mich schon mit meinem Schatz ab. Aber grundsätzlich findet er sowieso immer alles gut, was ich so aussuche/vorschlage.

    Wie gesagt, ich glaube, wir haben da beide eher die Ruhe weg. Wundert mich sowieso manchmal, was ihr hier schon alles sooo früh vor eurer Hochzeit erledigt habt.
    Naja, vielleicht werde ich kurz vorher ja auch noch etwas panischer...

    @Kat: Keine Sorge, Ihr werdet schon noch ein gutes Gleichgewicht finden. In ein paar Jahren lacht Ihr sicher darüber, dass Ihr auch zu den Paaren gehört habt, die sich vor der Hochzeit vor lauter Stress öfter gezofft haben als sonst. Und bald habt Ihr´s ja auch hinter Euch!

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige