Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60

Thema: ⫸ Getränkemarken?

13.12.2017
  1. #1
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ Getränkemarken?

    Hallo,

    wahrscheinlich bekommt ihr jetzt einen etwas merkwürdigen Eindruck von mir, aber fragen möchte ich doch.

    Wir überlegen gerade, ob es Sinn macht bei der Hochzeit so eine Art Getränkemarken auszugeben.
    Wir planen für die Tische je einen Krug mit Wasser, Rot- und Weißwein.
    Nun gibt es Gäste, die sich wahrscheinlich einfach nur die Kante geben werden, weil sie für lau trinken können, das liegt mir überhaupt nicht und möchte ich auch nicht unterstützen..
    Von daher war unsere Überlegung, an jeden Gast ein Kontingent an Marken auszugeben und darüber hinaus müssen sie ihre Getränke selber finanzieren.

    Überzeugt bin ich selbst noch nicht 100% davon, aber ich hab sowas bei der Hochzeit meines Großcousins erlebt und finde das viel besser als reine "cash bars", wie ich sie auch schon bei Hochzeiten erlebt habe.

    Wie fändet ihr das als Gast?

    Gut, es wirkt jetzt nicht sehr feierlich, sondern eher wie aufm Schützenfest oder ähnliches, aber es wäre eine Kompromißlösung.

    Für Meinungen, Anregungen und Erfahrungen bin ich dankbar.

    LG

    indra


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #2
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    holla,

    ja das für wahr merkwürdig.

    ich würde wein, wasser, bier frei lassen. eine runden schnaps nach dem essen anbieten und alles darüber hinaus an hochprozentigen muss selbst gezahlt werden.

    hatten wir auch so, kam zu keinem besäufnis und wurde auch super angenommen.

    lg sabine

  3. #3
    Moderator
    ..es geht immer weiter.. Avatar von Jannika
    Beiträge
    28.383
    Feedback Punkte
    9 (100%)

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    Ui Indra, du hast Recht, ich finde das äusserst merkwürdig!

    Ehrlich gesagt, bin ich noch nie mit Geldbeutel zu solch einem Fest gegangen, um dort was zahlen zu können, wenn ich eingeladen wurde ( allerdings bin ich auch noch nirgends hin mit dem Vorsatz, mich dort volllaufen zu lassen ).

    Dann würde ich eher keine Krüge auf die Tische stellen ( da wird das Zeug doch eh so schnell warm. Dann ist es schonmal was anderes, sich ständig ein neues Gläschen zu ordern als sich selbst zu bedienen.
    Aber artet das denn echt so aus?

    Gruß Katrin

    Nachtrag: stimmt, den Schnaps haben wir nachher ausgeschenk nach dem Essen eine Runde, fertig!

  4. #4
    Unterhaltungskünstler
    Beiträge
    10.716
    Feedback Punkte
    6 (100%)

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    p.s. n krug wein u. wasser je tisch find ich nu arg arg wenig, nur mal so angemerkt. da kann ja nicht mal jeder 2 gläser trinken.

    lg sabine

  5. #5
    Vielschreiber Avatar von marigold
    Beiträge
    3.650
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    Hallo Indra,
    da Du so offen fragst, hier meine offene Antwort:

    Ich finde es nicht gut solche Marken auszugeben. Noch auf keiner Hochzeit/Feier war das so geregelt und ich würde wahrscheinlich total empört darüber sein. Aber es geht mir da auch wie Katrin, ich gehe nie mit dem Vorsatz irgendwo hin mich volllaufen zu lassen.

    Überspitzt gesagt, wenn Du Dir solche Gedanken machen mußt, dann hast Du Dir vielleicht die falschen Gäste eingeladen....will sagen wenn ich einlade, dann zahl ich die Zeche und fertig. Wenn ich weiß, daß da ne Horde Schluckis ankommt....dann überleg ich mir lieber ob ich die einlade oder ob ich andere ("Normaltrinker") mit solchen Marken vor den Kopf stosse.

    Bin gespannt was Du machst.
    Liebe Grüße
    Marigold

  6. #6
    Junibraut
    Gast

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    Ich würde das auch niemals so machen!
    Finde das gegenüber den Gästen sehr unfreundlich.
    In der regel ist es doch so am besten, dass Wein nach Bedarf/ Wunsch ausgeschenkt wird (bloss keine Krüge auf den Tischen- dann wird mit Sicherheit mehr getrunken udn es ist weniger festlich). Und bestimmte Getränke könnt ihr ja ausschließen- wie zB die harten Schnäpse (dass müstten die Gäste dann auf Anfrage selber zahlen).
    Aber ansonsten ist es grundsätzlich so dass das Brautpaar für sämtliche getränkekosten aufkommt. Und einw enig "dämmen" könntest due s beid en harten sachen. Sonst würde ich keinerlei Einschränkungen machen. Und mit Geldbeutel zu einer HZ laufen zu müssen fände ich mehr als befremdlich.

    Liebe Grüße,
    Junibraut

  7. #7
    Experte Avatar von n8eulchen
    Beiträge
    7.363
    Feedback Punkte
    4 (100%)

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    Na ja, das mit dem Selberbezahlen ist auch von Region zu Region unterschiedlich. Wir waren gestern zB auf einer Hochzeit, da mussten wir ALLES (bis auf eine Gulaschsuppe abends) bezahlen. Von der Braut bekamen wir dann noch je 2 Getränkemarken. Aber das ist bei uns absolut üblich - von daher: ICH wäre nicht irritiert

    Aber ich weiß nicht, wie das in eurer Region gehandhabt wird. Wenn es absolut unüblich ist und die Leute verärgert wären, würde ich es nicht machen.
    Und es muss ja nicht der teuerste Wein sein

  8. #8
    Profi Avatar von Sunset
    Beiträge
    3.160
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    Zitat Zitat von Junibraut Beitrag anzeigen
    Ich würde das auch niemals so machen!
    Finde das gegenüber den Gästen sehr unfreundlich.
    In der regel ist es doch so am besten, dass Wein nach Bedarf/ Wunsch ausgeschenkt wird (bloss keine Krüge auf den Tischen- dann wird mit Sicherheit mehr getrunken udn es ist weniger festlich). Und bestimmte Getränke könnt ihr ja ausschließen- wie zB die harten Schnäpse (dass müstten die Gäste dann auf Anfrage selber zahlen).
    Aber ansonsten ist es grundsätzlich so dass das Brautpaar für sämtliche getränkekosten aufkommt. Und einw enig "dämmen" könntest due s beid en harten sachen. Sonst würde ich keinerlei Einschränkungen machen. Und mit Geldbeutel zu einer HZ laufen zu müssen fände ich mehr als befremdlich.

    Liebe Grüße,
    Junibraut

    So sehe ich das auch.

    Ich finde es immer wichtig, dass die Gäste ausreichend mit Essen und Trinken versorgt sind. Ich war schon mal auf einer Hochzeit, da war um 21.00 Uhr das Buffet leergeräumt und einige Gäste haben später in die Röhre geguckt. Ich finde, dass man da eindeutig an der falschen Stelle gespart hat.

    LG,
    Dani

  9. #9
    Vielschreiber Avatar von Juule
    Beiträge
    3.789
    Feedback Punkte
    3 (100%)

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    Hallo,

    angenommen ich bin zu einer Hochzeit eingeladen, fahre dafür x Kilometer, zahle vielleicht noch ein Hotelzimmer, mache natürlich ein Hochzeitsgeschenk und dann darf ich meine Getränke selber zahlen? Ich fände das ganz ehrlich sehr kniepig und hätte auch anschliessend einen entsprechenden Eindruck von Feier und Brautpaar.

    Ich weiss, dass es regionale Unterschiede gibt, (in England ist es ja meistens üblich seine Getränke selber zu zahlen), aber ich fände das unhöflich.

    Ich denke ganz ehrlich, wer ich mir die Getränke für die Gäste nicht leisten kann/ will, muss ich in einem anderen Rahmen oder halt später, wenn ich's mir leisten kann, feiern. Einladung ist für mich Einladung, und mit dem ein oder anderen Stracko kann ich auf meiner Hochzeit notfalls auch noch leben.

    LG,

    Juule

  10. #10
    Profi Avatar von Sunset
    Beiträge
    3.160
    Feedback Punkte
    10 (100%)

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    Zitat Zitat von Juule Beitrag anzeigen
    .....

    Ich denke ganz ehrlich, wer ich mir die Getränke für die Gäste nicht leisten kann/ will, muss ich in einem anderen Rahmen oder halt später, wenn ich's mir leisten kann, feiern. Einladung ist für mich Einladung, und mit dem ein oder anderen Stracko kann ich auf meiner Hochzeit notfalls auch noch leben.

    LG,

    Juule

    Ja, so denke ich ebenfalls.

    LG,
    Dani

Seite 1 von 6 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige