Anzeigen



Herzlich willkommen auf Couchwives.de


Das Forum für alle Angelegenheiten der Frau von heute.


  •  » Sie haben einen Heiratsantrag bekommen und wissen nicht wohin mit ihrer Freude?
  •  » Sie haben Fragen zur Inneneinrichtung?
  •  » Sie möchten sich mit anderen Bräuten unterhalten?
  •  » Sie brauchen Tipps für Ihr neues Hobby?
  •  » Sie möchten wissen wie die anderen Mütter mit den gleichen Problem umgehen?

...dann sind Sie bei uns genau richtig!


Wir werden versuchen Ihnen bei Ihren Fragen und Problemen zu helfen.

Ja! Ich möchte mich jetzt registrieren!


Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 60

Thema: ⫸ Getränkemarken?

16.12.2017
  1. #31
    Senior Mitglied Avatar von Gudgi
    Ort
    Nauheim
    Alter
    35
    Beiträge
    2.078
    Feedback Punkte
    5 (100%)

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    Hallo Indra,

    nur mal so zwischendrin.... man kann sich auch mit deutschem Bier oder Wein besaufen
    Also wenn ihr hochprozentiges ausschließt bzw. es selbst gekauft werden muss, dann greifen "diese besonderen Gäste" vielleicht wirklich mehr zum Bier etc.
    Vielleicht kommt es auch ganz anders und die beherrschen sich. ODER Sie kaufen sich das Harte "billige" Zeug und saufen sich trotzdem voll ?)
    Schwierige Entscheidung.

    Gruß
    Gudgi


    • Mrs. Ad

      adds
      Couchwives.de
      hat keinen Einfluss
      auf Anzeigen
      die angezeigt werden durch
      Google Adsense

         Anzeige:
       

  2. #32
    aufsteigender Junior Avatar von tani1977
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    40
    Beiträge
    501
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    ich habe eben jetzt uach grad unsere getränkekarte zusammengestellt, inkl. buffetplan...

    da wir die getränke selbst stellen (nicht vom caterer), geben wir auch vor,was bestellt werden kann..und damit es nicht unangenehm wird (haben wir nicht...gibts nicht etc), schreiben wir das auf die karte:
    und ich hab es extra verdauungsschnaps genannt;-) damit den leuten suggeriert wird, dass sie sich nicht zuschütten

    Getränkekarte
    Alkoholfreie Getränke
    Wasser
    Cola, Cola light, Fanta, Sprite
    Apfelsaftschorle
    Orangensaft
    Alkoholische Getränke
    Bier
    Apfelwein
    Sekt
    Weißwein
    Rotwein


    Verdauungsschnaps

    Jägermeister
    Fürst Bismarck
    Baileys
    Vodka-Orangensaft

  3. #33
    Profi Avatar von indra
    Ort
    daheim
    Alter
    38
    Beiträge
    3.063
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    Zitat Zitat von Gudgi Beitrag anzeigen
    Hallo Indra,

    nur mal so zwischendrin.... man kann sich auch mit deutschem Bier oder Wein besaufen
    Also wenn ihr hochprozentiges ausschließt bzw. es selbst gekauft werden muss, dann greifen "diese besonderen Gäste" vielleicht wirklich mehr zum Bier etc.
    also sicher können sie sich auch mit bier zu dröhnen, aber es dauert doch etwas länger als mit "vodka red bull oder whiskey-cola" - und das trinken die halt normalerweise wie wasser auf feiern/im pub - man muß ja bis zur "last orders" möglichst blau sein....

  4. #34
    Senior Mitglied Avatar von Jackie
    Ort
    Ludwigsburg
    Alter
    38
    Beiträge
    2.021
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    Uns wurde es von unserer Location so angeboten, die alkoholfreien Getränke sowie Bier und Wein frei anzubieten und nach einer Runde Verdauungsschnäpsle nach dem Essen die harten Sachen auf eigene Rechnung oder nach vorheriger Absprache mit dem Brautpaar anzubieten.

  5. #35
    Forumsüchtig Avatar von BIBA
    Beiträge
    15.374
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    getränkemarken fände ich sehr befremdlich

    wir haben es so gelöst, da wir auch diese angst hatten, dass der wirt uns ansprach, wenn "zu viel" an der bar getrunken wird. die idee selber fanden wir sehr gut und wollten es auch so haben aber der wirt hat halt dann leider nur den verdienst gesehen. trotzdem haben sich die harten sachen in grenzen gehalten.

    vielleicht ist ja das ne möglichkeit

    gruß
    sabine

  6. #36
    Experte Avatar von virgin
    Ort
    Süd-Ost-Oberösterreich
    Alter
    38
    Beiträge
    7.678
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    Zitat Zitat von Junibraut Beitrag anzeigen
    Aber ansonsten ist es grundsätzlich so dass das Brautpaar für sämtliche getränkekosten aufkommt. Und einw enig "dämmen" könntest due s beid en harten sachen. Sonst würde ich keinerlei Einschränkungen machen. Und mit Geldbeutel zu einer HZ laufen zu müssen fände ich mehr als befremdlich.

    also bei uns ist das von hochzeit zu hochzeit verschieden.

    das minimum ist ein getränk zum essen dazu, das bezahlt wird.

    eine weitere variante: die getränke (und harte getränke wie schnäpse sowie zigaretten zählen niemals dazu!) werden bezahlt bis zu einem bestimmten zeitpunkt, also zB bis zu kaffee oder bis zum aufstellen des tischweins.

    dazu noch die variante, wein und wasser den ganzen abend über frei zu geben oder auch nur 1 garnitur pro tisch.

    und die teure version ist halt, alles zu bezahlen, war ne zeit lang sehr in mode bei uns, jetzt gibts aber kaum noch solche hochzeiten.


    wenn wir eingeladen sind, rechne ich fest damit, meine getränke (bzw. einen teil davon) selber zu bezahlen.

    wir haben bis nach dem kaffee alle getränke (ausser schnaps) bezahlt und dann auf jeden tisch wein und wasser stellen lassen. jeder tisch der nachkam (abendgäste) bekam auch wein und wasser. im nachhinein wärs besser gewesen (und hätte weniger knausrig ausgesehen), wenn wein und wasser den ganzen abend frei gewesen wären (und die paar 100 euro wären auch nicht mehr ins gewicht gefallen).

    fragt bei eurem gastwirt, welche erfahrungswerte vorliegen und vereinbart dann eine variante. marken würde ich nicht austeilen.

    lg, karin


    edit: bargetränke: waren bei uns ausschließlich selbst zu bezahlen (bis auf die, die wir eingeladen haben, also besser nicht zu oft in der bar blicken lassen )

  7. #37
    Senior Mitglied Avatar von Ballerina
    Ort
    Duisburg
    Alter
    42
    Beiträge
    1.828
    Feedback Punkte
    1 (100%)

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    @ virgin: in Deutschland ist das einfach nicht üblich und ich finde, dass ich das spätestens in der Einladung auch ankündigen muss.
    Indra, ich denke, dass man das einfach grundsätzlich nicht macht. Vielleicht ist die beste Lösung wirklich, KEINE Schnäpse anzubieten, meistens fragen dann die Gäste auch nicht danach. Und wenn das trotzdem ausarten sollte darf man das den betroffenen Personen auch sagen. Wenn einer bei uns derart aus der Reihe tanzt wird der in ein Taxi gesetzt (also ich spreche von WIRKLICH schlimm -> in den Saal kotzen).
    Ihr werdet sicherlich eine gute Lösung finden für das englische Problem!

    Wir waren vor einigen Jahren auf einer schottischen Hochzeit, wo ALLE Getränke frei waren und die Whiskey-Flaschen auf dem Tisch standen und es gab keine Ausfälle. Soll´s auch geben!

  8. #38
    Junior Newbie Avatar von Maja1978
    Ort
    Steinfurt
    Alter
    39
    Beiträge
    97
    Feedback Punkte
    0

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    wir haben mit unserem caterer einen komplettpreis ausgehandelt. also essen und getränke (dazu gehören softdrinks, wein, sekt, sektempfang vor dem standesamt, essen, spirituosen, 2 alkoholfreie und 2 alkoholische cocktails, bier etc) zu einem festpreis. der äusserst sympathische caterer sieht es so (o-ton): "entweder die gäste trinken viel und ich verdiene wenig oder sie trinken wenig und ich verdiene viel. beides ist mir recht, hauptsache es wird ein super fest"

    wir haben einen festpreis und somit kann uns keiner die haare vom kopf essen/trinken. :-)

    könnt ihr so etwas in der art nicht auch regeln? getränkemarken finde ich auch sehr sehr merkwürdig. könnte bei dem einen oder anderen gast sehr schlecht ankommen, denke ich.

  9. #39
    Experte Avatar von Delphine
    Ort
    Neuss
    Alter
    40
    Beiträge
    8.436
    Feedback Punkte
    7 (100%)

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    Zitat Zitat von Maja1978 Beitrag anzeigen
    wir haben einen festpreis und somit kann uns keiner die haare vom kopf essen/trinken. :-)
    könnt ihr so etwas in der art nicht auch regeln?
    Darum geht's ihr doch gar nicht

    Die Gäste können sich natürlich auch mit Bier/Wein abfüllen, aber das dauert schon länger, wenn die Jungs trinkfest sind.
    Ich würde einfach Hochprozentiges ausschließen und hoffen, dass es zu keinen "Zwischenfällen" kommt.
    Getränkemarken würde ich auf keinen Fall austeilen.

    LG
    Marijana

  10. #40
    Eli
    Eli ist offline
    Ich will ans Meer, mehr will ich nicht Avatar von Eli
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    27.981
    Feedback Punkte
    12 (100%)

    Standard ⫸ AW: Getränkemarken?

    Wir hatten zwar auch eine Pauschale, aber bei uns gab es keine Vorfälle. Mein Onkel war ganz gut im Stoff. Das einzige was passiert ist: als ich ihn gegen Feierabend aus dem Raum begleitet habe (alleine hätte er den komplett neu vermessen ) packte er mir volle Kanne an den Hintern

    Wenn das mit dem Getränke zahlen von vornherein festgelegt ist, würde mich das sehr wundern, aber ich würde es hinnehmen. Ich hätte ein Problem mit Getränkemarken oder, wenn erst zur Feier gesagt wird.

Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered by vBulletin® Version 4.2.2 (Deutsch)
Copyright ©2017 Adduco Digital e.K. und vBulletin Solutions, Inc. Alle Rechte vorbehalten.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2010, Crawlability, Inc.
aufmerksamkeitsmacher

Werbung auschalten?
dann registrieren
und mitmachen


Anzeige