Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 65

Thema: ⫸ Partner unbekannterweise einladen?!?!

17.12.2017
  1. #11
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    Sie ist 30 !! Also nix von wegen Teenie und so. Wir haben auch ein paar andere "Singles" auf der Feier, u.a. eine alte Schulfreundin von mir die sie auch gut kennt.

    Ja, ich hätte meinen Partner bestimmt auch gerne dabei, ich kann sie ja auch verstehen - deshalb grübel ich ja jetzt.
    Ich finde da kann man schon differenzieren: Die Mädels mit denen ich mich mehrmals monatlich treffe und auch 1x im Jahr nach Holland in den urlaub fahre kenne ich so gut und habe schon so viel von ihren Partnern auch gehört, Fotos gesehen etc., deshalb habe ich sie auch mit eingeladen. Da hatte ich auch das Gefühl, die gehörn dazu, auch wenn ich sie nicht oder kaum kenne.

    Ich will da auch nicht aus Prinzip "nein" sagen, aber andererseits finde ich es blöd, aus Kostengründen ein paar Leute nicht einladen zu können die ich gerne noch dabei gehabt hätte und dann andererseits Leute dabei zu haben die ich noch nicht mal ein klitzekleines bisschen kenne, noch nicht mal aus Erzählungen, von Fotos oder sonst was...


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #12
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    sei froh, dass überhaupt gefragt wurde. meine cousine hat einfach ihren niegelnagelneuen freund mitgracht. sie waren grad 14tage zusammen und 2wochen nach der hochzeit war auch schon wieder schluss. gut, man hat sich schwangerschaftsbedingt wieder zusammen gerauft, trotzdem war sie bewusst und namentlich alleine eingeladen. mich hats geärgert (bes. weil der sich nicht zu benehmen wusste).
    bei 70€p.p. würde ich auch zweimal überlegen.
    ach, und meine sm hat ihrem enkel erlaubt eine freundin auf unsere hochzeit mitzubringen. wir stellten uns also auf eine steffi ein und er kam mit einer ganz anderen begleitung.

  3. #13
    Kat
    Kat ist offline
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.545
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    Zitat Zitat von Stefanie_81 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    wir hatten so ne ähnliche Situation. Guten Freund vom zukünftigen eingeladen, der kommt vor ner Woche total verliebt eija er hat ne Freundin, ob er die dann mitbringen dürfte. Ich ok, würde ich niemals nein sagen. Dafür kennen wir uns schon zulange und wir sind happy das er endlich seine Traumfrau hat. Ich würde allerdings auch net auf eine Hochzeit gehen wo nur ich alleine eingeladen bin. Ich find schon Freund oder Mann gehört einfach dazu. Wenn es bei euch wirklich vom Budget her ist. Frag doch einfach, ob sie nen teil mit dazu steuern. Das er mitkommen kann. Ich denke mal schon ihr werdet ne gute Lösung finden.

    Vg Steffi
    Also ich werde sie bestimmt nicht fragen, ob sie was "beisteuern", wie peinlich wäre das denn!?
    Ich denke man muss bei sowas immer den Rahmen der Feier, also die Größe, beachten und die Gästestruktur. Sicher würde ich sie nicht als ALLEREINZIGSTE dann alleine an den Tisch setzen!!

    Andererseits würde ICH meinen neuen Freund nicht immer nach so kurzer Zeit direkt allen vorstellen und ihn überall hin mitnehmen, vor allem dann nicht, wenn der Alte gerade mal wenige Wochen davor noch überall dabei war. Wir schmeissen mittlerweile sogar schon die Namen durcheinander nee, quatsch.

  4. #14
    Profi Avatar von Sunset
    Beiträge
    3.160
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    Zitat Zitat von Ballerina Beitrag anzeigen
    Ich finde es auch eher nett, dass sie nachgefragt hat, da ich es als völlig selbstverständlich ansehe, dass man bei Hochzeiten den Partner mitbringt (egal wie lange man mit dem zusammen ist). Und die Anzahl der Leute, die man nicht kennt (wie in diesem Fall) dürfte sich ja auch eher in Grenzen halten. Aber am Ende entscheidet Ihr, wen Ihr dabei haben wollt und wen nicht. Wenn Du das nicht willst, sag es ...

    So sehe ich das auch.
    Genauso auch wie Surfmaus, Tokapo und Scorpio.

    LG,
    Dani

  5. #15
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    Ich bin von Freunden meines Mannes nicht mit zur Hochzeit eingeladen worden, aus Budgetgruenden, die uns auch bekannt waren. Die Hochzeit war 4 Monate vor unserer eigenen. Die beiden hatten mich auch vorher schon mehrmals getroffen und eine gewisse Sympathie war auch da.

    Ich konnte den Grund nachvollziehen. Beide haben sehr grosse Familien und kommen aus Kulturen, wo viel Wert darauf gelegt wird, dass die Familien bei solchen Angelegenheiten auch komplett eingeladen werden. Da musste auf der Gaesteliste bei den Freunden Abstriche gemacht werden.

    Aber obwohl ich den Grund verstanden hab, war ich trotzdem beleidigt und bin es eigentlich immer noch ein bisschen. Wie es gewesen waere, wenn ich die beiden vorher nie getroffen haette, weiss ich nicht. Vielleicht haette ich es dann nicht ganz so eng gesehen. Mein Mann hat es sich im Gegensatz zu mir gar nicht zu Herzen genommen und ist auch alleine hingefahren.

    LG
    Claudia

  6. #16
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    @deanta: wie sah die gegeneinladung aus?

  7. #17
    Unterhaltungskünstler
    Alter
    40
    Beiträge
    10.947
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    @kat: bei den 70€p.p. ist da alles dabei? oder kommen noch extras zu wie alkohol?

    lg

  8. #18
    aufsteigendes Mitglied Avatar von Deanta
    Ort
    Beringen, Schweiz
    Beiträge
    1.211
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    @Nicki

    Die beiden hatten meinem Mann ihre Einladung geschickt, bevor wir unsere Einladungen verschickt haben. Ob ihnen zu dem Zeitpunkt schon bekannt war, dass wir auch heiraten weiss ich nicht mehr.

    Es sind beide Freunde meines Mannes, nicht nur er. Daher stellte sich die Frage "Partner ja oder nein" gar nicht.

  9. #19
    Senior Mitglied
    Alter
    39
    Beiträge
    2.362
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    ich würde den partner auf jeden fall mit einladen.

    Für mich gehört der jeweilige partner dazu, egal ob er neu oder alt ist. (bei langjährigen beziehungen gibt es ja auch keine garantie)

    und ich finde es blöd zu sagen, nein, dein freund darf nicht mit, weil ICH finde, dass er erst später in die Familie "eingeführt" werden sollte....
    wann die familie ihn kennenlernt, entscheidet ja sie...


    als kleines beispiel, als ich recht frisch mit meinem freund zusammengekommen bin, hat sein bruder geheiratet. Mein freund war noch mit seiner Ex eingeladen. Dadurch dass wir dann zusammen kamen, war halt ich dabei, und kennengelernt hab ich das Brautpaar kurz vor der hochzeit. (aber weil ich das wollte - sass ja schließlich mit am brauttisch)
    ich fände es jetzt komisch, wenn ich damals nicht dabeigewesen wäre.

  10. #20
    Experte Avatar von Sabsi
    Ort
    Nähe Hanau
    Alter
    36
    Beiträge
    7.646
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Partner unbekannterweise einladen?!?!

    Für mich ist das überhaupt keine Frage: Der Partner gehört einfach dazu. Gerade auf einer Hochzeit - Romantik usw. - will man doch, wenn man frisch verliebt ist, nicht auf den eigenen Freund verzichten! Und bei ihr kommt noch die weite Anreise dazu. Ich hätte sicher keinen Bock, alleine 500 km zu fahren, um zu einer Hochzeit zu gehen, wo ich niemanden außer meinem Vater und seiner neuen Frau kenne... Nee, also wenn Ihr den Freund nicht dabei haben wollt, ich glaube, dann hätte ich auch sie nicht eingeladen, wenn es eben vom Budget her so eng ist. Den Freund so direkt als nicht willkommen zu deklarieren, das wäre mich persönlich viel zu unangenehm, an Eurer Stelle. Und an IHRER Stelle würde ich es mir echt dreimal überlegen, ob ich ohne Freund da einlaufen würde.

    Liebe Grüße,
    Sabsi

Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was schenkt Ihr Eurem Partner zu Weihnachten?
    Von Lynn im Forum Geschenkideen - die besten Tipps
    Antworten: 385
  2. Baufinanzierung wenn Partner in Probezeit ist?
    Von Anika im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 25
  3. Nachbarn einladen?!?
    Von *chen im Forum Tipps zum Bauen, Wohnen und Leben
    Antworten: 22

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige