Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 65

Thema: ⫸ Partner unbekannterweise einladen?!?!

12.12.2017
  1. #51
    Experte Avatar von Delphine
    Ort
    Neuss
    Alter
    40
    Beiträge
    8.436
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    Zitat Zitat von Grisu Beitrag anzeigen
    Ich würde sogar soweit gehen, dass jemand einen Begleiter mitbringen darf, wenn er/sie sich ohne zu unwohl fühlt. Selbst wenn man keinen Beischlaf nachweisen kann.
    Danke für den Lacher des Tages! Zu geil!
    Ich stelle mir gerade vor, wie man die Gäste fragt "Habt ihr schon miteinander geschlafen? Beweise bitte!"


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #52
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    Zitat Zitat von Delphine Beitrag anzeigen
    Danke für den Lacher des Tages! Zu geil!
    Ich stelle mir gerade vor, wie man die Gäste fragt "Habt ihr schon miteinander geschlafen? Beweise bitte!"
    Das ist allerdings ein Brüller...ach, das mit dem Beischlaf finde ich auch nicht wirklich relevant !!

    Ansonsten - nein, ich finde nicht dass jemand ungefragt eine Begleitung mitbringen darf weil er/sie sich "sonst unwohl fühlt".
    Ich würde das nicht tun wenn ich irgendwo eingeladen bin, denn fast jede Feier hat ein Limit und es gibt halt große und kleinere Feste.

    Die Ernsthaftigkeit der Beziehung ist auch nicht meine Baustelle und war auch nie das Kriterium oder eine Grundlage für eine Einladung.

    @Juule: Ist schon ok!
    Ich überschreite auch bei unseren Ausgaben das Budget ganz und gar nicht, im Gegenteil - es wird gespart wo geht. Die Feier für und mit unseren Gästen ist eindeutig das Allerteuerste, aber das ist es natürlich wert.

  3. #53
    Ann
    Ann ist offline
    Senior Mitglied Avatar von Ann
    Alter
    48
    Beiträge
    2.309
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    Hm... ich musste feststellen, dass man Verständnis nur von jemanden erwarten kann, der so eine Feier schon selbst ausgerichtet hat. Alle anderen können das meist sehr schwer nachvollziehen (ist leider meine Erfahrung). Und somit gehe ich jetzt davon aus, dass sie nicht begeistert sein wird. Ich finde deinen Mann da schon sehr "hart", aber wie du schon schriebst, es ist eine Entscheidung gefallen und damit müssen alle Beteiligten jetzt umgehen.

  4. #54
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    Zitat Zitat von Ann Beitrag anzeigen
    Hm... ich musste feststellen, dass man Verständnis nur von jemanden erwarten kann, der so eine Feier schon selbst ausgerichtet hat. Alle anderen können das meist sehr schwer nachvollziehen (ist leider meine Erfahrung). Und somit gehe ich jetzt davon aus, dass sie nicht begeistert sein wird. Ich finde deinen Mann da schon sehr "hart", aber wie du schon schriebst, es ist eine Entscheidung gefallen und damit müssen alle Beteiligten jetzt umgehen.
    Ann, das stimmt. Ist mir auch aufgefallen, z.B. dachte ich immer dass ich mit einem Geldgeschenk quasi die von mir verursachten Kosten (als Gast) beglichen habe. Jetzt weiß ich es besser...
    So richtig reinversetzen in die ganzen Frage und "Probleme" während so einer Vorbereitung kann man sich wohl wirklich erst, wenn man sowas schon mal selbst organisiert und bezahlt hat.

  5. #55
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    Zitat Zitat von Ann Beitrag anzeigen
    Hm... ich musste feststellen, dass man Verständnis nur von jemanden erwarten kann, der so eine Feier schon selbst ausgerichtet hat.
    das stimmt. allerdings darf die feier dann auch nicht schon jahrzehnte her sein.
    meine schwimu z.b. hatte noch gut sämtliche ddr-gaststättenpreise im kopf und wollte/konnte sich nicht vorstellen, was eine hochzeit heutzutage kostet. und das man u.a. deswegen nicht noch ihre nachbarin frau w. und die großcousine 4.grades einläd.

  6. #56
    Ann
    Ann ist offline
    Senior Mitglied Avatar von Ann
    Alter
    48
    Beiträge
    2.309
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    Zitat Zitat von Schokoladenkuchen Beitrag anzeigen
    das stimmt. allerdings darf die feier dann auch nicht schon jahrzehnte her sein.
    meine schwimu z.b. hatte noch gut sämtliche ddr-gaststättenpreise im kopf und wollte/konnte sich nicht vorstellen, was eine hochzeit heutzutage kostet. und das man u.a. deswegen nicht noch ihre nachbarin frau w. und die großcousine 4.grades einläd.

    OHJE Smiley:*Hände-über-dem-Kopf-zusammenschlag*

    Das ist eine wirklich gerechtfertigte Einschränkung!!!

  7. #57
    Experte Avatar von majana
    Beiträge
    7.490
    Feedback Punkte
    2 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    Auch wenn ihr euch bereits entschieden habt, wollte ich noch kurz meinen Senf dazugeben: Ich finde Dani's Post genau richtig!

    Zitat Zitat von Grisu Beitrag anzeigen
    Also da gibt es überhaupt keine Frage. Der Partner oder die Partnerin gehört miteingeladen. Ich würde automatisch davon ausgehen, dass ich meinen Partner mitbringen darf. Sollte ich den erst letzte Woche aus der Disko abgeschleppt haben, dann würde ich den von mir aus nicht mitbringen, aber kein Gastgeber darf sich erdreisten, mir zu erzählen wie ernsthaft meine Beziehung ist und ob ich anhand des Grades der Ernsthaftigkeit meinen Partner mitbringen darf.
    Ich wurde auch nach 5 Monaten Zusammensein mit auf die Hochzeit von Js Cousine nach Berlin eingeladen. Die ganze Berliner Verwandschaft kannte ich zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht. Und ich bin mit offenen Armen empfangen worden. Das war sooo schön. Das ganze ist jetzt 8 Jahre her und zwischenzeitlich waren die Berliner auch auf unserer Hochzeit

  8. #58
    Erfahrener Vielschreiber Avatar von Happy_M
    Alter
    41
    Beiträge
    4.268
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    Danis Post finde ich grundsätzlich richtig. Allerdings hat für mich der Beischlaf oder zumindest ein potenzieller Beischlaf schon etwas damit zu tun.

    Denn als eine 37-jährige Single-Freundin zu unserer Hochzeit, auf der sie etliche andere Gäste kannte (inkl. ihrem Bruder), eine uns unbekannte dahergelaufene Bekannte mitbringen wollte, fand ich das schon sehr befremdlich.

    Aber die Entscheidung ist ja eh gefallen, Kat.

    Liebe Grüße von Mappy

  9. #59
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    Habe heute noch mal die mail von ihr gelesen und festgestellt, dass sie tatsächlich auch schon zugesagt hat - sie macht es also nicht abhängig davon, ob ihr Freund dabei ist oder nicht (Naja, absagen könnte sie immer noch aber das glaube ich jetzt mal nicht).

    Das finde ich sehr schön von ihr und ich glaube ich werde es auch nicht übers Herz bringen, ihre Nachfrage (ob sie ihn mitbringen darf) zu verneinen.
    Zumal die Vorbereitungen und die Vorfreude sooo schön ist und da ist man halt auch wieder etwas gutmütiger drauf...

    Ich habe nur die Befürchtung, dass das jetzt ständig so geht so à la "darauf kommt es jetzt auch nicht mehr an" und so. Aber das muss sie ja nicht ausbaden...

  10. #60
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    Zitat Zitat von Happy_M Beitrag anzeigen
    Denn als eine 37-jährige Single-Freundin zu unserer Hochzeit, auf der sie etliche andere Gäste kannte (inkl. ihrem Bruder), eine uns unbekannte dahergelaufene Bekannte mitbringen wollte, fand ich das schon sehr befremdlich.
    Du bist dir sicher, dass zwischen den beiden kein Beischlaf stattgefunden hat?

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was schenkt Ihr Eurem Partner zu Weihnachten?
    Von Lynn im Forum Geschenkideen - die besten Tipps
    Antworten: 385
  2. Baufinanzierung wenn Partner in Probezeit ist?
    Von Anika im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 25
  3. Nachbarn einladen?!?
    Von *chen im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige